Tragkraft Schneeschuhe

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • flamberger
    Erfahren
    • 02.07.2009
    • 355

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Tragkraft Schneeschuhe

    Ich habe jahrelang einen Tubbs Mountaineer genutzt. Bin der Meinung das dies ein sehr guter aber auch teurer Schuh ist. Jedoch hat er genauso wie die Atlas mit den runden Rohrrahmen und dem wichem Gelenk Schächen beim Traversieren.
    Dies war den Auch der Grund das ich ihn nach fast 10 jahren benützung ersetzt habe.
    Daher in der Familie die Modelle MSR Denali Ascent als auch den Denali Evo Ascent vorhanden sind, konnte ich diese auch immer wieder benützen.

    Mich haben diese beiden Schuhe irgendwie nie so recht überzeugen können auch wenn es sehr gute Systeme sind.

    Daher habe ich mich für einen MSR Lightning Ascent entschieden, da er die Vorteile eines Schuhs mit Rahmen als auch jene mit steifer Achse kombiniert.
    Ich hatte noch nie einen so genialen Schuh an den Füssen.
    Steile Anstige, Traversieren auf weichem als auch auf hartem Schnee sind null problem.
    Es gibt an sich nur ein Nachteil und das ist die nicht vorhandene Möglichkeit den Schuh zu verlängern. Ok der Preis ist hoch aber da kann man nichts machen.

    Ich würde dir daher ein MSR Modell empfehlen.

    Kommentar


    • Andreas L
      Alter Hase
      • 14.07.2006
      • 4351

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Tragkraft Schneeschuhe

      Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
      Einspruch, Euer Ehren, in allen Punkten. Bei meinen Atlas von 2001 (?) ist noch alles dran und in gutem Zustand, einzig zwei Nähte in der Bespannung haben sich verschleißbedingt aufgelöst. Ließ sich aber mit Nadel und Faden beheben. Bei den heutigen geschweißten Decken ist das kein Thema mehr.

      Das Bandgelenk empfinde ich als Vorteil, da man damit den Schneeschuh beim Wenden auf der Stelle oder Rückwärtsgehen hinten anheben kann. Bei Drehgelenken bohrt sich das Heck in den Schnee und man selbst fällt bald hinterher.

      Bei mir schnippt auch kein Schnee gegen den Hintern, es kommt ganz stark auf den Laufstil an. Ich schiebe die Schneeschuhe eher vor mir her, andere laufen weit vorne übergebeugt und haben dann natürlich ein Problem.

      Für den Harz brauchst Du Dir über Krallengedöns nicht übermäßig Gedanken zu machen, das Tubbs-Zeug ist allerdings auch mir zu dünn bestückt.

      Pfad-Finder
      Also, "Euer Ehren" - ich sags mal so: Wenn du erst mal den Materialkeller eines Hotels durchsucht hast, nach einem Paar ATLAS Schneeschuhe, an denen nix wackelt, runterhängt, abgebrochen ist und/oder ausgeleiert ist, dann redest du anders. Wenn du dann den Tag nur dadurch retten kannst, dass du der Liebsten die blöden Schnee-Schleuder-Atlasse wegnimmst, ihr die guten Denali gibst, die nasse Hose ausziehst und sie in die Hochtourenhose packst, die du glücklicherweise für Notfälle gerade noch in den Sack gestopft hast - dann redest du auch anders. Und vor allem dann, wenn du selber eine Stunden später den nassen Hintern hast - dann redest du nicht mehr, dann fluchst du nur noch. Laufstil? Von wegen, ich hab alles durchprobiert. Das kommt auf den Schnee an, den du hast. Und wenn der tief genug ist, dann schleuderts. Nur auf dem gewalzten Weg, kurz vor dem Ort, das wars dann ok - aber da hätte man auch keine Schneeschuhe mehr gebraucht. (Erzähl mir nix vom nassen Hintern! Da könnt ich heute noch ...) Und rückwärts? Geh ich nicht!

      Andreas
      "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

      BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

      Kommentar


      • Andreas-F
        Erfahren
        • 31.03.2007
        • 304

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Tragkraft Schneeschuhe

        Hallo,

        @ Andre84
        Problem ist, das wenn man zu "billig" einkauft, zweimal einkauft. Die Erfahrung habe ich halt mit den Altas gemacht. Wenn du ein vernüftiges Sportgeschäft in der Nähe hast, schau was die ausleihen und probiere die Schuhe aus.

        Zu Tubbs:
        Meine Freundin hat sich für die erste gemeinsame Tour ein Paar Tubbs im örtlichen Fachgeschäft ausgeliehen. Im Prinzip sind die wie die Atlas, nur hatten die ein echtes Gelenk statt dem komischen Band und sie ist damit besser klargekommen als ich (Die ersten 1 1/2 Tag bestanden aus Hangtraversieren und Tiefschneewühlen).

        Bei meiner Aufzählung fehlt noch Salomon, einmal war ein Teilnehmer auf der Chiemgautour mit Schneeschuh von Salomon dabei, der konnte einem einfach nur leid tun.

        Gruß Andreas

        Kommentar


        • Andre84
          Dauerbesucher
          • 13.05.2009
          • 637

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Tragkraft Schneeschuhe

          OK. Besten Dank für die vielen Infos.

          Nun werd ich einfach mal abwarten, was sich so ergibt: Tchibo-Schuh, Aktionsangebote, mal sehen.

          Generell würdet ihr aber schon raten, Schneeschuhe mitzuhnemen?
          Mein Weggefährte ist nämlich noch am überlegen, ob sie die Schneeschuhe überhaupt lohnen würden? Oder ob es auch reicht, wenn einer mit Schneeschuhe vorraus geht und die Weg ebnet?
          ... Like a hobo from a broken home
          Nothing’s going to stop me ...

          Kommentar


          • Ixylon
            Fuchs
            • 13.03.2007
            • 2264

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Tragkraft Schneeschuhe

            Zitat von Andre84 Beitrag anzeigen
            Mein Weggefährte ist nämlich noch am überlegen, ob sie die Schneeschuhe überhaupt lohnen würden? Oder ob es auch reicht, wenn einer mit Schneeschuhe vorraus geht und die Weg ebnet?
            Das wird wohl so nicht funktionieren, da man mit den Schneeschuhen den Schnee zwar ein wenig kommprimiert, aber nicht so sehr, dass man einfach so drauf laufen könnte. Es ist ja halt nicht so, dass der Schee weggeräumt wird und man dann festen Boden darunter vorfindet.
            FOLKBOAT FOREVER

            Kommentar


            • Andre84
              Dauerbesucher
              • 13.05.2009
              • 637

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Tragkraft Schneeschuhe

              Dachten halt, dass die Verdichtung vielleicht ausreichen würde.
              Na dann werd ich das mal so weiter geben.
              ... Like a hobo from a broken home
              Nothing’s going to stop me ...

              Kommentar


              • Andreas L
                Alter Hase
                • 14.07.2006
                • 4351

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Tragkraft Schneeschuhe

                Wenn du eine Schneeauflage hast, die dünn genug ist, dass du den Schnee so komprimieren kannst, dass ein Nachfolgender nicht einbricht, dann braucht ihr beide keine Schneeschuhe. Mit einem Kind geht das einigermassen, aber der Gewichtsunterschied muss schon grösser sein.
                Die Musher in Alaska haben das früher so gemacht: Bei tiefem Schnee rannte einer in kurzen Schritten vor den Hunden in Schneeschuhen lang und planierte so den Weg für die Hunde. Die brachen dann nicht ein, weil der Mensch mit den Schneeschuhen ja viel schwerer war als die Hunde, die ihr Gewicht dazu noch auf 4 Pfoten verteilten.

                Andreas
                "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                Kommentar


                • Andre84
                  Dauerbesucher
                  • 13.05.2009
                  • 637

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Tragkraft Schneeschuhe

                  Na dann können wir das wohl knicken. Denn entweder muss er dann noch ganz ordentlich abnehmen oder ich um einiges schwerer werden und das ist wohl nicht Sinn der Sachen. Schade! Aber egal.
                  ... Like a hobo from a broken home
                  Nothing’s going to stop me ...

                  Kommentar


                  • Pfad-Finder
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 18.04.2008
                    • 11281

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Tragkraft Schneeschuhe

                    Zitat von Andre84 Beitrag anzeigen
                    Na dann können wir das wohl knicken. Denn entweder muss er dann noch ganz ordentlich abnehmen oder ich um einiges schwerer werden und das ist wohl nicht Sinn der Sachen. Schade! Aber egal.

                    Lasss Deinen moppeligen Kumpel doch mit den Schneeschuhen vorauslaufen
                    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                    Kommentar


                    • Andreas L
                      Alter Hase
                      • 14.07.2006
                      • 4351

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Tragkraft Schneeschuhe

                      NEIN! ... du musst ihn ROLLEN (nach dem Muster: Pistenwalze)! Dann gehts ganz ohne Schneeschuhe ...

                      Andreas
                      "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                      BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                      Kommentar


                      • ZaphodB
                        Gerne im Forum
                        • 21.08.2008
                        • 70

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Tragkraft Schneeschuhe

                        Vorher aber gut einpacken, sonst friert der Arme

                        LG, Marco

                        Kommentar


                        • Andre84
                          Dauerbesucher
                          • 13.05.2009
                          • 637

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: Tragkraft Schneeschuhe

                          Stell ich schon lustig vor

                          Aber ich glaub da ist er nicht so ganz von begeistert.
                          Aber werd mal vorsclagen.
                          ... Like a hobo from a broken home
                          Nothing’s going to stop me ...

                          Kommentar


                          • casper

                            Alter Hase
                            • 17.09.2006
                            • 4940

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Tragkraft Schneeschuhe

                            Tach an die Schneeschuhspezialisten!

                            Nachdem ich wohl leider die bereits bestellten Kaffeerösterschneeschuhe nicht mehr geliefert bekomme , halte ich nun Ausschau nach Alternativen.
                            Dabei bin ich auf die MSR Denali Classic gestoßen.
                            Leider finde ich nix über ne "max. Tragkraft" dieser Schneeschuhe.

                            Als weitere "Kandidaten" sind die Tubbs Wilderness 30 oder Tubbs Odyssey 30 im "Visier".
                            Zu welchen dieser 3 Kandidaten würdet ihr mir nun raten?
                            Benutzt werden sollen sie im Flachland, also bei mir im Umland incl. Höhenzug Elm, sowie für gelegentliche Touren im Harz.
                            Wird also nichts Alpines werden!

                            Gruß,

                            Carsten

                            (Ps:
                            ich hab leider keinen passenderen Thread gefunden, wo ich mich hätte reinhängen können . Falls es nen anderen gibt, wo meine Anfrage besser aufgehoben wär, bitte verschieben. Danke )

                            Kommentar


                            • barleybreeder
                              Lebt im Forum
                              • 10.07.2005
                              • 6477

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Tragkraft Schneeschuhe

                              Die Denalis sind wesentlich kleiner als die Tubbs Größe 30. Ich habe Größe 25 und schon die sind größer.

                              Wenn du haupsächlich in der Ebene unterwegs bist würde ich zu den Tubbs raten. Der Fuß kann dort etwas flexibler arbeiten, wegen der seitl. Gurtaufhängung, was auf Dauer angenehmer sein kann. Zudem ist der Auftrieb der Tubbs größer. In der Ebene hast du meist lockeren Schnee, alpin oft verpressten, verharschten, da reichen die Denali.



                              Barleybreeders BLOG

                              Kommentar


                              • JonasB
                                Lebt im Forum
                                • 22.08.2006
                                • 5329

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: Tragkraft Schneeschuhe

                                im Flachland brauchst du den Denali nicht- er ist aber ein super universal Schneeschuh.
                                Tragkraft: nun ja- halt wie jeder Andere mit 56cm Länge und 20cm Breite. vorteil bei Ihm ist die mögliche verlängerung.

                                Generell kann man ja nicht sagen das ein 80kg Mensch mindestens 65cm schneeschuhe braucht. Wenn du z.B. ganz fluffigen Neuschnee hast wirst du auch mit einem 90cm langen Schuh bis zu den Knien einsinken. Aber halt deutlich weniger als mit einem Kürzeren.
                                Bei Harschigem Schnee oder im Gelände (Berge, etc.) stört ein langer und vor allem Breiter Schuh extrem.

                                Ob Wilderness oder Odyssey?

                                Meiner Meinung nach hat der Odyssey die leichter zu bedienende bindung.
                                der Wilderness hingegen die bessere Bindungsaufhängung
                                Ansonsten sind beide sehr ähnlich!

                                Ob du wirklich 30" brauchst würde ich an deiner Stelle auch nochmal überdenken....
                                Nature-Base "Natürlich Draußen"

                                Kommentar


                                • Pfad-Finder
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 18.04.2008
                                  • 11281

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: Tragkraft Schneeschuhe

                                  Wilderness oder Odyssey: Bei und Deinem Anforderungsprofil würde ich es von der Bindung abhängig machen. Rechne damit, dass Du häufiger auf Straßen oder steinige Forstwege stößt - dann ist es sehr angenehm, nicht fünf Minuten für das An- und Ausziehen zu vertrödeln.

                                  25' oder 30': Mach keine Wissenschaft draus. Die 30er schwimmen zwar besser, aber sind auch schwerer und schleppen gerne mehr Schnee auf der Decke mit.

                                  Ich persönlich halte nichts von freischwingenden Bindungen (wie bei Tubbs, im Gegensatz zu Atlas oder Tchibo), weil man dann den Schneeschuh nur schwer manövrieren kann. ZB beim Rückwärtsgehen oder Wenden. Aber dazu gibt es auch ganz konträre Ansichten hier im Forum.

                                  Pfad-Finder
                                  Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                  Kommentar


                                  • casper

                                    Alter Hase
                                    • 17.09.2006
                                    • 4940

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: Tragkraft Schneeschuhe

                                    Hups, geht ja mal wieder superfix mit den Antworten
                                    Ich war der Meinung, dass die "25" oder "30" bei den Tubbs sich lediglich auf die max.Traglast beziehen würde, für die sie geeignet sind.
                                    Das scheint wohl ein Irrtum meinerseits zu sein und bezieht sich eher auf die Länge der Schneeschuhe, oder?

                                    Ein wenig schau ich natürlich auch auf den Preis.
                                    Den Denali gibts für 149 Euro, den Odyssee für 119 und den Wilderness für ca. 155 Schienen.
                                    Das ist schon ein Unterschied zum Kaffeerösterpreis .....

                                    Kommentar


                                    • Pfad-Finder
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 18.04.2008
                                      • 11281

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      AW: Tragkraft Schneeschuhe

                                      25 bzw 30 sind wohl die Länge in inch (Zoll)=2,5 cm
                                      Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                      Kommentar


                                      • Andreas L
                                        Alter Hase
                                        • 14.07.2006
                                        • 4351

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: Tragkraft Schneeschuhe

                                        ... das wurde bisher von MSR genau angegeben: Die Denali-Reihe sollte mit nicht mehr als 85 Kilo Brutto belastet werden. So war das zumindest bisher.
                                        ABER: Jetzt hat MSR plötzlich eine neue Liste rausgegeben - siehe HIER.

                                        Danach werden alle MSR-Schneeschuhe für alle Gewichtsklassen gleichermassen als tauglich erachtet, der Unterschied wird jetzt bei der Schneebeschaffenheit und -tiefe gemacht. (zum Umrechnen: ein lb hat rund 454 Gramm)

                                        Das erschliesst sich mir so nicht. Ich bleib bei den alten Empfehlungen - einfach, weil ich damit gute Erfahrungen gemacht habe. Der Denali ist ein High-End-Produkt, vom Gewicht her aufs machbare Minimum reduziert. Wer da die Gewichts-Obergrenze deutlich überschreitet, muss mit Material-Versagen rechnen.

                                        Andreas
                                        "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                                        BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                                        Kommentar


                                        • casper

                                          Alter Hase
                                          • 17.09.2006
                                          • 4940

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: Tragkraft Schneeschuhe

                                          Hab noch ein wenig rumgesucht und bin bei fliegflott fündig geworden zum Thema MSR und Traglast bzw. Schneeschuhempfehlung:
                                          http://www.fliegfix.com/geomiXCMS/pr...f/1194_220.pdf

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X