Annapurna Südwand

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SavinKuk
    Erfahren
    • 13.06.2012
    • 211

    • Meine Reisen

    Annapurna Südwand

    Da hier das Wetter trüb und trostlos ist, mal was aus besseren Tagen: Ein Blick auf die Annapurna Südwand im ersten Morgenlicht.

  • Franky66
    Dauerbesucher
    • 07.09.2013
    • 730

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Annapurna Südwand

    Hallo SavinKuk ,

    sehr schönes Foto .

    Die grasbewachsene Abbruchkante im Vordergrund ist wichtig im Bild , denn sie erzeugt Tiefe , was bei den Dimensionen im Himalaya hervorgehoben werden sollte , und mit dem ruhigen Erscheinungsbild lenkt sie nicht ab - der Blick wird immer wieder nach oben auf die wunderschön rötlich beleuchtete Südwand geführt .

    Die Gegebenheiten vor Ort kenne ich nicht . Wenn es möglich gewesen wäre , würde eine Aufnahme von weiter links ( hätte man dort gehen , bzw. stehen können ? ) eventuell den dunklen Felsen nicht so dominierend am rechten Bildrand erscheinen lassen . Ich denke , er unterstützt die Tiefenwirkung , ist jedoch ein wenig zu groß im Bild - meine Augen werden immer wieder zu ihm hingeführt , obwohl der Annapurna das Hauptaugenmerk sein sollte . Ran-zoomen iss nich , da dann die Tiefe flöten geht !

    Aber ein sehr schönes Foto !


    Liebe Grüße

    Franky
    Bemerke, höre, schweige. Urteile wenig, frage viel.

    Kommentar


    • EisSchrauber
      Dauerbesucher
      • 25.01.2014
      • 605

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Annapurna Südwand

      Zitat von Franky66 Beitrag anzeigen
      Die Gegebenheiten vor Ort kenne ich nicht . Wenn es möglich gewesen wäre , würde eine Aufnahme von weiter links ( hätte man dort gehen , bzw. stehen können ? ) eventuell den dunklen Felsen nicht so dominierend am rechten Bildrand erscheinen lassen . Ich denke , er unterstützt die Tiefenwirkung , ist jedoch ein wenig zu groß im Bild - meine Augen werden immer wieder zu ihm hingeführt , obwohl der Annapurna das Hauptaugenmerk sein sollte . Ran-zoomen iss nich , da dann die Tiefe flöten geht !

      Aber ein sehr schönes Foto !
      Schätzungsweise ist weiter links dann ein Abgrund von ca. 1800m und wir können froh sein dass der Fotograf genau den richtigen Moment mit der Morgensonne erwischt hat.
      Aus meinem bescheidenen Blickwinkel erzeugt der schwarze Felsen eine sehr schöne Spannung im Bild und verhindert das Abrutschen ins Gewöhnliche
      Aber möglicherweise hätte man mit ein wenig trockenem Gras die im Bildvordergrund sich so wichtig machenden Steine retuschieren können? Na gut, lassen wir das...
      Einem Neuling wie mir steht so ein Gesülze noch nicht zu.

      Also, SavinKuk, astreines Foto, wäre froh, da mal selber gestanden zu haben in so einem Moment.

      Kommentar


      • Franky66
        Dauerbesucher
        • 07.09.2013
        • 730

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Annapurna Südwand

        Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
        Aus meinem bescheidenen Blickwinkel erzeugt der schwarze Felsen eine sehr schöne Spannung im Bild und verhindert das Abrutschen ins Gewöhnliche
        Aber möglicherweise hätte man mit ein wenig trockenem Gras die im Bildvordergrund sich so wichtig machenden Steine retuschieren können? ...
        Einem Neuling wie mir steht so ein Gesülze noch nicht zu.
        Gesülze ist das nicht , EisSchrauber - ein netter Aspekt , die kleinen Steine mit Gras zu retuschieren . Obwohl mein Blick immer wieder zur beleuchteten Südwand wandert . Also so schlimm sind die nicht . Und die Zeit , dort Grasbüschel zu deponieren , muss man erst Mal haben , wenn das Licht nur wenige Minuten so klasse ist .
        Der dunkle Felsen rechts soll ja auch drauf , nur meiner Meinung nach nicht sooo groß - Spannung erzeugt er , das sehe ich ebenso !
        Btw. , Neuling hin oder her , eine solche Betrachtung des Fotos finde ich


        Liebe Grüße

        Franky
        Bemerke, höre, schweige. Urteile wenig, frage viel.

        Kommentar


        • SavinKuk
          Erfahren
          • 13.06.2012
          • 211

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Annapurna Südwand

          Hallo Franky und Eisschrauber. Danke Euch für die interessanten, sehr konstruktiven Anmerkungen.

          Die Frage, ob ich besser etwas weiter nach links gegangen wäre, um den dunklen Felsen nicht so stark in Szene zu setzen, lässt sich im Nachhinein natürlich schwer beantworten. Ich meine aber, dass es etwas weiter unten noch eine zweite Möglichkeiten zum Fotografieren gegeben hätte. Wenn ich mich recht erinnere, gefiel mir der Ausblick aber weniger als die von dem gewählten Standpunkt. Noch weiter links geht es aber dann aber wirklich steil runter Richtung Gletscher.

          Meine Absicht, war es eigentlich, dass Bild nach folgendem Muster aufzubauen:
          - Gras als Vordergrund (mit Steinen ),
          - dunkler Fels als Mittelteil und
          - Annapurna Südwand als Hintergrund.

          Anbei noch eine weitere Aufnahme, von der anderen Seite des Gletschers:

          Kommentar


          • EisSchrauber
            Dauerbesucher
            • 25.01.2014
            • 605

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Annapurna Südwand

            In der gegenüberstellung der beiden Bilder ist es schon recht interessant, wie unplanbar manchmal auch die Details wirken, v.a. wenns schnell gehen muss.
            Für mich ganz klar dass das erste Bild natürlich durch die Farben und Kontraste viel spannender ist. Das zweite ist dann dagegen (entschuldige bitte, SavinKuk) sehr normal, fast langweilig, halt eine Bergkette mit Sonnenlicht.
            Das feine Gras im Vordergrund ist ein toller Kontrast und gibt der schroffen Bergkette eine menschliche Dimension, dadurch kann die Annapurna-Wand noch gewaltiger wirken...
            Auf dem zweiten Bild ist die Sonne schon zu hell, die Grasnarbe zu dunkel, die ganzen Felsen im Vordergrund sind den anderen vielen Felsen schon wieder zu ähnlich (wenn man so will...)

            Kommentar


            • ronaldo
              Moderator
              Lebt im Forum
              • 24.01.2011
              • 9421

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Annapurna Südwand

              Der Schrauber des Eises drückt das gut aus... so seh ich das auch. Das erste Bild ist richtig gut.
              Ergänzend: beim zwoten Bild bleibt der Blick an den Wimpeln hängen, die dann aber doch zu undeutlich rüberkommen und farblich sowieso komplett "absaufen" (geht ja auch nicht anders). Das stört mich.

              Kommentar


              • EisSchrauber
                Dauerbesucher
                • 25.01.2014
                • 605

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Annapurna Südwand

                Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
                Der Schrauber des Eises drückt das gut aus...
                So lieb ich das! DEN Umgangston find ich Klasse

                Kommentar


                • Franky66
                  Dauerbesucher
                  • 07.09.2013
                  • 730

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Annapurna Südwand

                  Japp , Fähnchen lassen die Augen kleben , der Vordergrund ist zu dominierend - es fehlt die große Dimension , die das Tal und der dunkle Felsen im ersten Bild erzeugen . Ebenso finde ich die Lichtverhältnisse nicht prickelnd , wie der Schrauber des Eises() sie so schön beschrieben hat .


                  Liebe Grüße

                  Franky

                  PS. anderer Tag , oder gibt es eine Brücke zur anderen Seite der Schlucht - wie bist Du so schnell da rüber gekommen ? Heli ? Superman ? Riesenadler ? Scotty ?


                  Liebe Grüße

                  Franky
                  Bemerke, höre, schweige. Urteile wenig, frage viel.

                  Kommentar


                  • EisSchrauber
                    Dauerbesucher
                    • 25.01.2014
                    • 605

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Annapurna Südwand

                    Zitat von Franky66 Beitrag anzeigen
                    ()
                    OT: Hey Frankie, der hier gefällt mir echt gut () und "Schrauber des Eises" klingt auch nicht schlecht. Vielleicht sollte ich meinen Namen ändern?

                    Kommentar


                    • SavinKuk
                      Erfahren
                      • 13.06.2012
                      • 211

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Annapurna Südwand

                      In der Tat, ein sehr gewählter Umgangston .

                      Hmmm, mir gefällt das erste Bild auch (deutlich) besser. Bestätigt mal wieder, dass die guten Aussichtspunkten meist nur unter Inkaufnahme einiger Anstrengungen erreicht werden können.

                      Die Lichtstimmung beim zweiten Bild finde ich aber durchaus noch angenehm. Es ist zwar nicht mehr das erste Licht des Tages, aber immer noch recht früh am Morgen. Ich habe bewusst auch mal eine Aufnahme dagegen gehalten, bei der bereits ein Großteil der Wand von der Sonne erfasst wird.

                      Kommentar


                      • ronaldo
                        Moderator
                        Lebt im Forum
                        • 24.01.2011
                        • 9421

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Annapurna Südwand

                        Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
                        ... und "Schrauber des Eises" klingt auch nicht schlecht. Vielleicht sollte ich meinen Namen ändern?[/OT]
                        Ja, tu das. Aber führe mich bitte im Copyright an... Hilfreich wäre es auch zu klären, ob Kreuzschlitz oder normal...

                        So jetzt aber Schluss mit der Verspammung der Bildkritik, sorry dafür.

                        Kommentar


                        • EisSchrauber
                          Dauerbesucher
                          • 25.01.2014
                          • 605

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Annapurna Südwand

                          Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
                          Ja, tu das. Aber führe mich bitte im Copyright an... Hilfreich wäre es auch zu klären, ob Kreuzschlitz oder normal...
                          OT: Doch noch eine letzte Frage: Wie ändere ich meinen Namen? Habe gesucht, aber nicht gefunden. Oder ist das so: Einmal benamt, immer benamt? Wo ich doch so gerne "Schrauber des Eises" wäre

                          Kommentar


                          • Homer
                            Freak

                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 12.01.2009
                            • 14378

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Annapurna Südwand

                            OT:
                            Zitat von EisSchrauber Beitrag anzeigen
                            Einmal benamt, immer benamt?
                            so isses.
                            namensänderungen sind nur einmalig in ausnahmefällen möglich - identifizierbarkeit durch den arbeitgeber oder ähnliche zwangslagen. gefälltmirsonichtmehr ist keine solche rechtfertigende zwangslage.
                            #staythefuckhome

                            Kommentar


                            • Jonas108
                              Anfänger im Forum
                              • 04.06.2014
                              • 36

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Annapurna Südwand

                              Dieses rot!! Schoene Gegend. Tia. Was soll man noch sagen. Nimm mich mit vielleicht? Also ich finds eine sehr gelungene Komposition.

                              Das zweite Bild ist auch ganz gut, nur verschluckt es da den Vordergrund zu sehr im Schatten.
                              Frag mich wie es mit HDR ausgesehn haette. War ja wolkenlos. Obwohl die Fahnen im Wind.
                              Zuletzt geändert von Jonas108; 08.06.2014, 02:06.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X