Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36793

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Hier auch eine vergleichsweise ähnlich kurze Radltour, ohne Frühstück, dafür zu blauen Stunde.
    Diese Kühe waren noch hinter einem Zaun, die nächste Herde nicht mehr, also umgedreht und Umweg gefahren.



    Der Graben blieb mir erspart, war aber knapp (der Smombie ohne jedwede Beleuchtung, der mich erst beim zweiten "HEY!!" bemerkte, konnte gerade noch ausweichen )

    Kommentar


    • Chouchen
      Freak

      Liebt das Forum
      • 07.04.2008
      • 19096

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Strandtag

      chillen:




      spielen:






      Löcher buddeln:




      Bauabnahme:




      Ah, doch kein Loch, sondern eine Dackel-Abschussrampe:




      kurze Pause der Damen:




      Dackelarsch:




      ausgeruht werden neue Freundschaften geknüpft:








      Die Dackelette hebt ab:

      "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

      Kommentar


      • Sisterintherain
        Erfahren
        • 18.06.2013
        • 371

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Geniale Bilder, danke! Trägt sehr zur Stimmungsaufhellung bei, schwitz hier noch im Büro rum...

        Kommentar


        • Wandern0815
          Neu im Forum
          • 09.01.2016
          • 5

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Gestern in NDS, NSG Hahnenmoor. Nette, wenn auch unspektakuläre Wanderung über 15km.







          Schönen Sonntag euch allen! Roman

          Kommentar


          • Stephan Kiste

            Lebt im Forum
            • 17.01.2006
            • 6724

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Wenn es heis ist,
            Komm zur Ruhr
            Allen einen fetten schönen sonntag


            Kommentar


            • blauloke

              Lebt im Forum
              • 22.08.2008
              • 6011

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              ...Hungerast



              Heute ganz spießig mit der Familie im Freibad.
              Ich musste natürlich bei der Hitze auf den Monte Kaolino steigen, unseren Sandberg der Grundlage des Freizeitzentrums ist.
              Beim Aufstieg war der Sand so heiß, dass ich immer wieder stehen bleiben (früher bin da in einem Zug hoch marschiert, ist aber schon lange vorbei ) bzw mich setzen musste weil die Füße einfach zu heiß wurden. Mitten im Aufstieg merkte ich dann dass ich einen Hungerast bekomme. Ich habe mich dann noch hoch geschleppt, aber mit Aussicht genießen war nichts mehr drin. Bin dann schnell nach unten gelaufen und habe mir Eis und Pommes reingezogen damit ich zum Zittern aufgehört habe.
              Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

              Kommentar


              • HUIHUI
                Fuchs
                • 07.08.2009
                • 2140

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Mein Outdoorerlebnis die Tage:

                Mal wieder einen Helden des Outdoor getroffen. Wild gestikulierend stand er an der Straße oberhalb von Sölden und wollte wissen wo der "Tunnel nach Vent" ist. Um knapp 8 Abends, er ging den E5.
                Der gute Rosi Mittermeier Tunnel war zu dem Zeitpunkt knappe 7km und 800hm entfernt und weitere ~3km und 200hm zum Beginn des Abstiegs nach Vent.
                Warum schreibe ich das hier? Weil er seine erste Tour in den Alpen gemacht hat und mich das so an dieses Forum erinnert hat das ich nach zig Jahren doch mal wieder hier was schreiben wollte.

                Lustiger Typ, komplett in frischer "UL-Kutte", mit "nur Biwaksack", weil er nicht einkehrt, 6kg Ausrüstungsgewicht. Und der E5, der latscher Überhaupt, war für ihn schon "stellenweise sehr schwierig, da musst du schon schwindelfrei sein". Ok.
                Ihm wurde wohl nahegelegt die Tour wäre kein Problem vom Wetter "die haben gesagt das Wetter wäre super".

                Auf Nachfrage hin hat er sich seit Tourbeginn weder über Bedingungen noch das Wetter informiert. Ich hab ihm dann im Kontext zu erwartender Gewitter genau auf seiner Tour nahegelegt sich doch bei Hütten zu informieren. Montag kommt ja auch eine Kaltfront durch. Ggf hat er es ja heute bevor die Gewitter losgingen die MaBu erreicht.

                Für mich war er ein zwar persönlich ein netter Kerl, outdoortechnisch jedoch der typische UL-Outdoormagazin Experte ohne jegliche Ahnung wie die reale Bergwelt funktioniert. Wer vom Jöchl nicht den Weg über den Parkplatz zum Rosl Tunnel findet und keinerlei Erfahrung im Hochgebirge hat hat in UL-Gedöns im Hochgebirge nichts zu suchen, vor allem wenn er selbst vollkommen blind gegenüber seiner vollendeten Unfähigkeit ist.

                Wenn er Glück hat kommt er wie 99% der anderen "untauglichen" durch, nur durch Zufall. Und der Rest der ohne Ahnung plötzlich im Wetter ist... ist halt ne Statistik oder bringt die Bergrettung in Gefahr.
                Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

                Kommentar


                • codenascher

                  Alter Hase
                  • 30.06.2009
                  • 4284

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Wir waren übers WE mit unserer kleinen zum dritten mal auf einem Campingplatz. Diesmal in der Schorfheide, Naturcampingplatz am Parsteiner See.

                  Was soll ich sagen? Die Schorfheide, Für mich wahrlich die schönste und idyllischste Ecke in Brandenburg!
                  Zuletzt geändert von codenascher; 29.08.2016, 04:50.

                  Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                  meine Weltkarte

                  Kommentar


                  • Pfad-Finder
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 18.04.2008
                    • 11281

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Pfad-Finde-Tour am letzten WE in der Lieberoser Heide zwischen Lübben und Guben: Das Gebiet war bis 1992 großräumig sowjetischer Truppenübungsplatz, heute ist es zu beträchtlichen Teilen Naturschutzgebiet und wuchert zu. Der große Rest ist typisch märkischer Kiefernwald. Das Gebiet ist menschenleer. Ich bin in zwei Tagen nur zwei anderen Menschen außerhalb der Rufreichweite von Parkplätzen begegnet.


                    Erste Übernachtung von Freitag auf Samstag im 1000-Sterne-Hotel (nur Innenzelt, der Mücken wegen). Am frühen Samstagmorgen wurde es 12 Grad kühl, 20 Grad weniger als am Freitagnachmittag.




                    Vom "Generalshügel" an der B168 zwischen Lieberose und Peitz konnte man früher kilometerweit die Schießbahnen beobachten. Sie wachsen jetzt in rapidem Tempo zu.




                    Um den Generalshügel ist ein Lehrpfad zu Sukzessionslandschaften angelegt worden. Was habe ich da grün eingekringelt?




                    Auf der anderen Seite der B168 liegt die sogenannte Wüste, eine früher von Panzern und Lkw umgepflügte Sandfläche.




                    Im Wald dann der Bahndamm der Spreewaldbahn-Strecke Byhlen-Lieberose. Die Strecke war seit 1945 unbedeutend - weil durch entvölkerte "sowjetische Besatzungszone" führend - und wurde endgültig 1964 stillgelegt.




                    Auch der Keller eines Jagdhauses zeigt von früherer menschlicher Aktivität.




                    Dass es in der Lieberoser Heide ein Wolfsrudel gibt, ist unübersehbar:






                    Kanguruhs gibt es aber nicht, auch wenn es so aussieht ... Herr Leichhardt war ein Abenteurer aus der Region, der im 19. Jahrhundert Australien erkundet hat.




                    Einige der früher trockengelegten Luche (=feuchte Geländesenken) werden jetzt wiedervernässt. Biber, die die Arbeit abnehmen könnten, scheint es nicht zu geben.

                    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                    Kommentar


                    • peter-hoehle

                      Lebt im Forum
                      • 18.01.2008
                      • 5097

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Was habe ich da grün eingekringelt?
                      Betoneisenbahnschwellen.

                      Gruß Peter
                      Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
                      Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

                      Kommentar


                      • Pfad-Finder
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 18.04.2008
                        • 11281

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
                        Betoneisenbahnschwellen.
                        Das waren Betoneisenbahnschwellen. Jetzt sind sie etwas anderes.
                        So einfach kommst Du mir nicht davon!
                        Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                        Kommentar


                        • tjelrik
                          Fuchs
                          • 16.08.2009
                          • 1239

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Schlangenheim?
                          bear shit - sounds like bells & smells like pepper

                          Kommentar


                          • Pfad-Finder
                            Freak

                            Liebt das Forum
                            • 18.04.2008
                            • 11281

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Ziemlich warm.
                            Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                            Kommentar


                            • Goettergatte
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 13.01.2009
                              • 25553

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Allgemein als Reptilienheim?
                              Sozusagen das "Märkische Viertel" für Eidechsen? (Beton statt Feldstein)
                              "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                              Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                              Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                              Der über Felsen fuhr."________havamal
                              --------

                              Kommentar


                              • Pfad-Finder
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 18.04.2008
                                • 11281

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Bingo. Das supertolle Wort "Eidechsenhabitat" hätte ich auch nicht verlangt.






                                Ich hoffe, du hast nicht heimlich in der Bildergalerie gekiebitzt?
                                Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                Kommentar


                                • Goettergatte
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 13.01.2009
                                  • 25553

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
                                  Bingo...
                                  Ich hoffe, du hast nicht heimlich in der Bildergalerie gekiebitzt?
                                  OT:
                                  Das war nicht schwer zu erraten, nach dem "Schlangenheim", zumal wir im Sommer, in unseren eigenen Trockenmauern reichlich Eidechsen beherbergen


                                  Meine Autdohrerlebnisse des letzten Wochenendes beschränkten sich - wegen des zu heißen Wetters - auf Paddeln zwischen Herdecke und Westhofen, inklusieve Lagern und Schwimmen, des Samstags.

                                  Sonntach setzte ich Meine Frau im Arnsberger Wald aus, besuchte den Dahlheimer Klostermarkt (eine zumindest nicht überdachte Veranstaltung - somit draußen ) und lud meine Frau auf dem Rückweg wieder ein.
                                  "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                                  Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                                  Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                                  Der über Felsen fuhr."________havamal
                                  --------

                                  Kommentar


                                  • smeagolvomloh
                                    Fuchs
                                    • 07.06.2008
                                    • 1929

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Wandern, knipsen und brutzeln am Lieblingslagerplatz!









                                    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                                    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                                    Kommentar


                                    • smeagolvomloh
                                      Fuchs
                                      • 07.06.2008
                                      • 1929

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Ein paar Bilder der letzten Woche. Paddeln, Wandern und Erkunden an der Mecklenburger Seenplatte.

                                      Traumhaftes Wetter (24 -30 Grad und keine Wolke am Himmel) und die Seen luden mehrmals täglich zum Schwimmen ein.

                                      Es hätte nur mehr Wind sein können! Die Seen waren meist spiegelglatt, so dass kaum Spaß und kleine Herausforderungen auf dem Kajak aufkamen.































































                                      Gruß Guido
                                      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                                      Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                                      Kommentar


                                      • Prachttaucher
                                        Freak

                                        Liebt das Forum
                                        • 21.01.2008
                                        • 11401

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Danke für die schöne Einstimmung.

                                        Bei mir geht´s morgen los. Hoffe daß nicht zu viele unterwegs sind, was bei dem weiterhin guten Wetter aber schon sein kann. Werde mich dann auch nochmal ins Wasser wagen. Vorziehen der Tour mußte auch wegen dem blöden Massen-Event am nächsten WE sein.

                                        Kommentar


                                        • Meggi
                                          Anfänger im Forum
                                          • 10.08.2016
                                          • 14

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Hallo Pfad-Finder!

                                          Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
                                          Dass es in der Lieberoser Heide ein Wolfsrudel gibt, ist unübersehbar:



                                          Psssssst: Das ist Gewöll vom Eulenvogel. Der Wolf frisst nicht so viel Fell.

                                          Danke für die vielen schönen anderen Bilder sagt
                                          Meggi

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X