Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • danobaja
    Alter Hase
    • 27.02.2016
    • 2875

    • Meine Reisen

    Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen

    Soviel zum Thema Erziehung und so.
    ... Hatte ich so ähnlich auch schon Mal.
    Zuvor wildernder Hund stellt mich und Kumpel anschließend auf öffentlichen Weg.
    Im Dorf war der Hund (Größe: Kalb) schon bekannt.
    "Ja. Der gehört dem Jäger."
    naja, der ist aber nach hause gekommen und hat erstmal erzählt, dass er heute 2 wilderer erwischt hat...

    und hat die spareribs (englisch für sowas ähnliches wie "a schäufele") von der wildsau von gestern bekommen dafür.


    das ist nicht nur erziehung, sondern auch zu gutem teil charakter. ich hab in 55 jahren mit hunden noch nie einen gesehen, der so chef-bezogen war wie kira. die macht nichts ohne vorher einen blick herzuwerfen. die geht auch nirgends hin. gut abstand, schauen und wenn sie hinwill, erstmal den chef holen und zusammen hingehen. mit der kann man in völligem schweigen durch den wald laufen, hat immer kontrolle und bekommt alles gezeigt was drumrum ist. ohne dass man angst haben muss, dass sie mal ne viertelstunde weg ist.

    einfach ein traum der hund.

    und so ganz nebenher erzieht sie noch kräftig an ihren chefs*innen rum. ziemlich erfolgreich, wie ich finde. katrin kann schon ganz wunderbar aportieren, und ich muss morgen wieder eines der verlorenen spielzeuge suchen gehen. wenn ich nur ne bessere nase hätte...

    danobaja
    __________________
    resist much, obey little!

    Kommentar


    • Ditschi
      Freak

      Liebt das Forum
      • 20.07.2009
      • 11108

      • Meine Reisen

      @ danobaja, Kira ist bestimmt ein ganz lieber und gehorsamer Hund. Ich möchte Dir wegen Deines Hundes ganz bestimmt nicht zu Nahe treten und an dessen Qualitäten zweifeln. Aber wenn Du ein bißchen in Dich gehst, wirst Du vielleicht erkennen, daß Bilder hier im Forum von einem frei laufenden Hund im Wald, der ein Rehkitz aufstöbert, kein gutes Beispiel liefern. Und wie Du ja selbst schon gesehen hast, sind auch in Deinem Bundesland Thüringen Hunde im Wald an der Leine zu führen. Auch gehorsame und ganz liebe Hunde. So könntest Du Nachahmer in Schwierigkeiten bringen, die vielleicht nicht ganz so liebe Hunde frei laufen lassen. Und Dich selbst auch, denn daß Kira lieb und gehorsam ist, würde im Zweifel staatliche Stellen, die das Verbot überwachen und ahnden, nicht sonderlich beeindrucken. Und bitte auch nicht ablenken, was andere-- jäger oder sonst wer-- ebenfalls noch so tun, sondern einmal nachdenken, was von dem Vorgang mit den Bildern an Außenwirkung ausgeht und was das auch für unser Forum bedeuten kann.
      Ditschi

      Kommentar


      • danobaja
        Alter Hase
        • 27.02.2016
        • 2875

        • Meine Reisen

        so, keine aussenwirkung mehr...
        danobaja
        __________________
        resist much, obey little!

        Kommentar


        • lina
          Freak

          Vorstand
          Liebt das Forum
          • 12.07.2008
          • 39052

          • Meine Reisen

          Heute auf dem Weg ins nächstliegende Wäldchen: Die bellende Hecke oder auch „Skylla und Charybdis“

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Skylla_Charybdis.jpg
Ansichten: 340
Größe: 333,2 KB
ID: 3049675

          Kommentar


          • Spartaner
            Alter Hase
            • 24.01.2011
            • 3208

            • Meine Reisen

            Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
            gelöscht
            Na da bin ich ja froh, dass ich es noch rechtzeitig lesen konnte.

            Kommentar


            • rockhopper
              Fuchs
              • 22.04.2009
              • 1072

              • Meine Reisen

              Zitat von lina Beitrag anzeigen
              Heute auf dem Weg ins nächstliegende Wäldchen: Die bellende Hecke oder auch „Skylla und Charybdis“

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Skylla_Charybdis.jpg
Ansichten: 340
Größe: 333,2 KB
ID: 3049675

              Kommentar


              • lina
                Freak

                Vorstand
                Liebt das Forum
                • 12.07.2008
                • 39052

                • Meine Reisen

                Mal ein ernsthafter Gedanke zur bellenden Hecke: Eines Winters passierte mir bei Glatteis so etwas, als ich auf einem Gehsteig entlang lief. Das kam so überraschend, dass die automatische Reaktion ein Sprung auf die Straße war. Ich hatte so ein Glück, dass 1. gerade kein Auto kam, 2. ich Schuhe mit gutem Profil anhatte und 3. dass genau an dieser Stelle keine unbestreute Eisschicht auf der Straße war.

                Kommentar


                • TanteElfriede
                  Moderator
                  Lebt im Forum
                  • 15.11.2010
                  • 5454

                  • Meine Reisen

                  ...ja, es ist ein Unterschied ob man da wohnt und vorbereitet ist... oder ob man mit dicken Rucksack auf Wanderung ist.. ich bin nicht sonderlich schreckhaft, aber wenn es wenige cm neben einem plötzlich aggressiv bellt, dann ist schon eine gewisse Adrenalin Ausschüttung zu beobachten.... ein Freund dieser Hunde werde ich wohl nicht.

                  Kommentar


                  • Scrat79
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 11.07.2008
                    • 12116

                    • Meine Reisen

                    Der will doch nur spielen.
                    oder neueste Erklärung: der sagt nur Hallo.
                    Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                    Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                    Kommentar


                    • Chouchen
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 07.04.2008
                      • 19653

                      • Meine Reisen

                      Die Erklärung, die Jahrzehnte und mehr gültig war (und die deswegen eigentlich nie gegeben werden musste: Der macht seinen Job.
                      "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 39052

                        • Meine Reisen

                        Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
                        Die Erklärung, die Jahrzehnte und mehr gültig war (und die deswegen eigentlich nie gegeben werden musste: Der macht seinen Job.
                        Wenn jemand das Gelände innerhalb des Zauns betritt, dann ist das ja auch ok. Wenn nicht, dann nicht.

                        … wenn ich so drüber nachdenke: Durch Dörfer laufe ich genau aus diesem Grund normalerweise auf der Straße, daher konnte ich die beiden gestern auch so entspannt fotografieren. Gehwege können daher meinetwegen abgeschafft werden.
                        Zuletzt geändert von lina; 27.05.2021, 15:34.

                        Kommentar


                        • lina
                          Freak

                          Vorstand
                          Liebt das Forum
                          • 12.07.2008
                          • 39052

                          • Meine Reisen

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Leineauen_471.jpg
Ansichten: 268
Größe: 259,9 KB
ID: 3049936

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Leineauen_472.jpg
Ansichten: 272
Größe: 271,1 KB
ID: 3049937

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Leineauen_475.jpg
Ansichten: 285
Größe: 146,3 KB
ID: 3049940

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Leineauen_473.jpg
Ansichten: 267
Größe: 345,9 KB
ID: 3049938

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Leineauen_474.jpg
Ansichten: 268
Größe: 338,1 KB
ID: 3049939

                          Kommentar


                          • Prachttaucher
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 21.01.2008
                            • 11555

                            • Meine Reisen

                            Zitat von lina Beitrag anzeigen
                            Mal ein ernsthafter Gedanke zur bellenden Hecke: ...
                            Mir passiert häufig die harmlosere Variante : Der Kerberos (am gemeinsten sind die kleinen) wartet lautlos bis ich genau auf seiner Höhe bin um dann schlagartig loszulegen. Ich bin wirklich schon mehrfach im Reflex auf die Straße gesprungen ohne darauf zu achten ob etwas kommt.

                            Kommentar


                            • TilmannG
                              Fuchs
                              • 29.10.2013
                              • 1007

                              • Meine Reisen

                              Gestern abend doch noch ein später Sonnenstrahl, somit der wöchentliche Rapport vom Haushügel. Die Dreizähnigen sind wieder da! Viele, aber nicht ganz so viele wie letztes Jahr, doch sie stehen stattlich. Die Stattlichen von letzter Woche haben auch noch schönes Licht bekommen.
                              Grüße von Tilmann

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 83_KYF_05-2021_0547.jpg
Ansichten: 202
Größe: 228,8 KB
ID: 3050467

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 85_KYF_05-2021_0505.jpg
Ansichten: 198
Größe: 168,3 KB
ID: 3050468

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 87_KYF_05-2021_0597.jpg
Ansichten: 200
Größe: 146,6 KB
ID: 3050469

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 89_KYF_05-2021_0565.jpg
Ansichten: 198
Größe: 201,7 KB
ID: 3050470

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 90_KYF_05-2021_0583.jpg
Ansichten: 196
Größe: 231,0 KB
ID: 3050471
                              http://www.foto-tilmann-graner.de/

                              Kommentar


                              • Spartaner
                                Alter Hase
                                • 24.01.2011
                                • 3208

                                • Meine Reisen

                                Wirklich toll, deine Orchideenwiesen!

                                Kommentar


                                • Mus
                                  Freak

                                  Vorstand
                                  Liebt das Forum
                                  • 13.08.2011
                                  • 13034

                                  • Meine Reisen

                                  Mein Erlebnis gestern: Der größte Regenwurm meines Lebens. War schon ne halbe Blindschleiche. Wirklich eindrucksvoll und fast schon zum Fürchten. Leider lag der Foto weit weg im Wohnzimmer.

                                  Kommentar


                                  • simurgh
                                    Fuchs
                                    • 02.11.2011
                                    • 1830

                                    • Meine Reisen

                                    Zitat von simurgh Beitrag anzeigen
                                    Wer kennt diese? (Auflösung folgt!)

                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Grüne-Hohlzunge01.jpg Ansichten: 502 Größe: 473,5 KB ID: 3047607

                                    Da es dort möglich ist, diese trittempfindliche Art vom Wegrand zu fotografieren, werde ich wohl in ca. 2 Wochen diesen "Garten" zur Vollblüte dieser unscheinbaren Orchidee wieder besuchen "müssen"...
                                    Beim heutigen Besuch waren die ersten Exemplare in Blüte. Dank engagiertem Pflegeeinsatz geht es der seltenen Grünen Hohlzunge dort noch sehr gut...

                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Grüne-Hohlzunge04.jpg Ansichten: 0 Größe: 176,6 KB ID: 3050862
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Grüne-Hohlzunge05.jpg Ansichten: 0 Größe: 188,9 KB ID: 3050863

                                    Am frühen Morgen galt aber mein erster Exkurs einem Kalkflachmoor. Von 2 Zielarten zeigte das Steifblättrige Knabenkraut erste Blüten.

                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: D.incarnata02.jpg Ansichten: 0 Größe: 285,0 KB ID: 3050864
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: D.incarnata01.jpg Ansichten: 0 Größe: 266,4 KB ID: 3050865

                                    Für die 2. Art, das Sumpf-Knabenkraut muß ich nochmal hin. Das war wohl noch zu früh. Lange nicht gesehene Bekasinen und Rebhühner nebst vielstimmigen Vogelgesang machten den Spaziergang rund. Ein kleiner "Beifang" nebenher war dann noch die hübsche Sumpf-Iris...

                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Sumpf-Schwertlilie.jpg Ansichten: 0 Größe: 254,4 KB ID: 3050866

                                    Memo an mich: Das nächste mal gleich Gummistiefel anziehen...
                                    >> Ich suchte Berge und fand Menschen <<

                                    Kommentar


                                    • lina
                                      Freak

                                      Vorstand
                                      Liebt das Forum
                                      • 12.07.2008
                                      • 39052

                                      • Meine Reisen

                                      Oh, Sumpf-Irise habe ich gestern auch gesehen, allerdings nur aus der Ferne.

                                      Diesmal war ich kurzentschlossen mit Radl unterwegs (die Mückenpopulation wird langsam zu zahlreich, wie ich neulich im Wäldchen feststellen musste, und mit 2 Rädern entkommt man schneller )

                                      Der Moor-Radweg gleicht inzwischen immer mehr einer unverhofften Berg- und Talbahn, d.h. nachts mit wenig Licht ist er ungefähr ähnlich unschön zu befahren wie die begleitende Straße, auf der immer mal wieder Leute sich nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten (auf dem Abschnitt auf dem Foto ist es aber noch ok). Da die Gräser stellenweise weit über den Weg ragen, ist hin und wieder auch ein Zeck-Check unerlässlich.

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: SthM3.jpg Ansichten: 0 Größe: 319,6 KB ID: 3050869

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: SthM4.jpg Ansichten: 0 Größe: 188,0 KB ID: 3050870

                                      An der weißen Düne war noch nicht so ganz viel los – es gab auch ausflüglerfreie Abschnitte.

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: SthM8.jpg Ansichten: 0 Größe: 130,1 KB ID: 3050871

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: SthM5.jpg Ansichten: 0 Größe: 271,0 KB ID: 3050872

                                      Es wurden aber mehr – auffällig waren die vielen Sektflaschen, die aus den Mülleimern ragten, dazu fröhliche Grüppchen in und außerhalb der Restaurants. Auch die WoMo-Plätze waren gut voll, bei den Campingplätzen war die Belegung etwas luftiger. Die C-Skurrilitäten (sowas wie gehäkelte Virenbälle in Klorollengröße, aus grauem Garn mit rosa Häkelspitzen-Spikes, platziert auf dem Armaturenbrett ) habe ich nur am Rande wahrgenommen, ohne Foto, trotz Zeitdokument …

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: SthM6.jpg Ansichten: 0 Größe: 280,4 KB ID: 3050873

                                      Irgendwann wurde mir das dann aber zu viel ungewohnte Bürgernähe. So entschied mich gegen die Meer-Umrundung ( – Steinhude! ) und radelte über meerfernere Wiesenpfade retour, wo nur noch wenige Leute unterwegs waren, wobei ich auch noch eine bis dato unbekannte Schutzhütte entdeckte \o/

                                      Weiter gegen Abend war der prophezeite plötzliche Sommer-Einbruch ab ca. sehrspätnachmittags trotz Sonnenschein etwas am Schwächeln, und so bin ich mit ziemlich eisigen Händen und Füßen wieder zuhause eingetrudelt.
                                      Wie auch immer: Schön war’s – und die Radlsaison ist hiermit endlich eröffnet!

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: SthM7.jpg Ansichten: 0 Größe: 298,6 KB ID: 3050874
                                      Zuletzt geändert von lina; 30.05.2021, 21:35.

                                      Kommentar


                                      • Ditschi
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 20.07.2009
                                        • 11108

                                        • Meine Reisen

                                        Heute Abend noch einmal mit dem Tele in den Wiesen. Hasen, Rehe, Feldlerchen, Kiebitze, Weihen. Nicht an allen war ich trotz Tele nah genug dran für ein lohnendes Foto. Bein ersten Bild von der Weihe in Flug kann ich nicht sagen, ob Wiesen-, Rohr-oder Kornweihe. Jedenfalls sind Weihen bei uns recht häufig. Kiebitze sind auch sehr aufmerksam und lassen niemanden dicht heran. Da muß man für ein sehr gutes Foto einmal Glück haben.
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0991.JPG
Ansichten: 137
Größe: 57,9 KB
ID: 3050937
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0973.JPG
Ansichten: 131
Größe: 147,3 KB
ID: 3050938 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0979.JPG
Ansichten: 129
Größe: 31,4 KB
ID: 3050939
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMGP0982.JPG
Ansichten: 130
Größe: 39,7 KB
ID: 3050940
                                        Ditschi

                                        Kommentar


                                        • TEK
                                          Erfahren
                                          • 23.02.2011
                                          • 424

                                          • Meine Reisen

                                          Gilt der eigene Garten auch? Ich möchte Euch nur an der heutigen Beobachtung eines Mäusebussards teilhaben lassen.
                                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0872b.JPG
Ansichten: 107
Größe: 129,4 KB
ID: 3050969
                                          Nein, die kitschige Statue ist nicht unsere.😉 Er saß in Nachbars Garten.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X