Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chouchen
    Freak

    Liebt das Forum
    • 07.04.2008
    • 19343

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat von Homer Beitrag anzeigen

    jetzt kann ich otterkacke am geruch identifizieren
    Nicht am Geschmack?
    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

    Kommentar


    • Taunuswanderer

      Vorstand
      Fuchs
      • 19.01.2018
      • 2117

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Der folgende Beitrag wird euch präsentiert von: „55 Minuten Warten auf die Pinzgauer Lokalbahn nach Uttendorf, nachdem der Postbus aus Saalbach-Hinterglemm mit genau 0 Minuten Umsteigezeit in Zell am See eintrifft...“ (Taktverkehr wär ja auch mal was...):

      Heute früh ging‘s also los von Uttendorf im Pinzgau hinauf auf die Pinzgauer Grasberge und dann wieder hinab nach Hinterglemm. Zuerst mal etwas Alpensalamanderspotting...






      ...Schöne Pflanzen und so sichten...





      ...Großklocknerspotting (fast)...





      Schneefelder überqueren (1900 m.ü.M. Südhang)...





      ...und am Nordhang wieder nach unten wandern.
      Dies ist keine Signatur.

      Kommentar


      • Baciu
        Dauerbesucher
        • 18.07.2013
        • 958

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Wieder mal ein Outdoorwochenende im Pfälzerwald mit Versorgung aus der Natur...







        Kommentar


        • Wafer

          Lebt im Forum
          • 06.03.2011
          • 5492

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Zitat von Baciu Beitrag anzeigen


          Das schaut aber mal ganz lecker aus! Also die Pilze meine ich!

          Wie es aussieht hast du die Pilze mit Zahnpasta geputzt. Oder wo kommen die blauen Flecken auf den Pilzen her? Die Zahnbürste liegt ja noch griffbereit da ... Oder hast du sie so gequält, dass sie blaue Flecke bekommen haben?

          Kommentar


          • Baciu
            Dauerbesucher
            • 18.07.2013
            • 958

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Ja war echt der Hammer, was wir da so gefunden haben... Na und so ne Zahnbürste ist vielseitig einsetzbar...

            Kommentar


            • AlfBerlin
              Alter Hase
              • 16.09.2013
              • 4155

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Temperaturmessung in Brandenburg heute mittag: minus 3,6°C

              Zuletzt geändert von AlfBerlin; 23.06.2019, 20:41.

              Kommentar


              • Spartaner
                Alter Hase
                • 24.01.2011
                • 2885

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
                Temperaturmessung in Brandenburg heute mittag: minus 3,6°C
                Du hast bestimmt ein chinesisches Thermomether. So etwas wollte ich eigentlich auch kaufen, werde es nach deiner Eichmessung aber wohl nicht mehr tun.

                Kommentar


                • AlfBerlin
                  Alter Hase
                  • 16.09.2013
                  • 4155

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Das ist ein TFA Infrarotthermometer und misst die Temperatur von Oberflächen sehr gut. Wenn ich es auf ein Thermometer richte oder die Wand neben einem Thermometer simmen die Teperaturen meistens auf ein oder zwei zehntel Grad genau überein. Und das Messergebnis wird sofort angezeigt.

                  Kommentar


                  • Mus
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 13.08.2011
                    • 12747

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Zitat von Taunuswanderer Beitrag anzeigen
                    Der Kerl wäre auch im Drachen-untewegs-Thread ganz gut aufgehoben

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2795

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Wie wär´s mit ein paar Erfrischungsbildern bei dieser Hitze?

                      Letzte Woche die perfekte Sommertour gemacht, ein paar Stunden lang fast durchgängig im Flussbett der Rio Chillar-Schlucht. Wunderbar kühl-lauwarmes Wasser. Eine bessere Abkühlung kann man sich kaum vorstellen







                      Kommentar


                      • opa
                        Lebt im Forum
                        • 21.07.2004
                        • 5512

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        sehr schöne bilder zu erfrischung! seid ihr auch etwas geklettert in spanien?

                        Kommentar


                        • Wafer

                          Lebt im Forum
                          • 06.03.2011
                          • 5492

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Vielen Dank für die Anregung. Sieht sehr gut aus und wirkt auf mich sehr einladend! Gibt es sowas auch in Baden-Württemberg? Die Temperaturen von Spanien hätten wir alle mal!

                          Kommentar


                          • nunatak

                            Alter Hase
                            • 09.07.2014
                            • 2795

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Zitat von Wafer Beitrag anzeigen
                            Vielen Dank für die Anregung. Sieht sehr gut aus und wirkt auf mich sehr einladend! Gibt es sowas auch in Baden-Württemberg? Die Temperaturen von Spanien hätten wir alle mal!
                            Tja, das wäre die Frage. Ich denke, man kann im Sommer bei wenig Wasser durch viele Bäche waten. Ist vielleicht nicht ganz einfach, einen zu finden, bei dem Strömung, Wassertiefe, die Steine im Bachbett und sonstiges Gemüse im Wasser durchgängig eine Begehung zulassen. Mir fällt im Moment nur die Kinzig bei Haslach ein, da habe ich Leute bei einer Flusswanderung gesehen. Vielleicht hat aber sonst noch jemanden einen Tipp?

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 37600

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Blautopf wohl weniger
                              aber Richtung Isar oder ins Hinterland von Nizza: #2745
                              Zuletzt geändert von lina; 26.06.2019, 10:42.

                              Kommentar


                              • nunatak

                                Alter Hase
                                • 09.07.2014
                                • 2795

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Zitat von lina Beitrag anzeigen
                                Blautopf wohl weniger
                                aber Richtung Isar oder ins Hinterland von Nizza: #2745
                                Sehr schöne Bilder, auch wenn man an deinen Bächen sieht, dass es oft eben nur kleine Bereiche sind, die man begehen kann. Bei tieferen Stellen, großen Steinen und stärkerer Strömung man öfter mal ins Trockene zurück oder wenn´s geht schwimmen

                                Kommentar


                                • opa
                                  Lebt im Forum
                                  • 21.07.2004
                                  • 5512

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                  Tja, das wäre die Frage. Ich denke, man kann im Sommer bei wenig Wasser durch viele Bäche waten. Ist vielleicht nicht ganz einfach, einen zu finden, bei dem Strömung, Wassertiefe, die Steine im Bachbett und sonstiges Gemüse im Wasser durchgängig eine Begehung zulassen. Mir fällt im Moment nur die Kinzig bei Haslach ein, da habe ich Leute bei einer Flusswanderung gesehen. Vielleicht hat aber sonst noch jemanden einen Tipp?
                                  ganz nett aber auch gut besucht im benachbarten bayern die wolfschlucht bei kreuth in den blaubergen.

                                  Kommentar


                                  • Freedom33333
                                    Dauerbesucher
                                    • 09.09.2017
                                    • 638

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Ach was, im Büro ist es fast genauso schön - man stellt einfach die Füße in einen Eimer mit kaltem Wasser.

                                    und schaut sich Bilder im Outdoorseitenforum an und stellt sich vor, man wäre da

                                    Kommentar


                                    • blauloke

                                      Lebt im Forum
                                      • 22.08.2008
                                      • 6182

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Im Lerautal bei Leuchtenberg kann in dem kleinen Bach mit Felsen herrlich gespielt werden. Da war ich früher öfters mit meinen Kindern und heute habe ich dort auch wieder ein Bad genommen.



                                      https://www.openstreetmap.org/?mlat=...9.6068/12.2604
                                      Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                      Kommentar


                                      • Wafer

                                        Lebt im Forum
                                        • 06.03.2011
                                        • 5492

                                        • Meine Reisen

                                        Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Hallo Wanderfreunde.
                                        Hier sollte eine GPX-Karte erscheinen! Wenn diese nicht nach wenigen Sekunden nachgeladen wird bitte die Seite aktualisieren.


                                        Freitag, 28.06.2019
                                        Strecke: 6 Km
                                        Höhenunterschiede: ↑ 325 m, ↓ 325 m
                                        Gehzeit: 2 h

                                        Ich musste heute mit dem Hund eine Runde auf der Alb drehen weil bei uns die Holunderblüte schon vorbei ist und wir haben es verpennt ein paar Blüten zu sammeln. Der Holunderblütensirup geht bei uns ganz gut. Also musste ich los und hinauf auf die Alb. Das sind 400 Höhenmeter Unterschied und damit auch 4°C kälter, was man bei 29 °C bei uns heute durchaus gemerkt hat. Aber die Vegetation ist da oben auch entsprechend etwas später dran. Leider habe ich nur das Handy dabei. Daher ist die Bildqualität etwas bescheidener.
                                        Als ich vom Auto aus Holunderblüten sehe parke ich auf dem nächsten Parkplatz. Das war ein Wanderparkplatz mit riesen Holunderbüschen. So konnte ich bequem die Blüten sammeln und gleich wieder im Auto verstauen. Also habe ich meinen Hund geschnappt und bin noch etwas durch den Wald getiegert. Seltsam - was man da so alles sieht!


                                        Da wollte wohl einer mit der SPD ganz hoch hinaus und ist dann aus den Latschen gekippt!?

                                        Ein paar Meter weiter springt mich die rote Raute vom HW1 (Albnordrandweg) an. Stimmt! Da bin ich vor ein paar Jahren auch vorbei gekommen. Auf dem HW1 steuere ich die Albkante an.


                                        Der erste Aussichtspunkt am Weg - Honau vorne, Unterhausen und ganz hinten die Achalm

                                        Ein paar Meter weiter, am Wilhelm-Hauff-Denkmal, gibt es die gleichen Orte (im Bild ohne Honau) gleich nochmal.


                                        Toller Ausblick am Wilhelm-Hauff-Denkmal

                                        Und wer sich auskennt oder meinen Bericht aufmerksam gelesen hat, der weiß, dass ein paar Meter weiter der nächste Leckerbissen auf uns wartet: Schloss Lichtenstein.


                                        Ein paar Meter weiter steht das bescheidene Eigenheim der Herren von Urach

                                        Ich muss erstmal um das ganze Esemble herum. Von der Seite kennt das kaum einer.


                                        Der Fürstenbau - Ein unbekannterer Teil von Schloss Lichtenstein

                                        Das wäre eigentlich was für "Wo bin ich?" gewesen. Aber das findet Google bei der Rückwärtssuche. Dann landet das Bild eben hier.
                                        Und wie das an einem Freitagvormittag bei großartigem Wetter so ist: Kein Mensch ist da! Außer 2 Asiaten - ich tippe auf Japaner. Und an denen schaffe ich es vorbei zu fotografieren.


                                        Schloss Lichtenstein

                                        Und die wohl berühmteste Sicht auf das Schloss darf natürlich auch nicht fehlen. Obwohl ich die euch schon in meinem Reisebericht über den Albnordrandweg nicht vorenthalten habe .


                                        So kennt Schloss Lichtenstein jeder

                                        Sowohl das Forsthaus ("Wegen Reservierung geschlossen") als auch die Burgschenke ("Wegen Todesfall geschlossen") haben zu. Bei den Temperaturen schon etwas kritisch. Aber die Damen an der Kasse verkaufen auch eine Apfelschorle. Nach einem kleinen Ratsch ziehen wir weiter. Hinüber zur Ruine der alten Burg Lichtenstein. Die erste Stand nähmlich damals etwas weiter das Tal hinter bevor sie damals von den Reutlingern zerstört wurde.


                                        Die Ruine Alt-Lichtenstein kennt kaum einer

                                        Trotz mehrmaligem Wiederaufbau sieht man heute kaum noch was.
                                        Ich nehme den kleinen Steig direkt an der Ruine hinunter zur Echazquelle. Da liegen ein paar umgestürzte Bäume auf dem Weg. Ist im Augenblick nicht für jedermann geeignet. Unten hängt dann ein Absperrband mit dem Schild, dass der Weg gesperrt sei. Na, jetzt kehre ich nicht mehr um!
                                        Die Echazquelle ist nicht mehr weit. Und dann muss ich das alles, was ich gerade runter bin auch wieder rauf. Denn mein Auto steht oben! Und hier unten ist es richtig warm. Zum Glück geht der Weg im Wald aufwärts!


                                        Aufstieg von der Echazquelle hinauf zum Wanderparkplatz

                                        So bin ich nach 2,5 h wieder am Auto und trete mit dem Hund zusammen die Heimfahrt an.

                                        Gruß Wafer
                                        Angehängte Dateien
                                        Zuletzt geändert von Wafer; 28.11.2020, 23:15.

                                        Kommentar


                                        • enjoy
                                          Erfahren
                                          • 08.05.2018
                                          • 113

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Herrlich..... es müssen nicht immer nur die großen und weiten Touren sein. Einfach eine Auszeit in der Natur und glücklich sein.
                                          Das Schloß hätte ich mir auch nur angeschaut, wenn nicht viel los ist
                                          Mehr über mich in Sehnsucht-Natur

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X