"Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lemmus
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Ja, na klar, in einen Leinenbeutel würde ich mein Zelt auch nicht stecken wollen.Wollte nur ausdrücken, dass ich für ein Zelt nicht unbedingt einen Sack mit wasserdichtem Super-Reißverschluss o. ä. brauche. Offensichtlich komme ich um einen kleinen Bummel bei einem entsprechenden Outdoorausrüster (oder dem entsprechenden Onlineversand) für derlei Utensil nicht herum. Hätte ja nur sein können, dass jemand einen Geheimtipp gehabt hätte, z. B. vielleicht auch mit Blick auf Equipment aus einem Bereich, an den ich vielleicht selbst gerade nicht denke, deswegen meine Anfrage. Und manchmal gibt es bei Outdoor-Equipment ja auch bei fast identischen Dingen gewaltige Preisunterschiede – diese Erfahrung durfte ich gerade bei Schnee-Heringen machen, bei denen ich für praktisch identische Artikel auch das Vierfache hätte bezahlen können…

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katun
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Das nasse Zelt soll anderes nicht nass machen. Aber sonst - dann schau doch einfach in diversen shops - globetrotter, Packbeutel - Ergebnis Frilufts Stuffbag, sieht recht dick aus, die Kordel. Tatonka. usw.
    Zuletzt geändert von Katun; 04.01.2019, 23:39.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lemmus
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Na ja, bei einem Zeltbeutel ist mir nicht so wichtig, dass er wasserdicht ist. Gerade im Winter lässt sich das Einpacken eines nassen bzw. verreiften Zeltes ja sowieso nicht vermeiden, und auch im Sommer wird man ja immer auch mal ein sowieso schon nasses Zelt einpacken müssen. Insofern würde das Einfachste reichen, denke ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Katun
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Vielleicht einen Karrimor Drybag von sportsdirect. Sind immer mal nicht so megateuer, wenn man da noch etwas findet, lohnt sich der Versand. Spart auch den Tanka. Wenn ich extra einen Beutel kaufe, dann sollte der wasserdicht sein. Die Standardversion, neuerdings haben sie wohl auch was Leichteres. Wasserdichte Stuffsacs sind meist eher teuer - und filigraner.

    Sonst gibt es sicher genug Varianten bei amazon oder so. Schön am Karrimor ist noch eine kleine Griffschlaufe am Boden, packt sich dann bequemer aus, kann auch für einen Riemen benutzt werden zum Befestigen. Nahtband löst sich hie und da irgendwann - aber andere haben das gleich gar nicht. Den Rollverschluss muss man nicht immer akkurat schließen. Der Gelbe oder besser der Grüne, oder gleich beide, wenn man schon dabei ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lemmus
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Vielen Dank für die konstruktiven Beiträge!

    Unglaublich - den Begriff "Tanka" habe ich noch nie gehört. Auf "Kordelstopper" hätte ich mit ganz viel Kreativität vielleicht auch noch selbst kommen können . Nun weiß ich also, wo und vor allem, wonach ich fragen muss...

    @Echnaton, toppturzelter: Ja, in den Beutel gestopft habe ich das Zelt dann auch, das Falten war mir viel zu umständlich. Nur nimmt es so eben etwas mehr Raum ein. Unterwegs in der Pulka transportieren würde ich Zelt, Stangen und Heringe wahrscheinlich wohl wirklich getrennt, aber zum Unterbringen im Auto o. ä. fände ich einen Sack, in den alles reinpasst, praktischer

    @Torres: Ich glaube, so ein relativ teurer Kompressionsbeutel müsste es gar nicht sein. Mir würde ein einfacher Sack mit Kordel reichen, Hauptsache, das Zelt passt gut mit Stangen und Heringen rein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Torres
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Ich nutze die Compression bags https://seatosummitusa.com/products/...mpression-sack auch für das Zelt. Sicherlich eine teure Variante, aber da kann kein Zelt rausflutschen und man kann es mit einem Karabiner zusätzlich sichern. Gerade, wenn das so ein UL Glibbermaterial ist, sind kleine Packbeutel nervig bei Wind. Ganz übel sind Rolverschlüsse. Gestänge natürlich extra, auch karabinergesichert. Ansonsten könnten Baumärkte Tankas haben. In der Segelabteilung gibt es manchmal auch Beutel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Salix
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Wenn Du nicht online bestellen willst, solltest Du die Dinger auch bei Deinem lokalen Outdoor-Händler und in jedem Stoffgeschäft bekommen. Evtl. auch bei Kaufhof, Karstadt etc., sofern die noch eine Kurzwarenabteilung haben. Meistens unter der Bezeichnung Tanka-Verschluß oder Kordelstopper.

    Bei meinem Lieblings-Outdoorladen stehen sie, bunt gemischt, in einem großen Bonbonglas auf der Theke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moltebaer
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Logo, bei einem 4 kg schweren Zelt kann man sich ja nicht den 4 g schwereren aber bedienungsfreundlicheren Tanka zumuten

    Einen Kommentar schreiben:


  • Rauma
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Zitat von lemmus Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    Habe mir vor kurzem ein Zelt angeschafft, und während das Zelt (Helsport Svalbard High Pro 3 Camp) einen guten Eindruck macht, bin ich mit dem mitgelieferten Zeltbeutel nicht zufrieden. Die Kordel zum Zuziehen ist m. E. viel zu dünn und der „Schieber“ zum Fixieren sehr schwergängig und so winzig, dass man ihn mit Handschuhen wohl kaum bedienen kann. Während ich eine stärkere Kordel bereits besitze, fehlt mir noch ein entsprechender „Schieber“. Zugegebenermaßen weiß ich weder, wo es dieses kleine Utensil zu kaufen gibt noch wie es mit Fachausdruck heißt. Wer kennt sich da besser aus als ich?

    Auch den Beutel des Zeltes selbst finde ich etwas fragwürdig: Er ist so knapp bemessen, dass man das Zelt wohl nur als Faltkünstler wieder in den Beutel bekommt, zumindest dann, wenn auch noch die Zeltstangen und die Heringe wieder mit hinein sollen. Wenn das Zelt im Winter mal vereist ist, dürfte das noch schwieriger werden. Falls jemand einen guten Tipp hat, wo es günstig Zeltbeutel zu kaufen gibt, freue ich mich auch darüber .

    Guten Rutsch und vielen Dank für konstruktive Beiträge!
    Hallo ,
    Helsport stellt eher leichte Zelte her und die Kordel ist deshalb dünn und der Tankaverschluss deshalb klein um Gewicht zu sparen . Und beim zu kleinen Zelt Beutel verhält es sich ebenso .Ich Persönlich bevorzuge auch eher leichtes Material.


    Viele Grüße und einen gutes neues Jahr an alle

    Einen Kommentar schreiben:


  • toppturzelter
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Ja, stopfen ist Trumpf. Und Zeltstangen transportier ich immer extra, macht auch das Sortieren im Rucksack leichter.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Echnathon
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Zitat von lemmus Beitrag anzeigen
    Auch den Beutel des Zeltes selbst finde ich etwas fragwürdig: Er ist so knapp bemessen, dass man das Zelt wohl nur als Faltkünstler wieder in den Beutel bekommt, zumindest dann, wenn auch noch die Zeltstangen und die Heringe wieder mit hinein sollen. Wenn das Zelt im Winter mal vereist ist, dürfte das noch schwieriger werden. Falls jemand einen guten Tipp hat, wo es günstig Zeltbeutel zu kaufen gibt, freue ich mich auch darüber .

    Guten Rutsch und vielen Dank für konstruktive Beiträge!
    Stopfen, nicht falten.
    Und das Material kann ordentlich was ab, nur keine falsche Scheu.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Homer
    antwortet
    AW: "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Zitat von lemmus Beitrag anzeigen
    Zugegebenermaßen weiß ich weder, wo es dieses kleine Utensil zu kaufen gibt noch wie es mit Fachausdruck heißt.

    hier werden sie geholfen

    Einen Kommentar schreiben:


  • "Schieber" für Zeltbeutel-Kordel und gute Quelle für Zeltbeutel gesucht

    Hallo zusammen,

    Habe mir vor kurzem ein Zelt angeschafft, und während das Zelt (Helsport Svalbard High Pro 3 Camp) einen guten Eindruck macht, bin ich mit dem mitgelieferten Zeltbeutel nicht zufrieden. Die Kordel zum Zuziehen ist m. E. viel zu dünn und der „Schieber“ zum Fixieren sehr schwergängig und so winzig, dass man ihn mit Handschuhen wohl kaum bedienen kann. Während ich eine stärkere Kordel bereits besitze, fehlt mir noch ein entsprechender „Schieber“. Zugegebenermaßen weiß ich weder, wo es dieses kleine Utensil zu kaufen gibt noch wie es mit Fachausdruck heißt. Wer kennt sich da besser aus als ich?

    Auch den Beutel des Zeltes selbst finde ich etwas fragwürdig: Er ist so knapp bemessen, dass man das Zelt wohl nur als Faltkünstler wieder in den Beutel bekommt, zumindest dann, wenn auch noch die Zeltstangen und die Heringe wieder mit hinein sollen. Wenn das Zelt im Winter mal vereist ist, dürfte das noch schwieriger werden. Falls jemand einen guten Tipp hat, wo es günstig Zeltbeutel zu kaufen gibt, freue ich mich auch darüber .

    Guten Rutsch und vielen Dank für konstruktive Beiträge!
Lädt...
X