Mein neuer hobo

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Creepers
    Anfänger im Forum
    • 07.05.2009
    • 49

    • Meine Reisen

    Mein neuer hobo

    ich möchte euch meinen neuen hobo vorstellen

    Als ich in den ardennen war habe ich ihn mal getestet und
    eigentlich funktioniert er gans gut
    nur ich brauche noch eine tasse oder cup der ûber die flasche past
    mal sehen

  • OliverR
    Dauerbesucher
    • 16.02.2007
    • 981

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Mein neuer hobo

    Interessant mit diesem hohen Kamin als Windschutz. Was ist das für eine Flasche, die Du da verwendest? Ich dachte ja erst, das wäre eine kleine Thermoskanne.
    The earth is your grandmother and mother, and is thus sacred. Every step that is taken upon her should be as a prayer (Black Elk)

    Kommentar


    • Creepers
      Anfänger im Forum
      • 07.05.2009
      • 49

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Mein neuer hobo

      Zitat von OliverR Beitrag anzeigen
      Interessant mit diesem hohen Kamin als Windschutz. Was ist das für eine Flasche, die Du da verwendest? Ich dachte ja erst, das wäre eine kleine Thermoskanne.
      die Flasche.....
      ist das Innenleben der Thermoskanne woraus ich den hobo gemacht habe

      also das wo früher der Kaffee drin war

      Kommentar


      • OliverR
        Dauerbesucher
        • 16.02.2007
        • 981

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Mein neuer hobo

        Zitat von Creepers Beitrag anzeigen
        die Flasche.....
        ist das Innenleben der Thermoskanne woraus ich den hobo gemacht habe

        also das wo früher der Kaffee drin war
        Ah, cool! Hatte bei dem Hobo schon so einen Verdacht bei der Nahaufnahme gegen Ende des Videos. Gerade der angesetzte Boden mit dem seitlichen Wulst erinnerte mich nämlich sehr an eine Thermoskanne...
        The earth is your grandmother and mother, and is thus sacred. Every step that is taken upon her should be as a prayer (Black Elk)

        Kommentar


        • lutz-berlin
          Freak

          Liebt das Forum
          • 08.06.2006
          • 11923

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Mein neuer hobo

          wie groß ist der Durchmesser von Deinem Hobo?
          mfg lutz

          Kommentar


          • Creepers
            Anfänger im Forum
            • 07.05.2009
            • 49

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Mein neuer hobo

            Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
            wie groß ist der Durchmesser von Deinem Hobo?
            mfg lutz
            die flasche hat einen durchmesser von 83mm
            und die aussenhulle hat einen durchmesser von 98 mm

            Kommentar


            • Lodjur
              Dauerbesucher
              • 04.08.2004
              • 771

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Mein neuer hobo

              Hi, nicht schlecht. Erinnert stark an das Alu Dingens der Schweizer Armee nur in haltbarer .
              Aber über die Standfestigkeit solltest du dir noch ein paar Gedanken machen. Das Teil kann so schnell umfallen, dann hast du entweder Stress mit dem Feuer auf dem Boden oder das heisse Wasser schwappt dir evt. entgegen. Mit ein paar Drähten die auch noch in den Hobo passen sollte da was zu machen sein.
              CU Bernd
              Nicht nur drüber reden,.... mach es!

              Kommentar


              • Stephan Kiste

                Lebt im Forum
                • 17.01.2006
                • 6729

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Mein neuer hobo

                ich finds auch mega und hab direkt an eine Aufhängvorrichtung gedacht?!

                Kommentar


                • Creepers
                  Anfänger im Forum
                  • 07.05.2009
                  • 49

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Mein neuer hobo

                  Zitat von Lodjur Beitrag anzeigen
                  Hi, nicht schlecht. Erinnert stark an das Alu Dingens der Schweizer Armee nur in haltbarer .
                  Aber über die Standfestigkeit solltest du dir noch ein paar Gedanken machen. Das Teil kann so schnell umfallen, dann hast du entweder Stress mit dem Feuer auf dem Boden oder das heisse Wasser schwappt dir evt. entgegen. Mit ein paar Drähten die auch noch in den Hobo passen sollte da was zu machen sein.
                  CU Bernd
                  Ja das Stimmt schon...im boden ist zwar ein loch fur einen tentpeg( mir feilt der deutsche name) wormig ich Ihn in den boden feststecken kann aber auf steinigen boden ist unbrauchbar.

                  Da muss ich mir noch was ueberleggen

                  Gruss creepers

                  Kommentar


                  • krupp
                    Fuchs
                    • 11.05.2010
                    • 1467

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Mein neuer hobo

                    Auf jeden fall eine Platzsparende und interessante Variante !
                    Mich wundert es aber schon das er überhaupt so gut funktioniert mit dem langem
                    und geschlossenem Kamin.
                    Oder hab ich noch Löcher übersehen im oberen Bereich, bzw sind evt hinten welche?
                    Weil, woher kommt der Kamineffekt bei dir?
                    Die Flasche lässt ja drinnen auch kaum Platz für eine gute Zirkulation.
                    Soll keine Kritik sein, denn es funktioniert ja offensichtlich !
                    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

                    Kommentar


                    • Abt
                      Lebt im Forum
                      • 26.04.2010
                      • 5726

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Mein neuer hobo

                      Da liegt natürlich der Gedanke nahe, die Außenverkleidung des Juwel-Benzinkochers auch mal solo als Hobo zu verwenden und die Innereien wegzulassen, falls das Benzin knapp wird.
                      Aber wie hast du die Aussparungen so sauber in die Thermosflasche bekommen? Ist das nicht Edelstahl und dünnwandiges Material?
                      Zuletzt geändert von Abt; 22.05.2013, 09:11.

                      Kommentar


                      • Creepers
                        Anfänger im Forum
                        • 07.05.2009
                        • 49

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Mein neuer hobo

                        Zitat von krupp Beitrag anzeigen
                        Auf jeden fall eine Platzsparende und interessante Variante !
                        Mich wundert es aber schon das er überhaupt so gut funktioniert mit dem langem
                        und geschlossenem Kamin.
                        Oder hab ich noch Löcher übersehen im oberen Bereich, bzw sind evt hinten welche?
                        Weil, woher kommt der Kamineffekt bei dir?
                        Die Flasche lässt ja drinnen auch kaum Platz für eine gute Zirkulation.
                        Soll keine Kritik sein, denn es funktioniert ja offensichtlich !
                        Hallo,
                        Der Kamin hatte den selben Durchmesser wie die Thermoskanne
                        Sie passte also nicht in den hobo rein
                        daher habe ich einen längst schnitt von oben nach unten ....also senkrecht fehlt hinten 1mm sodass ich ihn ein wenig zusammen drucken kann und ihn in den hobo schiebe.
                        Ich schau mal das ich paar Fotos mache
                        dann sieht Manns besser.....

                        ich hoffe das mein deutsch nicht zu rostig ist aber ich glaube ihr verstehst

                        Kommentar


                        • Creepers
                          Anfänger im Forum
                          • 07.05.2009
                          • 49

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Mein neuer hobo

                          Zitat von Abt Beitrag anzeigen
                          Da liegt natürlich der Gedanke nahe, die Außenverkleidung des Juwel-Benzinkochers auch mal solo als Hobo zu verwenden und die Innereien wegzulassen, falls das Benzin knapp wird.
                          Aber wie hast du die Aussparungen so sauber in die Thermosflasche bekommen? Ist das nicht Edelstahl und dünnwandiges Material?
                          Das Dremel tool ist eine feine sache
                          Die aussparungen sind mit dem dremel gemacht

                          material ist Edelstahl sehr dünnwandig , war früher eine Thermoskanne
                          und die Flasche wo jetzt das Wasser drin ist wahr mal das innen leben der Thermoskanne also da wo der kaffee drin war.

                          Kommentar


                          • Creepers
                            Anfänger im Forum
                            • 07.05.2009
                            • 49

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Mein neuer hobo

                            [QUOTE=Stephan Kiste;1167758]ich finds auch mega und hab direkt an eine Aufhängevorrichtung gedacht?![/QUOTE


                            was meinst du mit Aufhängevorrichtung.

                            um die flasche aufzuhängen? oder etwas anderes....

                            Kommentar


                            • krupp
                              Fuchs
                              • 11.05.2010
                              • 1467

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Mein neuer hobo

                              jau ich nehme an Stefan wollte den Hobo aufhängen damit man ihn nicht ausversehen umwirft.
                              hab das noch nie getestet aber stelle ich mir bei wind auch eher unpraktisch vor.
                              man kann sich ja ein paar Steinchen suchen um den Hobo zu stabilisieren oder einfach
                              etwas aufpassen :-)
                              Allerdings hab ich auch schon ein paar "Wackelkandidaten" gebaut zb aus den großen Hundefutterdosen,
                              das ist wirklich etwas wackelig besonders wenn noch nen Topf oder Kessel drauf steht.
                              Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

                              Kommentar


                              • Creepers
                                Anfänger im Forum
                                • 07.05.2009
                                • 49

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Mein neuer hobo

                                Zitat von krupp Beitrag anzeigen
                                jau ich nehme an Stefan wollte den Hobo aufhängen damit man ihn nicht ausversehen umwirft.
                                hab das noch nie getestet aber stelle ich mir bei wind auch eher unpraktisch vor.
                                man kann sich ja ein paar Steinchen suchen um den Hobo zu stabilisieren oder einfach
                                etwas aufpassen :-)
                                Allerdings hab ich auch schon ein paar "Wackelkandidaten" gebaut zb aus den großen Hundefutterdosen,
                                das ist wirklich etwas wackelig besonders wenn noch nen Topf oder Kessel drauf steht.
                                jetzt verstehe was er meinte....
                                Vielen dank....
                                ja die Stabilität ist nicht das ware....
                                aber es geht
                                ich will nur mal sehen ob ich eine lössung finde die nicht zuviel wiegt

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X