Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DerSeb

    Erfahren
    • 26.08.2012
    • 358

    • Meine Reisen

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Ganz ehrlich, ich verstehe nicht, dass hier immer Grundsatzdiskussionen beim Thema UL ausbrechen...
    Ich bin auch im UL Forum angemeldet und muss sagen, die Jungs haben teilweise ganz interessante Ideen. Ich habe einige Sachen ausprobiert, vieles funktioniert für mich aber einfach nicht. Ich brauche z.B. ein vernünftiges Zelt, ich kann unter einer Plane nicht pennen. UL-Rucksäcke funktionieren für mich auch nicht, die Gurte schnitten bei mir ein und ich fand ihn einfach unkomfortabel, deswegen kommt wieder der gute Gregory mit.
    Aber Multiuse ist z.B ein guter Ansatz, anstatt Topf und Tasse kommt jetzt nur noch die Topftasse mit. Die Softshell bleibt auch zu Hause und wird durch Regenjacke + Fleece ersetzt, genauso die zweite Hose, dafür kommen lange Unterhose und Regenhose mit. Außerdem finde ich auch die Zahnputztabs super. Natürlich hat das alles nichts direkt mit UL zu tun, folgt aber zumindest der Philosophie. Mein Baseweight für Skandinavien im Sommer/Herbst liegt etwa bei 10kg, ich denke das geht schon als Comfort-UL durch
    Und ganz ehrlich, lass die Nachbarn doch darüber diskutieren ob nun 4,5kg oder 5kg UL sind und ob man bei der Zahnbürste noch 2g einsparen kann. Da reicht doch ein augenzwinkernder Kommentar und ein bißchen Frotzelei und gut ist
    Was mir im UL-Forum sehr gefällt ist, dass dort sehr viel MYOG betrieben, die Basteleien vorgestellt und ganze Testreihen durchgeführt werden. Das fehlt mir hier ein wenig.
    Einige User sollten (hüben wie drüben) ein wenig toleranter sein und nicht gleich anfangen Grabenkämpfe auszuführen sobald jemand Jehova sagt, ich denke beide Seiten können voneinander lernen.

    Just my five cents...
    Seb

    Kommentar


    • Benzodiazepin
      Fuchs
      • 12.03.2012
      • 1322

      • Meine Reisen

      AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

      Zitat von lina Beitrag anzeigen
      Hm ... weil laut diversen UL-Anleitungen die gründliche Recherche der Gegebenheiten vor Ort ein wesentlicher Teil der Gear-Auswahl sein soll?
      erwischt. aber ehrlicherweise muss man dann für die einzelnen touren, wenn sie sich ähneln, doch nur details anpassen. und nur hin und wieder das grosse hinterfragen.
      experience is simply the name we give to our mistakes

      meine reiseberichte

      Kommentar


      • derSammy

        Lebt im Forum
        • 23.11.2007
        • 7242

        • Meine Reisen

        AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

        Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
        erwischt. aber ehrlicherweise muss man dann für die einzelnen touren, wenn sie sich ähneln, doch nur details anpassen. und nur hin und wieder das grosse hinterfragen.
        Was bei Touren in der Schweiz häuptsächlich das mitzunehmende (aber nicht mehr heimzubringende > also "Consumable ") Bargeld betrifft...so g´sehn stimmts ja wieder

        One list, fits all

        Kommentar


        • derray

          Vorstand
          Alter Hase
          • 16.09.2010
          • 4148

          • Meine Reisen

          AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

          Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
          ...
          den meisten dort drüben ist wohl klar, um was es grundsätzlich geht. wenn man nix anderes schreibt, dann sinds halt trekking-touren im gemässigten gebiet, frühling bis herbst, mit allen paar tagen irgendwo ner nachschubmöglichkeit. warum spezifischer werden, wenns alle verstehen?
          Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
          Das klingt für mich pragmatisch und nachvollziehbar. Quasi: Das ist der Ausgangspunkt. Will man etwas anderes machen, braucht man auch andere Ausrüstung. Würde man das "oben hinschreiben", wäre zumindest für mich alles verständlicher. Und vor allem klingt es so überhaupt nicht so, als ob man sich irgendwie besser fühlen würde als andere. Sympathischer

          Stattdessen kommt hier im Eingangspost sowas:

          "Auch gehört zu Ultraleicht nicht nur Ausrüstung, sondern auch eine ganz bestimmte Einstellung. Die Einstellung das Naturerlebnis so nah und unbeschwert wie möglich zu erleben. Zusammen mit der Einstellung alles zu hinterfragen."

          Ein "nahes und unbeschwertes Naturerlebnis" - für mich klingt eben nicht pragmatisch, nicht praktisch und nachvollziehbar. Sondern nach "wir sind etwas Besseres". Nah und unbeschwert könnte man aber auch finden, wenn man sich nicht um Nachschub kümmern und sich nicht einschränken muss (Routenwahl, essen, frieren,..).
          "Die Einstellung, alles zu hinterfragen". Alles?
          Derjenige, der hier alles hinterfragt, ist für mein Gefühl Becks. Das nennt man dann gern "Diskussion sprengen".

          Hallo rumpelstil!

          Ich weiß, ich hab es in diesem Faden schon sehr oft gefragt, aber bisher noch keine zufrieden stellende Antwort bekommen.
          Wie kommst du auf sowas, bzw. wo ließt du es heraus?

          Nur weil ich für UL eine bestimmte Einstellung voraussetze, heißt das ja nicht, dass sie niemand anders haben darf. Wahrscheinlich haben sogar die meisten hier diese Einstellung ohne ultraleicht unterwegs zu sein. Und warum sollte jemand durch eine persönliche Einstellung etwas besseres sein, als jemand mit einer anderen Einstellung?

          Das gleiche gilt fürs Einschränken. Wie kommst du darauf, dass man sich durch leichtere Ausrüstung einschränken muss?

          mfg
          der Ray

          Kommentar


          • leoBart
            Gerne im Forum
            • 18.12.2017
            • 86

            • Meine Reisen

            AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

            Da kann ich nur zustimmen es sind wirklich viele interessante MYOG Projekte
            im UL Forum, Andreas hebt sich da mit vielen kreativen Ideen ab (als Mod bleibt er doch stark hinter den Erwartungen).
            Andere Projekte sind von US Seiten übertragen (warum auch nicht)

            Aber UL Forum ist nicht repräsentativ für UL Hiker.

            Wenn es dort Schattenkrieger gibt sitzen die aber eher an den Regie-knöpfen,
            viele User sind sehr umgänglich und interessant.
            Zuletzt geändert von leoBart; 03.01.2018, 23:22. Grund: vertipper

            Kommentar


            • Fisherman
              Dauerbesucher
              • 23.01.2011
              • 797

              • Meine Reisen

              AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

              Zitat von leoBart Beitrag anzeigen
              Da kann ich nur zustimmen es sind wirklich viele interessante MYOG Projekte
              im UL Forum, Andreas hebt sich da mit vielen kreativen Ideen ab (als Mod bleibt er doch stark hinter den Erwartungen).
              OT: Hinter den Erwartungen - in wie fern? Deine Meinung oder die Meinung ALLER?

              Kommentar


              • Becks
                Freak

                Liebt das Forum
                • 11.10.2001
                • 18697

                • Meine Reisen

                AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                Zitat von Benzodiazepin Beitrag anzeigen
                warum spezifischer werden, wenns alle verstehen?
                Die Details der Tour sind umso wichtiger wenn es ums Gramm feilschen geht. Geht schon mit Zeltheringen los. Da wirt Du je nach Bodenbeschaffenheit unterschiedliche Dinger benötigen, und wenn Du 10cm Carbonfasernägel als Idee bekommst, dann wiegendie wohl wenig (und kosten viel), halten aber nicht unbedingt bei deiner Tour.
                After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                Kommentar


                • Becks
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 11.10.2001
                  • 18697

                  • Meine Reisen

                  AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                  Zitat von derray Beitrag anzeigen
                  Lieber Becksi!

                  Du verwechselst hier Unterscheidungsmerkmal und Alleinstellungsmerkmal.
                  Genau das habe ich ja erklärt. Wenn die "Liebe zur Natur" ein Unterscheidungsmerkmal z.B. zum regulären Trekking ist, dann ist das für mich ebenso wenig akzeptabel wie wenn es ein Alleinstellungsmerkmal ist. Nur weil jemand eben eine schwerere Ausrüstung trägt bedeutet dies nicht, daß er weniger naturverbunden ist.

                  Eigentlich wird eher umgekehrt ein Schuh draus. Unter dem Motto "höher schneller weiter dank weniger Gewicht" wird die Natur eher zur Teststrecke für die neueste Leichtausrüstung degradiert, und wer es darauf anlegt, möglichste schnell von A nach B zu kommen, der hat schlichtweg keine Zeit um unterwegs die Natur zu genießen.
                  After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                  Kommentar


                  • SouthWest
                    Erfahren
                    • 28.03.2013
                    • 373

                    • Meine Reisen

                    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                    Endlich geht es weiter mit diesem Faden! Das fehlte doch irgendwie ...

                    Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                    Grundausstattung für Touren in Europa!
                    Bei UL Trekking geht es ja wie gesagt um Trekking, nicht um Seekajak fahren oder Bergsteigen. Eine Grundausstattung beinhaltet dann wohl das erste Shelter (Tarp oder Tarptent), den ersten Quilt, die erste Isomatte, ... Das ganze wohl für einen Einsteiger, also eher nicht eine Westalpentour oder den Sarek.

                    Man kann schon mit einer solchen Grundausstattung bei 5kg oder weniger Baseweight landen und damit sehr viele Trekkingtouren in drei Jahreszeiten in Europa abdecken.

                    Kommentar


                    • SouthWest
                      Erfahren
                      • 28.03.2013
                      • 373

                      • Meine Reisen

                      AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                      Zitat von lina Beitrag anzeigen
                      Hm ... weil laut diversen UL-Anleitungen die gründliche Recherche der Gegebenheiten vor Ort ein wesentlicher Teil der Gear-Auswahl sein soll?
                      Oft geht es bei diesem Punkt nicht um den Besitz diverser Ausrüstungsteile, sondern um das Weglassen einzelner Teile. Brauche ich zum Beispiel ein Innenzelt weil es Moskitos geben wird oder kann ich es zuhause lassen (im Herbst)?

                      Ein Anfänger ist mit einer kleinen Grundausstattung also nicht von solchen Überlegungen ausgeschlossen.

                      Kommentar


                      • derSammy

                        Lebt im Forum
                        • 23.11.2007
                        • 7242

                        • Meine Reisen

                        AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                        Zitat von SouthWest Beitrag anzeigen
                        Bei UL Trekking geht es ja wie gesagt um Trekking, nicht um Seekajak fahren oder Bergsteigen.


                        @SW dann ...bitte endlich mal die Eckdaten/Begriffsbestimmung/Bedeutung von

                        UL -TREKKING!!




                        Warum wird dann das verbotene Wort SPAZIERENGEHEN* nicht ausgesprochen!
                        Von Seekajak hat niemand gesprochen ...
                        Aber scheinbar bedeutet Trekking:
                        Technisch Anspruchslos, warm und trocken..
                        Was sich warscheinlich rund um Berlin, oder im Pott problemlos bewerkstelligen lässt von O bis O (da wo wir Sommerreifen fahren)

                        * ich würd ja Langstreckenwandern mit Übernachtung auch noch gelten lassen

                        Kommentar


                        • leoBart
                          Gerne im Forum
                          • 18.12.2017
                          • 86

                          • Meine Reisen

                          AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                          Eckdaten UL/SUL sehe oben

                          Ich denke kaum jemand schleppt schwerer Ausrüstung mit um „langsamer und möglichst kurze Distanzen“ zu laufen um mehr die Natur zu genießen.
                          Weiter bedeutet mehr zu sehen.







                          Zitat von Fisherman Beitrag anzeigen
                          OT: Hinter den Erwartungen - in wie fern? Deine Meinung oder die Meinung ALLER?

                          im neuem TULF wäre diese Diskussion nicht möglich, die Hälfte wäre längst "ausgeblendet".

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 36269

                            • Meine Reisen

                            AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                            Zitat von leoBart Beitrag anzeigen
                            Weiter bedeutet mehr zu sehen.
                            Nö.

                            Kommentar


                            • leoBart
                              Gerne im Forum
                              • 18.12.2017
                              • 86

                              • Meine Reisen

                              AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                              Zitat von lina Beitrag anzeigen
                              Nö.

                              also mehr Richtung "Dauercamper"

                              Kommentar


                              • lina
                                Freak

                                Vorstand
                                Liebt das Forum
                                • 12.07.2008
                                • 36269

                                • Meine Reisen

                                AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                Nö, mehr in Richtung Umgebungs-Wahrnehmung und Entschleunigung

                                Kommentar


                                • qwertzui
                                  Fuchs
                                  • 17.07.2013
                                  • 1943

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                  Glückwunsch Lina , du hast die 1000 geknackt, jetzt k können wir aufhören

                                  Kommentar


                                  • leoBart
                                    Gerne im Forum
                                    • 18.12.2017
                                    • 86

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                    Zitat von lina Beitrag anzeigen
                                    Nö, mehr in Richtung Umgebungs-Wahrnehmung
                                    So ca. in diese Richtung
                                    die Wahrnehmung bleibt gleich, nur mehr Eindrücke die verarbeitet werden müssen

                                    PS. 1000 du hast gewonnen
                                    Zuletzt geändert von leoBart; 04.01.2018, 13:36. Grund: tippen

                                    Kommentar


                                    • lina
                                      Freak

                                      Vorstand
                                      Liebt das Forum
                                      • 12.07.2008
                                      • 36269

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                      Oh
                                      Danke!

                                      Den Aufruf zu mehr MYOG und Multiuse finde ich übrigens super – wie wär’s mit wieder mehr Leben in der MYOG-Abteilung?

                                      Kommentar


                                      • Fisherman
                                        Dauerbesucher
                                        • 23.01.2011
                                        • 797

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                        Zitat von leoBart Beitrag anzeigen
                                        im neuem TULF wäre diese Diskussion nicht möglich, die Hälfte wäre längst "ausgeblendet".
                                        Das ist ja wohl kaum einer einzelnen Person anzulasten, immerhin gibt es ein Moderatorenteam bestehend aus acht Personen

                                        Eine Antwort bleibst du noch schuldig DEINE Meinung oder die Aller?

                                        Kommentar


                                        • Ditschi
                                          Freak

                                          Liebt das Forum
                                          • 20.07.2009
                                          • 10710

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                          Zitat lina:
                                          Nö.
                                          Ein hochqualifiziertes Nö. Gehe mal mit lina spazieren , also mit jemandem, der ein professionelles Auge hat für Farben und Formen. Du kommst kaum vorwärts, aber Du entdeckst Dinge, die Dir sonst vollständig entgangen wären. Man sieht die Welt mit anderen Augen. Naturerlebnis pur ! Für die Stunden brauchst Du gar kein Gepäck.
                                          Ditschi

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X