Oker zwischen Vienenburg und Schladen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • domas
    Neu im Forum
    • 15.09.2010
    • 2

    • Meine Reisen

    Oker zwischen Vienenburg und Schladen

    Hallo,

    ich möchte nächstes Wochenende einen kurzen Ausflug mit doppeltem Luftkajak auf dem Oker (Harz) machen. Kennt sich jemand mit der Strecke zwischen Vienenburg und Schladen aus? Ist die Strecke befahrbar? Weiß jemand wie ist das Wasserniveau dort?

    Da ich den Fluß nicht kenne (habe nur in Google Earth analysiert) wären alle hinweise für mich shr hilfreich. Vielen Dank!

    Beste Grüß
    Domas

  • Lotta
    Dauerbesucher
    • 17.12.2007
    • 929

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Oker zwischen Vienenburg und Schladen

    Hallo Domas,
    schön, dass du die Oker befahren möchtest

    Die Strecke zwischen Vienenburg und Schladen kenne ich leider nicht und hoffe, dass dir da noch jemand helfen kann!!
    Ich bin mal von Wolfenbüttel nach Braunschweig gepaddelt, in dem Bereich ist die Oker sehr sehr ruhig (natürlich nur, wenn kein Hochwasser ist). Es ist zwar schon ein paar Jährchen her, aber ich meine, dass lediglich eine Bootsrutsche überwunden werden muss, für Anfänger wie mich war die Tour jedenfalls bestens zu meistern.

    Im Harz ist die Oker noch richtig wild, da sieht man regelmäßig die Wildwasserfraktion. Da Vienenburg und Schladen ja im Harzvorland liegen, ist die Oker meines Wissens nach dort auch noch etwas herrausfordernder (kleine Stromschnellen, kurviger)...


    Wir haben damals bei diesem Kanuvermieter gebucht.
    Ein Boot hast du ja, aber es lohnt sich trotzdem ein Blick auf seine Website, weil sie diese Google-Earth-Gewässerkarten erstellt haben:
    Klick
    Links der Karte kannst du nun verschiedene Etappen auf der Oker anklicken (leider erst ab Schladen) und es wird dir eine Karte mit Rast- und Zeltmöglichkeiten, Ein- und Aussetzstellen etc. angezeigt. Das könnte dir vielleicht bei der Planung etwas helfen.


    Liebe Grüße
    Lotta

    Kommentar


    • Christoph P.
      Gerne im Forum
      • 26.09.2008
      • 51

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Oker zwischen Vienenburg und Schladen

      Hallo Domas,

      Kurzbeschreibung mit Fotos hier, Befahrbarkeit niederschlagsabhängig problematisch, Uferbetretungsverbote, bei ausreichendem Wasserstand wohl keine Binsenbummelei.

      Ich bin vor ca. 6 Jahren als fast Anfänger zweimal im Herbst bzw. Frühjahr in einem Prijon Seayak (...) allerdings von Schladen nach Wolfenbüttel bzw. von Schladen nach Braunschweig gepaddelt. Da habe ich vor den Blockwurf-Sohlschwellen aber gekniffen und umgetragen. Versuch Dir den aktuellen Jübermann Tourenatlas TA4 (Oberweser-Leine) zu besorgen / leihen.

      Knappe Tagestour Wolfenbüttel > Braunschweig (auch <) war damals und ist nach Kartenlage 2008 anfängergeeignet und jetzt sicherlich auch sehr schön. Alle Wehre nach Wolfenbüttel (bei dem Wehr unter der Kenosha-Brücke in Wolfenbüttel muss ich passen, da gab es damals eine rustikalere Bootsrutsche, die mir wegen Treibholz nicht fahrbar erschien) bis Braunschweig inzwischen mit Bürstenpass-Wehr (also laaangsames Rutschen).

      Viel Spaß,
      Christoph
      Zuletzt geändert von Christoph P.; 16.09.2010, 16:25. Grund: RS/GR

      Kommentar


      • domas
        Neu im Forum
        • 15.09.2010
        • 2

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Oker zwischen Vienenburg und Schladen

        Hallo nochmal,

        Christoph, vielen Dank für die Informationen. Den Link und Fotos hatte ich schon früher gefunden, wollte aber mehr hören. Die Karte war definitiv sehr gute Idee!
        Die Reise möchte ich kurz zusammenfassen, falls jemand mehr Info über die Strecke sucht.

        Am Samstag (18. September) haben wir die Strecke zwischen Vienenburg und Schladen zu zweit in einem Savylor Yukon erfolgreich geschafft. Es hat total viel Spaß gemacht! Zum Teil starke Strömung, viele Kurven und Hindernisse. Zwei Mal mussten wir den Kajak umtragen, weil die Bäume den Weg total versperrt haben. Der Wasserstand war ok. Manchmal mussten wir aber aussteigen, weil es zu flach war und wir nicht die Hauptströmung "erwischt" haben.
        Die drei Stufen neben Vienenburg haben wir auch erfolgreich mit dem Boot geschafft. Dort war es allerdings wegen der Kajakslänge, sehr starker Strömung, Kurven und vielen Bäumen ziemlich kompliziert.
        Beim einzigen Wehr auf der Strecke (hinter Eisenbahnbrücke, vor Schladen) haben wir uns durch den Fischstieg "durchgequetscht".
        Vor Schladen beruhigt sich der Fluss und hier kann man sich dann auch entspannen.
        Die Strecke würde ich mit meiner Freundin nicht fahren . Mit einem guten Freund - definitiv!

        Viele Grüße
        Domas

        Kommentar


        • Lotta
          Dauerbesucher
          • 17.12.2007
          • 929

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Oker zwischen Vienenburg und Schladen

          Du bist zwar schon wieder hier, aber da ich nun die passende Beschreibung samt Fotos gerade durch Zufall in den Weiten des WWW gefunden habe :

          Mittlere Oker: Vienenburg - Schladen

          Fotos

          Kommentar

          Lädt...
          X