Kameras im Wald!

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jimmilukulukuhua
    Gerne im Forum
    • 02.01.2006
    • 51

    • Meine Reisen

    Kameras im Wald!

    Hallo Freunde! Ich habe gerade im TV erfahren, dass es in manchen Wäldern angeblich an den Bäumen installierte Kameras zur Beobachtung des Wildwechsels geben soll. Also habt Ihr sowas schonmal gehört?!
    Eine grausame Vorstellung für mich als Outdoorfan, dem doch nichts
    über seine Privatsphäre dort geht.
    Wenn es sowas wirklich gibt finde ich das wirklich unmöglich. Ich meine
    die Herren Wildbeobachter können ja nicht einfach das Terain für sich beanspruchen und davon ausgehen, dass niemand anderes daran interressiert ist, sich dort, in welcher Form auch immer, zu betätigen.

    Schonmal davon gehört und was haltet Ihr davon?!
    Es gibt kein schlechtes Wetter...

  • Rajiv
    Alter Hase
    • 08.07.2005
    • 3187

    • Meine Reisen

    #2
    Also ich kenne nur sogenannte "Foto-Fallen", die sind aber nur nachts(hochempfindlich, logischerweise kein Blitzlicht) im Einsatz. Sinn und Zweck der "Foto-Fallen" ist festzustellen, welche Arten und wieviele Tiere in einem Gebiet leben.
    Die Dinger sind so selten und eigentlich nur in Gebieten in die eh' kein Mensch kommt(in Naturschutzgebieten, besonders Nationalparks etc. gibt es häufig einen Wegezwang, also ein Verbot die Wege zu verlassen), da würde ich mir keine Gedanken machen, ob ich fotografiert werde.

    Was hast du denn "privates" in der Nacht vor, daß es dich stören würde von so einer Kamera fotografiert zu werden?

    Deine Privatsphäre in einem öffentlichen Wald ist übrigens nicht sonderlich schützenswert, wenn ich da die Juristen richtig verstehe. Tja, wirst dir dann wohl einen Privatwald zulegen müssen, da kann dann niemand enfach eine Kamera installieren.

    Edit: Zu deiner Argumentation bezüglich der "Herren Wildbeobachter", hast du schon mal dran gedacht, daß die vielleicht während ihrer Beobachtungstätigkeit über dich denken "was will der Knülch nachts hier im Wald? Statt hier arme Wildtiere zu erschrecken, sollte der sich gefälligst in sein Bett scheren..." Kleiner Tip: Auch die "Gegenseite" sollte man versuchen zu verstehen, besonders wenn die ihre Tätigkeit nicht aus Lust und Laune(sprich Hobby) sondern aus "ernsthaften" Gründen(Beruf, Forschung, Naturschutz...) betreibt.

    Rajiv
    Ich wünscht' ich wär ein Elefant,
    dann wollt ich jubeln laut,
    mir ist es nicht ums Elfenbein,
    nur um die dicke Haut.

    Kommentar


    • Ragnar
      Dauerbesucher
      • 20.02.2006
      • 750

      • Meine Reisen

      #3
      Ja genau!!! Wat treibste denn da so nachts im wald,das`de da was dagegen hast?
      SKILL´N´CHILL
      www.dryadbushcraft.co.uk

      SUUM CUIQUE

      Kommentar


      • underwater
        Dauerbesucher
        • 16.01.2005
        • 764

        • Meine Reisen

        #4
        Danke Rajiv - Du sprichst mir aus der Seele

        Kommentar


        • Rajiv
          Alter Hase
          • 08.07.2005
          • 3187

          • Meine Reisen

          #5
          Wenn ich richtig informiert bin, dann zeichnet die Kameras die einzelnen Bilder(Auslösung durch Lichtschranke etc.) auf und sendet die nicht live zu einer Auswertungsstelle. Also selbst wenn du im Wald schläfst(oder in einer warmen Sommernacht in trauter Zweisamkeit...), merken "die" das erst wenn du über alle Berge bist, da du sicherlich nicht mit 'ner Visitenkarte im A1- oder A0-Format rumläufst wird keiner wissen, wen sie da gerade unbeabsichtigt fotografiert haben. Also wozu die Angst? Die Natur sollte für uns alle Platz bieten, wenn jeder ein wenig Rücksicht auf die anderen nimmt und auch ein wenig mitdenkt(wegen der Fehler die jeder irgendwann und irgendwo macht).

          Allen wünsche ich jetzt viel Freude "draußen" und Jungs denkt dran, morgen ist Frauentag(Entschuldigung, bin halt ein DDR-Kind, da kommt man an solchen Terminen nicht vorbei, auch wenn man PDS-fern{und auch NPD-fern} eingestellt ist).

          Rajiv
          Ich wünscht' ich wär ein Elefant,
          dann wollt ich jubeln laut,
          mir ist es nicht ums Elfenbein,
          nur um die dicke Haut.

          Kommentar


          • Merry
            Dauerbesucher
            • 21.11.2003
            • 933

            • Meine Reisen

            #6
            ist eigentlcih alles gesagt was gesagt werden musste ...
            tanzen ist traeumen mit den fueßen
            °~°~°~°
            Krieg bedeutet Frieden
            Freiheit ist Sklaverei
            Unwissenheit ist Staerke

            Kommentar


            • Zwiebelforscher
              Alter Hase
              • 15.03.2005
              • 4537

              • Meine Reisen

              #7
              OT: warum dann dieser beitrag von dir?
              Spinat schmeckt am besten, wenn man ihn kurz vor dem Verzehr durch ein saftiges Steak ersetzt!

              Kommentar


              • Jimmilukulukuhua
                Gerne im Forum
                • 02.01.2006
                • 51

                • Meine Reisen

                #8
                Ihr versteht mich einfach nicht. Leute es geht ja nicht darum das ich im Wals irgendwas besonderes mache wobei ich nicht erwischt werden will.
                Ich habe auch absolut nichts dagegen dass sich engagierte Wissenschaftler Gedanken über den Zustand unserer Fauna machen.
                Es geht mir rein ums Prinzip.

                Mal ehrlich wer von euch möchte denn irgendwo unerlaubt gefilmt werden!

                Es war ja auch nur ne Frage wenn es nur mal s`on olles Foto ist dann ists mir auch Wurscht!
                Es gibt kein schlechtes Wetter...

                Kommentar


                • Robiwahn
                  Fuchs
                  • 01.11.2004
                  • 2099

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Zitat von Jimmilukulukuhua
                  ...
                  Ich habe auch absolut nichts dagegen dass sich engagierte Wissenschaftler Gedanken über den Zustand unserer Fauna machen.
                  ...
                  Moin

                  Wenn du nix gegen die Untersuchungen der Wissenschaftler hast, dann können dir die Kameras absolut egal sein, denn keinen anderen Zweck erfüllen sie. Basta, Punkt.

                  Grüße, Robert
                  quien se apura, pierde el tiempo

                  Kommentar


                  • jaujau80
                    Anfänger im Forum
                    • 17.03.2006
                    • 19

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Hallo!

                    Ich schliesse mich allen an, die hier denken, dass die Kameras nicht so tragisch sind. natürlich, ein wenig beobachtet kommt man sich b estimmt vor, aber spätestens mit dem Hintergund, warum diese dort montiert sind, stören sie wohl nicht mehr.
                    Privatsphäre im Wald...? Du wohnst doch auch nur selten im Wald, oder? Du wohnst öfter zuhause in Deiner Whg oder Deinem Haus, als im Wald? Ja dann, ich meine dann bist Du da nicht zu Hause, sondern nur zu Besuch und musst mit den Geflogenheiten in diesem Gebiet rechnen und Dich mit diesen arrangieren, wie im Kaufhaus, wo man Dir auch auf die Finger guckt!

                    Ich denke auch, dass es hier um Natur geht, wie Du diese Dinger beschreibst, und daher finde ich sind sie sowieso gerechtfertigt.

                    Gruß

                    Kommentar


                    • jaujau80
                      Anfänger im Forum
                      • 17.03.2006
                      • 19

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Hallo!

                      Ich schliesse mich allen an, die hier denken, dass die Kameras nicht so tragisch sind. natürlich, ein wenig beobachtet kommt man sich b estimmt vor, aber spätestens mit dem Hintergund, warum diese dort montiert sind, stören sie wohl nicht mehr.
                      Privatsphäre im Wald...? Du wohnst doch auch nur selten im Wald, oder? Du wohnst öfter zuhause in Deiner Whg oder Deinem Haus, als im Wald? Ja dann, ich meine dann bist Du da nicht zu Hause, sondern nur zu Besuch und musst mit den Geflogenheiten in diesem Gebiet rechnen und Dich mit diesen arrangieren, wie im Kaufhaus, wo man Dir auch auf die Finger guckt!

                      Ich denke auch, dass es hier um Natur geht, wie Du diese Dinger beschreibst, und daher finde ich sind sie sowieso gerechtfertigt.

                      Gruß

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X