Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • atlinblau
    Alter Hase
    • 10.06.2007
    • 3060

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat von Smo Beitrag anzeigen
    Noctilux gekauft?

    - - - Aktualisiert - - -

    Noctilux gekauft?
    Nein - das Sony 16-35 f4 (an der alpha III)

    Thomas

    Kommentar


    • Chouchen
      Freak

      Liebt das Forum
      • 07.04.2008
      • 19653

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Leider nur Handy-Bilder:

      Ich liebe die paar Tage, an denen die Weiden die ersten Blättchen zeigen. Ein fast surreales Gelb-Grün, das auf dem Knipse-Bild leider nicht rauskommt:


      Nicht so schön: Vor ein paar Tagen ist Öl in den Bach geflossen.

      In Abschnitten hängen die Feuerwehrmaßnahmen noch drin:


      Das Scharbockskraut blüht trotzdem wie wild:


      Alles blüht, z.T schon seit Wochen:








      Zimmer mit Aussicht:



      Es war eine ganz eigentümliche Stimmung unterwegs: Eine Art kollektives Luftholen vor dem Sturm. Die Leute haben sich angelächelt und gegrüßt, deutlich mehr als sonst, in einem Ausmaße, wie ich es sonst nur vom Land her kenne.
      "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

      Kommentar


      • atlinblau
        Alter Hase
        • 10.06.2007
        • 3060

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Heute nur das Haus verlassen - nicht den Hof.
        Hier mein Blick nach oben, wenn ich auf meinem Trampolin liege...




        Thomas
        Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 20.03.2020, 11:38. Grund: Link repariert, Martin

        Kommentar


        • morit.z
          Dauerbesucher
          • 16.03.2009
          • 644

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          War genau genommen schon gestern. Unterwegs nicht einen Menschen getroffen, aber dafür etliche Kraniche und noch mehr Nonnengänse. Am Ende der Runde sammelten die sich zu Tausenden und noch mehr waren im Anflug; erst dort waren dann auch wieder ein paar schaulustige Menschen zu sehen. Derzeit leider Grund genug den Heimweg anzutreten (und den Kaffeedurst nicht zu vergessen ).







          Bilder.

          Kommentar


          • Voronwe
            Erfahren
            • 03.04.2008
            • 438

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Heute einen Spaziergang mit der Familie am Albtrauf gemacht. Es kamen uns ein paar Leute entgegegen und es stimmt schon, man hatte das Gefühl, alle gehen freundlicher miteinander um.
            Meine Frau war noch joggen und sagte mir auch, daß viele Paare unterwegs waren - ja, das schöne Wetter, die Frühlingsluft animiert und ich denke, viele sind auch mit dem Gedanken rumgelaufen "Wer weiß, wie es nächste Woche aussieht - nochmal Sonne und Luft tanken".
            Ich glaube aber, rausgehen und Menschenansammlungen meiden ist eine gute Strategie.

            Bilder von heute habe ich keine, da auf allen meine Kinder drauf sind, die ich nicht unbedingt offen im Netz zeigen möchte.
            Vor einem Monat war ich schon mal an derselben Stelle, daher von damals einige Bilder:










            Heute leider mit weniger Wasser: Beim obenen Bild war kaum noch etwas zu sehen
            "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

            Kommentar


            • derSammy

              Lebt im Forum
              • 23.11.2007
              • 7288

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              hinterm Haus um den dortigen Berg …

              Alleine... Abstand gewahrt, niemand angefasst!!



              https://www.relive.cc/view/v36Arm2GBZq

              Kommentar


              • JoBi
                Erfahren
                • 17.03.2010
                • 425

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                hinterm Haus um den dortigen Berg …

                Alleine... Abstand gewahrt, niemand angefasst!!
                Und bestimmt Lenker, Bremshebel u. Schalthebel desinfiziert.

                Gruß
                JoBi
                **************************************
                Die beste Medizin: Bewegung an der frischen Luft!
                (( Weitersagen erlaubt! ))

                Kommentar


                • Fritsche
                  Alter Hase
                  • 14.03.2005
                  • 2794

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Mein Outdoorerlebnis heute - mir ist im Garten eine Horde kleiner Ammen-Dornfingerspinnen über die Hand gerannt. Die wissen offenbar noch nicht, dass Kitas geschlossen sind.

                  Ich weiß aber nicht, ob ich mich darüber freuen soll, daß die sich jetzt bei uns heimisch fühlen, zumal ich die schon seit Jahren im Herbst im Haus sichte. Der Biss der Männchen soll ja nicht ohne sein.
                  https://michaelfritsche.wixsite.com/website

                  Kommentar


                  • atlinblau
                    Alter Hase
                    • 10.06.2007
                    • 3060

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    .. man kann Sonne tanken!!!
                    Gestern Abend...



                    Thomas

                    Kommentar


                    • lina
                      Freak

                      Vorstand
                      Liebt das Forum
                      • 12.07.2008
                      • 39052

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Längeres Draußensein gestern, mal Pause von den ganzen Nachrichten, möglichst schnell weg von den Häusern und weit weg von Leuten (was geklappt hat)

















                      Styroporkügelchen oder Blüten? – Blüten! :-)









                      Miere und möglicherweise Knoblauchraute, dazwischen wahrscheinlich ein Doldenblütler







                      Viel weiter ging’s nicht, eine Kurve weiter standen zwei Autos, womöglich von Anglern, und meiner Erinnerung nach hört danach der Weg sowieso auf



                      also wieder retour





                      Zuletzt geändert von lina; 18.03.2020, 13:07.

                      Kommentar


                      • rockhopper
                        Fuchs
                        • 22.04.2009
                        • 1072

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Heute eine Runde am Neckar und an der Rems gedreht, 52 Km, bei wunderschönem Wetter.
                        Es war ziemlich viel los auf dem Radweg, fast wie Sonntags.





                        Am Steinbruch, Naturschutzgebiet an der Rems.


                        Der Erbach, fließt in den Neckar.


                        Frühe Abendstimmung am Neckar.
                        Zuletzt geändert von rockhopper; 18.03.2020, 21:41.

                        Kommentar


                        • lina
                          Freak

                          Vorstand
                          Liebt das Forum
                          • 12.07.2008
                          • 39052

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Ich war auch nochmal draußen heute. Erst an den Häusern vorbei



                          dann auf die Felder Richtung Wald. Hier waren beträchtlich mehr Leute unterwegs, Zweiergrüppchen, Hundespaziergänger, einige Jogger, viele mit Kind/ern. Mehr Leute als gestern, aber bei genauerem Hinsehen mit vernünftigem Abstand. Weiter entfernt vom Hauptweg hat es sich dann noch weiter entzerrt.







                          Den Weg kannte ich noch nicht





                          und auf dem Schild steht tatsächlich "Achtung Kreuzottern"



                          Solche gibt’s im Moor sowieso, oder? Wölfe gibt es da auch (zumindest waren letztes Jahr dort welche).
                          Auf dem Rückweg habe ich tatsächlich Zitronenmelisse erspäht



                          und auf dem linken Foto – ist das Feldsalat?



                          Schön war’s in der Sonne :-)
                          Zuletzt geändert von lina; 18.03.2020, 23:31.

                          Kommentar


                          • anja13

                            Alter Hase
                            • 28.07.2010
                            • 4364

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Zitat von lina Beitrag anzeigen
                            Auf dem Rückweg habe ich tatsächlich Zitronenmelisse erspäht



                            und auf dem linken Foto – ist das Feldsalat?



                            Schön war’s in der Sonne :-)
                            Wie immer schöne Bilder!
                            Das auf dem oberen Bild sieht für mich nicht wie Zitronenmelisse aus - aber die Perspektive ist für eine Bestimmung auch nicht so gut.

                            Feldsalat? :Think: Eher Vogelmiere?

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 39052

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Vielen Dank *freu*

                              Dochdoch, das ist Zitronenmelisse – ich hab vor Ort probiert
                              Hier noch ein anderer Blickwinkel:



                              und die anderen Pflanzen sind noch viel abenteuerlicher (jedenfalls für mich ), siehe Bestimmungsthread

                              Edit: Doch noch ein Feldsalat-Foto gefunden – da trog offensichtlich die optische Erinnerung

                              Zuletzt geändert von lina; 20.03.2020, 07:42.

                              Kommentar


                              • Ditschi
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 20.07.2009
                                • 11108

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Danke für die Bilder und die Beiträge. So etwas braucht es jetzt. Die kleinen, noch erlaubten Fluchten sind gefragt.

                                Hier ist es noch kalt, aber aufgrund des milden Winters blühen schon viele Frühblüher, die sonst den Insekten als erste Nahrung dienen. Nur die Insekten fehlen. Ich habe mit schon Sorgen gemacht. Die gelben Blüten der Kornelkirsche, sonst als erste Bienennahrung eifrig umsummt, sind schon fast verblüht. Und keine Biene war in in Sicht. Gesten hat sich das in der Sonne bei milden Temperaturen zum Glück schlagartig geändert. Gleich ein ganzer Trupp Wildbienen hat sich auf die Blüten des Beinwell gestürzt. Die ersten Wildbienen, die ich dieses Jahr gesehen habe.

                                Ditschi

                                Kommentar


                                • Rattus
                                  Lebt im Forum
                                  • 15.09.2011
                                  • 5177

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Auf den täglichen Hunderunden genieße ich die Natur auch besonders. Es wächst und blüht, die Menschen, denen man begegnet, sind freundlich. Sie haben mehr Zeit



                                  Auf dem alten jüdischen Friedhof in Schwarzrheindorf
                                  Das Leben ist schön. Von einfach war nie die Rede.

                                  Kommentar


                                  • Borderli
                                    Fuchs
                                    • 08.02.2009
                                    • 1706

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Die täglichen Hunderunden finden nach wie vor statt. Allerdings ist bei uns im Feld noch weniger los als sonst. Gestern nachmittag und auch heute früh sah ich zwei weitere Hundebesitzer, und auch die nur aus der Ferne. Ansonsten waren Shira und ich alleine unterwegs.

                                    DSC_0657 by Marion Woell, auf Flickr



                                    Ein paar Bienchen begegneten uns aber:

                                    DSC_0644 by Marion Woell, auf Flickr

                                    Kommentar


                                    • Wafer

                                      Lebt im Forum
                                      • 06.03.2011
                                      • 6068

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Sehr schön! Sieht irgendwie Garnitur nach Handykamera aus.

                                      Kommentar


                                      • ronaldo
                                        Freak
                                        Moderator
                                        Liebt das Forum
                                        • 24.01.2011
                                        • 10215

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Lol, ja die Autokorrektur...
                                        Für das tolle Bienenfoto brauchts schon ordentliche Hardware.

                                        Kommentar


                                        • Borderli
                                          Fuchs
                                          • 08.02.2009
                                          • 1706

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Die gleiche Hardware wie für das Hundefoto: Nikon D750 und Sigma 135mm f/1.8 Art. Das Bienenfoto ist nur ein kleiner Ausschnitt; mit dem 135er komme ich nicht nahe genug ran. Eigentlich waren auch nur Hundefotos geplant, das Bienchen war nur eine nette Draufgabe.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X