Überleben ohne Brille?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • couchpotato
    Erfahren
    • 27.02.2011
    • 331

    • Meine Reisen

    #61
    AW: Überleben ohne Brille?

    Zitat von bblume Beitrag anzeigen
    Ihr redet aber von harten Kontaktlinsen, die man über einen längeren Zeitraum im Auge lassen kann, oder?
    Mit meinen Tageslinsen wäre mir das viel zu umständlich, jeden Tag rein und raus...
    nein
    warum groß schreiben, wenn man nicht groß sprechen kann?

    Kommentar


    • derMac
      Freak
      Liebt das Forum
      • 08.12.2004
      • 11888

      • Meine Reisen

      #62
      AW: Überleben ohne Brille?

      Zitat von bblume Beitrag anzeigen
      Mit meinen Tageslinsen wäre mir das viel zu umständlich, jeden Tag rein und raus...
      Ich finde Tageslinsen nicht besonders umständlich. Und das mit dem jeden Tag rein und raus ist nun mal die Idee bei Tageslinsen, das hat ja erstmal nichts mit Tour oder Alltag zu tun.

      Mac

      Kommentar


      • DocBrown
        Dauerbesucher
        • 08.05.2009
        • 814

        • Meine Reisen

        #63
        AW: Überleben ohne Brille?

        moin beinand,

        also ich hatte bis vor 3 jahren auch über 9 dioptrin linkes auge und über 8 dioptrin rechtes auge, kurzsichtig....
        wenn man sich länger, wie es in ner notsituation ja der fall is, daran gewöhnen kann, is des ganze nur noch halb so schlimm.
        von wegen urlaub abbrechen oder gefährliche situationen nicht zu erkennen kann da keine rede sein.
        ich frag mich wie ihr da drauf kommt?
        "nu stellt euch mal ned so an ... da rennen se vom tiefsten tal auf die höchsten gipfel und "sterben" dann an ner kaputten brille, weil se nen knollenblätterpilz ned von nem steinpilz unterscheiden können oder in ne spalte fallen die se nich gesehen haben, oder des zelt ned aufgestellt bekommen... ???" <- natürlich überspitzt formuliert...
        dann geht halt alles a bisserl langsamer und mit mehr bedacht, aber des ganze so zu fatalisieren is ja schon... seltsam...

        ich hatte auch jahrelang kontaktlinsen, die auch super vertragen. die wären jedoch für mich in ner "survivalsituation" ein absolutes no-go, und schon gar nicht wenn man es nicht gewohnt ist. schmutz, evtl. verletzung der hand etc. führen da zu grösseren problemen als man vermuten mag.

        mir is mal, beim überkopfbohren, staub ins auge gerieselt... a bisserl ausgespült... ging dann schon wieder... hatte ich gedacht...
        das problem einer kontaktlinse ist nämlich dass sie einen fremdkörper darstellt, und somit das auge beim tragen unempfindlicher wird... und somit kleine schmutzpartikel nichtmehr wahrgenommen werden...
        deswegen sind die aber immer noch da... und kratzen dann immer schön unter der linse auf der hornhaut rum...
        das ende vom lied war, als ich am nächsten morgen aufgewacht bin, dass beide augen komplett zugeschwollen waren und ich drei tage ne tortur durchstehen musste, da musste ne salbe ins auge eingebracht werden, die man seinem ärgsten feind ned wünscht... in der zeit war ich visuell komplett von der aussenwelt abgeschnitten.

        also einfach ne billige erstazbrille ins notpaket und gut is. auf keinen fall kontaktlinsen!
        auch vom längeren im auge belassen ist dringend abzuraten, da die hornhaut sauerstoff braucht....

        da fände ich ne weitsichtigkeit ne viel grössere problematik... da man da bei den wichtigsten tätigkeiten in die röhre schaut...

        gruss

        Kommentar


        • derMac
          Freak
          Liebt das Forum
          • 08.12.2004
          • 11888

          • Meine Reisen

          #64
          AW: Überleben ohne Brille?

          Zitat von DocBrown Beitrag anzeigen
          "nu stellt euch mal ned so an ... da rennen se vom tiefsten tal auf die höchsten gipfel und "sterben" dann an ner kaputten brille, weil se nen knollenblätterpilz ned von nem steinpilz unterscheiden können oder in ne spalte fallen die se nich gesehen haben, oder des zelt ned aufgestellt bekommen... ???" <- natürlich überspitzt formuliert...
          dann geht halt alles a bisserl langsamer und mit mehr bedacht, aber des ganze so zu fatalisieren is ja schon... seltsam...
          Deine Bsp. verlangen alle keine Weitsicht. Aber Orientierung/Wegsuche in schwierigem Gelände und Nahrungssuche sind für kurzsichtige schon sehr eingeschränkt. Natürlich stirbt man nicht gleich, aber ich wirklich schwierigen Situationen sieht es halt IMO schlecht aus. In einem normalen Urlaub ist es nur ärgerlich.

          Mac

          Kommentar


          • greycap
            Erfahren
            • 23.01.2012
            • 109

            • Meine Reisen

            #65
            AW: Überleben ohne Brille?

            Zitat von bblume Beitrag anzeigen
            Ihr redet aber von harten Kontaktlinsen, die man über einen längeren Zeitraum im Auge lassen kann, oder?
            Mit meinen Tageslinsen wäre mir das viel zu umständlich, jeden Tag rein und raus...
            Harte KL müssen spätestens zur Nacht raus. Wenn Du Dir damit im Schlaf die Augen reibst, kann das im wahrsten Sinne des Wortes ins Auge gehen...KL für verlängertes Tragen sind weiche Linsen aus Silikon-Hydrogel.

            Zum Thema Kunstlinse: KK zahlt die OP meines Wissens nur, wenn ein medizinischer Grund vorliegt, z.B. eine Linsentrübung.
            Ansonsten wird das - wie eine LASIK (Laseroperation) - nicht billig.

            Zum Thema Verträglichkeit: Gebe den Zweiflern recht. Hatte im meinem Beitrag eine gute Verträglichkeit unter Survivalbedingungen zumindest angezweifelt

            Ideal ist das alles nicht. Wenn Ersatzbrille, gehört die aber wirklich an den Mann, sonst nützt sie nichts, wenn die sonstige Ausrüstung futsch ist.

            Kommentar


            • derMac
              Freak
              Liebt das Forum
              • 08.12.2004
              • 11888

              • Meine Reisen

              #66
              AW: Überleben ohne Brille?

              Meine gerade fertig gewordene "Notfallbrille":
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Faltbrille.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,9 KB
ID: 2644768
              Brille 16g, Hülle auch 16g.

              Mac
              Zuletzt geändert von derMac; 12.01.2014, 17:49. Grund: Gewicht korrigiert

              Kommentar


              • Chouchen
                Freak

                Liebt das Forum
                • 07.04.2008
                • 19100

                • Meine Reisen

                #67
                AW: Überleben ohne Brille?

                Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                Meine gerade fertig gewordene "Notfallbrille":
                [ATTACH=CONFIG]9073[/ATTACH]
                Brille 12g, Hülle auch 12g.

                Mac
                12 Gramm?! Haben will!
                Was sind da da für "Gläser" drin? (Stärke, Material)
                "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                Kommentar


                • derMac
                  Freak
                  Liebt das Forum
                  • 08.12.2004
                  • 11888

                  • Meine Reisen

                  #68
                  AW: Überleben ohne Brille?

                  Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
                  12 Gramm?! Haben will!
                  Was sind da da für "Gläser" drin? (Stärke, Material)
                  Ich muss mich korrigieren, hatte das falsch im Kopf, sind jeweils ca. 16 g.
                  Sind Kunststoff-"Gläser" mit Stärke 4,25 und 5,25.

                  Mac

                  Kommentar


                  • AlfBerlin
                    Gesperrt
                    Alter Hase
                    • 16.09.2013
                    • 3921

                    • Meine Reisen

                    #69
                    AW: Überleben ohne Brille?

                    Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                    Meine gerade fertig gewordene "Notfallbrille":
                    [ATTACH=CONFIG]9073[/ATTACH]
                    Brille 12g, Hülle auch 12g.
                    Da ärgere ich mich beinahe, dass ich kein Brillenträger bin. Noch sind meine Arme lang genug.

                    Aber vielleicht kann mir jemand eine Faltsonnenbrille mit ähnlichem Volumen und Gewicht empfehlen?

                    Kommentar


                    • Chouchen
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 07.04.2008
                      • 19100

                      • Meine Reisen

                      #70
                      AW: Überleben ohne Brille?

                      Zitat von derMac Beitrag anzeigen
                      Ich muss mich korrigieren, hatte das falsch im Kopf, sind jeweils ca. 16 g.
                      Sind Kunststoff-"Gläser" mit Stärke 4,25 und 5,25.

                      Mac
                      Wow, das ist ja schon eine ordentliche Stärke und trotzdem so leicht. Bei meinen -6 und -7 dürfte dann auch nicht mehr sooo viel dazu kommen. Was hat die Brille in etwa gekostet?
                      "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                      Kommentar


                      • derMac
                        Freak
                        Liebt das Forum
                        • 08.12.2004
                        • 11888

                        • Meine Reisen

                        #71
                        AW: Überleben ohne Brille?

                        Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                        Aber vielleicht kann mir jemand eine Faltsonnenbrille mit ähnlichem Volumen und Gewicht empfehlen?
                        Das war mal eine Sonnenbrille. Google mal nach Specfold. Ist als Sonnenbrille aber eher ein Modegag, weil die Augen schlecht abgedeckt werden. Ich hab sie aus der Bucht und umbauen lassen. Gibt es aber in D sehr selten. Der Herstellen hat eigentlich Lesebrillen hergestellt, ich bin mir aber nicht sicher, ob es ihn noch gibt, finde keine offizielle Webseite (Eyemagine).

                        Mac

                        Kommentar


                        • derMac
                          Freak
                          Liebt das Forum
                          • 08.12.2004
                          • 11888

                          • Meine Reisen

                          #72
                          AW: Überleben ohne Brille?

                          Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
                          Wow, das ist ja schon eine ordentliche Stärke und trotzdem so leicht. Bei meinen -6 und -7 dürfte dann auch nicht mehr sooo viel dazu kommen. Was hat die Brille in etwa gekostet?
                          Etwas über 200, aber wie schon geschrieben, kannst du so wahrscheinlich nicht einfach kaufen. Und die Gläser sind schon etwas zu dick fürs falten, bei höherer Stärke müsste man teurere nehmen damit sie nicht noch dicker werden. Die Brille ist halt nicht für optische Gläser gemacht.

                          Mac

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X