[Landschaft] Dolomiten 2016

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Luupo
    Dauerbesucher
    • 01.01.2012
    • 839

    • Meine Reisen

    [Landschaft] Dolomiten 2016

    Hey,

    möchte euch ein paar Bilder aus den Dolomiten zeigen.
    Alle vor ca. 1 Monat entstanden, Ausrüstung: Sony A7II + Canon 16-35mm f4
    Stellenweise mit Haida Graufilter.


    Nächtliches Gewitter bei Vollmond auf dem Seceda (2500m). Für dieses Bild wurden über 150 Aufnahmen erstellt.


    Sonnenuntergang am Seceda


    Langkofelgruppe


    Sonnenaufgang am Lago di Limides


    Lago di Limides
    Wie plane und fotografiere ich die Milchstraße?

  • tjelrik
    Fuchs
    • 16.08.2009
    • 1239

    • Meine Reisen

    #2
    AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

    Nice!!!
    Das vorletzte finde ich super und das letzte Foto noch besser!
    Du hsst es drauf!
    bear shit - sounds like bells & smells like pepper

    Kommentar


    • codenascher

      Alter Hase
      • 30.06.2009
      • 4233

      • Meine Reisen

      #3
      AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

      Ziemlich geiles Bilder! Respekt

      Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

      meine Weltkarte

      Kommentar


      • Tie_Fish
        Alter Hase
        • 03.01.2008
        • 3550

        • Meine Reisen

        #4
        AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

        Kommt die Vignettierung vom Objektiv, vom Filter oder vom Photoshop. Die Bilder sind sehr gut gemacht, aber wo wir hier bei Bildkritik sind:

        - das Wasserzeichen ist mir gleich ins Auge gesprungen. Ich weiß, wozu man das macht, finde aber, dass es gerade an der Stelle den Charme einer Bildunterschrift einer Kompaktknipse ins Bild bringt. Gegen Bilderklau bringt es nix, als Werbung ist es zu klein - weg damit.

        - die nach oben hin dunkler werdenden Himmel (Bild 2 und 5; Vignettierung?) gefallen mir persönlich nicht. Damit bin ich aber alleine, ich weiß...

        Nachtrag: Wie lange ist das "Lago di Limides"-Bild belichtet?
        Grüße, Tie »

        Kommentar


        • Luupo
          Dauerbesucher
          • 01.01.2012
          • 839

          • Meine Reisen

          #5
          AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

          Hi
          Das Wasserzeichen ist leider nötig geworden, Gründe hierfür habe ich, es tut aber hier nix zur Sache.

          Danke für eure Kritik.

          Ich verwende beinahe auf sämtlichen meinen Fotos einen Grauverlaufsfilter, welcher einfach von Oben her das Bild abdunkelt. Da führt leider kein Weg dran vorbei um den Dynamikumfang im Himmel in den Griff zu bekommen.

          Das letzte Bild wurde 30 Sekunden belichtet. Dafür habe ich einen Haida ND64x Graufilter genutzt.
          Der Graufilter verstärkt die Vignettierung leider nochmals.
          Wie plane und fotografiere ich die Milchstraße?

          Kommentar


          • Tie_Fish
            Alter Hase
            • 03.01.2008
            • 3550

            • Meine Reisen

            #6
            AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

            Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
            Hi
            Das Wasserzeichen ist leider nötig geworden, Gründe hierfür habe ich, es tut aber hier nix zur Sache.

            Danke für eure Kritik.

            Ich verwende beinahe auf sämtlichen meinen Fotos einen Grauverlaufsfilter, welcher einfach von Oben her das Bild abdunkelt. Da führt leider kein Weg dran vorbei um den Dynamikumfang im Himmel in den Griff zu bekommen.

            Das letzte Bild wurde 30 Sekunden belichtet. Dafür habe ich einen Haida ND64x Graufilter genutzt.
            Der Graufilter verstärkt die Vignettierung leider nochmals.
            Auch wenn es dir nicht gefällt, die Gründe pro Wasserzeichen würden mich schon interessieren...

            Dynamikumfang kriegt man doch auch mit Polfilter gleichmäßig hin, oder nicht? Oder vielleicht leichterer Grauverlauf, wenn es unbedingt ein Verlauf sein soll. Der Tatsache, dass du "leider" schreibst, entnehme ich, dass der Verlauf/Vignettierung gar nicht erwünscht ist, sondern nur technische Hintergründe (Dynamikumfang) hat?
            Grüße, Tie »

            Kommentar


            • Luupo
              Dauerbesucher
              • 01.01.2012
              • 839

              • Meine Reisen

              #7
              AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

              Die Gründe für Wasserzeichen sind einfach. Ich verbreite meine Fotos übers Internet. Facebook, Instagram, Flickr. 500px etc.
              Das Bild wird geteilt und die Quelle des Bildes geht irgendwann unter. Auch wenn das Wasserzeichen klein ist, ist es groß genug um auf meine Seite zu finden. Das ganze hab ich mir nicht ausgedacht, sondern das sind die Erfahrungen von Nachrichten und Kommentaren die ich bekommen habe.

              Polfilter ändert da nix.
              Bei Landschaftsaufnahmen hat man meistens nen ziemlich hellen Himmel. Mit nur einer Belichtung lässt sich das Bild also nicht homogen ablichten. Der Vordergrund ist richtig belichtet, und der Himmel ausgebrannt/überbelichtet. Oder genau andersrum.
              Deshalb versucht man den Himmel durch den Grauverlaufsfilter abzudunkeln. Da ich aktuell nur einen einzigen Filter mit einer Stärke habe, war es mir nicht möglich hier zu variieren. Könnte man aber sicherlich, wenn man den richtigen Filter hätte.
              Wie plane und fotografiere ich die Milchstraße?

              Kommentar


              • Tie_Fish
                Alter Hase
                • 03.01.2008
                • 3550

                • Meine Reisen

                #8
                AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
                Die Gründe für Wasserzeichen sind einfach. Ich verbreite meine Fotos übers Internet. Facebook, Instagram, Flickr. 500px etc.
                Das Bild wird geteilt und die Quelle des Bildes geht irgendwann unter. Auch wenn das Wasserzeichen klein ist, ist es groß genug um auf meine Seite zu finden. Das ganze hab ich mir nicht ausgedacht, sondern das sind die Erfahrungen von Nachrichten und Kommentaren die ich bekommen habe.

                Polfilter ändert da nix.
                Bei Landschaftsaufnahmen hat man meistens nen ziemlich hellen Himmel. Mit nur einer Belichtung lässt sich das Bild also nicht homogen ablichten. Der Vordergrund ist richtig belichtet, und der Himmel ausgebrannt/überbelichtet. Oder genau andersrum.
                Deshalb versucht man den Himmel durch den Grauverlaufsfilter abzudunkeln. Da ich aktuell nur einen einzigen Filter mit einer Stärke habe, war es mir nicht möglich hier zu variieren. Könnte man aber sicherlich, wenn man den richtigen Filter hätte.
                Ah, danke, so dachte ich mir's schon.

                Ich habe mal Pol- und Graufilter kombiniert (wird ja heftig diskutiert, ob man das macht oder nicht und in welcher Reihenfolge und warum die Bilder dann sooo schlecht sind) und hatte ganz gute Ergebnisse. Leider hatte ich zu kleine Filter auf einem 77mm-Objektiv und damit trotzdem Vignetten in den Ecken, leider ganz harte.

                Aber wie gesagt, das ist nur persönlicher Geschmack und die Bilder sind in jedem Falle super!
                Grüße, Tie »

                Kommentar


                • update71
                  Anfänger im Forum
                  • 19.09.2016
                  • 25

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                  Hi,

                  bis auf das erste Bild gefallen mir alle gut. Die Vignette stört mich nicht, im Gegenteil. In meine Bilder bau ich die manchmal sogar hinterher in Lightroom rein ... weils mir gefällt.
                  Warum gefällt mir das erste Bild nicht? Weil es mir zu "aufgesetzt" wirkt. Irgendwie unnatürlich.

                  Darf ich fragen welchen Adapter du nutzt (mit AF oder ohne)? Ich hab auch eine 7 II und bisher nur manuelle Objektive.

                  Gruß Th.

                  Kommentar


                  • Shades
                    Dauerbesucher
                    • 21.08.2015
                    • 523

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                    Mir gefallen die Fotos leider nicht so gut. Das zweite Foto gefällt mir noch am besten.

                    Das erste Foto könnte mir vielleicht gefallen, aber so ein Foto wirkt nur in gross. Die Stimmung kommt bei der Verkleinerung meiner Meinung nach nicht besonders eindrucksvoll rüber.

                    Die Fotos drei und vier und fünf wirken durch die Bearbeitung für mich zu künstlich. Außerdem kommt hinzu, dass dieser dramatische und überschärfte HDR Art Effekt inzwischen von so vielen (semi-)professionallen Fotografen verwendet wird, dass ich ihn irgendwie leid bin.

                    Ansonsten habe ich technisch aber nichts an den Fotos auszusetzen. Und die Motive sind natürilch auch sehr schön.

                    Kommentar


                    • Luupo
                      Dauerbesucher
                      • 01.01.2012
                      • 839

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                      Zitat von Shades Beitrag anzeigen
                      . Außerdem kommt hinzu, dass dieser dramatische und überschärfte HDR Art Effekt inzwischen von so vielen (semi-)professionallen Fotografen verwendet wird, dass ich ihn irgendwie leid bin.
                      Keines der Bilder ist ein HDR, und keines wurde eines Tonemappings unterzogen

                      @Update71
                      ich nutze den commlite Adapter an der Sony A7II. Nutze aber nur MF, ich arbeite generell nicht mit Autofokus.
                      Wie plane und fotografiere ich die Milchstraße?

                      Kommentar


                      • Shades
                        Dauerbesucher
                        • 21.08.2015
                        • 523

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                        Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
                        Keines der Bilder ist ein HDR, und keines wurde eines Tonemappings unterzogen
                        Das ist interessant. Denn insbesondere "Sonnenaufgang am Lago di Limides" sieht so aus. Wie hast Du die Bilder denn bearbeitet bzw. hast Du einen Art Effect in der Kamera eingestellt? Oder ist das wirklich ein OOC Bild ohne irgendwelche Bearbeitung und Effekte?

                        Kommentar


                        • Hanuman
                          Dauerbesucher
                          • 26.05.2008
                          • 956

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                          OT: die (!) Seceda
                          Es war brüchig, aber Gott sei Dank, schlecht gesichert...

                          Kommentar


                          • Luupo
                            Dauerbesucher
                            • 01.01.2012
                            • 839

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                            @Shades

                            Das von dir beschriebene Bild besteht aus 2 identisch belichteten Bildern. Hier hab ich einmal voll gegen die Sonne fotografiert für den Sonnenstern. Dann gibt es aber massive Reflektionen im Bild. Um die zu beseitigen habe ich noch ein Zweites Bild gemacht, wo ich mit dem Daumen die Sonne verdeckt habe. Das bewirkt ein absolut sauberes Bild.
                            Dann hab ich lediglich Beide Bilder übereinander gelegt und die Reflektionen entfernt.

                            Sonst standart Lightroom Workflow(Tiefen, Lichter etc.) ohne irgendwelche Effekte, ART Filter etc.

                            Wie plane und fotografiere ich die Milchstraße?

                            Kommentar


                            • Flachlandtiroler
                              Freak
                              Moderator
                              Liebt das Forum
                              • 14.03.2003
                              • 23232

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                              Zitat von Shades Beitrag anzeigen
                              Oder ist das wirklich ein OOC Bild ohne irgendwelche Bearbeitung und Effekte?
                              Also: Nein, ist es nicht. Aber auch kein HDR (nehme an die Belichtung der beiden Bilder ist nicht groß unterschiedlich).
                              Wieder was gelernt -- danke für's Einsicht geben.
                              Meine Reisen (Karte)

                              Kommentar


                              • Tolki
                                Erfahren
                                • 02.02.2014
                                • 244

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                                Oder ist das wirklich ein OOC Bild ohne irgendwelche Bearbeitung und Effekte?
                                Ganz ehrlich: Wer möchte hier bitte eine unbearbeitete RAW-Datei sehen?

                                Keines der Bilder ist ein HDR, und keines wurde eines Tonemappings unterzogen
                                Dennoch haben insbesondere die Bilder " Sonnenaufgang am Lago di Limides" und "Lago di Limides" einen deutlichen HDR-Look. Beim Sonnenaufgang entsteht der Effekt der Dynamikverstärkung schon allein durch das übereinander legen der beiden Bilder...

                                Sonst standart Lightroom Workflow(Tiefen, Lichter etc.)
                                Die Tiefen wirken hier enorm verstärkt, was widerum zur Dynamikverstärkung führt. Der Baumstamm liegt ja eigentlich im Schatten...

                                Du hast es auf jeden Fall geschafft sehr >>saubere<< Bilder zu kreieren. Ist natürlich Geschmackssache, ob einem dieses sauber geleckte Flair gefällt. Mir ist das ein bisschen zu viel und ich mag es etwas natürlicher lieber. Sieht für mich eher nach Dynamikmaximierung als -optimierung aus...
                                Das sieht beim "Sonnenuntergang am Seceda" mMn z.B. deutlich besser aus. Technisch sind alle Bilder natürlich einwandfrei. Über Geschmack lässt sich ja zum Glück nicht streiten!
                                https://rausausdemhaus.wordpress.com
                                "Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen." (Johann Wolfgang von Goethe)

                                Kommentar


                                • ronaldo
                                  Moderator
                                  Lebt im Forum
                                  • 24.01.2011
                                  • 9151

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                                  Zitat von Tolki Beitrag anzeigen
                                  Ganz ehrlich: Wer möchte hier bitte eine unbearbeitete RAW-Datei sehen?...
                                  Ähm... ich.
                                  Vmtl. bin ich hoffnungslos altmodisch, puristisch und hier in der Minderheit, aber für mich ist Fotobearbeitung eine absolut sekundäre, nein eigentlich eine andere Sache als Fotografie.

                                  In Konsequenz kommentiere ich hier nur sehr selten Bilder, die (soweit man es erkennt) bearbeitet wurden, von bisschen schärfen oder aufhellen mal abgesehen. Vor allem von Farbspielereien halte ich wenig.
                                  Aber, keine Frage, jeder wie er mag.

                                  Kommentar


                                  • Torres
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 16.08.2008
                                    • 26288

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                                    Ich auch. Fotografie ist für mich, die Gunst des Augenblicks zu nutzen. Bildbearbeitung ist für mich Kaschiererei der Unzulänglichkeit. Kleine Korrekturen meine ich damit nicht, z.B. Bildschnitt o.ä.
                                    "Oft habe ich die Welt durchwandert, und habe immer gesehen, wie das Grosse am Kleinlichen scheitert, und das Edle von dem ätzenden Gift des Alltäglichen zerfressen wird."... Hg. B. Tauchnitz: E. v. Arnim, The Princess Priscilla´s Fortnight, 1906, archive.org.

                                    Kommentar


                                    • Luupo
                                      Dauerbesucher
                                      • 01.01.2012
                                      • 839

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                                      Ihr wisst aber alle schon das sämtliche Bilder im Digitalen Zeitalter "bearbeitet" wurden?

                                      Ich nehme die Rohdaten aus meiner Kamera (RAW) und verarbeite diese.
                                      Ich nehme an ihr fotografiert dann in jpeg. Habt ihr überhaupt ne Ahnung was da passiert?
                                      Die Kamera übernimmt die bearbeitung für euch. Die Kamera nimmt die Rohdaten und macht nix anderes, als die Bearbeitung komplett nach einem voreingestellten Schema abzuarbeiten. Am Ende kommt ein bearbeitetes Bild raus. Die Kamera denkt, das wäre so in Ordnung. Ist es manchmal. Manchmal aber auch nicht.

                                      Wenn ihr also sagt fotobearbeitung und fotografie ist etwas anderes - muss ich euch enttäuschen.

                                      P.S Wer sich ernsthaft mit der Fotografie beschäftigt, weiß eigentlich das auch früher in der Dunkelkammer ein negativ "bearbeitet und entwickelt" wurde

                                      Über meinen Stil und meine Vorgehensweise kann man natürlich lange diskutieren. Das muss auch nicht jedem gefallen.
                                      Wie plane und fotografiere ich die Milchstraße?

                                      Kommentar


                                      • ronaldo
                                        Moderator
                                        Lebt im Forum
                                        • 24.01.2011
                                        • 9151

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: [Landschaft] Dolomiten 2016

                                        Zitat von Luupo Beitrag anzeigen
                                        Ihr wisst aber alle schon das sämtliche Bilder im Digitalen Zeitalter "bearbeitet" wurden?...
                                        Wenn ihr also sagt fotobearbeitung und fotografie ist etwas anderes - muss ich euch enttäuschen...
                                        Nein und nein. Ich fotografiere beruflich parallel analog und digital (ja das gibts noch), ich weiß durchaus was ich tue, auch der Unterschied von RAW und JPG ist mir geläufig. Archiviert wird bei uns z.B. ausschließlich in RAW.

                                        Fotografiere/bearbeite also, wie immer du willst - aber setz auch ruhig bei den hier kommentierenden ein wenig Wissen voraus (und akzeptiere gelassen abweichende Meinungen ).

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X