Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36791

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Zitat von Chouchen Beitrag anzeigen
    (...) es blümelt so schön…
    Stümmt
    Ich war nur kurz radeln, habe auch nicht viele Fotos gemacht, aber schön war’s trotzdem

    Kommentar


    • smeagolvomloh
      Fuchs
      • 07.06.2008
      • 1929

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Nach vier Wochen mit grippalem Infekt / Erkältung endlich heute mal wieder aufs Rad.

      Ganz locker durch die Wälder cruisen. Fit ist zwar was anderes, aber das kommt schon wieder.











      Unterwegs noch eine Sichtung eines sehr gelungenen Moped-Umbaus. BMW R90/S leicht zum Scrambler umgebaut. Der Plausch mit dem Besitzer und die Besichtigung seiner museal anscheinenden Werkstatt war auch klasse.

      "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
      Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

      Kommentar


      • smeagolvomloh
        Fuchs
        • 07.06.2008
        • 1929

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Die Sonne lacht noch immer, so dass der freie Vormittag auf dem Rad verbracht wurde. Gemütliche Runde mit einem Abstecher in das liebliche Neandertal.





        "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
        Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

        Kommentar


        • Biba
          Anfänger im Forum
          • 04.04.2016
          • 15

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Man sieht an den Bildern wirklich sehr, sehr deutlich, wie sich der Frühling nicht mehr wirklich stoppen lässt. Ich bin wirklich immer wieder fasziniert davon!!! <3

          Kommentar


          • Chouchen
            Freak

            Liebt das Forum
            • 07.04.2008
            • 19096

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute











            Im Raps sitzen die Feldhasen, die Hunde sind in Hochspannung:


            Wolle wägt kurz ab zwischen dem Rennspaß und der zu erwartenden Reaktion der Spaßbremse Mensch und entscheidet sich dann fürs Zurückkommen. Besser ist das.


            Lise macht ein wenig hysterisches Frustjodeln:


            Sie kommt dann aber doch. Was soll sie auch machen, sie hängt ja an der Schleppleine. Menschen sind soooo spaßfrei!!!












            "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

            Kommentar


            • joeyyy
              Erfahren
              • 10.01.2010
              • 193

              • Meine Reisen

              Mein Outdoorerlebnis - zwei Wochen in Andalusien



              Moin zusammen,

              mein Outdoorerlebnis war zwar nicht heute, sondern die Zeit nach Ostern und nur Outdoor war's auch nicht und für einen Reisebericht fehlt mir im Moment die Zeit. Also poste ich meine Bilder und eine kurze Einführung mal an dieser Stelle.

              Ich war nun mittlerweile zweimal mit dem Rad in Andalusien und genieße diese Region sehr.

              Nun wollten meine beiden Söhne mal wieder was mit ihrem alten Papa machen, aber nicht mit den Rädern. Wir einigten uns auf Städtetrip plus Wandern. Mein Resturlaub und die Semesterpausen der Jungs passten wunderbar in die Zeit nach Ostern.

              Da der Kleine in Madrid studiert, flogen der Große und ich nach Malaga, holten Mietwagen und den Kleinen ab und machten uns auf die Socken. Granada, Cordoba, Sevilla, Matalascanas, Cadiz, Ronda und wieder Malaga waren die Etappenstädte. Dazwischen wanderten wir in den Nationalparks und Regionen Donana, Grazalema, Sierra Nevada, Ronda.

              Fazit: Auch ohne Reiserad ist ein Urlaub machbar und kann sogar schön sein. Besonders in Andalusien.

              Bilder zum Text gibt es hier: 2016-04: Andalucía (klick)

              Alle Bilder wurden ausnahmsweise mal mit dem iPhone 6s fotografiert. Ganz ordentlich für so eine kleine Linse. Außerdem habe ich mich damit erstmals an die 28mm-Brennweite rangewagt.

              Gruß

              Jörg.
              www.gondermann.net
              Reisen - Denken - Leben

              Kommentar


              • lina
                Freak

                Vorstand
                Liebt das Forum
                • 12.07.2008
                • 36791

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Auch Stadt-Outdoor – aber verblüffend, wie’s da gerade sprießt

                Kommentar


                • Torres
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 16.08.2008
                  • 26507

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Letzten Samstag, am späten Nachmittag, als sich die Wochenendspaziergänger schon zurückzogen hatten. Es wurde auf dem Hinweg dann doch eher eine Wandertour, als eine Radtour, da ich den Weg am Wasser nicht missen wollte. Ist Deutschland nicht wunderschön?





                  Das leuchtende Grün fasziniert mich.





                  Es ist still.





                  Und menschenleer.





                  Schneckenrennen.





                  Der Wald immer noch vorfrühlinghaft. Es ist zu kalt.





                  Ein Stück lässt sich wieder fahren.





                  Dann weiß ich, was das Kürzel MTB zu bedeuten hat: Matsch-Touren-Bike. Diese Stelle ist noch harmlos, später folgt eine lange, sehr sumpfige Strecke, die notdürftig mit Schilf abgedeckt ist. Vorsichtig schiebe ich mein Fahrrad hindurch und freue mich über die hohen Wanderschuhe. Wie ich später schon wieder aussehe....





                  Wer schiebt, sieht mehr.











                  Wäre das Licht anders, könnte ich mich in Finnland wähnen. Es ist so ruhig hier und Menschen sehe ich keine. Bis auf die zwei Radfahrer, die ich in der Ferne sah, war ich über eine Stunde völlig alleine.





                  Hätte ich jetzt ein Boot, ließe sich Finnland sogar erreichen.





                  Es ist kalt geworden und der Wind nimmt zu. So entscheide ich mich für den Rückweg über die hügelige Landstraße. Ein Umweg und dennoch erheblich schneller. Langsam und bedächtig fahre ich den Hügel hinan. Eine Geisterstadt. Vögel zwitschern. Die Sonne sendet ihren Strahl durch Wolken und einen Moment denke ich an Rastila. Nein, in Finnland bin ich nicht. Der Kontrast ist zu weich, zu anders. Da hinten muss ich hin:





                  Hügellandschaft.





                  Hier würde ich jetzt an liebsten weiterfahren. Der Rastplatz für Fahrradfahrer.








                  Es geht nun leicht bergab und ich fliege dahin. Ein Hauch von Urlaub und von Freiheit.





                  Langsam geht die Sonne unter.





                  Bald werden die Geräusche der Möwen und das Tschilpen über dem Wasser verstummt sein.


                  Zuletzt geändert von Torres; 19.04.2016, 18:33.
                  "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                  Kommentar


                  • Chouchen
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 07.04.2008
                    • 19096

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Der Flieder wirft sich in Schale:



                    gemischtes Wetter:




                    Die Hunde bekommen einen Spiel- und Flitzanfall:




                    (leider mal wieder unscharf)

                    Die Sauerkirschen sind dieses Jahr mit die letzten, die Blüte ist auch nicht so üppig wie in anderen Jahren:
                    "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                    Kommentar


                    • ApoC

                      Moderator
                      Fuchs
                      • 02.04.2009
                      • 1990

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Ich war ein bißchen im Lipperland wandern. Dort gab es Schnee, Sonne, Kaffee und auch sehr genaue Straßenschilder ;)







                      Zuletzt geändert von Sandmanfive; 28.04.2016, 20:06. Grund: Bilderlinks optimiert
                      „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

                      Kommentar


                      • Flachlandtiroler
                        Freak
                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 14.03.2003
                        • 23880

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
                        sehr genaue Straßenschilder ;)
                        saloon12yrd
                        Sorry für die Nostalgie...

                        Im Oberbergischen gab's heute auch Graupel und Sonne im Viertelstundentakt.
                        Meine Reisen (Karte)

                        Kommentar


                        • derray

                          Vorstand
                          Alter Hase
                          • 16.09.2010
                          • 4303

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Zitat von ApoC Beitrag anzeigen
                          Ich war ein bißchen im Lipperland wandern.
                          Wo warste denn genau?

                          mfg
                          der Ray

                          Kommentar


                          • Lorenz89
                            Erfahren
                            • 09.10.2009
                            • 343

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            So nah und doch unerreichbar
                            Das linke Mufflon träumt wohl von den frischen jungen Blättern bzw. einem längeren Hals


                            Donnersberg (RLP). Insgesamt habe ich 11 Mufflons und 12 Rehe gesehen und eine Rotte Schweine im Dickicht gehört.
                            MfG Lorenz

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 36791

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Endlich mal wieder ausgebüxt zum Radeln, diesmal auf der Suche nach Bäumen für die Foto-Challenge:



                              Ein paar Meter weiter weg von dieser Stelle erzählte mir ein weiterer Radler, der überraschenderweise die ganze Zeit, während ich am Fotografieren war, stehenblieb, er lausche den Nachtigallen. Wieder zuhause, wollte ich dann doch mal wissen, wie sich das anhört: klick

                              Außerdem noch: Taubenhaucher, die sich beim Schnäbeln gestört fühlten, aber dann doch vom Frontalangriff absahen (man beachte das Ziel-X)



                              Schee war’s



                              Zuletzt geändert von lina; 03.05.2016, 12:57.

                              Kommentar


                              • lina
                                Freak

                                Vorstand
                                Liebt das Forum
                                • 12.07.2008
                                • 36791

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                So ein gut eingestellter Bowdenzug ist wirklich eine Freude



















                                Keine Fotos gibt’s von den stellenweise gerade so angetrockneten Waldwegen, begleitet von kleinen Bächen. Die Mücken waren dann doch zu zahlreich
                                Zuletzt geändert von lina; 09.05.2016, 06:35.

                                Kommentar


                                • blauloke

                                  Lebt im Forum
                                  • 22.08.2008
                                  • 6010

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Heute wie jedes Jahr beim Landkreislauf mitgelaufen.



                                  Hier übernehme ich den Staffelstab.

                                  Unser Team heißt übrigens: SCMK Hirschau III Retro Team Ü53, besser passen würde Altherrenmannschaft.
                                  Wir kämpfen immer um den Platz 100. Die Ergebnisse für heute sind noch nicht da, aber letztes Jahr haben wir unser Ziel knapp verpasst: Platz 125
                                  Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                  Kommentar


                                  • nahundfern
                                    Erfahren
                                    • 23.12.2012
                                    • 106

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Angeschafft hatt ich mir eine Hängematte schon vor zwei Jahren - genaugenommen sogar zwei. Nur kam es aus diversen Gründen nicht zur damit geplanten Tour.

                                    Aber vielleicht dieses Jahr? Da sollte ich vorab mal einen kleinen Materialtest machen. Also gings abends in die Eifel, mit einer Hängematte (Version von Bambushütte) und einem älteren Schlafsack vom Decathlon im Gepäck. Letzterer ist etwas speziell, er ist nämlich unten nicht gepolstert sondern stattdessen wird dort eine kurze aufblasbare Isomatte eingebaut (hier hatte jemand darüber geschrieben). Davon erhoffe ich mir eine Verhinderung des cold-butt-Effekts.

                                    Eigentlich wollte ich die Hängematte in einer Schutzhütte aufhängen - so wie ggf. auch auf Tour geplant wenn das Wetter mal schlechter wäre - nur war die geplante Hütte (und auch eine Ausweich-Hütte) schon mit feiernden Jugendlichen besetzt. Schon mal die erste Notiz gemacht: auf Tour Ohrstöpsel einpacken Da es trocken bleiben sollte, bin ich dann doch einfach in den Wald...

                                    Was soll ich sagen: hat ganz gut geklappt Die Isomatte habe ich nicht ganz aufgeblasen damit sie sich leichter an die Rundungen beim "Hängen" anpasst. Rein und raus aus dem Schlafsack benötigen etwas Akrobatik. Aber es war die ganze Nacht schön warm von unten - es wurde nachts 8°C (Komfortbereich ist mit 4°C angegeben). Das das mit zusammengedrückter Schlafsackisolierung nicht so gewesen wäre, konnte ich mit einem angewinkelten Knie ausprobieren - an der Druckstelle wurde es schnell kalt.

                                    Jetzt muss nur noch das Wetter bei der Tour mitspielen...

                                    es wird hell



                                    noch ein bisschen drinbleiben



                                    übern Bug



                                    kurz vorm Einpacken

                                    (geschlafen habe ich da drin natürlich diagonal)

                                    Kommentar


                                    • SwissFlint
                                      Lebt im Forum
                                      • 31.07.2007
                                      • 8565

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Perfekt! So macht das Leben Spass...
                                      Zurück von Weltreise! http://ramblingrose.ch/

                                      Kommentar


                                      • andreas301
                                        Gerne im Forum
                                        • 26.08.2013
                                        • 70

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        Gestern morgen um 6:30 ganz allein und in völliger Stille an diesem See zu stehen und sich kaltes Wasser ins Gesicht zu klatschen. Unbezahlbar!


                                        Kommentar


                                        • lina
                                          Freak

                                          Vorstand
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.07.2008
                                          • 36791

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          Saison = alles, was sich irgendwie mit dem Radl erledigen lässt, wird mit dem Radl erledigt >>

                                          Zuletzt geändert von lina; 12.05.2016, 21:10.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X