Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cardhu
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Bin auch noch dabei und habe die Entscheidung für Fuji nie bereut.

    Gruß
    Cardhu

    Einen Kommentar schreiben:


  • tbrandner
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    So still hier - fotografiert noch jemand mit Fuji?

    Hat jemand Erfahrung damit, was Fuji für den Tausch eines geweiteten Gummi-Zoomrings (in meinem Fall an nem XF 18 - 135) berechnet?

    Danke und Grüße
    Chris
    Keine Angst, auch ich verwende Fuji (X-E2).

    lG,
    Thomas

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kris
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Hallo Martin, danke für die Rückmeldung. Dann bin ich ja beruhigt, dass ich nicht alleine bin. :-)

    Genau das hab ich heute früh per Mail getan und vom Service wirklich postwendend eine Antwort bekommen. Zunächst mal die sehr beruhigende Info, dass der Zoomring keinerlei Einfluss auf die WR hat. All inclusive würde die Erneuerung der Gummierung etwa 90.- Euro kosten. Nachdem es erstmal nur ein kosmetisches Problem ist, spar ich mir die erst einmal...

    Danke und Grüße
    Chris

    Einen Kommentar schreiben:


  • MartinHuelle
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    So still hier - fotografiert noch jemand mit Fuji?
    Also, ich fotografiere noch immer mit Fujifilm Nur kann ich dennoch zu Deiner eigentlichen Frage nichts beisteuern. Hast Du denn schon mal den Service kontaktiert? Vielleicht ist das Problem bekannt und eine Auskunft ist schon telefonisch oder per Mail möglich, ohne dass Du das Objektiv einschicken musst ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kris
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    So still hier - fotografiert noch jemand mit Fuji?

    Hat jemand Erfahrung damit, was Fuji für den Tausch eines geweiteten Gummi-Zoomrings (in meinem Fall an nem XF 18 - 135) berechnet?

    Danke und Grüße
    Chris

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bambus
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Mit einem Display (nicht diese Kamera) habe ich in in 2 Hinsichten schlechte Erfahrungen gemacht:
    1. da ich schon älter und somit bei Grund-kurzsichtigkeit auch Altersweitsichtig bin liebe ich die Sucher, die "auf unendlich" ausgelegt sind. Die funktionieren auch mit Ein-Stärken Brillen und KOntaktlinsen. Sonst habe ich immer die Notwendigkeit, mich auf die sehr kurze Sichtdistanz umzustellen.
    2. die Robustheit der Displays ist nicht so berauschen. Die Kamera am Sattel hängen lassen geht nur mit abgedecktem Display - sonst habe ich nach kurzer Zeit Druckstellen am Display.

    Deswegen wäre für mich, und ich bin gerade auch auf der Suche nach einer neuen Kamera, ein abdeckbares Display mit entscheidend.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian J.
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Dieses Minidisplay hinten ist total geil -man braucht es zwar nicht, aber es ist super-schick.

    Perfekt wäre es, wenn man die Kamera hacken könnte, dass sie auch den Kodakt Porta 160 simulieren und die entsprechende "Papplasche" hinten anzeigen kann.

    Der Klappmechanismus des großen Displays ist meiner Meinung nach daher besonders, weil er eine reguläre Nutzung der Kamera über das Display ausschließt. Es ist und bleibt eine Sucherkamera mit einem Display für Arbeiten vom Stativ.

    Rein äußerlich sieht mir das Ding nach einer perfekten Reisekamera aus.

    Konkurrentin wäre FÜR MICH nur die Z6, die für 180g mehr Gewicht und 2cm mehr Höhe einen deutlich größeren Sensor bietet und noch etwas günstiger ist. Natürlich werden für die Z6 auch die Objektive wieder schwerer.

    In weiterer Zukunft stehen für mich Updates für meine beiden Kameras Fuji X10 und Nikon D200 (ja, mit dem Dinosaurier kann man noch fotografieren) an. Vielleicht verabschiede ich mich davon, zwei Kameras (eine kleine und eine große) zu nutzen und nehme die Z6 oder X-Pro3 als einzige. Es bleibt spannend.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bkx
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Zitat von Freierfall Beitrag anzeigen
    jetzt ist ja doch ein empfindliches Display auf der Rückseite.
    Immerhin soll es kratzfest sein. Auf einem Stativ finde ich das mit dem runterklappenden Display aber suboptimal.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freierfall
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Ich finde die Geäusefarbe der Duradings Variante geil, aber auch das gesamt-Design geht jetzt noch mehr in die Richtung der Contax G2 Rangefinder, meiner Traum-Kamera als ich noch Film fotografiert habe... und das mit dem Klappdisplay finde ich auch nicht allzu schlecht, habe das Display bei meinen Kameras sowieso meist aus. Allerdings wäre ein "normales" komplett herumdrehbares Display weniger gimmicky geworden und hätte zudem die Kamera eher robuster gemacht, jetzt ist ja doch ein empfindliches Display auf der Rückseite. Einfach eine "plastikplatte" wäre IMO besser gewesen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Christian J.
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Ätsch, ich poste schneller als der Martin:
    Fujifilm bringt die X-Pro3 mit Titangehäuse.
    Fein sieht sie aus.

    Einen Kommentar schreiben:


  • basstardo
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Zitat von Angliru Beitrag anzeigen
    Habt ihr Empfehlungen für eine Tasche für die XT3 mit aufgesetztem 18-55, welche ich vor der Brust tragen kann? Das zweite Objektiv muss nicht mit rein (geht derweile in den Rucksack), da würde ich dann eher auf möglichst geringe Größe setzen.
    Früher habe ich dafür die LOWEPRO Apex 140 AW genutzt. Mittlerweile nutzte ich dafür von Cosyspeed die CAMSLINGER Outdoor.

    Einen Kommentar schreiben:


  • bourne
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Zitat von Angliru Beitrag anzeigen
    Habt ihr Empfehlungen für eine Tasche für die XT3 mit aufgesetztem 18-55, welche ich vor der Brust tragen kann? Das zweite Objektiv muss nicht mit rein (geht derweile in den Rucksack), da würde ich dann eher auf möglichst geringe Größe setzen.
    Vor der Brust mit eigener Befestigung habe ich eine wasserdichte Kalahari Okavango, die wird Dir aber zu groß sein, ich hatte da 5d iv mit 16-35 und 70-300 drin.
    Ich hatte kurz eine XT2 und bin mit der Camslinger Outdoor gegangen, ich finde diese Hüfttasche genial und sie ist in der Höhe versetzt und kann mit Beckengurt vom Rucksack gemeinsam gut getragen werden. Werde ich heuer auf einer Tour mit der Z7 wieder so machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TanteElfriede
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    ...freut mich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Danke dir! Konnte die APK runterladen, installieren, es funktioniert wieder!

    Einen Kommentar schreiben:


  • TanteElfriede
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    OT: ..zb: https://www.apkmirror.com/

    und speziell für Dich: https://www.apkmirror.com/?post_type...s=play+memorie

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Kannst du mir mal verraten, wo du APKs von veralteten Apps runterladen kannst?

    Ich habe dummerweise die Sony PlayMemories Mobile App vom alten Smartphone gelöscht, nun ist sie aus dem Playstore verschwunden und ich kann die neue Imaging Edge Mobile App nicht installieren, weil zu altes Android.

    Einen Kommentar schreiben:


  • TanteElfriede
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    ...wenn er schon entstaubt ist... ich hatte wohl unvorsichtiger Weise autoupdate für die Handy App an.... und schon hatte ich die 4.0 auf dem handy.. und die ist in meinen Augen Mist... ich kann nicht mehr auf der Kamera Bilder aussuchen und aufs Handy schicken, sondern muss auf dem handy suchen...wo nur die kleine Vorschau zu sehen ist.. und den Speicherort auf dem Handy konnte ich auch nicht umstellen.. und GPS musste an sein (das brauchte die 3.4 unter Android nicht)... naja, also die Vorgänger Version als .apk gesucht und die wieder installiert. Alles wieder fein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Angliru
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Ich entstaube mal kurz den Thread hier ;)

    Bin Anfang des Jahres von Canon DSLR auf Fuji umgestiegen. Hab mir eine XT3 mit den "Standard-Zooms" 18-55 und 55-200 geholt. Aktuell ist gerade das Zeiss 2.8/12 im Zulauf. Hintergrund für den Umstieg ist ganz einfach das Gewicht, da die DSLR auf längeren Reisen einfach zu schwer wurde. Da bot mir die XT3 die perfekte Kombination aus Größe/Gewicht und optischer Leistung. Dazu wollte ich zwingend eine Kamera mit Sucher, vorherige Versuche auf Kompaktkameras umzusteigen, schlugen fehl, da ich dann lieber mit dem Handy fotografiert habe. Da hatte ich einfach keinen Spaß mit.

    Für meinen kommenden Kungsleden-Trip plane ich das 18-55 als Immerdrauf sowie das Zeiss 12 für Weitwinkel und Astro mitzunehmen (inkl. Stativ). Das Tele würde ich wahrscheinlich zu wenig nutzen, um das Gewicht zu rechtfertigen. Den Kompromiss muss ich dann eingehen.

    Habt ihr Empfehlungen für eine Tasche für die XT3 mit aufgesetztem 18-55, welche ich vor der Brust tragen kann? Das zweite Objektiv muss nicht mit rein (geht derweile in den Rucksack), da würde ich dann eher auf möglichst geringe Größe setzen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Kris
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Messieurs dames, manchmal kann es auch einfach sein. Problem in meinem Fall war, dass sich das Kamera-WiFi offenbar nicht mit dem Wohnungs-WLAN einigen konnte, wer sich nun mit dem Handy verbinden darf/soll/will. Schalte ich das WLAN am Router aus, funzt das Verbinden und die Übertragung per App problemlos. Das nervt zwar, v.a. weil meine vorherigen Handys damit kein Problem hatten, aber es ist zumindest bei Bedarf schnell behoben. Danke dennoch für eure Ideen!

    Einen Kommentar schreiben:


  • entropie
    antwortet
    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Zitat von Kris Beitrag anzeigen
    Edit: Wobei die Sony-App weder GPS noch Bluetooth braucht. Auch das scheint also Sache der App-Entwicklung zu sein?
    Ja klar, das ist entscheidung der entwickler/firmen.

    Sony geht da glaube ich einen ganz guten weg. Die haben - wie es sein sollte - eine API für ihre geräte, so das jeder entwickler software schreiben kann.

    https://developer.sony.com/develop/cameras/

    Ich hätte zb. ziemlich gerne nen remote auslöse app für meine smartwatch. Könnte auch easy selbst ein schreiben, aber keine api (panasonic kamera).

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X