Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 37636

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Brrr, Eisbaden ... allein der Gedanke ...


    Aber raus in den Schnee musste heute auch sein, wenn auch nur im elchfreien norddeutschen Plattland



    Auf dem Weg ins nächste Wäldchen dann galoppiert, am Schnaufen zu erkennen, eine Art Riesenschnauzer auf mich zu, den ich vorher schon kurz beim Vorbeigehen auf einem Grundstück samt Herrchen erspäht hatte. Er rempelt gegen meinen Trekkingstock, flitzt nach vorne, dreht blitzartig, dann wieder zurück, wieder nach vorne, und so weiter, alles ohne Bellen. Trage ich zuviel Merino?? Ich bin zu überrascht, um Angst zu bekommen und rufe in die Winterluft in Richtung Herrchen, er möge sich doch mal bitte um seinen Hund kümmern. Das klappt dann schließlich auch, puh!

    Die weiteren Hunde des Tages sind zum Glück eher mit fröhlichem Durch-den-Schnee-Toben beschäftigt, das freut den Wanderer

    Weiter, näher zum Wald. Eine Schlittenspur geht über bisher unbekannte Trampelpfade, die in Richtung Moor führen



    Heißer Tee ist immer gut, vor allem mit den restlichen Weihnachts-Vorräten :-) und eine prima Gelegenheit, die neue Kuksa einzuweihen (obwohl ich auch schon mal wo gelesen habe, dass man dazu eigentlich eher etwas Hochprozentiges verwenden solle?)



    Jetzt sollte man Spuren lesen können, ganz schön viel Betrieb hier ...



    Und dann wieder zurück zu den Häusern, wo mir auf einmal überraschend viele Leute mit Schlitten entgegen kommen: Da die Straßen noch immer tief verschneit sind, ist dies wohl die praktischste Möglichkeit, die kleinsten Familienmitglieder zeitsparend über größere Strecken zu transportieren

    Zuletzt geändert von lina; 15.01.2019, 01:42. Grund: Bilderlinks repariert

    Kommentar


    • Gast-Avatar

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Hm- keine Elche- aber Vorfahrtsschilder für Rentierschlitten?

      Kommentar


      • lina
        Freak

        Vorstand
        Liebt das Forum
        • 12.07.2008
        • 37636

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Ja, wie man an den Spuren sehen kann, wunderte sich darüber noch jemand weiteres

        Kommentar


        • Pfad-Finder
          Freak

          Liebt das Forum
          • 18.04.2008
          • 11362

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Zitat von Järven Beitrag anzeigen
          Hm- keine Elche- aber Vorfahrtsschilder für Rentierschlitten?
          Sieht mir nach Vatis Modellbahnanlage aus!
          Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 37636

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Damit könntest Du recht haben

            Kommentar


            • blitz-schlag-mann
              Alter Hase
              • 14.07.2008
              • 4852

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Zitat von Homer Beitrag anzeigen
              neben dem ganzen winterlichen geocachen endlich mal wieder eisbaden gewesen...
              hinterher gehts einem echt klasse...
              nur barfuß durch den schnee laufen war echt kraß kalt....

              keine schnelche gesehen, aber immerhin schnrehe...
              Du hast Dir ja gar nicht die Haare nass gemacht

              Ich hab mich Samstag nach der Saune im Schnee gerollt, auch sehr schön.
              Viele Grüße
              Ingmar

              Kommentar


              • Harry
                Meister-Hobonaut

                Alter Hase
                • 10.11.2003
                • 4772

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Heute wie auch die anderen Tage mit Tourenski durch die tief verschneiten Bückeberge gestreift. Einfach genial, anstrengend macht aber fit.
                Es könnte immer Winter sein mit 25 cm Schnee oder auch mehr.
                Und alle reden von Chaos. Die haben nur die falsche Ausrüstung.
                Gruß Harry.
                Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

                Kommentar


                • foenix
                  Erfahren
                  • 01.09.2009
                  • 169

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Los gings abends um 6. Mit meiner neuen (und ersten) Langlaufausrüstung in den Wald. Der beginnt praktisch hinterm Haus, man muss lediglich noch eine versalzte (im Rheintal kann man einfach nicht mit Schnee umgehen) Straße überqueren.

                  Die ersten Meter musste ich mich erst mit den Schneeverhältnissen anfreunden - ein Waldweg von vielen Tageswanderen zerpflügt. Letztlich landetet ich vorerst mal ganz prophan in einer Reifenspur. Es war Nacht und es schneite leicht, aber dennoch war der Wald durch den Schnee ganz hell. Meine Bewegungen wurden immer regelmäßiger und routinierter und bald musste ich nicht mehr bewusst auf meine Züge achten.

                  Die Wege, die ich von meinen Joggingrunden her schon kenne, waren doch ganz andere Wege. Vorerst blieb ich aber auf den schnurgeraden Wirtschaftswegen um erstmal etwas Dampf abzulassen. Mein Atem stieg auch als weißer Dampf neben mir auf.

                  Seitdem ich in den Wald gekommen war, war mir kein Mensch mehr begegnet. Lediglich die Spuren im Schnee waren zu sehen, aber doch schon von frischen Flocken überdeckt.

                  Ich nahm den nächsten Weg, auf dem schon weit weniger Fußstapfen waren und entfernte mich immer weiter von den Hauptwegen der Sonntagswanderer. der unberührte tiefschnee Schnee knarzte leicht unter den Ski. Hier glitt ich nicht so schnell wie in den Autospuren, aber das ließ mir mehr Zeit die Atmosphäre in mir aufzusaugen. Mühsam war das langlaufen nicht.

                  Einige abzweige später war ich mir nicht mehr ganz sicher, wo ich nun war. Unter dem Schnee und in der Dunkelheit hatte sich einiges verändert und die auf dem Reißbrett gezogenen Wege lassen sich ja schon bei Tagesslicht kaum voneinander unterscheiden.

                  Auf einer Kreuzung blieb ich unschlüssig stehen. Beim Joggen war ic heinmal viel zu weit nach Westen geraten. Aber konnte ich mir noch sicher sein, dass ich immernoch gen Westen fuhr?

                  Als ich so überlegte und nach dem Widerschein der Stadt am Himmel suchte (nichts zu machen, es gab von allen Seiten gleichviel Licht in den Wolken), hörte ich leise rauschend den Stadtring. Ich schlug die Richtige Richtung ein und sah alsbald Flutlichtlampen. Auf einem Platz spielten ein paar Leute Fußball im Schnee. Einige hundert Meter weiter war ich an der Straße angekommen, schnallte die Ski ab und ging nach Hause.

                  Eigentlich, so dachte ich mir, hätte ich noch etwas verweilen sollen.

                  Kommentar


                  • blitz-schlag-mann
                    Alter Hase
                    • 14.07.2008
                    • 4852

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    foenix, eine ähnliche Tour hab ich gestern gemacht.
                    Langlauf, mitten in der niedersächsischen Tiefebene zwischen Braunschweig und Hannover auf meiner Laufstrecke .
                    Ich hab sogar Polarlicht gesehen (naja, war das Elektrostahlwerk, welches so geleuchtet hat).
                    Viele Grüße
                    Ingmar

                    Kommentar


                    • Clouseu
                      Dauerbesucher
                      • 04.11.2009
                      • 650

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Immer wieder schön, raus in die verschneite Norddeutsche Bergwelt (Teutoburger Wald, ebenfalls völlig Elchfrei )
                      Angehängte Dateien
                      Überzeugter Rückfidel-Dingsbums-Verschluss Benutzer

                      Kommentar


                      • Prachttaucher
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 21.01.2008
                        • 11424

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Schöne Bilder wieder !

                        OT: Bin schon fast unterwegs, Fahrkarte ist gekauft. Ohne Schneeschuhe - die sind noch unterwegs. Wär mir aber wohl eh zuviel Gepäck. Für Samstag sieht´s ordentlich aus mit dem Wetter und Sonntag mal sehen (Schnee oder Regen!)

                        Kommentar


                        • Gast-Avatar

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          ...endlich mal wieder eisbaden gewesen...
                          Was soll man dazu sagen...

                          Kommentar


                          • Clouseu
                            Dauerbesucher
                            • 04.11.2009
                            • 650

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                            Schöne Bilder wieder !

                            OT: Bin schon fast unterwegs, Fahrkarte ist gekauft. Ohne Schneeschuhe - die sind noch unterwegs. Wär mir aber wohl eh zuviel Gepäck. Für Samstag sieht´s ordentlich aus mit dem Wetter und Sonntag mal sehen (Schnee oder Regen!)
                            Regen wär blöd, aber keine Panik, meist wars hier in letzter Zeit etwas kälter als in der Wettervorhersage. Weisst du schon wo du da laufen möchtest?
                            Überzeugter Rückfidel-Dingsbums-Verschluss Benutzer

                            Kommentar


                            • Prachttaucher
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 21.01.2008
                              • 11424

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Von Oerlingshausen bis Leopoldstal, ob ich wirklich so weit komme ist egal. Durch den Schnee geht´s bestimmt langsamer. Schön wäre das Hermannsdenkmal diesmal aus der Nähe zu sehen. Vielleicht findet sich am Sonntag ja auch eine Einkehrmöglichkeit (und Wasserauffüllmöglichkeit). Wenn ich so weit komme : Das Cafe Silbermühle wäre z.B. nett ! Meist bin ich aber sehr unter Zeitdruck durch An- und Abreise.

                              Regen alleine geht noch, aber wenn´s dann auch gefriert / Eisregen !

                              Kommentar


                              • Clouseu
                                Dauerbesucher
                                • 04.11.2009
                                • 650

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Das klingt gut, in der Ecke war ich ewig nicht mehr da ich genau am anderen ende des TW wohne, aber da muss ich auch mal wieder hin.
                                Externsteine könntest du dann auch einen Auge drauf werfen (nicht wörtlich bitte ).
                                Dann wünsch ich dir mal viel Spass dabei
                                Überzeugter Rückfidel-Dingsbums-Verschluss Benutzer

                                Kommentar


                                • Prachttaucher
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 21.01.2008
                                  • 11424

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Externsteine mit Schnee wäre gut ( mit Regen kenn ich schon), gerne würde ich auch noch auf den Eggeturm, da oben gefiel´s mir gut. Ist aber eher zuviel...

                                  Kommentar


                                  • peter-hoehle

                                    Lebt im Forum
                                    • 18.01.2008
                                    • 5110

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Einfach nach dem Mittag mit `nem Kumpel drei Stunden
                                    querfeldein den Berg hoch(200 Hm)und auf der anderen
                                    Seite wieder runter.Alles bei schönem Pulverschnee.



                                    Ein Nachteil..ich brauche neue Gamaschen(höhere)

                                    Gruß Peter
                                    Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
                                    Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

                                    Kommentar


                                    • TLow
                                      Erfahren
                                      • 26.11.2007
                                      • 352

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      moin,
                                      ich war heute im schneeschuhwandern sauerland.
                                      von silbach ging es über altastenberg und durchs naturschutz gebiet hunau nach siedlinghausen.
                                      die sonne konnte man manchmal sogar durch den "morgen"nebel sehen



                                      es gab da ein paar viele loiben für meinen schneeschuhwanderer-geschmack aber ohne die loipen hätte ich die runde zwischen 9 uhr und sonnenuntergang kaum geschafft. anstrengend aber es war jedes bisschen mühe wert

                                      grüße
                                      tlow

                                      Kommentar


                                      • Freak

                                        Lebt im Forum
                                        • 02.05.2006
                                        • 5217

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        1.300 HM rauf
                                        1h den Blick auf die Berchtesgadener Alpen genossen
                                        1.300 HM wieder runter

                                        Kommentar


                                        • peter-hoehle

                                          Lebt im Forum
                                          • 18.01.2008
                                          • 5110

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Eine Wanderung durch die Drachenschlucht bei Eisenach.
                                          Die ist im Winter gesperrt wegen Eiszapfen









                                          Aber einen Eispickel sollte man mitnehmen.Stellenweise muss man
                                          sich den Weg freihacken.

                                          Gruß Peter
                                          Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
                                          Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X