Feuerstahl / Feuertool

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rosi
    Dauerbesucher
    • 25.02.2011
    • 710

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Feuerstahl / Feuertool

    Bei allem Respekt...

    wenn du ein nicht rostfreies Messer hättest, würdest du dass doch auch trocknen? Oder verpackst du das dann auch Wasserdicht.

    Ich habe nichts gegen Wasserdicht verpacken, mach ich ja mit meinen Klamotten ja auch. Ich finde die MYOG Idee eine Scheide zu bauen auch super, bin ich selber wieder von weg. Es ist super was Individuelles zu haben, aber was spricht dagegen das Firesteel kurz rauszuziehen, nach dem Wässern, und es kurz mal abzutrocknen.

    Wenns natürlich permanent Regnet und Nebelig ist und keine Ahnung was, dann ist das vll nicht ganz so toll. Klingt jetzt aber echt so danach, dass du 6 Monate nur im Feuchten bist und deine Ausrüstung niiiiemals trocken bekommst. Die Teile werden doch nicht nach 2-4 Wochen Feuchtigkeit gleich ranzig ohne Ende?

    Kommentar


    • SteppenderRolf
      Gesperrt
      Gerne im Forum
      • 24.11.2011
      • 70

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Feuerstahl / Feuertool

      wenn du ein nicht rostfreies Messer hättest, würdest du dass doch auch trocknen? Oder verpackst du das dann auch Wasserdicht.
      Ich habe aber ein rostfreies Messer mit auf Tour.

      Ich habe nichts gegen Wasserdicht verpacken, mach ich ja mit meinen Klamotten ja auch. Ich finde die MYOG Idee eine Scheide zu bauen auch super, bin ich selber wieder von weg. Es ist super was Individuelles zu haben, aber was spricht dagegen das Firesteel kurz rauszuziehen, nach dem Wässern, und es kurz mal abzutrocknen.
      Was soll das bringen wenn ich wochenlang im Süff unterwegs bin.
      Bei allem Respekt, warst du schon mal längere Zeit "outdoor"? Auch mit Schwimmeinlagen? Es muß nicht immer das nebelige und feuchte Schottland sein, es kann auch mal im salzigen (Meer) Süden sein

      Wenns natürlich permanent Regnet und Nebelig ist und keine Ahnung was, dann ist das vll nicht ganz so toll. Klingt jetzt aber echt so danach, dass du 6 Monate nur im Feuchten bist und deine Ausrüstung niiiiemals trocken bekommst. Die Teile werden doch nicht nach 2-4 Wochen Feuchtigkeit gleich ranzig ohne Ende?
      Welche Ausrüstung? Ok, ich hab auch oft Ausrüstung dabei - da ist alles so konzipiert dass nix ranzig wird. Weil ich mir eben mühe gebe dies zu verhindern - so wie ich mir Mühe gebe einen Firesteel vorm "Ranz" zu schützen Ich hab im übrigen nie von 2-4 Wochen gesprochen. Ich dachte an deutlich längere Zeiträume. Nochmal: Es ist ein Survivaltool.


      Und jetzt komm runter Rosi. Weshalb sollte ich den Firesteel nicht geschützt aufbewahren, nachdem ich aufgrund Feuchtigkeit, bereits schlechte Erfahrungen gemacht habe?

      Nichts für ungut,
      Rolf

      Kommentar


      • Rosi
        Dauerbesucher
        • 25.02.2011
        • 710

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Feuerstahl / Feuertool

        Zitat von SteppenderRolf Beitrag anzeigen
        Und jetzt komm runter Rosi. Weshalb sollte ich den Firesteel nicht geschützt aufbewahren, nachdem ich aufgrund Feuchtigkeit, bereits schlechte Erfahrungen gemacht habe?
        Das meinte ich... ich war nie drauf, mich wunderte das Wochenlang und keine Möglichkeit der Pflege deines Firesteels halt..

        außerdem war am Anfang auch noch von Feuchtigkeit und "mal ne Flussquerung" deinerseits die Rede.. jetzt schwimmste aufn mal sonstwo im Meer rum.. und das Monate lang?

        Hast ja reichlich Anregungen und eine für dich scheinbar passable Lösung gefunden, ist doch alles gut.

        Kommentar


        • Wooki
          Erfahren
          • 10.05.2007
          • 185

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Feuerstahl / Feuertool

          hier vielleicht noch ne Alternative

          http://www.exotac.com/nanoSTRIKER

          http://www.youtube.com/watch?v=m5m1v3Z-kh8

          schlankes Design und mit Dichtungsringen am Gewinde
          --

          Mal-raus...

          Kommentar


          • SteppenderRolf
            Gesperrt
            Gerne im Forum
            • 24.11.2011
            • 70

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Feuerstahl / Feuertool

            Wooki, perfekt! Danke! Genau so hab ich mir das vorgestellt!

            Jetzt muß ich wohl noch was bestellen.


            Sollte wohl doch mal i nÜbersee Urlaub machen. Da gibt es tolle Dinge.

            Kommentar


            • Luzifer
              Gerne im Forum
              • 14.05.2011
              • 73

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Feuerstahl / Feuertool

              servus,

              bei allem Respekt: wenn mir jemand morgen einen Feuerstahl zeigt - der so korrodiert ist, dass der selbige keine Funken mehr bringt, dann geh ich nie mehr auf Tour. Ist ja gefährlich, sowas.
              Feuerstahl pflegen...? Wie jetzt? Das Teil ist unkaputtbar weil stets in Benutzung, da setzt nix irgendwo an oder korrodiert.

              ...so ein Schmarrn, wie immer öfter, leider!

              Luzifer

              Kommentar


              • SteppenderRolf
                Gesperrt
                Gerne im Forum
                • 24.11.2011
                • 70

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Feuerstahl / Feuertool

                OT: Ich habe nie behauptet dass er keine Funken mehr macht.
                Allerdings nutzt er sich seither sehr ungleichmäßig "hubbelig" ab.

                Du weißt nicht was ich vor habe. Falls dir was nicht passt, lies doch weg. Und schreib nicht noch in solch einen "unnützen" Thread.

                Kommentar


                • Luzifer
                  Gerne im Forum
                  • 14.05.2011
                  • 73

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Feuerstahl / Feuertool

                  ruhig, Brauner...

                  es wäre eventuell hilfreich, wenn Du mal ein Foto einstellst.

                  Ich nutze meine "Funkenspeier" seit über 20 Jahren, die baumeln an meiner Schwimmweste oder irgendwo am Gürtel ´rum - werden also auch ständig nass. Aber "vergammeln" tun sie nicht, weil sie ständig in Gebrauch sind.

                  Da ich wirklich keine Ahnung habe, was Du vor hast, erhelle mich bzw. uns doch!

                  Luzifer

                  Kommentar


                  • Gast-Avatar

                    #29
                    AW: Feuerstahl / Feuertool

                    Zitat von Luzifer Beitrag anzeigen
                    servus,

                    Das Teil ist unkaputtbar ...

                    Luzifer
                    naja, daß würde ich nicht so unterschreiben wollen.
                    hatte mal einen primus firesteel, der ist aus´m griff gerutschd (wohl fabrikationsfehler), auf den boden geknallt & in 4 teile zersprungen.

                    Kommentar


                    • Rosi
                      Dauerbesucher
                      • 25.02.2011
                      • 710

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Feuerstahl / Feuertool

                      So wie sich der Faden entwickelt hat, gehört er sowieso in "Ausrüstung -> Sonstiges" und da wäre es dann schon nett, wenn du für Ausrüstungstipps geschrieben hättest, wo du was mit dem Teil vorhast...

                      Da du da ja aber fleißig mit hinter dem Berg hältst.. ich merke zumindest, dass es noch Leute gibt, die es ähnlich sehen, wie ich. Das exo-teil ist ja ganz Chic, aber 26$ für ein 1000x Firesteel. Da bleib ich lieber bei den normalen für 5-10€ benutze sie und pflege die, wie die normale Ausrüstung auch und komm damit wunderbar aus. So wie viele andere auch.

                      Kommentar


                      • Ingwer
                        Alter Hase
                        • 28.09.2011
                        • 3237

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Feuerstahl / Feuertool

                        Zitat von Rosi Beitrag anzeigen
                        Das exo-teil ist ja ganz Chic, aber 26$ für ein 1000x Firesteel. Da bleib ich lieber bei den normalen für 5-10€ benutze sie und pflege die, wie die normale Ausrüstung auch und komm damit wunderbar aus. So wie viele andere auch.
                        Auch ich sehe das aehnlich wie Rosi. Das Exoteil gibt was her fuers Auge, ist aber in der Anschaffung sehr teuer. Mit dem eigentlichen Schaber ist es etwas umstaendlich einen gescheiten Funken zu erzeugen.
                        Das gibts auch noch in einer Titanhuelle um das ganze noch edler zu machen, allerdings hat sich die Titanversion schwerer als die Stahlversion herausgestellt. Die QUelle dafuer muss ich noch hervorkramen.
                        Kurze Frage an dich Rosi: Welchen Feuerstahl hast du denn? Wenn der sich bei dir bewaehrt hat, hol ich mir den auch.

                        Kommentar


                        • Gast-Avatar

                          #32
                          AW: Feuerstahl / Feuertool

                          so, wollte das mal genauert wissen .... versuch mach gluch ...
                          habe einen firesteel (ortec power flint kobolt) jetzt mal 40 min in salzwasser (100ml - 1/2tl salz) gehängt. auser blasenbildung & dunkelwerden war da nix weiter zu beobachten. auch kein "weich" werden (fingernageltest). mit einem taschentuch lies sich eine minimalste partikelschicht abwischen. aber von einer erhöhten materialabtragung kann man hiervon echt nicht sprechen. gleiches gilt für den scout von light my fire. hier habe ich nur eine erhöhte blasenbildung erkennen können. lag wohl mit auch daran, neben einer evtl anderen "stahlmischung", daß dieser blanker war als der kobolt und mehr masse hatte. auch an der übergangszone salzlake/luft war kein erhöhter verschleiß (lochfras) sicht- oder abreibbar.

                          fazit für mich: die schwarze schicht die sich bei normalem gebrauch um die firesteels legt, schützt diesen vor weiterer äuserer korrosion. bei normalem transport und nutzen (auch wasserbefahrungen und durchquerungen) sehe ich für mich hier keinen handlungbedarf zum schutz dieser wunderbaren dinger.

                          Kommentar


                          • Rosi
                            Dauerbesucher
                            • 25.02.2011
                            • 710

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Feuerstahl / Feuertool

                            Für mich ist der exo eigtl n Schlüsselanhänger-Gimmick! Damit kann man dann im Büro zeigen, dass man n Firesteel dabei hat.. immer!

                            Toll ist, dass man das eigtl Steel tauschen kann. Kostet dann übrigens 5,60$! Also soviel wie jeder andere auch...

                            Das der Titan schwerer ist steht bei exo selbst auf der Seite. Also noch mehr Livestyleaccessoire.. >no comment<

                            Ich habe LMF Army ca 13 Euro - ziemlich happig, aber ich glaube der wird ewig halten
                            den habe ich mir als Ersatz für den MilTec Firesteel large geholt, welcher in einer kleinen Metalbox kam! Habe den leider verloren, der ist etwas kleiner als der LMF Army, war aber auch super verarbeitet und dem würde ich ähnliche Haltbarkeit unterstellen
                            dann hab ich noch den LMF Mini, der ist in der Notfallbox mit drin, der verbraucht sich natürlich ungleich schneller und man muss etwas Gefühl mitbringen. Er ist relativ dünn und bricht bei ungleicher Abnutzung (einseitig, immer von ganz oben gezogen, in der Mitte gaaaanz doll drücken) auch schonmal ab. Wenn man etwas Gefühl und Übung hat, hält der aber auch eine ganze Weile. Ich hab ihn primär, weil er klein und leicht ist.

                            Seit Neustem habe ich noch den MORA Firesteel, welcher bei mir an der Messerscheide dran war. Hat etwa die größe des LMF Army, wirkt marginal billiger am Plastik, aber das ist halt so der MORA-Look!
                            Vertraue aber auch diesem Firesteel mein Leben an..

                            Ich hatte mit keinem der Teile je Zündprobleme, egal bei welchen Bedingungen, sei es in der Wüste, am Fluss, am Meer.. einzig auf Bergen hab ich den noch nicht benutzt, aber ich glaube das 2000 und mehr Höhenmeter keine Zündprobleme mit sich bringen..

                            hoffe ich konnte damit helfen

                            EDIT:
                            gleiches gilt im Übrigen auch für mein army-grade Magnesiumfeuerstarter. Also nicht der von Relags sondern einer aus dem Rettungssatz der Transall und Tornados! Mit dem bekommt man mit etwas Übung auch Autoreifen angezündet.

                            Kommentar


                            • SteppenderRolf
                              Gesperrt
                              Gerne im Forum
                              • 24.11.2011
                              • 70

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Feuerstahl / Feuertool

                              Ich schrieb bereits im Eingangspost dass ich das Teil für einen Survivalkit benötige. Ein Kit muß keine Dose sein.
                              Ein Survivalkit bzw. Set kann jahrelang irgendwo herumliegen, er kann ebenso ständig "am Mann" sein.

                              Was er muß ist zu FUNKTIONIEREN, egal wann, egal von wem er genutzt wird,m egal für welchen Zeitraum und egal wo. (Punkt)

                              Und wenn Leute meinen Sie müssen Ihre Feuerstähle in Salzlake einlegen, können Sie das gerne. Übrigends: Oxidieren funktioniert besser mit Sauerstoff und viel Zeit. Was sind schon 40min. im Verhältnis zu vielen Jahren.

                              Edit: Ein Bild gibt es keines, den Stahl selbst hab ich das letzte mal vor dem Umzug gesehen. Wo er ist wüsst ich auch gern.
                              Zuletzt geändert von SteppenderRolf; 18.12.2011, 18:49.

                              Kommentar


                              • Rosi
                                Dauerbesucher
                                • 25.02.2011
                                • 710

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: Feuerstahl / Feuertool

                                Zitat von SteppenderRolf Beitrag anzeigen

                                Was er muß ist zu FUNKTIONIEREN, egal wann, egal von wem er genutzt wird,m egal für welchen Zeitraum und egal wo. (Punkt)
                                Genau das tun die von uns hier lang und breit aufgeführten Firesteels alle, nur das eine was du da hattest, von dem es kein Foto gibt, scheint dies nicht im, für dich ausreichenden Maße, zu erfüllen.

                                Darum wäre es interessant zu wissen, welches Fabrikat das war und was du bzw. die Umwelt dem guten oder schlechten Stück angetan hast!

                                . (Punkt) aus Ende

                                Kommentar


                                • SteppenderRolf
                                  Gesperrt
                                  Gerne im Forum
                                  • 24.11.2011
                                  • 70

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: Feuerstahl / Feuertool

                                  Ortec denke ich. Bin mir aber nicht sicher. Ich habe Ihm nichts angetan. Er war halt plötzlich "aufgeblüht" und es waren dann ca. 20% des Materials "kaputt" und sind abgebröckelt. Er lag nur im Keller (relativ trocken, neubau)
                                  Zuletzt geändert von SteppenderRolf; 18.12.2011, 20:07.

                                  Kommentar


                                  • krupp
                                    Fuchs
                                    • 11.05.2010
                                    • 1467

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: Feuerstahl / Feuertool

                                    also nem kumpel von mir hats schonmal nen magnesiumblock zerlegt.
                                    verpackt in nen tütchen, nie wirklich benutzt und nach dem umzug vergessen und eines tages wiedergefunden.
                                    ist zwar nicht ganz das selbe wie nen firestick, aber da hätte es auch niemals einer gedacht.
                                    ka evt gibts manchmal da auch produktionsfehler...
                                    bei "täglicher" handhabe und damit auch pflege sehe ich aber keine probleme.
                                    Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

                                    Kommentar


                                    • SteppenderRolf
                                      Gesperrt
                                      Gerne im Forum
                                      • 24.11.2011
                                      • 70

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      AW: Feuerstahl / Feuertool

                                      Was heißt zerlegt?

                                      Kommentar


                                      • krupp
                                        Fuchs
                                        • 11.05.2010
                                        • 1467

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: Feuerstahl / Feuertool

                                        das ding ist beim anschaunen zerbröselt.

                                        edit : ich kennzeichen das mal extra als "vom höhren sagen" oke... ist mir nicht selber passiert,
                                        ich kenne aber denn jungen mann gut genug um keinerlei zweifel an seiner darstellung zu hegen.
                                        restzweifel bestehen in den details die ich nicht kenne also was die lagerung und vorbelastung angeht.
                                        fands nur strange... eig wollte ich damit in die richtung lenken das evt auch ein firesteel
                                        als compoundmaterial durchaus schwächen haben kann.
                                        Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

                                        Kommentar


                                        • Luzifer
                                          Gerne im Forum
                                          • 14.05.2011
                                          • 73

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: Feuerstahl / Feuertool

                                          ...was ist denn nun mit dem Bild?

                                          mich interessiert wirklich, was mit Deinem fire-steel passiert ist. Und welch abenteuerliche Abenteuer-Reise Du vor hast interessiert mich noch viel mehr!

                                          Luzifer

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X