Signalmittel

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • plumps
    antwortet
    AW: Signalmittel

    @nordlandfreak, an sylvester wird das eine oder andere leuchtkügelchen ja nicht mit auffallen
    aber den rest des jahres

    viele grüße
    frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nordlandfreak
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Das man die Signalmittel nicht an Sylvester benutzen darf war mir auch klar , aber ich glaube um es mal zu Testen wird keiner was sagen. Hier auf dem Dorf laufen viele mit solch einer Pistole rum , weil es einfach schön aussieht.

    Und hätten wir unser Signalgerät nicht getestet , wüsten wir warscheinlich noch immer nicht , das es nicht Funktioniert. Wie soll man es dann bisste sonst austesten ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • derjoe
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von Rio Beitrag anzeigen

    toll du kannst schlafen gehn...
    bin ja noch wach .

    Ach ja: ich nehme weder Notsignalraketen mit ins Bett, noch schlafe ich draußen ohne Schlafsack unter einem Laubhaufen - da wohnt schon ein Igel .

    Zitat von plumps Beitrag anzeigen
    @derjoe, ja,ja, der mensch ist in allen lebenslagen lernfähig
    ...wohlgefeite formulierungen zur nacht gefallen gar...
    ich üb mal weiter mit meinen genauen formulierungen, kann ja nur besser werden

    viele grüße
    frank
    da bin ich mal gespannt auf morgen, mit welchen gar lieblichen Worten du uns beglückest

    Also, jetzt ist aber wirklich Schluß, ich sehe schon die Augenringe vor mir .

    Einen Kommentar schreiben:


  • plumps
    antwortet
    AW: Signalmittel

    @derjoe, ja,ja, der mensch ist in allen lebenslagen lernfähig
    ...wohlgefeite formulierungen zur nacht gefallen gar...
    ich üb mal weiter mit meinen genauen formulierungen, kann ja nur besser werden

    viele grüße
    frank

    Einen Kommentar schreiben:


  • Gast-Avatar
    Ein Gast antwortete
    AW: Signalmittel

    Zitat von derjoe Beitrag anzeigen
    so, jetzt wird es aber Zeit für die Heia, nix Urlaub morgen .


    toll du kannst schlafen gehn...

    Einen Kommentar schreiben:


  • derjoe
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von plumps Beitrag anzeigen
    @derjoe, danke für den hinweis, korrigiere mal auf waffenscheinfrei und ab 18 jahre.
    sorry, bin davon ausgegangen das wir hier vernünftig mit den dingen umgehen.
    und nicht sylvester zu ostern spielen wollen.

    lg
    frank

    dein klugscheißermodus war berechtigt
    Jepp, so denke ich ist es sehr unmißverständlich ausgedrückt. Viele Shops schreiben das ja auch nicht hin, wird halt von manchen sehr lax gehandhabt. Es wurden die letzten Jahre mehrere Shops aus dem Bereich "zwangsgeschlossen", weil sie solchen Kram unbedarft weitergegeben haben... . Das kann einen auch als Käufer in die Preduille bringen, wenn man damit hantiert und es nicht besser weiß, das könnte auch einen Vernunftmenschen treffen, der nicht richtig informiert wurde... .

    so, jetzt wird es aber Zeit für die Heia, nix Urlaub morgen .

    Einen Kommentar schreiben:


  • plumps
    antwortet
    AW: Signalmittel

    @derjoe, danke für den hinweis, korrigiere mal auf waffenscheinfrei und ab 18 jahre.
    sorry, bin davon ausgegangen das wir hier vernünftig mit den dingen umgehen.
    und nicht sylvester zu ostern spielen wollen.

    lg
    frank

    dein klugscheißermodus war berechtigt

    Einen Kommentar schreiben:


  • derjoe
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von plumps Beitrag anzeigen
    mein plädoyer:komet-signalgeber 150 S, frei von jeder gesetzlichen auflage,hosentaschenfreundlich
    lg
    frank
    nö, so einfach ist es in Deutschland nicht .

    Klugscheixermodus an:
    Da gibt es im Wesentlichen neben Auflagen für Feuerwerkskörper allgemein nach SprengG und den SprengV noch die kurzgefaßte Einschränkung speziell für PM1 Munition, was wir bei den kleinen Notsignalgebern haben:

    Auszug aus den Klassen nach der BAM: "Pyrotechnische Munition, Klasse PM1:
    Feuerwerkskörper im Sinne des Waffengesetzes; Dürfen das ganze Jahr über an Personen über 18 Jahren abgegeben und von diesen innerhalb befriedetem Besitztums auch verwendet werden. Verwendung nur für den angegeben Zweck."

    Klugscheixermodus aus

    Sorry, konnte ich nicht so stehen lassen. Ich will nur nicht, daß Jemand denkt, er könne das Teil einfach mal so benutzen, testen... . Noch nicht mal an Sylvester darf es abgeschossen werden. Kann bei uns ja gehörig teuer werden... .

    Einen Kommentar schreiben:


  • plumps
    antwortet
    AW: Signalmittel

    ... und hier eine unmilitante website mit umfangreichen infos zum thema
    http://www.esys.org/esys/seenotrk.html

    mein pazifistisches plädoyer:komet-signalgeber 150 S, waffenscheinfrei, ab 18 jahre käuflich,hosentaschenfreundlich
    signalpfeife,
    präparierter kompasspiegel ( unterhalb oberkante aufgebohrt 0,3 mm),
    reflektor taschenlampe (sollte ein etwas moderneres model sein, fahrradbirnchen sind nun mal zu groß),
    wer noch eine feldaluflasche aus kindertagen sein eigen nennen darf, den boden mit zahncreme poliert , uneloxierte sigg/tatonka
    aus zwei gekreuzten messern ein signalkreuz halten,peilen und blinken

    zahnpastapolierter löffel, stiel zum peilen abknicken
    um den glanz auf die spitze zu treiben mit einem abgerundeten,angekohlten hartholzstück finishen

    die letzten 5 nur bei sonne nutzbares lassen sich nur kurze distanzen zum anvisierten objekt überbrücken und sind absolute notlösungen

    lg
    frank
    Zuletzt geändert von plumps; 22.12.2008, 00:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chihab
    antwortet
    AW: Signalmittel

    was ist eigentlich mit der schnukeligen signalmunition für Gaswaffen,
    taugt die was?

    http://www.asmc.de/de/Schiesssport/P...l-15-mm-p.html

    Einen Kommentar schreiben:


  • Outfit
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von derjoe Beitrag anzeigen
    Aber mit dem Loch im Spiegel: es gibt spezielle Notsignalspiegel, die mit einem Loch in der Mitte produziert werden (sind auch meistens nicht aus Glas wg. Bruchgefahr).
    @Joe...ist bekannt. Nur "Sphere" empfahl den Taschenspiegel der "Angetrauten"..und der dürfte wohl in den meisten Fällen aus Glas sein.

    mfg

    Outfit

    Einen Kommentar schreiben:


  • volx-wolf
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Danke für die Erläuterung!

    Einen Kommentar schreiben:


  • derjoe
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von volx-wolf Beitrag anzeigen
    Was ist den der Sinn vom Loch im (Notfall-)Spiegel? Egal, wie es dort hinkommt...
    durch das Loch kann man peilen damit man besser sieht, wohin man das Licht lenkt, ähnlich wie bei einer Zielvorrichtung.

    Das kommt ja beim Spiegel noch erschwerend hinzu: man muß den Spiegel, den man in der Hand hält, so genau peilen, daß man damit auf hunderte von Metern genau in das Sichtfeld einer Person zielen kann... . Und das auch noch bei einem sich bewegenden Objekt . Ich bin ja kein militaryfreak, aber den Vergleich muß ich doch anbringen: die Flugabwehrkanonen sind mit einer einigermaßen aufwendigen Zieloptik versehen, Man sitzt als Schütze meistens, die Kanone selbst ist ein einigermaßen statisches Gebilde, und selbst da ist es enorm schwer, sein Ziel zu treffen. Und dann meinen manche, sie könnten mit einem in der zittrigen Hand gehaltenen Spiegel mal eben so den Lichtstrahl in das Auge eines weit entfernten aues lenken?

    Also - es mag ja Fälle geben wo das funzt, aber hier versprechen sich manche zu viel davon, der Spiegel ist einfach nur in einem Bruchteil der Fälle tauglich. Aber: wenn es einem ein besseres Gefühl gibt, so was dabeizuhaben - immerhin.

    Einen Kommentar schreiben:


  • nebulos
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von volx-wolf Beitrag anzeigen
    Was ist den der Sinn vom Loch im (Notfall-)Spiegel? Egal, wie es dort hinkommt...
    Ich Denke es dient als "Zielhilfe"

    Einen Kommentar schreiben:


  • volx-wolf
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Was ist den der Sinn vom Loch im (Notfall-)Spiegel? Egal, wie es dort hinkommt...

    Einen Kommentar schreiben:


  • derjoe
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von Outfit Beitrag anzeigen
    @Sphere...deine BW-Signalsammlung macht hier nicht viel Sinn. Im übrigen wüßte ich gerne von dir, wie du einen Glasspiegel im Notfall mittig durchboren willst, ohne das er zerstört wird.

    mfg

    Outfit
    genau. Etwas realitätsfern... . Vielleicht ins falsche Forum getappt?

    Aber mit dem Loch im Spiegel: es gibt spezielle Notsignalspiegel, die mit einem Loch in der Mitte produziert werden (sind auch meistens nicht aus Glas wg. Bruchgefahr).

    Einen Kommentar schreiben:


  • derjoe
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von Sphere Beitrag anzeigen
    Mjah, es ist Freitag und ich gönne mir Trollwars,

    Na, schön:

    1. Ach, Tatsache? Vermutlich Hast du noch nicht begriffen das die Sonne über den Tag wandert?
    Macht ja nichts, kann man einfach ausprobieren. Dafür ist das Loch im Spiegel, hm?


    2. Ja, einfach weil es nutzlos ist, oder? Hat deine Wenigkeit selbst schon klar gemacht.


    3. Du währst vermutlich erstaunt woher die Internationalen Notsignale kommen.


    4. Zunächst einmal bedeutet Metall auf Metall das jemand die Grundsätze der Tarnung verletzt.
    Bei gegebener Vorwarnung ist Metall auf Metall der letzte Gruß, da gebe ich Dir recht s.u.


    5. Seit dem ersten Weltkrieg wissen wir genau was sichere Zeichen sind:
    Hallo Sphere,

    also - ich sehe, du redest über das, was beim Bund los ist, warst aber im Gegensatz zu mir nie da, sonst würdest du die Sachen so nicht schreiben... .


    1. ja, Tatsache. Aber: dafür ist das Loch im spiegel nicht! Alter Schwede, wo holst du dir denn solche Infos her ? Notsignalspiegel lassen sich halt nur in ca. 5-10% aller Fälle überhaupt einsetzen, je nach Gebiet und Situation auch mehr oder weniger und ob sie dann das sinnvollste Mittel sind, steht noch auf einem anderen Blatt.

    Einschränkungen für den Einsatz des Notsignalspiegels:

    a) die Sonne muß vom Himmel knallen. Sobald es bewölkt oder dunkel ist, kannst du das Ding gleich stecken lassen. Nehmen wir mal Deutschland: in unseren Gefilden haben wir je nach Gegend etwa zwischen 800 und 1800 Sonnenstunden pro Jahr. Von den 8760 Stunden des Jahres hat man also je nach Gegend ca. ein Fünftel bis ein Zehntel des gesamten Jahres Zeit, den Spiegel überhaupt mal als Signal einzusetzen

    b) der Bereich, in dem man von seinem Standpunkt aus ein Objekt anpeilen kann ist zwingend kleiner als 180° (mit Blick zur Sonne 90° nach links und nach rechts). Also sind sich bewegende Objekte in 50% aller Fälle nicht anpeilbar. Und du kannst doch nicht davon ausgehen, daß ein Flugzeug / Auto / Wanderer sich den ganzen Tag in deiner Nähe aufhält, daß du warten kannst, bis die Sonne "weitergewandert" ist.

    So, und mal ganz abgesehen davon wandert die Erde und nicht die Sonne .

    Mit a) und b) ist die Wahrscheinlichkeit, ein Objekt überhaupt anpeilen zu können schon bei 10-20%. Noch erheblich beschränkt wird das Ganze dadurch, daß man die Reflektionen genau in das Sichtfeld der Personen lenken muß. Z.B. ein Flugzeugcockpit von der Seite oder von hinten aus anzustrahlen ist eigentlich auch sinnlos. Ansonsten verlangt das noch eine hohe Zielgenauigkeit und es darf nichts im Weg sein.
    Du mußt ja noch freie Sicht zum Objekt haben. Ein Auto / Wanderer anpeilen wenn Bäume im Weg sind??? Hängt halt stark vom Gelände ab.

    Fazit zum Spiegel: am Ende ist er in 5-10% aller Fälle überhaupt einsetzbar. An sich keine schlechte Sache, aber allenfalls als Ergänzung zu gebrauchen wegen der erheblichen Einschränkungen.


    2. sie ist keinesfalls nutzlos und wird tatsächlich viel häufiger produziert und angewendet als andersfarbige Munition! Allerdings nicht als Notsignal... . Wir haben damals beim Bund bei Übungen nur weiße Signalmunition eingesetzt, z.B. zur Gefechtsfeldbeleuchtung. Ist ja auch klar: Notsignale sind NOTsignale und keine ordinären Signale, also muß man für alle "normalen" Anwendungsfälle nicht reservierte Farben nehmen.


    3. och, das glaub` ich weniger


    4. du brauchst mir gar nicht Recht geben. Metall auf Metall ist beim Bund einfach ein Signal speziell für ABC-Alarm. Das ist so, da brauchst du gar nicht drüber nachdenken ob sinnvoll oder nicht


    5. oha.


    Ich glaube, du hast nicht so recht verstanden, worum es hier geht. Wir reden einfach über Notsignalmittel, die man ganz einfach mit sich tragen kann bei Outdooraktivitäten. Es geht hier nicht um irgendwelche Extremtouren sondern um den Hausgebrauch. Die Notignalmittel nehmen einen ziemlich kleinen Raum ein in der Prioritätenliste, für eine Tageswanderung wird schon kleiner einen Mörser für Signalmun rumschleppen. Wir sind doch hier nicht im Pyroforum... .

    Es geht um kleine, kompakte, sinnvolle, zuverlässige Signalmittel. Einfach um mal von irgendwelchen Hollywoodstreifen zurück zur Realität zu kommen... .

    Einen Kommentar schreiben:


  • Outfit
    antwortet
    AW: Signalmittel

    1.)...lasst euch in Zukunft aber auch nicht mehr von Armee-Hubschraubern retten!..seid bitte so konsequent in eurem verklemmten Pazifismus.

    2.) Kenntnisse mit militärischem Personal in Bezug auf Signale können Fehlverhalten verhüten. Heute wird fast jeder Punkt der Erde bereist und allzuschnell kann man in einem Krisengebiet landen. Nicht immer hat man rechtzeitig Informationen etwa vom Auswärtigen Amt..siehe Konfliktgebiet Georgien.
    Ob als Trekker oder Journalist (wenn der nicht embedded und ohne Briefing) kann man sich mit den hier empfohlenen roten Blinksignalen in Lebensgefahr bringen.....hier ist BLAU angesagt.

    3.) Die meisten hier sind ja recht bunt unterwegs und haben somit auch die Möglichkeit mit Jacke oder Zelt winkend auf sich aufmerksam zu machen.

    4.) Hat man eines der besprochenen Mehrschuß-Signalgeräte dabei, kann man hier im deutschsprachigen Raum auch das Jägernotsignal anbringen(beiSicht null):Schuß-Doppelschuß-Schuß.


    @Sphere...deine BW-Signalsammlung macht hier nicht viel Sinn. Im übrigen wüßte ich gerne von dir, wie du einen Glasspiegel im Notfall mittig durchboren willst, ohne das er zerstört wird.

    mfg

    Outfit

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mephisto
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Zitat von Harry Beitrag anzeigen
    Sind wir hier in einem Armeeforum oder bei Ods.net.

    Post als Moderator
    Richtig. Und deswegen wenden wir uns hier ausschließlich den zivilen Signalmitteln zu. Bitte kein OT mehr.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harry
    antwortet
    AW: Signalmittel

    Sind wir hier in einem Armeeforum oder bei Ods.net.

    Als Signalmittel um auf sich aufmerksam zu machen kann ich die billige Rettungsdecke für 1 Euro empfehlen. Die glitzert wenn sie angestrahlt wird. Sonne, Scheinwerfer, Taschenlampe. Selber schon erfolgreich in den Bergen bei Helirettungen verwendet.
    Laut Hubschrauberbesatzung ein einfaches dauerhaftes leicht zu erkennendes Hilfsmittel.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X