Messerklau auf Bushcrafttreffen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Abt
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
    Mir stellt sich gerade die Frage, ob man sich ein Messer mit den Ausmaßen überhaupt klauen lassen darf? Oder müsste man nicht Vorsorge treffen, dass ein Unbefugter / Kind sich nicht die Waffe aneignen kann?

    Ich hätte da nicht so ein Fass aufgemacht, sondern vielleicht eher still und heimlich den Verlust verkraftet. Immer doof, wenn dann am Ende eine Behörde „blöde“ Fragen stellt.
    Seltsam. Normal steckt man es doch wieder ein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bresh
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    OT: Nachdem ich diesen Faden bemerk habe.. @codenascher ist dein Sandspielzeug wieder aufgetaucht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Martin1978
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Mir stellt sich gerade die Frage, ob man sich ein Messer mit den Ausmaßen überhaupt klauen lassen darf? Oder müsste man nicht Vorsorge treffen, dass ein Unbefugter / Kind sich nicht die Waffe aneignen kann?

    Ich hätte da nicht so ein Fass aufgemacht, sondern vielleicht eher still und heimlich den Verlust verkraftet. Immer doof, wenn dann am Ende eine Behörde „blöde“ Fragen stellt.
    Zuletzt geändert von Martin1978; 08.06.2019, 21:12.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bambus
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    OT:

    Wer will schon eine mit Eisäxten bewaffnete Gruppe berauben ?
    ich hab schon erlebt, das es ein paar Schwachmaaten als sinnvoll ansagen, ein Zeltlager mit ca. 100 Bogenschützen incl. Kindern und Frauen zu überfallen. In Tarnklamotten mit geschwärzten Gesichtern. Ums Lager rennen, Schreckschußpistolen abfeuern usw.

    Zwar nur als 'Spaß' gemeint... der war aber am Ende auf unser Seite

    Einen Kommentar schreiben:


  • danobaja
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    OT:

    Wer will schon eine mit Eisäxten bewaffnete Gruppe berauben ?
    OT: das ist die richtige haltung!
    weisst du, dass eine gut geworfene eisaxt deutlich tiefer steckt wie ein bowie-messer?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Flachlandtiroler
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    OT:
    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    OT: Eisäxten
    Zitat von sompio Beitrag anzeigen
    OT: Dolche
    Frei nach dem Sheriff von Nottingham:
    Dolche sind vielleicht gefährlicher... aber so'n Eisgerät tut mehr weh

    Einen Kommentar schreiben:


  • sompio
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    OT: Die Dolche der Bushcrafter waren ja anscheinend auch keine hinreichende Abschreckung. Müssten vielleicht noch größer sein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vegareve
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    OT:
    Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Kann man nur hoffen dass bei uns bei den treffen nix weg kommt. Auch da steht und liegt schon einiges herum, was durchaus wertvoll ist.

    Alex
    Wer will schon eine mit Eisäxten bewaffnete Gruppe berauben ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • MaxD
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    ...und was wäre ein Forumstreffen ohne die typischen Fragen beim Abbau: " Wem is dann des Geraffel da?"

    Einen Kommentar schreiben:


  • TanteElfriede
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    ...yepp, an teueren Ausrüstungen mangelt es nicht auf Treffen... und an Vertrauen auch nicht... ich glaube man ist nie gefeit vor dem einen schwarzen Schaff oder dem Besucher der zugreift.. aber ich werde mir den offenen Umgang dadurch nicht verderben lassen, denn gerade dieser Familien Aspekt auf den Treffen ist ja ein schöner...
    Auf der anderen Seite halte ich meinen Kram auch gern zusammen - anders als mein Zwerg - denn zu oft habe ich früher vergessen wo ich was abgelegt habe.. und dann war es gar kein anderer sondern ich selbst der etwas vergessen hat..

    Einen Kommentar schreiben:


  • Becks
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Kann man nur hoffen dass bei uns bei den treffen nix weg kommt. Auch da steht und liegt schon einiges herum, was durchaus wertvoll ist.

    Alex

    Einen Kommentar schreiben:


  • MaxD
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Es gibt ein aktuelles Video mit einem Update....kurzum: Er hat nichts zurück bekommen und das Messer abgeschrieben; bei BCD möchte er wohl seine Präsenz deutlich herunter fahren. Soviel zum Kern des Videos.

    Und er schmiedet sich eine größere Version des Bock-Messers.
    (Vllt weil ein Größeres schwerer zu klauen ist? scnr! )

    Wie auch immer, die Nummer war eine Sch...aktion. Der Vertrauensverlust in der dortigen Forengemeinschaft dürfte noch schwerer wiegen als der materielle Verlust.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Pielinen
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Kleptomanen, die das für den Kick machen, gibt es überall. Jedem wurde doch schonmal was entwendet.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Dogmann
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Wie auch immer, nicht schön, möge es in die Hand des Besitzers zurück gehen!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sawyer
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Die Intention dieses Threads war eigentlich recht simpel.

    Jemandem der gerne Draußen unterwegs ist, wurde vermutlich ein Messer geklaut. Da eher damit zu rechnen ist, dass der potentielle Dieb das Messer verticken wird als es selbst am Mann zu führen, publiziert man den Vorfall über diverse Kanäle, in der Hoffnung, dass besagtes Messer jemandem auf irgendeiner Plattform oder einem Marktplatz auffällt und er die vermeintliche Sichtung dem Eigentümer, der Polizei oder einem der tausend Threads in den tausend mit dem Thema gefluteten Foren mitteilt oder der Dieb ein schlechtes Gewissen kriegt und es dem rechtmäßigen Eigentümer wieder zukommen lässt.

    Mir persönlich ist es schnuppe, ob der Geschädigte einen YT-Kanal mit 100, 1000 oder 10000 Abonennten hat und seinen Content in TV-Moderatoren-geschulter Rhetorik oder frei heraus gestotterten Sätze herüber bringt. Ich bin auch kein Fanboy oder Bestbuddy von Jackknife und der eine oder andere, der lange genug dabei ist weiß, dass ich mir früher den einen oder anderen Schlagabtausch mit ihm hier abgeliefert habe. Aber solange ich hier noch die Chancen sehe, dass Interessierte von "Outdoor, Survival & Backcountry-Reisen" hellhörig werden und bei Angeboten von Messern den Vorfall im Hinterkopf behalten, sehe ich das Thema in diesem Bushcraft-Unterforum gut platziert. So erreicht es eigentlich auch nur die, die generell an dieser Thematik interessiert sind.
    Zuletzt geändert von Sawyer; 09.10.2018, 06:17.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trischter
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von Buck Mod.93 Beitrag anzeigen
    ...und andere finden ohne fremde Hilfe nicht mal eine Tasche für ihren Deuterrucksack.
    Nach DER Aktion werd ich die nachts auch gut verräumen, nicht dass sie mir noch wegkommt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Abt
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Der Klau von Ausstellungsstücken auf Messen vergleichsweise, ist aber auch nicht so ganz neu. Oder?
    Zumindest grob fahrlässig auf deutsch.
    Ich lassemal die Vertrauensfloskeln weg, haben sich ja ohnehin als nicht gegeben erwiesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Buck Mod.93
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von Trischter Beitrag anzeigen
    Tja, so läuft es heutzutage.
    Richtig. Manche Menschen bauen Messer und dazu passende Leder und Kydexscheiden, erarbeiten mit großen Firmen Designs für neue Produkte (siehe Linder SE 5), gehen zur Jagd, verarbeiten Wild, Angeln, nähen Outdoorausrüstung, stellen Paddel her, produzieren sehenswerte Youtubevideos, organisieren Bushcrafttreffen und andere finden ohne fremde Hilfe nicht mal eine Tasche für ihren Deuterrucksack.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Martin206
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Ich finde prinzipiell, dass Dinge die entweder gefährlich oder wertvoll oder empfindlich sind (und auf das Messer hat glaube ich alles zugetroffen), vorm Schlafen gehen verräumt sein sollten und handhabe das i.d.Regel auch so. ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Trischter
    antwortet
    AW: Messerklau auf Bushcrafttreffen

    Zitat von entropie Beitrag anzeigen
    ...
    Tja, so läuft es heutzutage.
    Wobei ich mich speziell bei dieser Story hier frage, inwieweit das Rampenlicht der Öffentlichkeit überhaupt erst dazu geführt hat (oder generell dazu führen kann), dass sich 'Interessenten' an so nem Messer finden...

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X