Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Laika
    Erfahren
    • 04.07.2009
    • 210

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
    Gassan, die Benennung aller möglicher Hügelchen/Hügel/Berglein als SChweiz kommt daher, dass die Schweiz einige Jahrzehnte lang sehr beliebt und sozusagen "in" war. Speziell bei Malern und Dichtern. Als der Tourismus seine ersten zögerlichen SChritte machte, war das sozusagen auch eine Art Werbegag.
    Deswegen wurde jede einigermaßen nette Landschaft ob in Sachsen die "sächsische" Schweiz oder die "märkische" oder oder so benamst. Das hat also weniger mit Landschaftsform zu tun, sondern schlicht damit, dass es halt mordern war. Und einige Namen haben sich eben erhalten.
    Ich z.B. sage nie sächsische Schweiz, weil ich das doof finde, sondern nenne die Gegend nur Elbsandsteingebirge oder Elbi.
    Ja, das ist vielleicht eine mögliche Herleitung. Die "Märkische Schweiz" heißt eben Märkische Schweiz. Eine andere unmodernere oder andere "benamste" Bezeichnung ist mir nicht bekannt. Es ist aber trotzdem sehr schön dort.
    Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

    Kommentar


    • Gast-Avatar

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      es ist sogar wunderschön dort! Wie hat denn Fontane die Gegend benannt?
      Mal gucken, ob ich das heraus bekomme. ;)
      benamst muss man übrigens nich in " " setzen, es ist durchaus ein altes deutsches Wort *g*

      Kommentar


      • Laika
        Erfahren
        • 04.07.2009
        • 210

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Fontane hat in seiner "Wanderung durch die Mark Brandenburg" die Märkische Schweiz als "Märkische Schweiz" bezeichnet. Allerdings hat er ihr in seinen "Wanderungen" kein extra Kapitel gewidmet, sondern unter "Buckow" und "Der große und kleine Tornow-See" benamst.
        Der Wald lebt, er kann atmen und sprechen und erzählt die Sage von der Urmutter allen Lebens. (jakutisch)

        Kommentar


        • Gast-Avatar

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          OT: Hallo Gassan,

          ich kann Dir nur was zur Sächsischen Schweiz erzählen.
          Der Name ist schon sehr alt, wie schon weiter oben erwähnt, tauchte dieser erstmals im Briefwechsel der Schweizer Künstler Adrian Zingg und Anton Graff auf.
          Wilhelm Leberecht Götzinger verfasste die erste umfangreiche Beschreibung der Sächsischen Schweiz und machte diese Bezeichnung populär.

          Der Begriff Elbsandsteingebirge scheint neueren Datums zu sein und umfasst laut wikipedia sowohl die Sächsische als auch die Böhmische Schweiz.

          Ein "Gebirge" läßt sich vermutlich touristisch besser vermarkten, die Begeisterung hier im Forum für diesen Begriff scheint das zu bestätigen.
          Im übrigen, zu einem richtigen Gebirge fehlen den hiesigen Steinen auch ein wenig die Höhenmeter.

          Unter den Kletterern und Freunden, die ich so kenne, ist das jedoch weniger verbreitet.
          Vor 1989 sagten wir einfach: "Kommst Du am Wochenende mit in die Schweiz?" -- da war klar, was gemeint war, in die "richtige" war es ja sowieso nicht möglich. Und den Begriff "Elbi" scheinen Auswärtige geprägt zu haben, wenn man das z.Bsp. im TT-Forum zum Besten gibt, erntet man viel Gelächter.

          P.S. Die fränkische Schweiz hat ja auch so schöne Sandsteinfelsen. Weiß jemand, wie die zu ihrem Namen gekommen ist?

          Zuletzt geändert von bergzwerg61; 31.01.2011, 07:57.

          Kommentar


          • Stephan Kiste

            Lebt im Forum
            • 17.01.2006
            • 6729

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Und wer hats erfunden...

            Kommentar


            • blauloke

              Lebt im Forum
              • 22.08.2008
              • 6065

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Zitat von bergzwerg61 Beitrag anzeigen
              OT:
              P.S. Die fränkische Schweiz hat ja auch so schöne Sandsteinfelsen. Weiß jemand, wie die zu ihrem Namen gekommen ist?

              OT: In der "Fränkischen Schweiz" sind die Felsen aus Kalkstein, bzw Dolomit.
              Hier die übliche Namenserklärung.
              Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

              Kommentar


              • SwissFlint
                Lebt im Forum
                • 31.07.2007
                • 8565

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Ich war ja schon in diversen "Schweizen".. aber.. bis jetzt haben mich nur ganz wenige Stellen wirklich an die Schweiz erinnert.. Hauptproblem: die fehlenden Häuser überall und der fehlende Migros

                PS: das Elbi ist am wenigsten Schweiz.. das ist noch zu wenig erodiert.. so in 2 Mio Jahren, wenn sich die Elbe so 2-3000 Meterchen hineingefressen hat und oben nur noch Gipfel sind und keine Ebenen mehr, reden wir wieder darüber
                Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                Kommentar


                • Gassan
                  Gesperrt
                  Fuchs
                  • 23.03.2009
                  • 1467

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Danke, wieder mal ein stückchen schlauer.

                  Kommentar


                  • Pfad-Finder
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 18.04.2008
                    • 11309

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
                    Ich z.B. sage nie sächsische Schweiz, weil ich das doof finde, sondern nenne die Gegend nur Elbsandsteingebirge oder Elbi.
                    So einfach übergehst Du die Lausitzer Granitstörung? Sächsische Schweiz ist mehr als Sandstein! [/Klugscheißermodus aus]

                    Pfad-Finder

                    Wer ist hier eigentlich Wiki-Moderator und kann die blöde Falschverlinkung von "Sächsische Schweiz" auf "Schweiz" (CH) abschalten?
                    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Zitat von bergzwerg61
                      Und den Begriff "Elbi" scheinen Auswärtige geprägt zu haben, wenn man das z.Bsp. im TT-Forum zum Besten gibt, erntet man viel Gelächter.
                      bestätigt

                      Zitat von SwissFlint Beitrag anzeigen
                      PS: das Elbi ist am wenigsten Schweiz.. das ist noch zu wenig erodiert.. so in 2 Mio
                      "Elbi" habe ich vorher auch noch nicht gehört. Zumal es ja noch mindestens 2 Gebirge an der Elbe gibt.

                      Kommentar


                      • Gast-Avatar

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        OT: jetzt kommt doch mal wieder runter
                        Ist mir schon klar, dass Elbi nicht einmal ein halboffizieller Begriff ist. Das sagen doch nur die ODS-ler hier teilweise. Habe ich tatsächlich da kein Zwinkersmilie reingesetzt?

                        Kommentar


                        • Gast-Avatar

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
                          OT: In der "Fränkischen Schweiz" sind die Felsen aus Kalkstein, bzw Dolomit.
                          Hier die übliche Namenserklärung.
                          OT:
                          Vielen Dank!
                          Wieder was dazu gelernt.

                          Kommentar


                          • Dreamcatcher
                            Erfahren
                            • 20.12.2010
                            • 193

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            In meinen Adern pumpt noch das Adrenalin.
                            Skifahren mit Kumpels in Winterberg.
                            Hammer Wetter,Schnee,Pisten.
                            "Es gibt nur 3 Sportarten: Autorennen, Stierkampf und Klettern. Der Rest sind schiere Spiele." Ernest Hemingway

                            Kommentar


                            • Pfad-Finder
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 18.04.2008
                              • 11309

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Zwei Tage unterwegs nördlich der Tarifzone C - "Nimm Essen mit, wir fahr'n nach Brandenburg..."

                              Hier kann man noch 50 km am Stück auf gut ausgefahrenen Waldwegen laufen, ohne bereits bei Openstreetmap erfasste Wege zu berühren. Die Wege sind jetzt übrigens nachgetragen.


                              Unübersehbar ehemalige Militärbrache:


                              Die Damhirsche mögen solche Offenlandschaften:


                              Auf dem Weg habe ich noch das eine oder andere "Objekt" besichtigt:


                              Falls jemand seine Betriebsanleitung für seinen Kras 255 verbaselt hat, hier die Anweisung für den Technischen Dienst nach der Benutzung.


                              Mufflons fühlen sich im Umfeld der alten Militärobjekte übrigens sehr wohl:


                              Fazit: 54 km, am ersten Tag außerorts zwei Leuten begegnet, am zweiten Tag fünf Leuten. Dafür außer den oben abgebildeten Tierchen auch noch 12 Wildschweinen, 2 Füchsen und noch ein paar Rehen und Hirschen. Allerdings sollte man das Gebiet besser nicht bei Dämmerung betreten, bis etwa 10 Uhr morgens und ab 16 Uhr nachmittags lassen es die Jäger regelmäßig rummsen.

                              Pfad-Finder
                              Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                              Kommentar


                              • Huna
                                Erfahren
                                • 14.08.2010
                                • 206

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Nach ca. 2km



                                Ich werde es dann morgen nochmal probieren.
                                De Huna
                                ________

                                - Der einzige, der einen Ozelotpelz wirklich braucht, ist der Ozelot. - (Bernhard Grzimek)

                                Kommentar


                                • Prachttaucher
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 21.01.2008
                                  • 11404

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
                                  ...
                                  Mufflons fühlen sich im Umfeld der alten Militärobjekte übrigens sehr wohl:
                                  ...
                                  Kann das sein, daß man im Harz auch welche finden kann ? War die ganze Zeit am Rätseln, auf was ich da neulich gestoßen bin. Habe leider nur schlechte Fotos, könnte aber schon passen.

                                  Kommentar


                                  • Dirk N.
                                    Dauerbesucher
                                    • 17.07.2005
                                    • 579

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                                    Kann das sein, daß man im Harz auch welche finden kann ?
                                    Ja, gibts im Harz auch.

                                    Kommentar


                                    • Tie_Fish
                                      Alter Hase
                                      • 03.01.2008
                                      • 3550

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                                      Kann das sein, daß man im Harz auch welche finden kann ? War die ganze Zeit am Rätseln, auf was ich da neulich gestoßen bin. Habe leider nur schlechte Fotos, könnte aber schon passen.
                                      Ja, es gibt eine Menge Muffelwild, ist allerdings eher scheu. Gute Chancen, welches zu treffen, gibt es an den steilen Hängen im Bodetal oder zwischen Thale/Ballenstadt - Alexisbad und Mägdesprung bis Harzgerode. Im Oberharz hatte ich bisher eher weniger Sichtungen.

                                      Vieleicht sollte ich mal Muffel-Foto-Safaris anbieten
                                      Grüße, Tie »

                                      Kommentar


                                      • Prachttaucher
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 21.01.2008
                                        • 11404

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Du kennst Dich aber gut aus - es war tatsächlich zwischen Harzgerode und Ballenstedt. Ich war ziemlich verdattert als ich die Viecher mit dem Geweih und fast schwarzem Fell gesehen habe. Da denkt man halbwegs die heimische Tierwelt zu kennen und dann das.

                                        Kommentar


                                        • Memento89
                                          Erfahren
                                          • 03.09.2006
                                          • 365

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Hab eine kleine Runde mit dem Radl gedreht. Als ich irgendwo im Wald abgefahren bin, ist eine Art Rinnsal vor mir aufgetaucht. Sah echt ungefährlich aus, sodass ich davon abgesehen hab, zu beschleunigen und einfach drüberzuspringen, was sich als Fehler rausgestellt hat. Ich also drauflos, nix Böses dabei gedacht, und zack, versinkt das Vorderrad bis zur Nabe im Schlamm und mich haut's über den Lenker in ein Gemisch aus Blättern und Matsch. War aber nicht weiter schlimm, da ich allein vom Fahren schon mehrere Schichten Matsch auf den Kleidern hatte.

                                          Auf der Rückfahrt war ich noch kurz etwas einkaufen - sah für die anderen Leute sicher lustig aus
                                          Wenn Du jetzt fällst, müssen wir wieder von ganz unten anfangen!

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X