Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Prachttaucher
    Freak

    Liebt das Forum
    • 21.01.2008
    • 11404

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Sehr schön ! Da bekommt man doch gleich große Lust.... Wird aber gleich (kniefreundlicher) mehr in Richtung Flachland losgehen....

    Kommentar


    • MonaXY

      Fuchs
      • 30.08.2009
      • 1094

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Tolle Ausblicke heute auf dem Höhenweg (Fichtelgebirge) in Kombination mit dem Seehausweg...


      "Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse eine Spur."
      Jean Paul

      Kommentar


      • tobivnnhm
        Erfahren
        • 23.07.2011
        • 157

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Ich komme gerade zurück von der großen suche nach genug Schnee zum Skifahren auf den nächsten Gletschern.
        (Larsbreen und Longyearbreen auf Spitzbergen). Fotos hab Ich leider keine, da Ich bei den ganzen Stürzen doch etwas besorgt war.

        War auf jeden Fall eine nette Tour. Schon beim Start war der kleine Bach, der direkt vom Gletscher kommt ungewöhnlich groß. Naja, nach ein paar gewagten Sprüngen haben wir den Fluss auch sicher überquert.
        Am Gletscher angekommen sah es dann erst einmal nach alles anderem als Skifahren aus. kein Fleckchen mit Schnee nur blankes Eis. Die Sonne hat wohl gute Arbeit geleistet.
        Natürlich hatten wir die Steigeisen auch nicht dabei, also ging es halb schlitternd halb wandernd über den Gletscher, bis wir ein nettes kleines Schneefeld finden konnten. Naja der Schnee war inzwischen auch ziemlich vereist, aber für ein paar nette Abfahrten war es doch genug.
        Anschließend ging es über einen kleinen Grat au den nächsten Gletscher der etwas höher liegt.
        Als wir die Hoffung auf Schnee schon fast aufgegeben haben, sind wir endlich am Longyearbreen angekommen und Siehe da Schnee. Nicht Viel aber doch genug Flecken um die Skier anzuschnallen und den Gletscher hochzufahren.
        Runter ging es dann erst einmal die Schneefelder entlang und die Tour entwickelte sich endlich, wie es geplant war.
        da haben wir uns schließlich auch nicht stören lassen als der Schnee immer weniger wurde.
        Schließlich sind wir wieder auf blanken Eis gelandet, aber irgendwie ging es trotzdem voran, immer schneller und immer schwieriger die Kurven zu kriegen aber gerade das, hat es noch interessanter gemacht.
        So sind wir schließlcih bis zum Ende des Gletschers heruntergekommen. Nach einigen Stürzen auf dem schmelzenden Gletscher zwar nass, aber keine Tour die Ich vermissen will.

        Kommentar


        • smeagolvomloh
          Fuchs
          • 07.06.2008
          • 1929

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Endlich mal ein freier Sonntag ohne irgendwelche Verpflichtungen. Also morgens eine Runde mit Hund gelaufen, frisch gemacht, gefrühstückt und dann ab in den Wald. An so einem herrlichen Sonntag musste natürlich mit hohem Spaziergängeraufkommen gerechnet werden. Gut wenn man sich in seiner Region auskennt und in den umliegenden Wäldern die kleinen, wenig bekannten Pfade kennt.





























          Beim Kochen eines kleinen Males und nicht zu wenig Tee habe ich erstmalig neben Esbit einen neuen Brennstoff ausprobiert (Grill- und Kaminanzünder aus gepressten Holzfasern mit Wachs getränkt). Das Zeug funktioniert. Eine abgebrochene "Tablette" ist etwa so groß wie eine 14g-Esbit-Tablette, wiegt aber etwa nur 5 g. Das Zeug brennt nicht ganz so lange wie Esbit, zum Zubereiten eines kleinen Instantgerichtes oder zum Kochen von einem halben Liter Tee oder Kaffee reicht es aber. Die Verbrennung ist nicht so gut wie bei Esbit. Es rußt ganz ordentlich und am Ende bleibt ein kleiner verkohlter Klumpen übrig.

          Vorteil: leicht, sehr günstig, neutraler Geruch

          Nachteil: rußt recht stark, brennt nicht so lange wie eine Esbit-Tablette

          Insgesamt war es ein durch und durch gelungener Tag.
          "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
          Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

          Kommentar


          • Goettergatte
            Freak

            Liebt das Forum
            • 13.01.2009
            • 25639

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Eifgenbach?
            "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
            Mit erkaltetem Knie;------------------------------
            Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
            Der über Felsen fuhr."________havamal
            --------

            Kommentar


            • smeagolvomloh
              Fuchs
              • 07.06.2008
              • 1929

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
              Eifgenbach?
              Dort ist es natürlich auch sehr schön! Wir waren aber östlich von Wuppertal unterwegs. Herbringhauser Talsperre und Untere Herbringshauser Talsperre (letztere gibt es aber seit 2006 nicht mehr - die Sperrmauer wurde wegen baulicher Bedenken trotz Denkmalschutz und Naturschutzgebiet abgerissen - nun soll sich hier eine Bachaue entwickeln und es gedeiht im Laufe der Jahre wirklich ganz prächtig).
              "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
              Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

              Kommentar


              • Goettergatte
                Freak

                Liebt das Forum
                • 13.01.2009
                • 25639

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Da war ich schon seit ewigkeiten nicht mehr, wird Zeit
                "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                Der über Felsen fuhr."________havamal
                --------

                Kommentar


                • HUIHUI
                  Fuchs
                  • 07.08.2009
                  • 2140

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  Heute keine Kamera dabei gehabt, daher von gestern, Kaiserwetter nach Kaltfront nahe Frz.Senn Hütte:

                  Ich bin ziemlich einfach. Ich trinke guten Wein, das ist konzentrierter Sonnenschein.

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 37027

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Mal wieder eine Abendradlrunde mit Auskundschaften neuer Wege



                    an bekannten Wegen dann Holunderbeeren gepflückt



                    jede Menge Graugänse gesichtet



                    und der Kaliberg sieht abends sowieso immer schick aus



                    Auf den letzten Kilometern seeeehr glücklich darüber gewesen, dass ich letztes Jahr die Funzel am Rad gegen ein helleres Exemplar ausgetauscht hatte, es aber trotzdem schade gefunden, dass ich Zelt, Schlafsack & Kaffee nicht eingepackt hatte. Zuhause dann festgestellt, dass Holunderbeerendolden backrollertransportabler sind als Erdbeeren Eine klitzekleine Schnecke samt Häuschen aus den Beeren ins Grüne zurückgesetzt und schließlich aus dem Rest Holundersirup gekocht – mjam!

                    Kommentar


                    • Goettergatte
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 13.01.2009
                      • 25639

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Heute gings Handwerklich zu:

                      Frau rüstete die Moskoselkatan mit selbstgefertigtem Innenzelt auf.


                      Innenzelt einbringen...


                      und einhägen.


                      Noch hängt das Mückennetz.


                      Viel Platz und Stehhöhe


                      Mückennetz wird eingehangen


                      Ich macht Bestandaufnahme an einem Faltboot, welches mir im Frühjahr auf dem Brocken zuflog


                      Aufbau des Gestänges


                      Probesitzen und Steueranlage testen



                      Die Steueranlage ist witzig,
                      aus Aluresten vom vor-vor-Besitzer zurechtgeschloßert,
                      allesandere als UL,
                      aber funktionsfähig.
                      "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                      Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                      Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                      Der über Felsen fuhr."________havamal
                      --------

                      Kommentar


                      • November
                        Freak

                        Liebt das Forum
                        • 17.11.2006
                        • 10586

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
                        Die Steueranlage ist witzig,
                        aus Aluresten vom vor-vor-Besitzer zurechtgeschloßert,
                        allesandere als UL,
                        aber funktionsfähig.
                        Genau, halte sie ja in Ehren - da weisst du wenigstens, was du hast. Funktionsfähigkeit ist nämlich bei Steueranlagen neuer Boote nicht immer gegeben.
                        Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                        Kommentar


                        • Goettergatte
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 13.01.2009
                          • 25639

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          Zitat von november Beitrag anzeigen
                          Genau, halte sie ja in Ehren - da weisst du wenigstens, was du hast. Funktionsfähigkeit ist nämlich bei Steueranlagen neuer Boote nicht immer gegeben.
                          Hättet Euch halt doch ein 2er Ladoga gekauft

                          Keine Sorge, die Anlage bleibt, wird nur zukünftig mit einem Ladoga-Gummizug gepimpt,
                          um nicht ständig Fußgymnastik zu treiben
                          Eine Aufstelleinrichtung fürs Blatt kommt dann auch noch dazu.
                          Aber erst kümmer ich mich um eine Besegelung des Bootes
                          und der reparatur einiger Beschläge.
                          Aber fahrbereit ist es.
                          "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                          Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                          Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                          Der über Felsen fuhr."________havamal
                          --------

                          Kommentar


                          • Robiwahn
                            Fuchs
                            • 01.11.2004
                            • 2099

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
                            ...
                            allesandere als UL,
                            aber funktionsfähig.
                            nen RZ85 hat (zum Glück) nix, aber auch gar nix mit UL zu tun

                            Grüße, Robert, dem grad einfällt, das er auch mal ein paar Beschläge reparieren sollte, aber irgendwie wollen die nicht komplett abfallen
                            quien se apura, pierde el tiempo

                            Kommentar


                            • meisterJäger
                              Erfahren
                              • 04.01.2006
                              • 421

                              • Meine Reisen

                              Zitat von lina Beitrag anzeigen

                              und der Kaliberg sieht abends sowieso immer schick aus
                              Zu dem Kaliberg hätt ich mal ne Frage. Was hat es damit auf sich bzw wo/wie kommen diese Berge her und ist das Sand?

                              Danke

                              Gruß Benjamin
                              MFG
                              Benjamin

                              Kommentar


                              • Goettergatte
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 13.01.2009
                                • 25639

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                @Robiwahn:
                                Mit 3 mm Bohrer aufbohren, alte Nieten ziehen und neue Nieten setzen,
                                oder Messing, bzw. VA-Hülsenschrauben nehmen.
                                Beschlagteile aus Aluprofielen vom Baumarkt nachfeilen.
                                Zuletzt geändert von Goettergatte; 17.09.2012, 15:45. Grund: oddokrafie
                                "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
                                Mit erkaltetem Knie;------------------------------
                                Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
                                Der über Felsen fuhr."________havamal
                                --------

                                Kommentar


                                • lina
                                  Freak

                                  Vorstand
                                  Liebt das Forum
                                  • 12.07.2008
                                  • 37027

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  @meisterJäger: Nein, kein Sand sondern Übrigbleibsel vom Kalisalz-Bergbau. Hier steht mehr darüber.

                                  Kommentar


                                  • Robiwahn
                                    Fuchs
                                    • 01.11.2004
                                    • 2099

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    @Göga

                                    Ich weiß schon wie das geht, aber wie gesagt, so richtig auseinander fällt es halt noch nicht. Ist ja auch erst ca. 40 JAhre jung und fehlen ja erst 2 Nieten
                                    quien se apura, pierde el tiempo

                                    Kommentar


                                    • meisterJäger
                                      Erfahren
                                      • 04.01.2006
                                      • 421

                                      • Meine Reisen

                                      Zitat von lina Beitrag anzeigen
                                      @meisterJäger: Nein, kein Sand sondern Übrigbleibsel vom Kalisalz-Bergbau. Hier steht mehr darüber.
                                      Danke Dir hab die schon öfter gesehen konnt es mir aber nicht erklären. Werd ich mich mal einlesen

                                      Gruß Benjamin
                                      MFG
                                      Benjamin

                                      Kommentar


                                      • Robiwahn
                                        Fuchs
                                        • 01.11.2004
                                        • 2099

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        N'Abend

                                        Wir waren am WE mal wieder mit vielen anderen Touris schauen, ob der Aletschgletscher noch da ist :




                                        Noch isser da , mal sehen wie lange noch
                                        quien se apura, pierde el tiempo

                                        Kommentar


                                        • Chouchen
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 07.04.2008
                                          • 19160

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          "Mein" Rheinstrand:


                                          Ich glaube, da war ich dieses Jahr mehr als zu Hause.
                                          "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X