Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ofenschlupfer
    Anfänger im Forum
    • 02.08.2016
    • 32

    • Meine Reisen

    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

    Mal eine Frage an die Fujiknipser hier:

    Ich habe eine alte X-Pro1 mit 18-55 und 35 1.4. Davon ist aber leider nichts wirklich "WR", da hab ich im die Kamera immer etwas Bammel, wenn es mal "feuchter zugeht".

    Jetzt kommt mir der Gedanke alles zu verkaufen und mit Zuzahlung auf die X-T2 mit 18-135 WR umzusteigen.
    Ist sie bedenkenloser bei feuchter Witterung oder hoher Luftfeuchte einsetzbar?

    Danke für Eure Antworten!

    Kommentar


    • TanteElfriede
      Moderator
      Alter Hase
      • 15.11.2010
      • 4739

      • Meine Reisen

      AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

      ...ich habe auch ein XE-1, eine XT 1 und eine Xpro2... und einige der normalen Objektive.

      Ich bin mit denen auch dann draußen, wenn das Wetter nicht perfekt ist. Klar stelle ich die nich bewußt in den Regen, aber ich fotografiere auch mal bei Niesel oder sogar bei Regen. Raus, Foto, und zurück unter die Jacke oder in die Tasche.
      Ich mache das mit der XE-1 und der XT1 seit einigen Jahren. Und weder Objektive noch Kamera haben bisher einen Schaden davon getragen.
      Fazit: man muss sie nich bewußt untertauchen, aber zu viel Angst sollte man auch nicht haben. Staub und Sand sind in meinen Augen ein größeres Risiko

      Kommentar


      • Cardhu
        Dauerbesucher
        • 25.01.2005
        • 519

        • Meine Reisen

        AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

        Der Faktor "WR" war bisher bei keinem meiner Käufe ein Entscheidungskriterium, da ich auch die Erfahrung gemacht habe, dass wenn man nicht wie ein Profi, zwingend auch im strömenden Regen liefern muss, wunderbar ohne Abdichtung auskommt.

        Kamera und Objektiv in der Tasche oder unter der Jacke schützen, Foto machen und zurück damit unter die Jacke. Funktioniert bei mir seit Jahren.

        Dei X-T2 wäre natürlich unabhängig vom Wetterschutz in vielen Punkten gegenüber deiner X-Pro 1 ein Fortschritt. Das 18-135 dagegen ist sicher eines der besseren Superzoom Objektive, aber gehört bestimmt nicht zu den Linsen, die den sehr guten Ruf von Fuji mit geprägt haben.

        Ich finde es auch als Standard Objektiv quasi als "Immerdrauf" zu groß und zu schwer. Da macht das 18-55 schon viel mehr Spass.

        Gruß
        Cardhu

        Kommentar


        • DaDavid
          Erfahren
          • 14.04.2013
          • 160

          • Meine Reisen

          AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

          Vielleicht bin ich grad zu doof zum googeln aber ich finde dazu nichts.
          Ich drücke den Auslöser zum fokussieren und drücke dann zum auslösen durch.
          Und dann macht die x-e2 jedes Mal zwei Bilder....
          Kann mir das irgendwer erklären?
          Bewusst hab ich nichts dazu eingestellt.
          Bin kein Pro, so bitte habt Nachsicht.


          Ok. Zu dumm. Eindeutig. Hatte mehrfach Bilder eingestellt...."drive" dann das richtige auswählen..... Sorry

          Kommentar


          • lina
            Freak

            Vorstand
            Liebt das Forum
            • 12.07.2008
            • 36262

            • Meine Reisen

            AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

            Findet Ihr das 18-55 tatsächlich so gut? Ich bin irgendwie immer wieder enttäuscht von dem Objektiv. Das kann aber auch mit daran liegen, dass das 90er derart spitze ist, dass beim Vergleich eine Enttäuschung nicht ausbleibt. Wäre das 16-55 denn besser als das 18-55?

            Kommentar


            • bkx
              Erfahren
              • 25.07.2017
              • 232

              • Meine Reisen

              AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

              Das 16-55, was ich hatte, war schlechter als die 18-55er (ja, Mehrzahl) die ich an diversen Fujifilms testen konnte. Das 16-55er ist sogar das einzige XF-Objektiv, das ich niemandem empfehlen würde. Alle anderen sind super.

              Kommentar


              • entropie
                Fuchs
                • 09.07.2010
                • 2361

                • Meine Reisen

                AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                Zitat von DaDavid Beitrag anzeigen
                Ich drücke den Auslöser zum fokussieren und drücke dann zum auslösen durch.
                Und dann macht die x-e2 jedes Mal zwei Bilder....
                Macht sie 3 oder mehr wenn du bisschen länger drauf drückst? Dann ist es der burst modus/serienbilder. Bei meiner neuen kamera passiert mir das auch. Einfach zu viele bilder pro sekunde.
                Whenever people agree with me, I always feel I must be wrong.
                -- Oscar Wilde

                Kommentar


                • MartinHuelle
                  Dauerbesucher
                  • 31.01.2010
                  • 883

                  • Meine Reisen

                  AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                  Zitat von lina Beitrag anzeigen
                  Findet Ihr das 18-55 tatsächlich so gut? Ich bin irgendwie immer wieder enttäuscht von dem Objektiv. Das kann aber auch mit daran liegen, dass das 90er derart spitze ist, dass beim Vergleich eine Enttäuschung nicht ausbleibt. Wäre das 16-55 denn besser als das 18-55?
                  Mit meinem 18-55er war ich seinerzeit auch sehr zufrieden und habe es dann dennoch für das 16-55er weggegeben - wegen der 16 Millimeter Anfangsbrennweite und der durchgängigen Lichtstärke von 2.8. Mein erstes 16-55er war dann aber nicht so dolle und es wurde ausgetauscht. Das zweite ist deutlich besser, aber auch lange nicht so gut wie viele meiner Festbrennweiten. Da scheint es leider etwas Streuung zu geben - beim 18-55er wie beim 16-55er ...

                  Übrigens gibt es mal wieder neue Firmware Updates füt ein paar Kamera-Modelle (> Link).
                  www.martin-huelle.de

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 36262

                    • Meine Reisen

                    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                    Vielen Dank :-)

                    Wie kann man denn herausfinden, ob das erwischte Modell nicht gut ist oder ob es normal ist im Vergleich zu einer Festbrennweite?
                    Zuletzt geändert von lina; 08.08.2017, 17:24.

                    Kommentar


                    • SouthWest
                      Erfahren
                      • 28.03.2013
                      • 373

                      • Meine Reisen

                      AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                      Warum ein Zoom wenn es so tolle Festbrennweiten gibt? Ich zoome mit den Beinen.

                      Kommentar


                      • Cardhu
                        Dauerbesucher
                        • 25.01.2005
                        • 519

                        • Meine Reisen

                        AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                        Zitat von SouthWest Beitrag anzeigen
                        Warum ein Zoom wenn es so tolle Festbrennweiten gibt? Ich zoome mit den Beinen.
                        Das liest man immer wieder..... Dir ist aber schon klar, dass du mit dem Fuß-Zoom die Perspektive änderst, was ja nicht immer erwünscht ist.

                        Gruß
                        Cardhu

                        Kommentar


                        • Cardhu
                          Dauerbesucher
                          • 25.01.2005
                          • 519

                          • Meine Reisen

                          AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                          Zitat von lina Beitrag anzeigen
                          Wie kann man denn herausfinden, ob das erwischte Modell nicht gut ist oder ob es normal ist im Vergleich zu einer Festbrennweite?
                          Hallo Lina,

                          idealerweise hast du eine FB in dem Bereich, den das Zoom abdeckt. Dann kannst du Vergleichsaufnahmen machen. Ich habe es damals mit der 14er FB und dem 10-24er Zoom so gemacht. Die FB hatte auch am Rand oder gar in den Ecken keinerlei Vorteile gegenüber dem Zoom, sodass das Zoom, das noch dazu weitaus flexiebler ist blieb und das 14er in der Bucht verschwand....

                          Gruß
                          Cardhu

                          Kommentar


                          • lina
                            Freak

                            Vorstand
                            Liebt das Forum
                            • 12.07.2008
                            • 36262

                            • Meine Reisen

                            AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                            Hallo Cardhu, vielen Dank, leider hab ich das nicht. Könnte aber probieren, ob der Fotoladen mir eins zum Testen ausleiht.

                            Kommentar


                            • Cardhu
                              Dauerbesucher
                              • 25.01.2005
                              • 519

                              • Meine Reisen

                              AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                              Zitat von lina Beitrag anzeigen
                              Findet Ihr das 18-55 tatsächlich so gut? Ich bin irgendwie immer wieder enttäuscht von dem Objektiv. Das kann aber auch mit daran liegen, dass das 90er derart spitze ist, dass beim Vergleich eine Enttäuschung nicht ausbleibt. Wäre das 16-55 denn besser als das 18-55?

                              Aber kommen wir mal wieder zu Fuji und der Ausgangsfrage zurück. M.E. ist das 18-55 wirklich ein sehr, sehr gutes Standard Zoom. Bisher hat das 16-55 am 16 MP Sensor eigentlich in Tests nie bessere Ergebnisse gezeigt.

                              In einer der letzten CoFo´s traten beide Objektive an der X-T2 gegeninander an. Und da ließ das 2,8er den kleinen Bruder zum ersten mal hinter sich. Lt. CoFo, weil das 18-55 im Gegensatz zum 16-55 das Potential, das im 24 MP Sensor steckt, nicht voll ausschöpft.

                              Das wird aber meine Entscheidung pro 18-55 nicht verändern, da mir das 16-55 einfach zu groß und zu schwer ist. Es passt für mich als Standard Zoom nicht zu den Fuji Body´s.

                              Daher würde ich mir analog zum 4,0/10-24 ein Standard Zoom 4,0/16-85 mit der gewohnten Fuji Qualität wünschen ,da ich wie Martin, die 16mm als Anfangsbrennweite liebe.

                              Gruß
                              Cardhu

                              Kommentar


                              • Flachlandtiroler
                                Freak
                                Moderator
                                Liebt das Forum
                                • 14.03.2003
                                • 23468

                                • Meine Reisen

                                AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch


                                Editiert vom Moderator
                                Folgediskussion zu Brennweite und Perspektive hier ausgelagert

                                Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
                                Meine Reisen (Karte)

                                Kommentar


                                • SouthWest
                                  Erfahren
                                  • 28.03.2013
                                  • 373

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                                  Zitat von Cardhu Beitrag anzeigen
                                  Das liest man immer wieder..... Dir ist aber schon klar, dass du mit dem Fuß-Zoom die Perspektive änderst, was ja nicht immer erwünscht ist.
                                  Ich habe typischerweise drei der schönen Fujinon Festbrennweiten dabei. Nur die Feinanpassung mache ich "mit dem Fuß". Da ändert sich die Perspektive dann nur noch unmerklich.

                                  Kommentar


                                  • lina
                                    Freak

                                    Vorstand
                                    Liebt das Forum
                                    • 12.07.2008
                                    • 36262

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                                    Erzählt doch mal mehr über Wahl und anlassbezogene Auswahl Eurer Festbrennweiten

                                    Kommentar


                                    • chinook
                                      Fuchs
                                      • 27.04.2005
                                      • 2134

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                                      Das 27mm: Das kann alles. Das nehme ich mit, wenn nicht irgend etwas besonderes ansteht. Und die Kamera kompakt sein soll.
                                      Das 18mm: Das nehme ich immer seltener mit. Wird weitestgehend vom Mobilphon verdrängt.
                                      Das 8mm (Samyang): Wenn ich das benötige, dann weiss ich das vorher. Nachthimmel (Perseiden!) oder dann, wenn der Platz einfach nicht reicht. Und ganz selten aus gestalterischen Aspekten.
                                      Das 60mm: Makro, und wenn ich freistellen möchte.
                                      Das 35mm: Wenn Lichtstärke notwendig ist oder manchmal auch als Ersatz für das 27mm.

                                      Aber viel häufiger verwende ich meine Zooms.


                                      -chinoook
                                      Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

                                      Kommentar


                                      • SouthWest
                                        Erfahren
                                        • 28.03.2013
                                        • 373

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                                        Zur Info: Beim Wandern etc bin ich sehr gewichtsoptimiert unterwegs.

                                        Alle Festbrennweiten mit denen ich bisher fotografieren durfte:

                                        XF 18mm F/2: Gutes Weitwinkel. Klein und leicht!
                                        XF 35mm F/1.4: Sehr gutes Normalobjektiv. Lichtstark. Klein und leicht!
                                        XF 60mm F/2.4 Macro: Gutes Tele. Macro! Fokussiert sehr langsam, aber damit komme ich gut zurecht.
                                        XF 14mm F/2.8: Extrem gutes Weitwinkel. Optisch verzerrungsfrei. Weitwinkliger, aber auch schwerer und grösser als das 18 mm.
                                        XF 23mm F/1.4: Extrem gutes Teil. Kann man immer und überall verwenden. Optisch verzerrungsfrei. Recht schwer und gross
                                        XF 56mm F/1.2: Ohne Worte. Leider schwer und gross.

                                        Die ersten drei waren die ersten drei Objektive die herauskamen. Zusammen mit der Kamera ist diese Kombination um 1 kg leicht und damit deckt man viel ab. Zum Trekking eine sehr gute Kombination meiner Meinung nach. Mit Stativ (Velbon) wiegt alles zusammen nur etwa 2 kg.

                                        Das 14er ersetzt manchmal das 18er auf Tour. Das 23er and das 56er sind mir dann doch zu heavy. Die kommen eher auf Tagestouren, Städtetouren, Autotouren und in alltäglichen Situationen (Familie etc) zum Einsatz.

                                        Kommentar


                                        • TanteElfriede
                                          Moderator
                                          Alter Hase
                                          • 15.11.2010
                                          • 4739

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Fujifilm X-System - Erfahrungsaustausch

                                          ..ich hatte mich ja schon mal zu meinem Set up geäußert.. aber es hat sich was getan.

                                          Ich habe jetzt die XT-1 mit dem 18-135 zu meiner Knipse ernannt. Sprich das ist die Kamera für "Grabsch und mit". Die darf auch ins Nasse und überhaupt. Das Objektiv ist für diesen Zweck ausrreichend und bildet einen weiten Bereich ab. Es ist natürlich bleischwer.
                                          zählt das Gewicht könnte ich das 18-55 (oder so) drauf machen, hab ich aber ewig nicht mehr gemacht.

                                          Für echte Fotos, also wenn ich mir Zeit nehme und weiß wo ich hin will und was ich möchte. Dann wähle ich die Xpro2 und nehme je nach Plan das 12er von Zeiss, das 23 1.4 und oder das 35er 1.4 mit. Meist liegt unten in der Tasche noch das kleine Zoom.

                                          Gerade bei Innen Aufnahmen im Lost Place ist das Zeiss manchmal fein.. aber auch die Schärfe der beiden anderen hilft da oft.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X