Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MaxD

    Moderator
    Lebt im Forum
    • 28.11.2014
    • 8039

    • Meine Reisen

    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

    Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
    [COLOR="#696969"]

    Der britische Forscher David Livingstone war in Afrika verschollen. Er war in einem noch unerforschten Land autark unterwegs. Der Reporter Henry Morton Stanley fand ihn 1871 schließlich. Livingstone war abgemagert und krank. Aber er saß mitten im Busch auf einem Stuhl an einem Tisch und trank Tee aus einer Tasse. Stanley stellte sich formvollendet vor : " Dr.Livingstone, I presume?" Die Briten haben Stil.
    Stanley hat auch im tiefsten Dschungel seine tägliche Rasur durchgeführt. Es geht eben nichts über eine gepflegte Routine. Ähm..Pflegeroutine. Wie auch immer. Stanley hat trotzdem nicht mehr als 5 kg mit sich herumgeschleppt.
    ministry of silly hikes

    Kommentar


    • SouthWest
      Erfahren
      • 28.03.2013
      • 373

      • Meine Reisen

      AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

      @ditschi: Danke, das war sehr wichtig. Jetzt wissen wir bescheid!

      OT: Ich melde mich auch öfters drüben im Häkelforum zu Wort. Das "halbe Stäbchen" wird von den Mädels echt überbewertet!

      Kommentar


      • Ditschi
        Freak

        Liebt das Forum
        • 20.07.2009
        • 10728

        • Meine Reisen

        AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

        Zitat Southwest:
        OT: Ich melde mich auch öfters drüben im Häkelforum zu Wort. Das "halbe Stäbchen" wird von den Mädels echt überbewertet!
        Ich breche noch einmal mein Schweigen: das sollte man auch gelegentlich tun. Sonst nehmen die ihren Kram zu wichtig. Gibt noch anderes. Schaue doch gelegentlich auch mal ins Open Canoe Journal, was die so dabei haben. Dutch oven unterwegs ! Zeltofen ! Tentipi Safir! Hat Stil. Geht auch anders. Nur zur Erinnerung, um nach 718 Beiträgen zum Thema " leicht" mal etwas Abstand zu gewinnen.

        Zitat Martinfarrent:
        OT: Ich nicht. Bin Brite ohne Stil und trinke auf Tour Zitronenteepulver in kaltem Wasser.
        Mutant!

        Ditschi
        Zuletzt geändert von Ditschi; 06.12.2017, 19:28.

        Kommentar


        • Fisherman
          Dauerbesucher
          • 23.01.2011
          • 809

          • Meine Reisen

          AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

          Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen
          Ich breche noch einmal mein Schweigen: das sollte man auch gelegentlich tun. Sonst nehmen die ihren Kram zu wichtig. Gibt noch anderes. Schaue doch gelegentlich auch mal ins Open Canoe Journal, was die so dabei haben. Dutch oven unterwegs ! Zeltofen ! Tentipi Safir!
          Och das geht durchaus auch ultraleicht


          https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1385093

          https://www.outdoorseiten.net/forum/...=1#post1351322

          Kommentar


          • derray

            Vorstand
            Alter Hase
            • 16.09.2010
            • 4288

            • Meine Reisen

            AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

            Zitat von Philipp Beitrag anzeigen
            Wenn von Leuten, die sich selbst als "UL'er" bezeichnen, nichts oder nur sehr wenig kommt, dann sehe ich dafür zwei Hauptgründe:

            entweder ist da nicht viel Berichtenswertes (Neuentwicklungen auf dem Gebiet der durchlöcherten Coladosen sind halt auch mal an der Grenze ihrer Vollendung angelangt ),

            oder, diejenigen, die viel zu berichten hätten, tun dies hier nicht aus Gründen der eigenen Abgrenzung - what shall's.
            Hallo Philipp!

            Ich sehe ganz andere Gründe dafür, warum hier wenig UL-Beiträge zu finden sind.

            1. Schreibt man in beliebigen Ausrüstungsfäden etwas in der Richtung: "Es geht auch leichter, schau mal...", kann man sich ziemlich sicher sein, das etwa folgende Reaktion kommt:
            Sowas im deutschen Mittelgebirge, außerhalb der Sommerferien??? Das geht doch sofort kaputt! Und außerdem ist doch ein einfaches Flattarp viel teurer als ein Hilleberg! Außerdem friert man doch mit leichter Ausrüstung... immer! Und weil ihr alle keine Unterhosen tragt seid ihr eine Sekte! Tragt doch eure Religionskriege woanders aus! (Völlig überspitzt, bitte nicht ernst nehmen.)
            Danach macht es erstens keine Lust mehr weiter zu diskutieren. Und zweitens, würde eine Grundsatzdiskussion über UL am eigentlichen Thema des Fadens völlig vorbei führen.

            2. Packlisten-Diskussionen gehen leider oft in der Reisevorbereitung unter. Wenn ein Faden den Titel "Im Sommer nach Schweden" trägt, denke ich mir: Schweden? Nicht mein Ding. Interessiert mich nicht.
            Wenn sich dahinter aber eine Packlistendiskussion verbirgt würde mich das sehr wohl interessieren und vielleicht könnte ich auch grundsätzliche Tipps geben, die vom Reiseort unabhängig sind.

            3. Für grundsätzliche Themen wie UL-Philosophie, -Techniken und -Erfahrungen gibt es meiner Meinung nach gar keinen richtigen Platz hier.

            mfg
            der Ray

            Kommentar


            • derray

              Vorstand
              Alter Hase
              • 16.09.2010
              • 4288

              • Meine Reisen

              AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

              Zitat von SouthWest Beitrag anzeigen
              Ein UL Forum gibt es ja schon, wenn auch auf einem anderen Server. Weswegen hier ein neues kreieren?
              Ich weiß nicht ob es so gemeint ist, aber ich glaube nicht das ein mögliches UL-Unterforum bei ods eine große Konkurrenz zum UL-Forum sein kann. ods wird sich eher an Leute richten, die ohnehin hier zu Hause sind und man in die UL-Welt schnuppern wollen. Beispiel könnte eine ältere Person sein, die wegen chronischer Rückenproblemen bisher immer das Gewicht auf Fahrrad oder Kanu verteilt hat. Leichte Ausrüstung könnte da ein Lösungsansatz sein dieser Person auch die Freiheit zu Teil werden zu lassen, nicht an Straßen oder Wasserwege gebunden zu sein. Das UL-Forum wird dagegen immer ein Platz für Spezialisten bleiben.
              Außerdem denke ich, dass eine kleine Konkurrenz beide Foren stärken könnte, wenn dadurch zum Beispiel die Akzeptanz von UL, im deutschsprachigen Raum oder die Nutzung von Foren allgemein steigen könnte.

              mfg
              der Ray

              Kommentar


              • martinfarrent
                Gerne im Forum
                • 20.11.2013
                • 94

                • Meine Reisen

                AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                Zitat von Ditschi Beitrag anzeigen

                Mutant!
                OT: ODS hat mir wegen UL den Krieg erklärt!
                Zuletzt geändert von martinfarrent; 06.12.2017, 21:05.

                Kommentar


                • Sternenstaub
                  Alter Hase
                  • 14.03.2012
                  • 2504

                  • Meine Reisen

                  AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                  Zitat von martinfarrent Beitrag anzeigen
                  OT: ODS hat mir wegen UL den Krieg erklärt!
                  OT: doppelt OT: dann kannst du dich ja mit dem User Rhodan76 zusammen tun, P.Rhodan hatte ja etliche Mutanten in seinem Team
                  Two roads diverged in a wood, and I—
                  I took the one less traveled by,
                  And that has made all the difference (Robert Frost)

                  Kommentar


                  • rumpelstil
                    Fuchs
                    • 12.05.2013
                    • 2309

                    • Meine Reisen

                    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                    Zitat von derray Beitrag anzeigen
                    1. Schreibt man in beliebigen Ausrüstungsfäden etwas in der Richtung: "Es geht auch leichter, schau mal...", kann man sich ziemlich sicher sein, das etwa folgende Reaktion kommt...)
                    Die von dir genannten Reaktionen kommen aus meiner Sicht oft ua aus folgenden Gründen:

                    - "leicht" war in der Anfrage kein (wichtiges) Kriterium. Als Kriterium wurde z.B. genannt: robust, leicht aufzubauen etc.

                    - Anstatt aus der ich-Perspektive zu empfehlen("Ich halte ein leichteres Modell für sinnvoller, weil...") wird generalisiert geschrieben (siehe oben: "Es geht auch leichter..."). Damit wird induziert, dass "leicht" ein unbestrittenes Kriterium ist, das über anderen Kriterien steht.

                    - Jegliche Nachteile empfohlenen UL-Materials werden kategorisch negiert ("nein, das ist nicht schwieriger aufzubauen", "nein, das ist mit diesem Rucksack kein Problem", "nein, das geht nicht schneller kaputt als xy"). Hier wäre es mE angebracht, gewisse Eigenschaften zu anerkennen oder darauf hinweisende Anmerkungen als andere Meinung stehen zu lassen.

                    Ihr werdet jetzt wieder schreiben "das meinen wir nicht so, wer es so versteht, ist selber schuld". Das mag sein. Aber etwas Augenmerk auf diesen Aspekt würde solche Empfehlungen sympathischer machen, finde ich.
                    Auch jemand, der nach dem Motto "leicht ist geil" unterwegs ist, sollte vielleicht nicht jede Anfrage durch diese Brille sehen.

                    Kommentar


                    • derSammy

                      Lebt im Forum
                      • 23.11.2007
                      • 7242

                      • Meine Reisen

                      AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                      Hier ein Grund für mich warum ich ein (zu) starkes "beeinflussen" von UeLlern nicht befürworten möchte..

                      https://www.outdoorseiten.net/forum/...34#post1631534


                      Da will ich keinen "Dani"* lesen der etwas von Barfußschuhen faselt und nemand der ausrechent
                      Leicht=Schnell=Sicher=Toll -> Die Anderen sind old fashioned und blöd...

                      *oder irgendeinanderer der keinen Schimmer vom Bergsteigen hat!

                      Wer hier etwas fragt soll lebensverlängernde Antworten bekommen und nicht zur Briefwaage geschickt werden!

                      Kommentar


                      • Sternenstaub
                        Alter Hase
                        • 14.03.2012
                        • 2504

                        • Meine Reisen

                        AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                        @ Sammy, da stimme ich dir ja bei, aber meinst du nicht, man kann in so einem Fall durchaus genügend dagegen halten, um die Risiken klar zu machen und entsprechend zu kontern? Ich kenne zwar D. nicht, aber meinst du wirklich, er/sie verirrt sich hierher um neue user fürs Ultralightforum zu rekrutieren?
                        Solche Meinungen (die in so einem Fall vermutlich recht falsch wären, ich habe keine Ahnung, von der ich wüsste, vom Bergsteigen) kann man sich ja im net wunschweise eh heraus suchen, da ist ein Dagegensprechen hier vermutlich trotzdem wirksam? Vielleicht käme da manchem Fragend erst zu Bewusstsein, dass er sich wirklich erst richtig informieren muss?
                        Ich denke, die meisten Leute sind durchaus bereit auch Ratschläge anzunehmen.
                        Two roads diverged in a wood, and I—
                        I took the one less traveled by,
                        And that has made all the difference (Robert Frost)

                        Kommentar


                        • berlinbyebye
                          Fuchs
                          • 30.05.2009
                          • 1197

                          • Meine Reisen

                          AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                          Endlich mal wieder was Filosofisches (schreibt man das jetzt so?)
                          Hab´ ich hier schon lang nicht mehr gesehen.

                          Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen
                          Edit: Ich könnte das auch beispielhaft erläutern und Romane schreiben, aber dieser Faden ist wohl nicht der richtige Ort für eine Packlistendiskussion.
                          Schade, ich fand die Reiseberichte, wo man sich auf die Packlisten gestürzt hatte jedenfalls immer sehr interessant. Heute traut man sich gar nicht mehr danach zu fragen.
                          Anyway: jedenfalls konnte ich durch die Leserei hier mein Rucksackgewicht unter 10 kg senken. Wie das mit unter 5 kg gehen soll, ist mir rätselhaft...
                          In diesem Sinne fände ich ein eigenes Unterforum - wie hier im Faden irgendwo erwähnt - durchaus interessant.

                          Kommentar


                          • derSammy

                            Lebt im Forum
                            • 23.11.2007
                            • 7242

                            • Meine Reisen

                            AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                            Zitat von Sternenstaub Beitrag anzeigen
                            Ich denke, die meisten Leute sind durchaus bereit auch Ratschläge anzunehmen.
                            geh ins UL Forum und les nach wie oft der Beck/Jever versucht hat hier zu Argumentieren....

                            Don Quijote is eine 450€ Kraft dagegen :-(

                            Kommentar


                            • Sternenstaub
                              Alter Hase
                              • 14.03.2012
                              • 2504

                              • Meine Reisen

                              AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                              ja, eh klar, aber wir sind hier in ODS und da kommen 100 %ige UL-er eher selten gucken oder? Die fragen dann gleich dort.
                              Die UL-er, welche hier schreiben kommen mir doch sehr moderat rüber.
                              Zusatz: und ich denke, das ist zu beiderseitigem Vorteil durchaus ausbaufähig!
                              Two roads diverged in a wood, and I—
                              I took the one less traveled by,
                              And that has made all the difference (Robert Frost)

                              Kommentar


                              • derSammy

                                Lebt im Forum
                                • 23.11.2007
                                • 7242

                                • Meine Reisen

                                AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                Klar, ich denk die "Eisernen" sind im ULT Forum, die gemäßigten (parallel) auch hier....

                                Warum etwas ändern....

                                Wer seine Ausrüstung optimieren will kann es hier sicher auch sehr gut, wer ein "Ultra" werden mag....findet es einen "Klick" nebenan...

                                Ich versteh die Diskussion nicht.

                                (Kommt mir vor wie in einem Familienkombi-Autoforum ein Porsche Panamera Unterforum einzurichten.....)

                                Kommentar


                                • Fisherman
                                  Dauerbesucher
                                  • 23.01.2011
                                  • 809

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                  Viele wissen es nicht - Dani ist immer noch bei ODS angemeldet: https://www.outdoorseiten.net/forum/member.php/436-Dani

                                  Kommentar


                                  • Sternenstaub
                                    Alter Hase
                                    • 14.03.2012
                                    • 2504

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                    @ Sammy, ich denke, UL-er - auch gemäßigte oder tolerante haben hier so oft etwas auf den Nüschel (umgangssprachlich) bekommen, dass es da eben Hemmungen gibt. Verstehe ich und deswegen finde ich das Thema hier auch gut, weil es einfach Missverständnisse ausräumen kann, zumindest auf mich trifft das zu.
                                    Der selbst verständlichere Umgang mit unterschiedlichen Meinungen ist doch etwas, was man/wir anstreben sollten oder siehst du das anders?
                                    Two roads diverged in a wood, and I—
                                    I took the one less traveled by,
                                    And that has made all the difference (Robert Frost)

                                    Kommentar


                                    • Sternenstaub
                                      Alter Hase
                                      • 14.03.2012
                                      • 2504

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                      Zitat von Fisherman Beitrag anzeigen
                                      Viele wissen es nicht - Dani ist immer noch bei ODS angemeldet: https://www.outdoorseiten.net/forum/member.php/436-Dani
                                      ok, sich hier abmelden ist nicht so einfach (weiß ich aus Eigenem ) - aber letzte Anwesenheit in 2010 - fürs Internet is das ein volles Leben
                                      Two roads diverged in a wood, and I—
                                      I took the one less traveled by,
                                      And that has made all the difference (Robert Frost)

                                      Kommentar


                                      • derray

                                        Vorstand
                                        Alter Hase
                                        • 16.09.2010
                                        • 4288

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                        Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                                        - Anstatt aus der ich-Perspektive zu empfehlen("Ich halte ein leichteres Modell für sinnvoller, weil...") wird generalisiert geschrieben (siehe oben: "Es geht auch leichter..."). Damit wird induziert, dass "leicht" ein unbestrittenes Kriterium ist, das über anderen Kriterien steht.
                                        "Es geht auch leichter..." ist doch erstmal eine völlig wertfreie Feststellung. Es indiziert nichts und wenn Gewicht für den Fadenstarter kein Kriterium ist, kann er es ja einfach ignorieren.
                                        Klar könnte man immer schreiben "Meiner Erfahrung nach..." oder "Ich finde...", aber mein Ideal eines fragenden Forenusers sieht nunmal so aus, dass er gegebene Hinweise bei Bedarf annimmt, und dann gesunden Menschenverstand einschaltet. Dann kann er entweder gezielt nachfragen oder recherchieren oder einfach selbst ausprobieren.


                                        Zitat von rumpelstil Beitrag anzeigen
                                        Hier wäre es mE angebracht, gewisse Eigenschaften zu anerkennen oder darauf hinweisende Anmerkungen als andere Meinung stehen zu lassen.
                                        Das gilt immer für beide Seiten!

                                        mfg
                                        der Ray

                                        Kommentar


                                        • martinfarrent
                                          Gerne im Forum
                                          • 20.11.2013
                                          • 94

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Ultraleicht Trekking – die Macht der Schattenkrieger

                                          Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
                                          Wer hier etwas fragt soll lebensverlängernde Antworten bekommen und nicht zur Briefwaage geschickt werden!
                                          In einigen der letzten paar Kommentare liegt m.E. ein Missverständnis vor.

                                          Grundsätzlich rät kein vernünftiger UL-Anhänger zu gefährlichen Ausrüstungsentscheidungen.

                                          Der relevante Unterschied zwischen den hier als 'hart' und 'gemäßigt' bezeichneten ULern besteht eher darin, dass für 'die harten' bestimmte Touren außerhalb des von ihnen fix definierten UL-Spektrums liegen. Für sie bedeutet das notwendige, zusätzliche Ausrüstungsgewicht schlicht, dass die Tour nicht mehr UL genannt werden kann. Eine gemäßigtere Fraktion widerspricht dem, sofern das Zusatzgewicht nicht überhand nimmt. Für sie könnte eine etwas anspruchsvollere Tour mit entsprechender Ausrüstung trotz des Mehrgewichts als UL gelten.

                                          Aber niemand rät dazu, in anspruchsvollem Gelände oder bei extremem Wetter zu wenig oder zu leichte Ausrüstung mitzunehmen.
                                          Zuletzt geändert von martinfarrent; 06.12.2017, 22:20.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X