Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • delphi1507
    Erfahren
    • 05.04.2013
    • 243

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
    Mein Outdoorerlebnis - letzte Woche.



    Blick auf Scharfenberg (Münz):


    Ich bin mir ziemlich sicher das Anebos und Münzfels sich rechts von der Aufnahme befinden. Dies müsste die Burg Trifels sein!

    Kommentar


    • Galadriel

      Dauerbesucher
      • 03.03.2015
      • 913

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
      Da ich in der Nähe wohne mache ich ein paar Mal im Jahr solche ähnlichen Touren in der Gegend. Wein für Schorle ist meist dabei, und/oder es gibt Einkehr in einer der vielzähligen Waldhütten.

      Aber diesmal war der Plan etwas "fastenmäßiger" unterwegs zu sein....also nur Wasser und Schwarztee...
      Echt du wohnst in der Nähe. Ich wohne ja in Mannheim und die nächsten Wanderstouren sind bei mir auch immer in der Pfalz. Wir sollten mal einen Pfalzstammtisch machen. Da wäre ich dabei...:-))
      Wandern & Flanieren
      Neues entdecken durch Langsamkeit

      Kommentar


      • lina
        Freak

        Vorstand
        Liebt das Forum
        • 12.07.2008
        • 35871

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Bei Schnürlregen im moorigen Wolfsgebiet Pilze gucken





        Lecker Schafe mit Wolfzaun









        Torfabbau-Gebiet und Kuhweide (am Waldrand dahinter stehen normalerweise schöne Schirmlinge)



        Außerdem gab es noch jede Menge Herbstlorcheln, Schwefelblätterpilze mit undefinierbar gefärbten Lamellen, einen Waldchampignon, und keine Maronen mehr – die waren in der Tüte des mir entgegenkommenden Pilzsammlers gelandet. Dafür mehr Regen. Das Wasser in den Bächen im Moor ist normalerweise dunkler

        Zuletzt geändert von lina; 20.10.2019, 21:58.

        Kommentar


        • Taunuswanderer

          Vorstand
          Fuchs
          • 19.01.2018
          • 1366

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Gestern und heute im Ahrtal etwas wandern gewesen (hike’n’dine weekend).

          Gestern auf dem Ahrsteig zwischen Kreuzberg und Walporzheim. Über das Teufelsloch...



          ...dann kam ein kleiner Umweg über die Ahrschleife bei Altenahr...



          ...mit Überquerung der Engelsley (T4 mit zahlreichen leichten Kraxeleien) ...










          ...gleich ist der Nordgipfel erreicht...



          ...es gibt sogar ein Gipfelbuch, in welchem ich mich verewige. Mein niedrigster bestiegener Gipfel Gipfelbucheintrag :big: 290 m ü. NHN hat der Südgipfel, der nördliche liegt etwas darunter...



          ...es folgt ein ziemlich steiler Abstieg, zuerst direkt am Fels...



          ...später ein schöner Single Trail mit zahlreichen Spitzkehren...



          ...nach der Engelsley geht es zurück auf den Ahrsteig und der der nächste Abstecher führt auf die (man kann es kaum erraten)...

          ...Teufelsley. Ich nehme den südlichen Zustieg (mit meinem leichten Equipment und den Witterungsbedingungen ist mir T5 beim nördlichen Grat dann doch etwas zuviel)...



          ...diese mal ohne Gipfelbuch (ist aber auch leicht zu erreichen)...



          ...Blick auf den schwierigeren Zustieg...



          ...den Rest des Tages folge ich den Ahrsteig originalgetreu...



          ...bis Walporzheim. Von dort geht es zurück zum Hotel in Heppingen. Von dort aus bin ich dann heute noch etwas den Ahrtalweg (viel Asphalt ) spaziergewandert...



          ...bis zur Ahrmündung in den Rhein...



          Wir haben uns verirrt, kommen aber gut voran. (Tom DeMarco)

          Kommentar


          • derray

            Vorstand
            Alter Hase
            • 16.09.2010
            • 4042

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Kleiner Overnighter in der Nähe der Burg Ludwigstein:
            (Die Bilder sind leider nur semischarf, weil ich Doofbrötchen vergessen hab von manuellem wieder auf Autofokus zu stellen. )















            mfg
            der Ray
            "The greatest threat to the planet
            is the belief someone else will take care of it"
            Robert Swan

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 35871

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Auf der Rückreise vom KCP-Treffen kleine Sträßchen gefahren und zwecks Pause ein bisschen durch den Wald gestratzt















              Kommentar


              • Fjellfex
                Dauerbesucher
                • 02.09.2016
                • 510

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Auch im November kann es in den Bergen sehr schön sein....

                Irgendwo in den Chiemgauer Alpen. Neuschnee bis ca 1200; da macht man halt was "kleineres": Eine gemütliche 5-stündige Runde auf "Einheimischen-Pfaden", wo man niemandem begegnet. Über den Tälern Nebel, im Schatten kalt, in der Sonne mild und warm. Rast vor einer Diensthütte. Statt der Wasserflasche ist wieder die Thermoskanne dabei mit warmen Tee. Bei dem Wetter bekommt man langsam Lust auf Lebkuchen. Wann wohl die Langlaufsaison heuer losgeht...?



                Kommentar


                • Fritsche
                  Alter Hase
                  • 14.03.2005
                  • 2630

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Zitat von delphi1507 Beitrag anzeigen
                  Ich bin mir ziemlich sicher das Anebos und Münzfels sich rechts von der Aufnahme befinden. Dies müsste die Burg Trifels sein!
                  Danke für die Korrektur - ich habe die Peilung nochmal kontrolliert, und du hast recht!
                  Für eine Welt ohne Pressspan

                  Kommentar


                  • jonnydarocca
                    Erfahren
                    • 19.01.2009
                    • 337

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Am Wochenende im Grundbachtal bei Hann Münden.






                    Kennt jemand diesen Pilz?

                    BESTE GRÜßE
                    Zuletzt geändert von jonnydarocca; 06.11.2019, 14:19.
                    Langeweile ist ein kostbares Gut. Sie gehört gepflegt zum Wohle der Gesellschaft, weil eine gepflegte Langeweile eine Gelassenheit generieren kann, die uns allen zu Gute kommt.

                    Kommentar


                    • Fritsche
                      Alter Hase
                      • 14.03.2005
                      • 2630

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Zitat von jonnydarocca Beitrag anzeigen
                      Kennt jemand diesen Pilz?

                      BESTE GRÜßE
                      Könnte ein Igelstäubling sein.
                      Für eine Welt ohne Pressspan

                      Kommentar


                      • Baciu
                        Dauerbesucher
                        • 18.07.2013
                        • 959

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Oder ein junger Sparriger Risspilz.
                        SARS-CoV-2 kann meinen Körper töten, der so genannte "Lockdown" tötet meine Seele!

                        Kommentar


                        • jonnydarocca
                          Erfahren
                          • 19.01.2009
                          • 337

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Zitat von derray Beitrag anzeigen
                          Kleiner Overnighter in der Nähe der Burg Ludwigstein:
                          (Die Bilder sind leider nur semischarf, weil ich Doofbrötchen vergessen hab von manuellem wieder auf Autofokus zu stellen. )



                          mfg
                          der Ray
                          Der Rosskopfturm!
                          Bist Du öfter in der Nähe?
                          Ich wohne da ums Eck

                          Gruß, Jonny
                          Langeweile ist ein kostbares Gut. Sie gehört gepflegt zum Wohle der Gesellschaft, weil eine gepflegte Langeweile eine Gelassenheit generieren kann, die uns allen zu Gute kommt.

                          Kommentar


                          • Poro
                            Anfänger im Forum
                            • 11.10.2009
                            • 25

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
                            Könnte ein Igelstäubling sein.
                            Möglich. Ich würde allerdings eher auf Sparriger Schüppling (=Pholiota squarrosa) tippen.

                            Bilder z.B. hier https://www.natur-in-nrw.de/HTML/Pil...es/PA-556.html

                            Kommentar


                            • blackteah
                              Dauerbesucher
                              • 22.05.2010
                              • 777

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Wir waren am Wochenende auch auf einer kleinen Winterraum-Tour. Es war sogar bis 2.400m schneefrei, die Schneeschuhe hatten wir umsonst dabei.

                              Übrigens kommt man in den Winterraum der Konstanzer Hütte nicht mit dem DAV-Schlüssel rein. Im Holzlager hingen vier Isomatten und es wurden offensichtlich extra Pritschen rein gebaut, so dass wir dort dann biwakiert haben.

                              Insgesamt wars einfach traumhaft, die Berge haben so ein schönes Herbstkleid






                              Das Holzlager der Konstanzer Hütte. Besser als draußen schlafen...

                              Kommentar


                              • derray

                                Vorstand
                                Alter Hase
                                • 16.09.2010
                                • 4042

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Zitat von jonnydarocca Beitrag anzeigen
                                Der Rosskopfturm!
                                Bist Du öfter in der Nähe?
                                Ich wohne da ums Eck

                                Hallo Jonny!

                                Ne, eigentlich nicht. Wobei ich von der Gegend positiv überrascht bin...
                                War jetzt nur Zufall wegen einem Treffen an der Buich.

                                mfg
                                der Ray
                                "The greatest threat to the planet
                                is the belief someone else will take care of it"
                                Robert Swan

                                Kommentar


                                • Taunuswanderer

                                  Vorstand
                                  Fuchs
                                  • 19.01.2018
                                  • 1366

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Eröffnung meiner Winterwandersaison im Oberengadin. Nach dem morgendlichen Langlaufkurs...



                                  ...habe ich am Nachmittag eine kurze Wanderung auf gut präparierten Winterwanderwegen unternommen...






                                  Der Lej da Statz ist schon zugefroren...


                                  ...der Sankt Moritzersee noch nicht

                                  Wir haben uns verirrt, kommen aber gut voran. (Tom DeMarco)

                                  Kommentar


                                  • lina
                                    Freak

                                    Vorstand
                                    Liebt das Forum
                                    • 12.07.2008
                                    • 35871

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Für eine Stunde in den Wald ausgebüxt, keine Pilze gesucht, aber welche gefunden

































                                    Kommentar


                                    • lina
                                      Freak

                                      Vorstand
                                      Liebt das Forum
                                      • 12.07.2008
                                      • 35871

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute







                                      Zuletzt geändert von lina; 18.12.2019, 18:25.

                                      Kommentar


                                      • Dennisdraussen
                                        Erfahren
                                        • 16.09.2014
                                        • 104

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Jungs, Kirche oder...



                                        Offizieller Erstbesteiger der Seven Summits des Leineberglands

                                        Kommentar


                                        • GemeinsamDraussen
                                          Fuchs
                                          • 02.01.2015
                                          • 1714

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          (DraussenGemeinsam und ich)

                                          Naab Silvester 2019/2020

                                          Beste Wetterprognosen zu Silvester. Paddeltour zwischen Burglengenfeld und Kallmünz ein Stückchen auf der Naab. Unser Wildwasserboot hätten wir zwar nicht gebraucht, es ist aber schneller aufgebaut als das Ally. Trotz niedriger Temperaturen war es eine wunderschöne Paddel-Bummelei. Dort ist ohnehin das Sahnestück der Naab.


                                          Einsatzstelle Burglengenfeld






                                          am Wiesenwehr




                                          Eichenberg


                                          Badestelle bei Zaar




                                          Kallmünz




                                          Zeltplatz Zaar

                                          Den Abend verbrachten wir am Lagerfeuer und zum Jahreswechsel machten wir eine kleine Nachtwanderung über den Eselsweg hinauf zur Burgruine Kallmünz. Von dort hatten wir einen herrlichen Blick auf das Kallmünzer Silvesterfeuerwerk.











                                          Heute Morgen: eisiger Jahresanfang.







                                          Ein gutes Neues Jahr für alle!
                                          (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X