Mein Paddelerlebnis heute

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fischgrete
    Neu im Forum
    • 19.10.2020
    • 3

    • Meine Reisen

    AW: Mein Paddelerlebnis heute

    Vielen Dank für das Willkommen.
    Schön wär's mit dem Wikingerschiff, aber das liegt nur bei mir um die Ecke.
    Aber immerhin habe ich nun die Gelegenheit es auch von der Wasserseite aus zu besuchen, jedenfalls sofern die Tide mitspielt. Bisher musste ich immer die Museumsfreikarte zücken...

    Kommentar


    • Eingehirner
      Neu im Forum
      • 04.02.2012
      • 5

      • Meine Reisen

      AW: Mein Paddelerlebnis heute

      Zürich: Schanzengraben bis Rote Fabrik
      Wenn ich meine zwei Jungs frage, ob sie mit aufs Boot wollen, kommt von Flo meistens ein "Nein, ich will spielen", aber der kleine Phil ist begeistert dabei. Lustig. Er bekommt zwar ein selbstgebautes Paddel, das ich für Flo aus einem Ahornzweig ausm Garten gebaut hab, aber er "plitscht" damit viel lieber (d.h. er rammt das Paddel senkrecht ins Wasser und freut sich übers Spritzen). Herausfordernd für den Steuermann

      Wie immer muss meine Frau den Kleinen zum Bahnhof fahren, weil mein Gepäckträger mit dem Boot belegt ist. Sie macht das gern, weil sie danach frei hat :-D



      Mit dem Zug geht's zur Hardbrücke, dann mit der Tram zum Bahnhof Selnau. Hier baue ich das Boot auf, während Phil schonmal mit Schwimmweste auf dem wackligen Steg herumtigert...



      Ich schaue immer wieder mal nervös hin, ob er noch nicht drinliegt. Aber alles geht gut. Nach ziemlich exakt 30min ist alles aufgebaut und es geht los. (Phil wollte helfen, dann dauert das natürlich etwas länger )





      Ich liebe den Schanzengraben.Er ist eine Art idyllischer Oase inmitten der ultrareichen Semi-Altstadt von Zürich und seine steilen Ufer verdecken den Blick auf die baulichen Hässlichkeiten. Phil geniesst vor allem die Fische und Schwäne.



      Erstmals traue ich mich diesmal am Bürkliplatz aus dem Graben heraus auf den See. Es ist nicht windig oder wellig und der zusätzliche Ballastsack (20kg Wasser ganz vorne im Bug) sorgt für deutlich bessere Stabilität des Boots. Mein Versuch, Phils Sitz zu mir zeigen zu lassen, ist dagegen nicht optimal - seine 15kg sorgen doch für ein deutliches Durchbiegen, weil wir jetzt beide nah an der Bootsmitte sitzen. Ich paddle um diverse Yachtanleger herum zum Arboretum und setze das Boot auf den Kies, plaziere Phil mit einem Fruchtriegel auf der Trepppe und baue das Boot um. Neu sitzt Phil wieder vor dem 4. Spant und ich vor dem hinteren 3., der Ballastsack ist ganz vorne - so geht es viel besser.



      Das heutige Highlight: Die Fontäne ist in Betrieb! Mit Genuss paddle ich am Arboretum vorbei zum Nacktbad (bei dem ich immer vergesse, dass es eines ist und dann unangenehm überrascht werde - getreu dem Grundsatz "Es sind immer die Falschen, die sich ausziehen"), lese die lustigen Warntexte auf den gelben Bojen, fahre ganz nah am Springbrunnen vorbei und zur Werft. Dort beobachten Phil und ich mehrere dicke Ausflugsschiffe, die sich zur Nachtruhe betten und ordentlich Wellen machen, fahren dran vorbei zur Roten Fabrik und unter dem Fussgängersteg durch.





      Dann setze ich dort final das Boot in den Kies, will gerade aufstehen und Phil aufs Trockene stellen - da kommt von hinten ein heimtückischer "Brecher" und durchweicht mir Jacke und Hosenboden! Natürlich genau dann. Ich beobachte danach noch länger das Wasser - es kommt keine weitere solche Welle...



      Der Abbau dauert deshalb etwas länger, rund 40min (meistens geht's in 20min) - trockenwischen und Sand rausklauben auf Kies... Phil darf auf den Spielplatz direkt daneben und tobt sich mit anderen Kindern aus. Ich verdränge die Corona-Paranoia und rufe mir ins Gedächtnis, dass Kinder offenbar nicht als relevante Überträger gelten.



      Nachdem alles gut verpackt ist, stelle ich fest, dass die Rote Fabrik öV-technisch das absolute Outback von Zürich ist und die Busse nur bis Bürkliplatz fahren - also effektiv ins Niemandsland ohne Zuganbindung. Ich kaufe ein spätes zNacht für uns beide und dackle mit Phil zu Fuss bis zum nächsten Bahnhof, von wo wir mit der S-Bahn heimfahren. Dass Phil am Zürich HB noch eine Monsterwindel volllädt und ich eine Viertelstunde lang stark stinkende grünliche Auslaufspuren von ihm, seiner Wickelunterlage, seinem Body und Pulli entfernen darf (im kalten, zugigen, öffentlichen Durchgang), komplettiert den ansonsten sehr schönen Ausflug. (Davon gibt's keine Fotos. Seid froh drum.)

      Kommentar


      • Goettergatte
        Freak

        Liebt das Forum
        • 13.01.2009
        • 25412

        • Meine Reisen

        AW: Mein Paddelerlebnis heute

        Auch Wilkommen, Fischgrete
        Ist das Kerteminde, hinter dem Seehund?
        "Wärme wünscht/ der vom Wege kommt----------------------
        Mit erkaltetem Knie;------------------------------
        Mit Kost und Kleidern/ erquicke den Wandrer,-----------------
        Der über Felsen fuhr."________havamal
        --------

        Kommentar


        • Fischgrete
          Neu im Forum
          • 19.10.2020
          • 3

          • Meine Reisen

          AW: Mein Paddelerlebnis heute

          Zitat von Goettergatte Beitrag anzeigen
          Auch Wilkommen, Fischgrete
          Ist das Kerteminde, hinter dem Seehund?
          Danke!
          Ja, das ist Kerteminde. Ich bin im Sommer dem Kajakverein beigetreten und genieße seitdem die Umgebung von einer neuen Seite. In Deutschland habe ich eigentlich nur Wanderkajak oder Kanu und Flüsse gepaddelt, nun bin ich zur Seekajakerin geworden.

          Kommentar


          • raftinthomas
            Erfahren
            • 31.01.2007
            • 277

            • Meine Reisen

            AW: Mein Paddelerlebnis heute

            Gestern habe ich meinen Besuch aus Freiburg im Mittelrheintal spazieren geführt.
            Und Barabra hat nicht nur sein Boot zur Verfügung gestellt, sondern uns auch auf Neo-Zelluloid (vulgo Pixel) gebannt.

            Kommentar


            • oesine63
              Erfahren
              • 27.11.2013
              • 385

              • Meine Reisen

              AW: Mein Paddelerlebnis heute

              Eine gemütliche Paddeltour auf dem Dobra-Stausee im Waldviertel. Der Dobra ist der mittlere der drei Kamp-Stauseen. Am Beginn hält sich noch hartnäckiger Hochnebel, der Wind bläst uns ins Gesicht und es ist mäßig angenehm.



              Vorbei an der Burgruine Dobra


              Dann sind wir auch schon an der Staumauer und treten die Rückfahrt an (und haben endlich auch den Wind im Rücken )


              Während einer Kaffeepause läßt sich endlich die Sonne sehen




              und zaubert die schönsten Herbstfarben






              Schön war's!

              Kommentar


              • Martin206
                Alter Hase
                • 16.06.2016
                • 3402

                • Meine Reisen

                AW: Mein Paddelerlebnis heute

                Mal wieder eine Fitness-Runde auf dem Brombachsee... spitzen Wetter, viel unterwegs gewesen für Ende Oktober, Segler, Angler, Paddler ...drumherum auch viele Spaziergänger, Radfahrer und Strandbesucher.



                "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

                Kommentar


                • MichaelH
                  Dauerbesucher
                  • 13.10.2014
                  • 623

                  • Meine Reisen

                  AW: Mein Paddelerlebnis heute

                  Wir waren bei typischen Ulmer Herbstwetter auf der Doanu unterwegs.



                  Nachmittags waren wir auf der Blau unterwegs und haben dort Müll eingesammelt. Schon erstaunlich was man alles im und am Fluss findet: Autoreifen, Fahrräder, Einkaufswagen, E-Scooter.
                  Am Ende war es ein kompletter Anhänger voll.

                  Kommentar


                  • qwertzui
                    Fuchs
                    • 17.07.2013
                    • 1944

                    • Meine Reisen

                    AW: Mein Paddelerlebnis heute

                    Mal wieder 2 SUPs allein auf dem Inn von Wasserburg nach Gars

                    7 C Luft, 7 C Wasser, das macht "Dress for water" einfach











                    Kommentar


                    • atlinblau
                      Alter Hase
                      • 10.06.2007
                      • 2737

                      • Meine Reisen

                      AW: Mein Paddelerlebnis heute

                      Auch im Spätherbst gehts aufs Wasser - Heimrevier Schwielochsee mit Alter Spree.
                      Windstiller und sonniger Sonntagnachmittag...












                      Thomas

                      Kommentar


                      • zilka
                        Erfahren
                        • 29.06.2017
                        • 111

                        • Meine Reisen

                        AW: Mein Paddelerlebnis heute

                        Früh aufgestanden. Richtig früh .
                        Für mich. Und besonders für mich an einem Sonntag

                        Mit dem Zug 20 Min. raus aus der großen Stadt. Sogar für einen Kaffee hat es noch gereicht. Super.

                        Ein kurzer Fußweg zur Einsatzstelle und zur Müggelspree. Gleich geht die Sonne auf. Heute in Hangelsberg um 7:26.


                        Einsatzstelle. Wie wunderschön.



                        Die Morgensonne schafft ein surreales Licht.


                        Es ist ganz ruhig. Kalt, aber ich bin warm eingepackt.

                        Die Strömung ist heute für die Müggelspree stark und ich lasse mich immer wieder einfach von ihr mitnehmen, ohne zu paddeln. Heute habe ich die Finne am Packraft. Das merkt man. Das Packraft dreht sich nicht sofort und ich kann in Ruhe Fotos machen.

                        Immer wieder "regnet" es Blätter...


                        Ich folge der "Blätterspur" und der Strömung.

                        Jetzt wird es endlich Zeit fürs Frühstück.



                        Der heisse Tee tut gut und die Brote sind lecker.

                        Und weiter geht es auf der Blätterspur...







                        Man, ist das schön! Habe ich es gut.


                        Nächste Pause. Der Tee muss schließlich auch wieder weg.


                        Und da ist sie schon, die A1. Das ging aber schnell heute. Man hört sie schon von Weitem und auch noch ein wenig danach. Heute geht es, der Wind steht gut.








                        Dämeritzsee. Blick zurück.

                        Was für eine tolle Tour! Und was für ein wunderschöner Sonntag. Kaum zu glauben, dass wir schon November haben.

                        On another note: Ich bin immer noch superfroh über mein Packraft. Seit ich es Anfang September gekauft habe, habe ich wirklich jedes Wochenende mindestens eine Tour gemacht, manchmal sogar zwei (bis auf eines, an dem es nur geregnet hat). Das hätte ich bestimmt nicht, wenn es nicht so einfach für mich wäre. Einpacken, los und hinterher nur trockenwischen. Inzwischen habe ich mir allerdings noch eine Matte für den Boden unter den Beinen zugeschnitten, denn es wird sonst etwas kalt von unten. Froh bin ich auch, dass ich mich damals für die Spritzdecke entschieden habe.
                        Zilka

                        Kommentar


                        • mimi1
                          Erfahren
                          • 12.11.2011
                          • 226

                          • Meine Reisen

                          AW: Mein Paddelerlebnis heute

                          Zitat von zilka Beitrag anzeigen
                          On another note: Ich bin immer noch superfroh über mein Packraft. Seit ich es Anfang September gekauft habe, habe ich wirklich jedes Wochenende mindestens eine Tour gemacht, manchmal sogar zwei...


                          Haben wir uns am 7. November auf der Spree gesehen ?

                          Domi+Mirko(mit ein Grabner 2er)

                          Kommentar


                          • zilka
                            Erfahren
                            • 29.06.2017
                            • 111

                            • Meine Reisen

                            AW: Mein Paddelerlebnis heute

                            Zitat von mimi1 Beitrag anzeigen


                            Haben wir uns am 7. November auf der Spree gesehen ?

                            Domi+Mirko(mit ein Grabner 2er)
                            Das kann eigentlich nicht sein, auch wenn ich mich eigentlich fast immer frage, ob das jemand aus dem Forum ist
                            Itchy konnte ich ja schon kennenlernen! Und jetzt weiss ich, dass ich bei Doppel-Grabners auf Berliner Wasserwegen vielleicht mal "Domi? Mirko?" rufen werde.
                            Am 7.11. bin ich die Tour Hennickendorf-Erkner gefahren. Auch schön. An der Woltersdorfer Schleuse habe ich gelernt, dass Schleusen auch eine Wintersaison haben . Zum Glück hat die nette Schleusenwärterin mir das Gelände trotzdem noch aufgeschlossen und es war auch nicht Sonntag, da ist ganz zu. Die Tour hatte ich aus dem Touren-Wiki des Nachbarforums, da sind wirklich gute Beschreibungen drin.

                            Zilka

                            Kommentar


                            • mimi1
                              Erfahren
                              • 12.11.2011
                              • 226

                              • Meine Reisen

                              AW: Mein Paddelerlebnis heute

                              Zitat von zilka Beitrag anzeigen
                              Und jetzt weiss ich, dass ich bei Doppel-Grabners auf Berliner Wasserwegen vielleicht mal "Domi? Mirko?" rufen werde.


                              Zilka
                              .. oder auch mal mit ein 2er Packraft .

                              Mirko

                              Kommentar


                              • zilka
                                Erfahren
                                • 29.06.2017
                                • 111

                                • Meine Reisen

                                AW: Mein Paddelerlebnis heute

                                Wow. Cool. Wusste ich gar nicht, dass es das gibt. Danke für das Foto!

                                Kommentar


                                • Rauma
                                  Gerne im Forum
                                  • 12.02.2015
                                  • 75

                                  • Meine Reisen

                                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11137.jpg
Ansichten: 466
Größe: 2,19 MB
ID: 3005997 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11135.jpg
Ansichten: 444
Größe: 2,17 MB
ID: 3005998 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11138.jpg
Ansichten: 445
Größe: 2,12 MB
ID: 3005999 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11134.jpg
Ansichten: 444
Größe: 4,88 MB
ID: 3006000 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11132.jpg
Ansichten: 444
Größe: 2,23 MB
ID: 3006001 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11136.jpg
Ansichten: 447
Größe: 5,31 MB
ID: 3006002 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11139.jpg
Ansichten: 442
Größe: 2,16 MB
ID: 3006003 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_11144.jpg
Ansichten: 445
Größe: 4,78 MB
ID: 3006004 Hallo , fast schon Ende November haben wir in Bad Tölz eine Trockenjacke, Schwimmweste und ein Paddel für meinen Junior abgeholt .Nachdem wir das erfolgreich erledigt hatten sind wir noch für ein paar Kilometer auf der Isar gepaddelt .Super wir hatten den Bach für uns allein .
                                  V G

                                  Kommentar


                                  • zilka
                                    Erfahren
                                    • 29.06.2017
                                    • 111

                                    • Meine Reisen

                                    Meine Paddelerlebnis gestern: Meine erste Wintertour!
                                    Es war wunderschön. Wiedereinmal meine gewohnte "Hausstrecke", da ich noch unsicher war und die Corona-Regeln es gestern noch erlaubt haben.
                                    Gepacktes Boot...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_091055.jpg
Ansichten: 337
Größe: 2,81 MB
ID: 3013770
                                    Die Müggelspree führte recht viel Wasser, das träge dahinfloss... Ich konnte an viel mehr Stellen über das Ufer schauen, als sonst, da ich höher sass. Tesla abgeholztes Holz? Riesenstapel in Mönchswinkel...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_101055.jpg
Ansichten: 324
Größe: 4,27 MB
ID: 3013771
                                    Kleinere Buchten waren dabei, zuzufrieren...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_101621.jpg
Ansichten: 324
Größe: 4,38 MB
ID: 3013772
                                    Viel Biberaktivität, hier ein wählerischer Biber ...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_114518.jpg
Ansichten: 323
Größe: 6,19 MB
ID: 3013777
                                    Stille, einfach schön...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_120428.jpg
Ansichten: 325
Größe: 4,34 MB
ID: 3013773
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_120924 (2).jpg
Ansichten: 323
Größe: 2,61 MB
ID: 3013778
                                    Genial, diese Dinger! Endlich warme Hände und trotzdem das Paddel gut in der Hand...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_120750.jpg
Ansichten: 321
Größe: 2,07 MB
ID: 3013779
                                    Kaum Wind auf dem Dämmeritzsee...
                                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210117_142302.jpg
Ansichten: 320
Größe: 1,80 MB
ID: 3013776

                                    Ein schöne erste Wintertour! Jetzt schnell ins Warme.
                                    Angehängte Dateien

                                    Kommentar


                                    • MichaelH
                                      Dauerbesucher
                                      • 13.10.2014
                                      • 623

                                      • Meine Reisen

                                      Bei mir gib es seit Monaten ungefähr das gleiche Programm, die Donau in Ulm vom Verein rauf und runter.
                                      Das sind in der Regel 10 km 2-3x pro Woche, mal mit Schnee, mal ohne. Ab und zu sehen wir einen Eisvogel.

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Kajak_Donau_2021_01.jpg
Ansichten: 222
Größe: 115,8 KB
ID: 3016577

                                      Kommentar


                                      • MichaelH
                                        Dauerbesucher
                                        • 13.10.2014
                                        • 623

                                        • Meine Reisen

                                        Wir waren heute auf der Blau in der Nähe von Ulm unterwegs. Normalerweise ein sehr kleiner Fluss mit wenig Wasser, heute war es echt nett.
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Kajak_Blau_2021_01.jpg
Ansichten: 160
Größe: 130,0 KB
ID: 3017449

                                        Manchmal musste man sich den Weg frei sägen.
                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Kajak_Blau_2021_02.jpg
Ansichten: 158
Größe: 186,1 KB
ID: 3017450

                                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Kajak_Blau_2021_03.jpg
Ansichten: 158
Größe: 185,5 KB
ID: 3017451

                                        Kommentar


                                        • Martin206
                                          Alter Hase
                                          • 16.06.2016
                                          • 3402

                                          • Meine Reisen

                                          Oha, gut daß ihr wieder heil zurück seid. Hochwasser hat seine ganz besonderen Tücken...
                                          "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X