Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • LihofDirk
    Freak

    Liebt das Forum
    • 15.02.2011
    • 13731

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute



    Früh Feierabend machen können und dann zum Abreagieren ein paar Intervallsprints am Strand gemacht.

    Kommentar


    • Blackfux
      Gerne im Forum
      • 30.08.2004
      • 93

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Ich habe heute endlich etwas gemacht, was ich schon lange vorhatte: vor dem Sonnenaufgang auf den Schluchsee.



      Spiegleglatter See.



      Morgenrot.









      Frühstückspause mit frischem Kaffee.





      Auf der Rückfahrt frischte der Wind dann deutlich auf, ich hatte alle Hände voll zu tun und keine Muße zum fotografiern.
      Nach knapp 9km war ich gut drei Stunden später wieder am Auto.

      Schön war's! 😄

      Kommentar


      • Homer
        Freak

        Moderator
        Liebt das Forum
        • 12.01.2009
        • 15360

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Orgy-porgy #staythefuckhome

        Kommentar


        • lina
          Freak

          Vorstand
          Liebt das Forum
          • 12.07.2008
          • 39082

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          und nochmal

          Kommentar


          • MichaelH
            Dauerbesucher
            • 13.10.2014
            • 628

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Heute haben wir 4 Stunden lang zu viert versucht einen umgestürzten Baum aus unserer Slalomstrecke zu entfernen.
            Nicht ganz ungefährlich bei 15 m3/s, die einem entgegen strömen.



            Aber da müssen wir wohl morgen noch mal ran.

            Kommentar


            • atlinblau
              Alter Hase
              • 10.06.2007
              • 3065

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Nicht heute, sondern vorgestern - auf der Oder gepaddelt.
              ( ab Ratzdorf 22 km Richtung Polen und wieder zurück)


              Auf die letzten 5 km richtig Regen abbekommen und dazu ein peischender Wind, der mich zur Pause zwang.
              Als sich die Regenwolken verzogen revanchierte sich der Himmel...



              Thomas

              Kommentar


              • blackteah
                Dauerbesucher
                • 22.05.2010
                • 777

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                oh WOW! Sowas hab ich ja noch nie gesehen!!

                Kommentar


                • codenascher

                  Alter Hase
                  • 30.06.2009
                  • 4384

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Wow, dieser Regenbogen und die Himmelsfärbung sehen ja wahnsinnig stark aus! Beeindruckend

                  Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                  meine Weltkarte

                  Kommentar


                  • atlinblau
                    Alter Hase
                    • 10.06.2007
                    • 3065

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Ist der Blick aus meiner Haustür Richtung Osten gegen 20:40 Uhr, Foto ist OOC.
                    Der Anblick in der Form war sehr kurz.
                    Von der aufziehenden Regenfront zwei Stunden vorher habe ich keine Bilder -
                    war auf der Oder und ich wollte es noch bis Ratzdorf schaffen.

                    Thomas

                    Kommentar


                    • lina
                      Freak

                      Vorstand
                      Liebt das Forum
                      • 12.07.2008
                      • 39082

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Weil Sonntag, mal eine größere Runde um’s Steinhuder Meer, nämlich mit Einbezug eines weiteren Hügels. Das geht beispielsweise per Fürstenroute, wo ich vor einiger Zeit schon mal zu Fuß unterwegs war und immer schon mal das Ganze per Radl machen wollte. Die Fürstenroute zweigt ab Hagenburger Schloss vom Steinhuder Meer-Radrundweg ab.

                      Auf dem Weg dorthin (E1-Strecke am Militärflugplatz Poggenhagen)



                      weiter entlang Großenheidorn



                      und davor war ich zu Fuß mal auf den Pilgerweg abgezweigt (hier, zur Bärlauchzeit ) – ab jetzt also unbekannte Strecke



                      Solche hübschen kleinen Pfade hatte ich hier gar nicht erwartet :-)









                      Nach etwas Gondeln durch das teilweise nahezu verlassen aussehende Dorf Wiedebrügge folgt eine etwas heftigere Steigung: ca. 53 Höhenmeter per Serpentinen auf eine relativ kurze Distanz nach – wie der Name schon sagt – Bergkirchen



                      oben geht es dann nur in vergleichsweise zarten Wellen über den Kamm





                      und der Blick auf den Zwischenhügel und das dahinter liegende Steinhuder Meer darf natürlich nicht fehlen



                      Ich verließ im Bereich Wölpinghausen aber die Fürstenroute (zu Fuß weiter #3669), weil ich wieder zum Steinhuder Meer zurück wollte. Nach dem Abzweig hinter dem CP Erlengrund, lange Zeit vorwiegend noch hügelabwärts über jetzt mir wieder bekannteres Terrain – auch hier kam ich schon ein paarmal (zu Fuß und mit Rad) in Gegenrichtung vorbei (Bad Rehburg)



                      und ab Winzlar war ich wieder auf dem Steinhuder Meer-Radweg, weiter ans Wasser dann ab Mardorf – hier hätte ich weit mehr Feriengäste erwartet, aber da in Mardorf ein Markt stattfand, waren die wohl alle dort



                      Es gab auch nur noch wenige Badegäste und ein paar Graureiher, aber es ist hübsch abends an der Weißen Düne etc. – ich radel da auch meistens nur ohne Pause zu machen vorbei, was möglicherweise ein Fehler ist





                      Demnächst steht dann mal die gesamte Fürstenroute auf dem Plan – also weiter durch’s Schaumburger Land :-)
                      Zuletzt geändert von lina; 07.08.2017, 22:27.

                      Kommentar


                      • LihofDirk
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 15.02.2011
                        • 13731

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Weil gestern Sonntag war ein wenig durch den Beeliar Regional Park gejoggt.
                        Die (teils tiefen) Sandwege spüre ich heute richtig ...

                        Kommentar


                        • Torres
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 16.08.2008
                          • 27368

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Kleine Abendrunde. Das neue Paddel, an das ich mich gestern schon auf einer 20 km Runde gewöhnt hatte, muss ausgeführt werden. Und heute merkte ich erst einmal den Unterschied zu den bisherigen Paddeln, und schon verfliegt der Gedanke an die Prozentzahlen im Verhältnis vom Boot, was sind schon Preise, wenn man dadurch ein Grinsen ins Gesicht bekommt .

                          Der Stadtparksee.





                          Allerdings so naturnah, wie man sich die Idylle vorstellen könnte, ist es nicht ganz. Keine brennenden Mähdrescher, sondern Wiesen in Flammen......





                          Übel, übel, diese Rauchschwaden (von den Gerüchen rede ich noch nicht mal), und dabei sind die Hälfte der Hamburger gar nicht da. Immerhin dann aber auch dieser Ausblick.





                          Und einen Moment überlege ich, ob man überhaupt nach Skandinavien fahren muss. Auch hier im Norden ist der Himmel grandios.

                          Ein Klepper Aerius startet ebenfalls durch, und wir kommen an der nächsten Abzweigung ins Gespräch. Ich erfahre, dass mein Boot auch nach einem Fjord heißen könnte, und obwohl wir langsam fahren wollen, fliegen wir dahin. Keine Zeit für Fotopausen. Ein paar Bekannte von vorne, schon sind wir vorbei. An der Außenalster trennen wir uns, und endlich komme ich wieder zum Fotografieren. Der Mond ist leider nicht zu sehen, heute ist eine kleine Mondfinsternis.










                          Das große Finale lässt nicht auf sich warten.






                          Dann muss ich mich sputen, es wird schon merklich schneller dunkel. Ein warmer, sonniger Tag, wie man ihn in Hamburg selten findet. 11 km, das ist für eine kleine Abendrunde mit einem langsamen Boot nicht schlecht.
                          Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 39082

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Immer wieder schön: Mal eben mit dem Radl um’s Steinhuder Meer herum flitzen













                            Zuletzt geändert von lina; 14.08.2017, 11:58.

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 39082

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Und noch ein Schwung Hannover Land, nordöstlich des Steinhuder Meers.



                              Weiden grenzen an Moor, wo Torf abgebaut wird







                              Hier war ich schon hin und wieder zu Fuß unterwegs, aber zu anderen Jahreszeiten. Wenn man in die andere Richtung abbiegt, findet man den Tiefdunkelwaldcampingplatz am Bannsee, ich wollte aber lieber in Richtung Schneeren





                              Hier gibt es während der richtigen Jahreszeit viele Maronen



                              es ist aber offensichtlich noch nicht so weit









                              Begleitet von empörtem Blöken einer Kleingruppe hungriger Schafe erfuhr ich in Bolsehle, dass ich lieber die andere Richtung Radweg nehmen solle (das Schafgrüppchen hatte den Schubkarren Grünfutter erspäht, der nicht so schnell wie erwartet zu ihnen gelangte ). Und dass es Bremsen in der Gegend normalerweise nur von 15. Juli bis 15. August gäbe – es waren tatsächlich weniger als sonst unterwegs



                              Der Weg entlang wenig befahrener Sträßchen war dann auch wirklich hübsch :-)

                              Kommentar


                              • Torres
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 16.08.2008
                                • 27368

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Nachdem Kelbra ja mehr Faulenzen als Paddeln war, dieses Wochenende mal ein bisschen das Boot bewegt. Leider sind die Bilder dieser Kamera wie immer nach dem Upload stark verkleinert und verlieren an Wirkung. . Dennoch ein paar Eindrücke für die Freunde des gepflegten Flusswanderns.











                                Die weißen Punkte sind mehrere Ponys, die von ihren Besitzern ans Wasser geritten wurden.

















                                Heute dann ein bisschen weniger Kilometer.











                                Moin.


                                Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                                Kommentar


                                • Paddolf
                                  Erfahren
                                  • 22.10.2014
                                  • 306

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Zitat von Torres Beitrag anzeigen
                                  ... ein paar Eindrücke für die Freunde des gepflegten Flusswanderns. ....


                                  ... was sich mittlerweile so alles auf den Flüssen 'rumtreibt ...

                                  Kommentar


                                  • Blackfux
                                    Gerne im Forum
                                    • 30.08.2004
                                    • 93

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Guten Morgen,

                                    nicht heute sondern schon Freitag habe ich endlich Zeit gefunden, mein neues Boot ausführlich zu testen udn den Schluchsee zu umrunden.













                                    Hier ist der GPS-Track und ein bisschen Statistik.

                                    Grüße ~ Ursel

                                    Kommentar


                                    • Torres
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 16.08.2008
                                      • 27368

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Zitat von Paddolf Beitrag anzeigen
                                      ... was sich mittlerweile so alles auf den Flüssen 'rumtreibt ...
                                      Najut, ein kleines Stück Fjord war auch dabei
                                      Ach wie flüchtig, ach wie nichtig, ist der Menschen Leben. Wie ein Nebel bald entstehet und auch wieder bald vergehet, so ist unser Leben, sehet. (Franck 1652 / Bach 1724, Leipzig)

                                      Kommentar


                                      • derMac
                                        Freak
                                        Liebt das Forum
                                        • 08.12.2004
                                        • 11888

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Zitat von Blackfux Beitrag anzeigen
                                        Guten Morgen,

                                        nicht heute sondern schon Freitag habe ich endlich Zeit gefunden, mein neues Boot ausführlich zu testen udn den Schluchsee zu umrunden.
                                        Schön. Noch zufrieden mit dem Boot?

                                        Mac

                                        Kommentar


                                        • GemeinsamDraussen
                                          Fuchs
                                          • 02.01.2015
                                          • 1714

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Perfektes Wochenende:

                                          Am Samstag auf der Tiroler Ache durch die Entenlochklamm gepaddelt, am Sonntag Bergwandern auf den Wildbarren.




                                          Blick ins Inntal und zu den beiden Kaisern
                                          (www.)gemeinsam-draussen.de = Susi & Ralf. Der User "GemeinsamDraussen" ist Ralf.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X