Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ronaldo
    Moderator
    Lebt im Forum
    • 24.01.2011
    • 9151

    • Meine Reisen

    Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?


    Post als Moderator
    Paolo machts, ich auch, wer noch?
    Boote und Fahrräder ist das Thema.
    Hier ein paar ausgelagerte Beiträge aus dem Ast "Bilder von gepackten Kanus".

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
    Zuletzt geändert von ronaldo; 21.10.2014, 09:19.

  • paolo
    Gesperrt
    Gerne im Forum
    • 26.11.2013
    • 71

    • Meine Reisen

    #2
    Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

    Bilder des gepackten Kanus zählen auch, oder?

    Gestern probeweise unterwegs in den Isarauen. Ein Riesenspass, den Gigaliner zu fahren (Aufmerksamkeit ist sichergestellt).
    Aber auch nicht ganz einfach in Kurven ...
    Demnächst mal ne Tour damit nach Wolfratshausen durch die Pupplinger Au und auf der Isar zurück ins Zentrum. Mit Boot, aber von Auto und Shuttledienst unabhängig eine schöne Tagestour.

    Falls Fragen kommen, warum das Fahrgestell so weit hinten sitzt (und dadurch relativ viel Gewicht auf der imrovisierten Kupplung abgestützt wird): Der Kurvenradius wird zwar grösser, aber dafür schwenkt das Heck in Kurven nicht so weit aus. Autofahrer rechnen ja manchmal mit sowas, aber Fahrradfahrer überhaupt nicht.



    Kommentar


    • Schnapsmax
      Fuchs
      • 11.06.2007
      • 1439

      • Meine Reisen

      #3
      AW: bilder von gepackten kanus/kajaks

      Sehr schön ... und wie sicherst Du das Birdy im Boot? Nur rein und Gurt um die Ducht oder in einer Tasche?
      Schöne Grüße
      Max

      Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

      Kommentar


      • hotdog
        Freak

        Liebt das Forum
        • 15.10.2007
        • 16102

        • Meine Reisen

        #4
        AW: bilder von gepackten kanus/kajaks

        Zum Bikepackingthread geht's hier lang

        Nee, im Ernst: schönes Ding! Nur, um stilecht zu sein, müsstest du eigentlich ein Faltboot anhängen.
        Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

        Kommentar


        • paolo
          Gesperrt
          Gerne im Forum
          • 26.11.2013
          • 71

          • Meine Reisen

          #5
          AW: bilder von gepackten kanus/kajaks

          Das war jetzt mal ein erster Test, wie sich das Ding fahren lässt - irgendwie geil, nen Tieflader dabei zu haben.

          Idee bisher war, Birdy für Tagestouren nur zusammenfalten, innen rein, festbinden.

          Und ich habe zwar paar Boote, unter anderem auch ne alte Metzeler-Banane (jetzt Grabner Adventure), aber zusätzlich zu den ganzen Booten noch ein Faltboot ist grade nicht drin
          Bisserl Platz muss auch für die Fantasie noch sein. Für Faltboote und zum Hiken ist dann eigentlich diese Variante gedacht, weil Du das Faltboot ja nicht aufgebaut durch die Gegend fahren musst

          Kommentar


          • Schnapsmax
            Fuchs
            • 11.06.2007
            • 1439

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

            So gehts auch



            Schöne Grüße
            Max

            Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

            Kommentar


            • paolo
              Gesperrt
              Gerne im Forum
              • 26.11.2013
              • 71

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

              Zitat von Schnapsmax Beitrag anzeigen
              So gehts auch
              Superteil!

              @ronaldo: danke fürs Auslagern und eröffnen eines eigenen Fadens :-)

              Kommentar


              • paolo
                Gesperrt
                Gerne im Forum
                • 26.11.2013
                • 71

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                OT: Deine Fotos gehören außerdem nicht hier in den "bilder von gepackten kanus/kajaks"-Thread, wo nur Fotos von "voll gepackten" Kanus erwünscht sind, sondern in den Fahrradanhänger-Thread. Wo sind die Administratoren?

                OT: Also dass er sich gleich so aufregen muss über so feinsinnige Unterscheidungen... gleich mit mehrfach rot angelaufenem Kopp ausgerechnet der Alf...
                Für mich als Paddler sind "bilder von gepackten kanus/kajaks" mehr als nur "voll gepackte Kanus", aber jetzt gibts ja nen eigenen Thread dafür...


                Hier jedenfalls noch eine formschöne Kombi, rot in rot
                Erstaunlich einfach zu fahren - das Beste finde ich aber den Geschmack von Unabhängigkeit vom Auto.
                Zuletzt geändert von paolo; 21.10.2014, 13:48.

                Kommentar


                • Schnapsmax
                  Fuchs
                  • 11.06.2007
                  • 1439

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                  Interessante Deichseln / AHK verwendest Du da
                  Schöne Grüße
                  Max

                  Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

                  Kommentar


                  • paolo
                    Gesperrt
                    Gerne im Forum
                    • 26.11.2013
                    • 71

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                    Zitat von Schnapsmax Beitrag anzeigen
                    Interessante Deichseln / AHK verwendest Du da
                    Wohl wahr!
                    Hat mehrere Gründe. Ich stelle zwar selbst die Deichselverlängerungen für unsere Anhänger her (und weiss deshalb auch, warum die - leider - verhältnismässig teuer sind), aber bei einem so langen Auflieger kommt man da an Stabilitätsgrenzen. Die direkte Anbindung des Kanus mit dem verschraubten Eschenholzstab an der Sattelstange bzw. tatsächlich dem Sattel ist nahezu spielfrei, wenn der Knoten mit einer guten Reepschnur mehrfach umschlungen wird. Eigentlich ziemlich ideal und leicht machbar, wenn das Boot entsprechend geeignet ist.
                    Insgesamt hat man deutlich weniger Material dabei und preisgünstiger ist es in jedem Fall...
                    Ausserdem reagiert das Kanu direkt, man hat nicht den Eindruck, dass es eine Schlingerbewegung durch die Elastizität der Aludeichseln gibt.

                    Hier noch ein Detailfoto, zwar nicht vom Kanu, aber ähnlich gemacht.
                    Wichtig ist, dass der Knoten relativ steif wird, damit kein Spiel nach vorne und hinten entsteht (was beim Anfahren/Bremsen recht lästig wird.

                    Kommentar


                    • Schnapsmax
                      Fuchs
                      • 11.06.2007
                      • 1439

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                      Genial einfach, einfach genial
                      Ein Gleit- oder Walzen-Lager um die Sattelstange mit einer Verbindung zur Deichsel, die über einen Splint getrennt wird, wäre sicher eine günstig realisierbare saubere Lösung
                      Ich hab da ein paar Lösungen im Kopf ... kannst Dich ja melden, wenn Dich das für Deine Hänger interessiert. Bin ja nicht weit weg von Dir.
                      Schöne Grüße
                      Max

                      Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

                      Kommentar


                      • paolo
                        Gesperrt
                        Gerne im Forum
                        • 26.11.2013
                        • 71

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                        Zitat von Schnapsmax Beitrag anzeigen
                        Ich hab da ein paar Lösungen im Kopf ... kannst Dich ja melden, wenn Dich das für Deine Hänger interessiert. Bin ja nicht weit weg von Dir.
                        Klar interessiert mich das. Wir sind ja auch ständig am ausprobieren, vereinfachen, verwerfen, neu durchdenken...
                        Habe ein paar Muster hier, die ich demnächst mal fotografiere - vielleicht fühlt sich ja der Eine oder die Andere angeregt, sich sowas selbst zu bauen.

                        Kommentar


                        • AlfBerlin
                          Gesperrt
                          Alter Hase
                          • 16.09.2013
                          • 3921

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                          Zitat von paolo Beitrag anzeigen
                          Habe ein paar Muster hier, die ich demnächst mal fotografiere - vielleicht fühlt sich ja der Eine oder die Andere angeregt, sich sowas selbst zu bauen.
                          Das wäre gut. Interessant wären auch Lösungen die für den Transport von Faltbooten in Bus und Bahn und auf Fußwegen geeignet sind. Dafür gibt es hier aber schon den Luftboot-Transport-Thread

                          Kommentar


                          • paolo
                            Gesperrt
                            Gerne im Forum
                            • 26.11.2013
                            • 71

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                            Zitat von Schnapsmax Beitrag anzeigen
                            Ein Gleit- oder Walzen-Lager um die Sattelstange mit einer Verbindung zur Deichsel, die über einen Splint getrennt wird, wäre sicher eine günstig realisierbare saubere Lösung
                            Das hier sind Lösungen, an die ich schon gedacht hatte.
                            Auf dem ersten Bild unsere Eschenholzdeichsel, die einfach zweimal verschraubt wurde mit den relativ stabilen Süllrandteilen.
                            Aufpassen muss man sicher auf die Dimensionen des Holzes und auf mögliche Schwachstellen durch anbohren etc.




                            Hier sieht man, wie die Reepschnur durch das Loch gefädelt wird, so dass sie die Schwachstelle, die durch die Bohrung entsteht, im Lastfall verstärkt. Je stärker die Deichsel belastet wird, desto mehr zieht sich die Schnur um das Holz zusammen.




                            Das hier ist eine Lösung aus einer umgebauten Weber-H-Kupplung, die an der Sattelstütze montiert werden kann. War für einen anderen Zweck gedacht, aber der U-Bügel kann natürlich auch entsprechend an das Eschenholz angeschraubt werden.



                            Und als letztes die Non-Plus-Ultra-Lösung: eine umgebaute Kardangelenk-Kupplung mit Kugellagern...
                            Bitte nicht nach dem Preis fragen Aber das hier wäre die spielfreie, sichere, technisch einwandfreie Anbindung an die Sattelstütze... (ich persönlich mag die Eschenholzdeichsel mit Reepschnur am Liebsten...)

                            Kommentar


                            • lutz-berlin
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 08.06.2006
                              • 11806

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                              Bei CaroKanu kann man sich eine Fahrradkupplung an die Deichselstange machen lassen
                              Zuletzt geändert von lutz-berlin; 24.10.2014, 06:30.

                              Kommentar


                              • paolo
                                Gesperrt
                                Gerne im Forum
                                • 26.11.2013
                                • 71

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                                Zitat von lutz-berlin Beitrag anzeigen
                                Bei CaroKanu kann man sich eine Fahrradkupplung an die Deichselstange machen lassen
                                Danke für den Link. Supersimpel...

                                Hier noch ein Link zu Markus Schorn, der grade eine Elbe-Tour gemacht hat.
                                Faltboot-Doppelsitzer, 2 Fahrräder usw... www.Markusschorn.de

                                Kommentar


                                • EisSchrauber
                                  Dauerbesucher
                                  • 25.01.2014
                                  • 605

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                                  Bei Vitelli in Basel gibts auch ein paar interessante Teile und Kupplungen
                                  http://www.vitelli.ch/shop/haerry-he...usfuhrung.html

                                  Kommentar


                                  • EisSchrauber
                                    Dauerbesucher
                                    • 25.01.2014
                                    • 605

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                                    Zitat von paolo Beitrag anzeigen
                                    Und als letztes die Non-Plus-Ultra-Lösung: eine umgebaute Kardangelenk-Kupplung mit Kugellagern...
                                    Bitte nicht nach dem Preis fragen Aber das hier wäre die spielfreie, sichere, technisch einwandfreie Anbindung an die Sattelstütze... (ich persönlich mag die Eschenholzdeichsel mit Reepschnur am Liebsten...)
                                    Ist das nicht die Kupplung, die ToutTerrain verwendet für seine Anhänger? Schönes Teil, aber technisch etwas over-ingenieured. Wozu braucht man Kugellager für ein Kardangelenk, das sich nie komplett drehen kann und das bei allen Bewegungen relativ langsam ist (Kugellager sind ja eher für mehrere 1000 U/min gedacht als für eine Pendelbewegung. Klar, dass das dann teuer wird...
                                    Aber ein Fan der alten Stahlkugel-Kupplung à la Caro und Vitelli bin ich (praxisbezogen) eher nicht. Auf jeden Fall sind das Lösungen, die man mit relativ wenig Aufwand selbst verbauen kann.

                                    Kommentar


                                    • paolo
                                      Gesperrt
                                      Gerne im Forum
                                      • 26.11.2013
                                      • 71

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                                      Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
                                      Ist das nicht die Kupplung, die ToutTerrain verwendet für seine Anhänger?
                                      Stimmt genau. Wir hatten sie halt hier rumliegen und endlich mal eine sinnvolle Anwendung dafür
                                      Völlig over engineered, aber schönes Bauteil, würde ich nie wegwerfen...

                                      Die seit vielen Jahren bewährten Stahlkugelkupplungen mag ich auch nicht, sind aber für Selberbauer super und relativ günstig. Noch besser vielleicht die aus dem Vitelli-Link.

                                      Kommentar


                                      • paolo
                                        Gesperrt
                                        Gerne im Forum
                                        • 26.11.2013
                                        • 71

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Boot per Fahrrad bewegen... wer machts?

                                        Hier das Setup von einer netten Tagestour bei allerbestem Novemberwetter am gestrigen Sonntag. Hab noch ein paar Fotos davon bei "Mein Outdoorerlebnis heute" reingestellt
                                        Natürlich habe ich bei den Fotos ein wenig geschummelt. In Wirklichkeit ist noch ein Packsack dabei mit Pumpe, Ersatzkleidung, essen, Reepschnüren...)

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X