Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • blitz-schlag-mann
    Alter Hase
    • 14.07.2008
    • 4852

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
    Warum hast Du sie nicht erschossen und verscharrt?
    Gleiches Unrecht für alle! Fredo (den Schakal) habe ich aus Mitleid damals auch nicht erschossen
    Viele Grüße
    Ingmar

    Kommentar


    • Ixylon
      Fuchs
      • 13.03.2007
      • 2264

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Zitat von blitz-schlag-mann Beitrag anzeigen
      Fredo (den Schakal) habe ich aus Mitleid damals auch nicht erschossen
      Aber auch nur, weil er sich noch rechtzeitig in die Bahn retten konnte.
      FOLKBOAT FOREVER

      Kommentar


      • racoon-on-tour
        Erfahren
        • 26.05.2009
        • 177

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Gestern war ich mit meiner Frau in der verschneiten Eifel unterwegs. Neben einem Reh, das uns recht erstaunt anblickte hatten wir wenig später noch "eine" recht ungewöhnliche Begegnung.
        Auf der Schneedecke bemerkte ich auf einmal eine winzige Spinne, die dort zwar langsam, aber ansonsten unversehrt ihren Sonntagsspaziergang veranstaltete. Bei genauerem Hinsehen fiel uns auf, daß diese aber nicht die einzige war. Der gesamte, zugeschneite Weg wurde von kleinen Spinnen bevölkert.
        Wenn ich wüßte wie man hier ein Bild reinstellen kann, müsste ich das nicht mit so einem langen und umständlichen Link :bang:

        Jedenfalls spazierten wir weiter, darauf bedacht keinen dieser kleinen Waldbewohner zu zertreten, als meine Frau plötzlich stehen blieb. Genau vor ihr hatte sich eine weitere Spinne von einem Ast abgeseilt und baumelte nun wenige cm vor ihrer Nase in der Luft. Dadurch sensibilisiert guckte ich mich um und die Spinnen auf dem Boden waren bei weitem nicht die einzigen. Rund um uns herum hingen sie von den Bäumen und Sträuchern herab von wo sie sich dann auf den Boden plumpsen ließen. Die gesamte Luft war von ihren feinen Fäden durchsetzt, was uns auch schließlich das leicht juckende Gefühl erklärte, dass wir ab und an im Gesicht gespürt hatten.
        Von unserer Entdeckung beflügelt suchten wir rasch eine offenere Stelle im Wald auf wo wir uns erstmal gegenseitig von einigen dieser Gäste befreiten.

        Zwar kennen wir auch das Phänomen, daß sich Spinnen mithilfe von langen Fäden durch die Luft tragen lassen und das dies bei wärmer werdendem Wetter im Frühling vermehrt auftritt. Ein so gehäuftes Auftreten wie es und uns da begegnet ist hätten wir aber wohl nie erwartet. Und bestimmt nicht bei -7°C Grad.
        Neues und Kurzweiliges aus der Welt der Beute(l)tiere

        Kommentar


        • Gast-Avatar

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Eine kleine Ski-Tour hinter dem Haus über den Billingen
          Ohne Spur oder Loipe...





          Kommentar


          • Freak

            Lebt im Forum
            • 02.05.2006
            • 5217

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Mit barleybreeder auf dem Kotzen (Ja der Berg heißt wirklich so).

















            Kommentar


            • Pfad-Finder
              Freak

              Liebt das Forum
              • 18.04.2008
              • 11309

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Zitat von Järven Beitrag anzeigen
              Eine kleine Ski-Tour hinter dem Haus über den Billingen
              Ohne Spur oder Loipe...
              Ich vermisse die Worte "Elch" und "Schnee".
              Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

              Kommentar


              • Gast-Avatar

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Ich vermisse die Worte "Elch" und "Schnee".
                Ich hab einen Schlafplatz vom Elch gesehen



                , massenhaft Elchspuren, frische dampfende Elchscheisse.
                Und Schnee- Unmengen Schnee...

                Kommentar


                • Gast-Avatar

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Kommentar


                  • paddel
                    Fuchs
                    • 25.04.2007
                    • 1850

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Was sind das denn für Hügel?
                    Froh schlägt das Herz im Reisekittel,
                    vorausgesetzt man hat die Mittel.

                    W.Busch

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Holz- und Zweigreste, da werden gefällte Bäume gelagert, hinter den Hügeln ist die Strasse zu einer Säge...aber eben alles unter 60cm Schnee.

                      Kommentar


                      • Christian J.
                        Lebt im Forum
                        • 01.06.2002
                        • 8752

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von Ixylon Beitrag anzeigen
                        Waren das etwa Deine Fußspuren, die Pfad-Finder und ich gesehen haben, als wir von den oberen Zeterklippen Richtung Brockenstraße gegangen sind?

                        MOMENT! Wer von euch war kurz nach 4 Uhr an der Hütte oberhalb der Iserfälle und ist von da auf den Brocken gelatscht?
                        "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                        Durs Grünbein über den Menschen

                        Kommentar


                        • Pfad-Finder
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 18.04.2008
                          • 11309

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
                          MOMENT! Wer von euch war kurz nach 4 Uhr an der Hütte oberhalb der Iserfälle und ist von da auf den Brocken gelatscht?
                          Wir nicht - weder um 4 noch um 16 Uhr. Wir sind den Forstmeister-Sietz-Weg nicht ganz runter bis zum Molkenhausstern gegangen, sondern gegen 14 Uhr nach NW auf den Weg zu den unteren Zeterklippen abgebogen. Dort war der Schnee aber noch jungfräulich.

                          Vielleicht karlson, Dirk N., Meer Berge, whoever... War ja das halbe Forum im Harz unterwegs.

                          Btw.: Die Iser fließt ein paar hundert km weiter südöstlich, im Harz ist es die Ilse.
                          Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                          Kommentar


                          • Christian J.
                            Lebt im Forum
                            • 01.06.2002
                            • 8752

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
                            Vielleicht karlson, Dirk N., Meer Berge, whoever... War ja das halbe Forum im Harz unterwegs.
                            Klar, Ilsefälle...Schreibfehler.
                            Ich grenze die Fahndung ein auf zwei Männer mit sächsischem/sachsenanhaltinischem Dialekt.
                            "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                            Durs Grünbein über den Menschen

                            Kommentar


                            • Buck Mod.93

                              Lebt im Forum
                              • 21.01.2008
                              • 8840

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Zitat von Järven Beitrag anzeigen
                              Musst nix von Jan Vincent sagen

                              Aber ein bisschen mehr WW hätte dem Bild bestimmt gut getan
                              Les Flics Sont Sympathique

                              Kommentar


                              • Gast-Avatar

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Was ist mit Jan Vincent? Versteh ich jetzt nicht.
                                Und ich hab noch eine version mit mehr WW, die hier hat mir besser gefallen

                                OT: Und alles Gute zum Geburtstag

                                Kommentar


                                • Pfad-Finder
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 18.04.2008
                                  • 11309

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
                                  Ich grenze die Fahndung ein auf zwei Männer mit sächsischem/sachsenanhaltinischem Dialekt.
                                  Öh, ich glaub', die haben wir unterhalb der Hohneklippen auch getroffen - da waren sie auf dem Weg in Richtung Molkenhausstern. Haben die ungefähr so gesprochen?
                                  Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                  Kommentar


                                  • Ixylon
                                    Fuchs
                                    • 13.03.2007
                                    • 2264

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
                                    Ich grenze die Fahndung ein auf zwei Männer mit sächsischem/sachsenanhaltinischem Dialekt.
                                    Dit könn wa nich jewesen sein, wa Pfad-Finder?
                                    FOLKBOAT FOREVER

                                    Kommentar


                                    • Christian J.
                                      Lebt im Forum
                                      • 01.06.2002
                                      • 8752

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Zitat von Ixylon Beitrag anzeigen
                                      Dit könn wa nich jewesen sein, wa Pfad-Finder?
                                      Zweites Kriterium: Lautes Rumrülpsen vor der Hütte! Aber ich wollte ja niemanden diskreditieren.
                                      "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                      Durs Grünbein über den Menschen

                                      Kommentar


                                      • blitz-schlag-mann
                                        Alter Hase
                                        • 14.07.2008
                                        • 4852

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Zitat von Christian J. Beitrag anzeigen
                                        Zweites Kriterium: Lautes Rumrülpsen vor der Hütte! Aber ich wollte ja niemanden diskreditieren.
                                        Oh, ein paar Brunftlaute habe ich auch abgelassen
                                        Viele Grüße
                                        Ingmar

                                        Kommentar


                                        • FS
                                          Gerne im Forum
                                          • 11.10.2009
                                          • 51

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Gestern, 07.01.2010:
                                          Geocaching im Rhedaer Forst in Gütersloh und im Teutoburger Wald bei Künsebeck:
















                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X