Mein Outdoorerlebnis - heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fletcher

    Fuchs
    • 24.02.2012
    • 1109

    • Meine Reisen

    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

    Samstag bin ich zu einer kleinen Wandertour durch Schwansen mit dem Zug nach Eckernförde und von dort über verschiedene Wander- und Feldwege wieder zurück nach Angeln.
    So ging es die ersten Kilometer am Windebyer Noor entlang, wo die wohl berühmtesten, deutschen Moorleichen gefunden wurden.


    Ja wo ist denn das Wasser?


    da ist es


    Schönes Noor


    der Noorrundweg geht meist über Knüppel oder Bohlen. Er ist Teil des Naturparkweges, dessen "gute" Abschnitte ich mir immer mal wieder rauspicke


    der Weg ums Noor führt meist durch Eichenwälder am Ufer entlang


    Der Kormoran, des Fischers Feind, verbreitet sich auch hier zur Plage


    der Weg wird zum Ende hin besser


    der "weiße Felsen" markiert das Ende meiner Noorwanderung, ab hier geht es für mich jetzt nach Kochendorf


    auf dieser Art Feldwege ging es durch Schwansen...


    zum Kochendorfer Hühnengrabhügel, ich sollte noch an 12 anderen Hügeln dieser Art vorbei kommen


    Kurioses in Kochendorf


    von dort führte mich mein Weg über die nächsten Feldwege ins NSG Bültsee


    wo eine Herde Gallowayrinder graste. Es gab keinen Zaun und auch keinen Weg, aber Garmin sagte ich wär richtig


    das Seeufer am Bültsee


    weiter ging es über Feldwege nach Kosel


    wo ich dieses Kunstwerk bestaunen durfte. Aber ich wollte ja zur Schlei, also schnell weiter...


    durch Wälder...


    und Felder...


    an der Mühle zu Rieseby vorbei...


    ab zur Schlei.
    Diese ist übrigens ein ausgezeichnetes Segelgewässer, welches ich mit meinem Laser schon oft besegelt habe.
    Auf der anderen Seite, der Richtigen, ist meine Heimat Angeln


    kurze Pause um den Seglern zuzuschauen


    dann am Schleiwanderweg die nächsten Kilometer in Richtung Lindaunis entlang


    dunkle Wolken zogen auf...


    um wieder zu verschwinden, der Weg war schwer zu finden


    die Brücke von Lindaunis in der Ferne, sie ist eine von drei Möglichkeiten die Schlei zu überqueren.
    Man kann auch die Fähre in Missunde oder die Brücke in Kappeln nehmen.


    hier stand mein Zelt, mit Erlaubnis des Besitzers, ein guter Bekannter


    auch hier gibt es Eichhörnchen...


    und Kurioses zu sehen


    der Grabhügel von Stubbe...


    und das Gut von Stubbe...


    mit seinen Wirtschaftsgebäuden


    Weiter ging es durch Obstkulturen...


    der Schleibrücke entgegen, die die alliierten Bomber aus England nie getroffen haben. Versucht haben sie es.


    die Heimat hat mich wieder


    Alles in Allem war es eine( mit dem Weg nach Hause einige Kilometer durchs schöne Angeln) 64,8Km lange Wanderung über verschiedene (Fern)Wanderwege, auch wieder ein gutes Stück auf dem E1. Leider machte der Akku meiner Knipskiste schlapp.
    Auch hatte ich wieder mal zu wenig zu Futtern mitgenommen, da ich Hoffnung auf Restauration am Weg hatte. Leider hatten die verschiedenen Wirtshäuser schon geschlossen, bzw es war zu früh.
    Aber es war trotzdem eine sehr schöne Tour.

    Edit: Gut Roest mit Stubbe verwechselt, Roest liegt natürlich in Angeln und ist daher viel schöner.
    Zuletzt geändert von Fletcher; 04.09.2012, 16:58.
    Das letzte Hemd hat keine Taschen

    Kommentar


    • Goettergatte
      Freak

      Liebt das Forum
      • 13.01.2009
      • 25634

      • Meine Reisen

      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

      Der Weg schaut aus, als sei er auch fast durchgehend barfuß wanderbar (?)
      "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
      Mit erkaltetem Knie;------------------------------
      Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
      Der über Felsen fuhr."________havamal
      --------

      Kommentar


      • peter-hoehle

        Lebt im Forum
        • 18.01.2008
        • 5098

        • Meine Reisen

        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

        Zitat von Fletcher Beitrag anzeigen
        Auf dem Bild fehlt was.

        Gruß Peter
        Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
        Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

        Kommentar


        • Fletcher

          Fuchs
          • 24.02.2012
          • 1109

          • Meine Reisen

          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

          Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
          Auf dem Bild fehlt was.

          Gruß Peter
          Ja, der Aufnäher ist auf dem Deuter gelandet, der hatte nen Loch.
          Das letzte Hemd hat keine Taschen

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 37026

            • Meine Reisen

            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

            Auf dem Leine-Heide-Radweg das letzte verbliebene Stück nach Leinefelde geradelt, und eine neue Aufbewahrungsmöglichkeit für meine Crocs gefunden



            (Der nächste Fuchs, der sie wegschleppen will, reißt dann wahrscheinlich das Zelt ein )

            Jetzt fehlt nur noch ein Stückchen Norden

            Kommentar


            • Goettergatte
              Freak

              Liebt das Forum
              • 13.01.2009
              • 25634

              • Meine Reisen

              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

              Am Samstag Familienfeier in einem Paddelclub an der Ruhr,
              dabei ein paar Kilometer mit dem Kajak gepaddelt,
              mit den Kindern einige Runden mit dem Kanadier gedreht
              und mindestens 6 mal schwimmen gewesen,
              das letzte mal, als der Mond über der Ardey auf ging
              "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
              Mit erkaltetem Knie;------------------------------
              Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
              Der über Felsen fuhr."________havamal
              --------

              Kommentar


              • derSammy

                Lebt im Forum
                • 23.11.2007
                • 7247

                • Meine Reisen

                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                Sonntag
                13.30 UHR
                Losradeln
                13.40 UHR
                Pedal abgerissen
                13.45
                Daheim
                13.50
                Mim 2. Rad Losgefahren
                13.55
                Schaltauge verbogen
                14.00
                Daheim
                bis
                14.30
                > Zefix ich weiss ganz genau ich hab doch noch irgendwo ein Ersatz-Auge
                14.45
                Schaltauge montiert
                14.50
                bis
                15.50
                Hausrunde gefahren

                Kann ein Sonntag schöner sein...... ?!?!?!

                Kommentar


                • lina
                  Freak

                  Vorstand
                  Liebt das Forum
                  • 12.07.2008
                  • 37026

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                  klingt nicht nach moderaten Downhills?

                  Kommentar


                  • derSammy

                    Lebt im Forum
                    • 23.11.2007
                    • 7247

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                    Zitat von lina Beitrag anzeigen
                    klingt nicht nach moderaten Downhills?


                    Klingt so, gell

                    Ist aber vollkommenes Ignorieren sämtlicher Radpflege Vorschiften und Empfehlung

                    Kommentar


                    • robbie
                      Erfahren
                      • 25.09.2009
                      • 292

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                      Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                      Ist aber vollkommenes Ignorieren sämtlicher Radpflege Vorschiften und Empfehlung
                      Was für eine Pflege brauchen denn Schaltaugen?!?

                      Kommentar


                      • derSammy

                        Lebt im Forum
                        • 23.11.2007
                        • 7247

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                        Zitat von robbie Beitrag anzeigen
                        Was für eine Pflege brauchen denn Schaltaugen?!?
                        OT:
                        "Pflge" im weiteren Sinne

                        Nicht "Schmeissen" ( werder das Rad als solches, noch den Fahrer samt Rad)
                        Nicht "ineinemWutanfall" ins Rad treten
                        usw...

                        Kommentar


                        • bran
                          Erfahren
                          • 28.07.2012
                          • 270

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                          ein paar kilometerle im norden berlins unterwegs gewesen und dann das hier, ich konnte es nicht ungeknipst lassen:
                          wenn der kopf mal nicht weitermag, hilft nur eines: devin townsends "life".

                          Kommentar


                          • Lookas
                            Erfahren
                            • 01.11.2011
                            • 129

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                            Samstag Nachmittag - Flensburger Förde
                            Das muss das Boot abkönnen!

                            Kommentar


                            • 7meter50
                              Erfahren
                              • 03.06.2010
                              • 167

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                              Passend zur Signatur von Lookas
                              Das muss das Boot abkönnen!
                              Sonntag endlich wieder eine kleine Kanutour auf der Lippe gemacht.
                              Am Schrägwehr "Haus Dahl" dann zu faul gewesen zu tragen. Treideln wollte ich ungern da unten ein kleiner Schwall steht und ich keinen Lukendeckel dabei hatte.
                              Vor der Tour hatte ich noch überlegt das kleine Wildwasserkajak zu nehmen wo mir Kratzer nichts ausmachen aber war dann doch mit dem Tourenboot unterwegs, um nicht den Rest der Strecke das Wasser vor mir her schieben zu müssen.

                              Nachdem ich dort eh einmal herunterfahren wollte (mit dem kleinen WW-Boot wegen der Kratzer) habe ich es dann einfach mit dem Tourenboot gemacht. Naja etwas tiefer hatte ich es mir schon vorgestellt. Direkt hinter der Kante blieb ich stehen und musste mich weiterschieben. Aus dem Fahren wurde ehr ein rutschen und das fühlt sich nicht so schön an. Die Kratzer und Spähne unterm Kajak hätte ich mir lieber erspart aber so ist es nunmal wenn man faul ist. Schade wegen dem Boot aber "Das muss das Boot abkönnen!"
                              Nächstemal mit dem anderen Boot und bei etwas mehr Wasser. Dann sollte das im wahrsten Sinne des Wortes reibungsloser gehen.

                              Kommentar


                              • smeagolvomloh
                                Fuchs
                                • 07.06.2008
                                • 1929

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                Hier ein paar Eindrücke von meiner kleinen Südnorwegen-Rundreise mit 3,5-Tage-Tour durch den Rondane-Nationalpark und das Venabufjäll:

































                                Zuletzt geändert von smeagolvomloh; 06.09.2012, 15:10.
                                "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                                Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                                Kommentar


                                • lina
                                  Freak

                                  Vorstand
                                  Liebt das Forum
                                  • 12.07.2008
                                  • 37026

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                  Sieht klasse aus!!
                                  Wie war die Mückensituation?

                                  Kommentar


                                  • smeagolvomloh
                                    Fuchs
                                    • 07.06.2008
                                    • 1929

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                    Zitat von lina Beitrag anzeigen
                                    Sieht klasse aus!!
                                    Wie war die Mückensituation?
                                    Da "oben" auf der kleinen Tour nicht eine einzige Mücke! Wundert aber auch nicht, weil es war frisch und windig! Hätte ich doch besser mal meinen Winterschlafsack mitgenommen. Ich habe nachts ganz gut gefroren.

                                    Ansonsten habe ich auf Campingplätzen in "Hytter" genächtigt. Nur an einem kleinen See haben die Biester ein wenig genervt. Insgesamt war es mein erster Skandinavienurlaub ohne eine einzigen Mückenstich.
                                    "Das Leben leicht tragen und tief genießen ist ja doch die Summe aller Weisheit."
                                    Wilhelm von Humboldt, 1767-1835

                                    Kommentar


                                    • 7meter50
                                      Erfahren
                                      • 03.06.2010
                                      • 167

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                      Gestern Abend beschlossen heute paddeln zu gehen. Damit es morgens nicht zu lange dauert und man früh loskommt schon abends die zwei Kajaks aufs Dach und Sonntagsmorgens früh los zur Lippe.

                                      Das nächste Jahr um diese Zeit wird ein Eimer mitgenommen und Brombeeren gesammelt!
                                      Tausende am Ufer wo man nur übers Wasser rankommt. Auf der anderen Seite der Büsche sieht es wahrscheinlich etwas abgeernteter aus.


                                      Leider ist die Lippe dieses Jahr voller Wasserlinsen. Am Ufer oder an ruhigen Stellen ist alles voll. Dementsprechend sehen Boot und Beine aus. Ganz schön mühselig die Dinger wieder abzubekommen weil sie einfach überall kleben.

                                      Kommentar


                                      • lina
                                        Freak

                                        Vorstand
                                        Liebt das Forum
                                        • 12.07.2008
                                        • 37026

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                        @smeagolvomloh: Super, wenn das möglich ist, klettern die Chancen, da mal hin zu wollen

                                        *

                                        'rumradeln in der Lüneburger Heide und weiter nach Norden

                                        Kommentar


                                        • Homer
                                          Freak

                                          Moderator
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.01.2009
                                          • 14569

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Mein Outdoorerlebnis - heute

                                          heute früh kurz vor 7: sonnenaufgang auf der großen zeterklippe bei windstärke 7-8

                                          superschön, aber recht zugig

                                          #staythefuckhome

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X