Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Munzelchen
    Erfahren
    • 27.01.2017
    • 148

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

    In Süddeutschland trifft man auf den Wanderwegen dutzende von Wanderern, die definitiv mehrere Tage mit allem drum und dran unterwegs sind (und ebenso viele, die in Pensionen etc. übernachten).
    Ganz arg schlimm: Schluchtensteig. Da war ich im August unterwegs, und in der Wutachschlucht habe ich bei 70 aufgehört zu zählen, die mir mit riesigen Rucksäcken entgegenkamen.
    Ansonsten: Westweg, Mittelweg, diverse Querwege etc. , Goldsteig in Bayern ..., alles gut besucht.

    Kommentar


    • Becks
      Freak

      Liebt das Forum
      • 11.10.2001
      • 18711

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

      Zitat von khyal Beitrag anzeigen
      habe ich noch nie unterwegs ODS-Leute getroffen, was in meinen Augen viel damit zu tun hat, dass ja der groesste Teil hier ja nicht unbedingt viel [...] outdoormaessig unterwegs ist.


      Ein Forum, sie zu knechten, und für immer (auch am Wochenende) an den Rechner zu binden?
      After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

      Kommentar


      • Prachttaucher
        Freak

        Liebt das Forum
        • 21.01.2008
        • 11374

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

        Manche grillen wohl auch lieber

        Kommentar


        • DerNeueHeiko
          Fuchs
          • 07.03.2014
          • 2171

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

          Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
          Manche grillen wohl auch lieber
          ...oder angeln ;)

          Ich hab schon mehrfach ODSler getroffen - im Nachtzug nach Lappland und im Kebnekaisefjäll...

          MfG, Heiko

          Kommentar


          • MaxD

            Moderator
            Lebt im Forum
            • 28.11.2014
            • 7951

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

            Mangels Merchandise-Gedöns erkennt man andere ODSler ja nicht ohne Ansprache. Wer weiß, wer da schon an wem vorbeigetapert ist....
            ministry of silly hikes

            Kommentar


            • Vegareve
              Freak

              Liebt das Forum
              • 19.08.2009
              • 13963

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

              Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
              Mangels Merchandise-Gedön
              Wir haben doch den Buff .
              "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

              Kommentar


              • Prachttaucher
                Freak

                Liebt das Forum
                • 21.01.2008
                • 11374

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
                Mangels Merchandise-Gedöns erkennt man andere ODSler ja nicht ohne Ansprache. Wer weiß, wer da schon an wem vorbeigetapert ist....
                Stimmt - da hat man im Norden schon einen Abend in einer Hütte zusammen verbracht, trifft sich Jahre später und dann erfährt man zufällig....

                Kommentar


                • Werner Hohn
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 05.08.2005
                  • 10863

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                  Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                  Manche grillen wohl auch lieber
                  ods-Griller und Weitwandern lässt sich vielleicht verbinden. Wandern wir doch einfach in den kommenden 4 Jahren von der Nordsee zum Brenner oder ans Nordufer des Lago Maggiore. 4 mal 3 Wochen macht 12 Wochen, mal 200 km/Woche ... passt.

                  Wer übernimmt die Planung?
                  .

                  Kommentar


                  • MaxD

                    Moderator
                    Lebt im Forum
                    • 28.11.2014
                    • 7951

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
                    Wir haben doch den Buff .
                    Woher? Gibt es da noch Quellen?
                    ministry of silly hikes

                    Kommentar


                    • Vegareve
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 19.08.2009
                      • 13963

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                      OT:
                      Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
                      Woher? Gibt es da noch Quellen?
                      Es gab mal eine Sammelbestellung mit elendlangen Threads zur Motivsuche und so . Diese Bestellung ist so nicht mehr aktuell, aber jeder kann natürlich eine neue Aktion starten.
                      Zuletzt geändert von Vegareve; 12.10.2017, 11:09.
                      "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 36312

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                        Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
                        ods-Griller und Weitwandern lässt sich vielleicht verbinden. Wandern wir doch einfach in den kommenden 4 Jahren von der Nordsee zum Brenner oder ans Nordufer des Lago Maggiore. 4 mal 3 Wochen macht 12 Wochen, mal 200 km/Woche ... passt.

                        Wer übernimmt die Planung?
                        Immer der, der fragt ...

                        Kommentar


                        • Pfad-Finder
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 18.04.2008
                          • 11240

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                          Zitat von MaxD Beitrag anzeigen
                          Mangels Merchandise-Gedöns erkennt man andere ODSler ja nicht ohne Ansprache. Wer weiß, wer da schon an wem vorbeigetapert ist....
                          Och, sach das nicht. Ich selbst bin schon mal darauf angesprochen worden, ob das auf meinem Rücken "die" grüne Schrankwand ist. Und ein anderer ODS-Kollege auch. Im Harz trifft man bei geeignetem Wetter eigentlich immer wieder ODSler. Da ich gewisse "Markenpflege" betreibe (grüne Schrankwand, im Winter auch gerne eine neonorange Mütze), klappt das ganz gut.
                          Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                          Kommentar


                          • Zwimon

                            Dauerbesucher
                            • 04.08.2008
                            • 533

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                            OT: Also ich hab schon unterwegs den einen oder anderen ODSler getroffen unterwegs, sowohl hier in Deutschland als auch in Norwegen. Zuletzt habe ich in einer Schutzhütte im Narvikfjell ohne es zu wissen Piotr getroffen, aber das ist ja eher Ex-ODS Ach ja, und wer Lust hat Weitwanderer zu treffen, kann ja auch zum KCP-Camp kommen - da sind wir zwar nicht auf einer Fernwanderung, aber wir reden ganz sicher drüber
                            NPL 2013 - It's not the fart that kills you, it's the smell! - Petter Solberg

                            Kommentar


                            • Vintervik

                              Fuchs
                              • 05.11.2012
                              • 1782

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                              OT: Habe auch schon einige ODSler im Fjäll getroffen.
                              Zuletzt diesen Spätsommer, da einige bei mir an der Hütte vorbeigekommen sind.

                              Kommentar


                              • blauloke

                                Lebt im Forum
                                • 22.08.2008
                                • 5909

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                                An meinem Haus geht direkt die Ostlinie eines Main-Donau-Weges vorbei. Da sehe ich selten im Jahr mal einen Fernwanderer, den spreche ich in der Regel auch an. Dieses Jahr war es erst einer. Ich weiß natürlich nicht wie viele vorbei wandern wenn ich in der Arbeit bin.
                                Auf meinen Wanderungen treffe ich auch selten "Kollegen" wobei es vermutlich daran liegt, dass ich die letzten Jahre auf selbst geplanten Wegen unterwegs war.

                                Zitat von Werner Hohn Beitrag anzeigen
                                ods-Griller und Weitwandern lässt sich vielleicht verbinden. Wandern wir doch einfach in den kommenden 4 Jahren von der Nordsee zum Brenner oder ans Nordufer des Lago Maggiore. 4 mal 3 Wochen macht 12 Wochen, mal 200 km/Woche ... passt.

                                Wer übernimmt die Planung?
                                Planung existiert bereits, einfach meinen Spuren folgen.
                                z.B. von Passau nach Lübeck, wobei der Teil vom südlich Harz bis Lübeck noch fehlt, ist aber in zwei Jahren fertig.
                                oder Alpenüberquerung Passau nach Triest, fertig mit GPS- Track.
                                Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                Kommentar


                                • Harakiri
                                  Anfänger im Forum
                                  • 23.02.2020
                                  • 44

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                                  Auch wenn das Thema etwas älter ist, antworte ich mal. Es ist ja recht interessant.

                                  Jemanden Mitten auf einem deutschen Weg zu treffen, ist denke ich eher unwahrscheinlich und mir noch nie passiert. Allerdings ist es gut möglich, bei der Anreise zufällig andere Reisende zu sehen, die auch länger unterwegs sind. Vor allem auf den Schwedenfähren und Zügen ist das fast schon normal. An den Flughäfen Kiruna, Tromsö, Alta usw. ist es eigentlich schon ungewöhnlich, niemanden zu sehen. Im Ausland hat man generell bessere Chancen, Weitwanderer zu treffen. In Deutschland sind Fernwanderungen ziemlich exotisch, anders als in den USA oder Skandinavien.

                                  Im Winter in den Skanden auf den markierten Hauptwegen trifft man haufenweise Leute, die länger unterwegs sind. Davon sind sehr viele deutsch. Habe auch schon einen ODS'ler dort getroffen. Im Sommer sind mehr Leute dort und die Fernwanderer erkennt man schwerer, aber auch dann wird die Wahrscheinlichkeit, jemandem über den Weg zu laufen, nahe 100% liegen, solange man auf den Wegen bleibt.

                                  Außerdem stehen die Chancen gut, jemanden an einem "Nadelöhr" zu treffen. Am Nordkapp trifft man während der Saison jeden Tag mehrere Fernwanderer, genau wie am Nordkapptunnel. Oftmals mehr als eine Hand voll.

                                  In Deutschland wird man bestimmt auf Strecken wie dem Alpenteil des E5 oder München-Venedig andere Fernwanderer treffen, wenn man etwas Glück hat. Oder eben an Sehenswürdigkeiten. In Aachen sehe ich ständig Radreisende in der Innenstadt, Fernwanderer erkennt man leider etwas schlechter. Es gibt aber bestimmt einige davon. Ultraleichtwanderer erkennt man womöglich gar nicht, außer man kennt die klassischen UL-Rucksäcke usw.

                                  Kommentar


                                  • November
                                    Freak

                                    Moderator
                                    Liebt das Forum
                                    • 17.11.2006
                                    • 10484

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich


                                    Post als Moderator
                                    Die Beiträge zu dem Weitwanderprojekt Deutschland Nord-Süd haben einen eigenen Faden bekommen.

                                    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
                                    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                                    Kommentar


                                    • windriver
                                      Fuchs
                                      • 25.11.2014
                                      • 1461

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                                      Da der E10 direkt durch meinen Arbeitplatz geht, sehe ich regelmässig Weitwanderer. Zumindest seit ich das weiss und darauf achte . Letzte Woche z.B. eine Jugendtruppe (Pfadfinder?), gerade eben eine Wanderin, die 10 Wochen von Rügen nach Salzburg läuft .
                                      Eigentlich trifft man mindestens 1x pro Woche Leute, die ich zumindest dem Aussehen nach den Weitwandern zuordnen würde . Laut den Kollegen hat das dieses Jahr auch deutlich zugenommen .

                                      Kommentar


                                      • vergissminet

                                        Erfahren
                                        • 08.06.2009
                                        • 298

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                                        Zitat von windriver Beitrag anzeigen
                                        Laut den Kollegen hat das dieses Jahr auch deutlich zugenommen .
                                        Bestätigt auch ein bekannter deutscher Wanderbuchverlag - heimische Langstrecken gehen heuer durch die Decke.

                                        OT: Das wird sicher schon wer gefragt haben, aber das finde ich nie: Heißt Dein Benutzername auf Deutsch "Windfluss" oder "Treiber für Windows"?

                                        Kommentar


                                        • lina
                                          Freak

                                          Vorstand
                                          Liebt das Forum
                                          • 12.07.2008
                                          • 36312

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: Begegnungen im deutschen Weitwanderbereich

                                          OT: Weit-Radwandern boomt offensichtlich auch – ich hab noch nie vorher derart viele Gepäckradler gesehen. Das hat was von E5 – ist man selber mit Rad + Gepäck unterwegs, kommt man mit dem Bremsen und Hallo-wohin-des-Wegs-Fragen gar nicht mehr von der Stelle

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X