[Landschaft] Buachaille Etive Mòr

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • rippingera
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Das Bild mit der Spiegelung ist toll! Die Bearbeitung gefällt mir super. Bin selbst ziemlicher Fotolaie.. was hast Du da genau gemacht?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bjarkan
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    OT:
    Zitat von Bjarkan Beitrag anzeigen
    Na gut, wenn es denn sein muss...
    So, der erste Teil meines Berichtes ist online. Und zwar genau hier:

    https://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php/83520-UK-West-Highland-Way-im-goldenen-Oktober?p=1357545#post1357545

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bjarkan
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Ich habe eine Nikon D7000. Darauf ein Sigma 17-50 2.8.
    Warum?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Blackbox
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Nette Bilder, die schon fast verschüttete Erinnerungen zurückbrachten ... Ich war dort vor 30 Jahren mal unterwegs, im späten September, bei ekeligem Wetter. Wird Zeit, dass ich mal wieder hinfahre.

    Die Fotos - mir gefallen Nr. 2, Nr. 4 und Nr. 6 am besten. Klassischer, klarer Bildaufbau, die Lichtstimmung und die Farben kommen gut heraus. Nr. 4 ist Klasse, schöner Bildausschnitt. So tolles Licht habe ich dort nie gehabt ... :-) In Nr. 6 hätte ich mir einen tieferen Standpunkt gewünscht, also weiter runter mit der Kamera und näher an den weißen Fels rechts ran, damit der Vordergrund etwas mehr Informationen erhält.

    Bei Nr. 1 dominiert das - in Anbetracht der großartigen Landschaft - doch eher nichtssagende Haus zu sehr, ebenso die Zelte in Nr. 3, besonders das vordere. Nr. 5 ist so ein Dokufoto, das zeigt, wie die Wege die Landschaft zerschneiden (und verschandeln!), sagt mir aber sonst nichts.

    Mit was für einer Kamera hast du fotografiert?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nita
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Das Letzte gefällt mir am Besten, es gibt das schottische Wetter, aber auch die zauberhafte Landschaft sehr wunderbar wieder. Auch die Farben gefallen mir sehr gut.

    Das Vorletzte ist Dank der Originalität auch schön.

    Die Spiegelung....gefällt mir auch, hätte aber wahrscheinlich seitlich etwas mehr erfasst.

    Das Zweite ist übrigens für die Verhältnisse auch gut, super aufgebaut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bblume
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Zitat von Bjarkan Beitrag anzeigen
    Was meinst du denn, was ich in Sachen Bearbeitung noch verbessern könnte?
    Ein paar Beispiele wären nett.
    Ich finde die Bearbeitung beim letzten eigentlich perfekt so. Sehr schöne Bilder, der Stil gefällt mir sehr gut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • StepByStep
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Zitat von Bjarkan Beitrag anzeigen
    Na gut, wenn es denn sein muss...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maximiliane
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bjarkan
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Kommt da demnächst noch ein Reisebericht *ganzliefrag*
    Ein neuer Reisebericht vom WHW wäre toll!
    Na gut, wenn es denn sein muss...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maximiliane
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Hallo,

    beim Bild 1 ist mir nicht klar, was Du fotografieren wolltest. Das Haus? oder den Berg?
    Bild 2 finde ich ok. Bei Bild 3 drängt sich das erste Zelt zu sehr in den Vordergrund und lenkt vom Berg ab.
    Bild 4 fasziniert mich. Die Klarheit der Farben, der Bildaufbau, die Spiegelung, ein tolles Foto. Es hat sich absolut gelohnt, dass Du zurückgegangen bist!
    Bild 5 Finde ich interessant. Eine nicht alltägliche Ansicht. Bild 6 ist ein typisches Schottlandbild, es vermittelt Weite und Einsamkeit. Das Gras und das Moor leuchten in herrlichen Farben. Schade dass Du am rechten und am linken Bildrand beide Berge angeschnitten hast.

    Ein neuer Reisebericht vom WHW wäre toll!

    Einen Kommentar schreiben:


  • StepByStep
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Gratulation zu deinen tollen Bildern! Kommt da demnächst noch ein Reisebericht *ganzliefrag*

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bjarkan
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Was meinst du denn, was ich in Sachen Bearbeitung noch verbessern könnte?
    Ein paar Beispiele wären nett.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Ob dich die beiden für verrückt hielten kommt drauf an, ob sie selbst fotografieren
    Ich hätte es gerade so wie du gemacht - und das Bild zeigt, dass es sich gelohnt hat! Gefällt mir am besten aus der Serie.

    Das Letzte könnte durch ein wenig Bearbeitung evtl. noch gewinnen.

    Viele Grüße,
    Sylvia

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fletcher
    antwortet
    AW: [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Beim ersten? Berg und Haus beissen sich

    Das Zweite find ich richtig gut vom Bildaufbau.

    Beim Dritten ist das erste Zelt zu dominant.

    Spiegelungen sind meistens gut (4), so auch hier. Vielleicht die Inselchen das nächste Mal ein wenig nach links verschieben.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bjarkan
    hat ein Thema erstellt [Landschaft] Buachaille Etive Mòr.

    [Landschaft] Buachaille Etive Mòr

    Hallo zusammen,

    hier ein paar Impressionen von Buachaille Etive Mòr und Stob Dearg in den West Highlands.


    1. West Highland Way Klassiker





    2. Titel sind oft sehr schwer





    3. Stob Dearg Base Camp





    4. Stob Dearg im Morgenlicht

    Hierzu eine kleine Geschichte: Nach dem Aufstehen ging ich etwa zwei Kilometer auf Stob Dearg zu um Bilder zu machen. Das Licht war in etwa so, wie auf Bild 3. Nichts wildes also. Nach ein paar Aufnahmen ging ich zurück zum Camp und kam dabei kurz mit einem Pärchen ins Gespräch, das in der Nähe gezeltet und mich beobachtet hatte. Zurück im Camp saß ich am Bach, machte mich frisch und holte Wasser für das Frühstück. Während dessen trat die Sonne zwischen den Wolken hervor und ich genoss die wärmenden Strahlen. Darauf, dass sich das wahre Schauspiel in meinem Rücken abspielte kam ich garnicht. Erst als ich mich zufällig umdrehte, sah ich, dass die Sonne Stob Dearg buchstäblich anstrahlte und jede Rinne in seinen Flanken hervortreten ließ. Fast schon panisch schnappte ich mir meine Kameratasche und das Stativ und rannte los. Ist kein Witz, ich bin wirklich gerannt. Nach den zwei Kilometern hatte ich mangels Frühstück zwar gut mit Übelkeit zu kämpfen, aber immerhin folgendes Bild im Kasten. Das Pärchen muss mich sicher für bescheuert gehalten haben...




    5. Verkehrsnetz




    6. Von Devils Staircase zu Buachaille Etiv Mor





    Ich bitte um konstruktive Kritik!


    Gruß
    Bjarkan
Lädt...
X