Fahrradanhänger für den Hund

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chouchen
    Freak

    Liebt das Forum
    • 07.04.2008
    • 18928

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Fahrradanhänger für den Hund

    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    @chouchen: ich glaub nicht, dass das an den $$ liegt wenn deine hunde das lastenrad lieber mögen.
    OT: Natürlich liegt es nicht daran. Die $$ dürften aber nicht unwesentlich eine eventuelle Kaufentscheidung des Herrchens beeinflussen.

    Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
    durch den langen radstand ist doch 1000 mal bequemer wie der hänger den es bei jedem schlagloch in alle richtungen wirft. und anlehnen kann man sich auch darin denk ich.
    OT: Der Hänger war gefedert, das Lastenrad ist es nicht. Ich glaube, es liegt eher daran, dass ich sie bei meinem Liegelastenrad näher bei mir habe. Sie atmen mir ja quasi in den Nacken und können jederzeit im Blick behalten, ob ich auch alles richtig beim Fahren mache.
    btw: Sie laufen auch lieber am Liegerad als am Aufrechtrad mit. Sie sind dann einfach näher dabei, also fast in Augenhöhe.


    Uli, was auch immer es wird: Ich habe mir für die letzte Tour ein Stück fetten viskoelastischen Schaum passend als Einlage für die Liegefläche zuschneiden lassen. Das fanden sie alle drei klasse und sie rutschen dann auch nicht hin und her. Es kostet nicht so viel. Das Zeug war ausserdem so bequem, dass ich es nachts den Hunden geklaut habe und es also Torso-Matte für mich genutzt habe.
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

    Kommentar


    • Chouchen
      Freak

      Liebt das Forum
      • 07.04.2008
      • 18928

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Fahrradanhänger für den Hund

      Ich bin eben noch über einen Hänger für bis zu 50 kg gestolpert: https://www.petspremium.de/karlie-hu...in-teflon.html
      "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

      Kommentar


      • mondenkind
        Gerne im Forum
        • 07.04.2016
        • 64

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Fahrradanhänger für den Hund

        Ich finde die Idee mit dem Fahrradanhänger gut und werde meinem Hund, wenn er nicht mehr kann, wohl auch einen gönnen. Eine Bekannte von mir hat einen Petego Comfort. Sie nutzt ihn einerseits als Fahrradanhänger, aber auch zum Schieben. Die Räder können abgenommen werden, um das Gerät bei Autofahrten auch als Box nutzen zu können.

        Generell sollte wohl darauf geachtet werden, dass der Anhänger nicht umkippen kann, wenn der Hund einsteigt. Einige Modelle scheinen da leider ein bisschen wackelig zu sein.

        Kommentar


        • Rattus
          Lebt im Forum
          • 15.09.2011
          • 5177

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Fahrradanhänger für den Hund

          Ich häng mich mal dran: Kennt jemand den https://www.zooplus.de/shop/hunde/hu...haenger/258816 ?

          Hund (9-10 kg) ist zwar gut zu Fuß, aber so, wie die Sommer inzwischen aussehen, wäre ich mit ihm gern schneller im Wald, und zu Fuß zieht es sich. Ich weiß, es gibt bessere, aber der Preis ist attraktiv, und ich brauche ihn nicht ständig. Vom Fahrradkorb (hinten) hält er bisher nichts, und vorne möchte ich ihn nicht transportieren. Außerdem steigt er liebend gern in Fahrzeuge jeder Art, da wäre ein Anhänger wohl am ähnlichsten.
          Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

          Kommentar

          Lädt...
          X