Beim Trekking Filmen - GoPro? Stativ für Systemkamera?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lutz-berlin
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210302_110606.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,17 MB ID: 3025453 Aufsteck 52mm Filterhalter mit CPL.
    Mit einem 52 auf 55mm Adapter kann ich meine alten Filter nutzen
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210303_073342.jpg Ansichten: 0 Größe: 753,0 KB ID: 3025729 Metallkäfig nehmen!
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 03.03.2021, 16:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bambus
    antwortet
    Schau bei der Karte auf die Bezeichnung "V30" bzw. "U3", das ist ein Kriterium/Indiz für die Leistungsfähigkeit (Übertragungsgeschwindigkeit) bei Videoaufnahmen.
    Ganz gut (aber evtl. zu ausführlich ) hier beschrieben
    Zum Anderen, nach vielen leidvollen Erfahrungen bin ich zu 100% auf die Sandisk Extreme bzw. Sandisk Extreme Pro umgeschwenkt - da gabs bisher mit weitem Abstand die wenigsten Ausfälle. Preis liegt bei 4-6 GB/Euro (Amazon) und schwankt gerne immer mal wieder (die Extreme zuletzt knapp 6 GB/€ für 128 GB und 400 GB, Extreme Pro bei etwas über 5 GB/@ für 128 GB). Für Vielfilmer liegt die 400 GB Variante am günstigsten, dann allerdings täglich eine Sicherung auf ein 2. Speichermedium machen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freedom33333
    antwortet
    Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Ich habe neuerdings eine GoPro Hero 9 mit der ich auch meine künftigen Touren filmen möchte.
    Jetzt tirtt aber regelmäßig folgendes Problem auf, nämlich stellt sich regelmäßig nach ca. 15 Sekunden "SD-Karten Fehler" ein und man kann nicht mehr weiterfilmen. Schaltet man aus und wieder ein, sind zumindest diese 15 Sekunden meist noch vorhanden.
    Kann es daran liegen, dass es eine billige SD-Karte aus dem Supermarkt ist (Hatte keine Geduld mehr und es musste schnell eine SD Karte her, zum ausprobieren) und die Schreibgeschwindigkeit mit der Datenmenge nicht hinterherkommt, oder muss ich mir Sorgen machen, dass etwas mit der Kamera nicht stimmt ?
    Jup, liegt an der Speicherkarte. Die Speicherkarte muss über eine gewisse Schreibgeschwindigkeit verfügen. Die billigen können das nicht. Teils auch nicht die günstigsten Varianten der Markenhersteller. Muss man bisschen recherchieren.

    https://community.gopro.com/t5/de/SD...nd/ta-p/394012

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet

    Probiere mal

    eine SanDisk Extreme A2 (lesen 160 schreiben 90 ), da sollte der Fehler nicht mehr auftreten.Bei niedrigen Schreibraten steigen die Kisten gerne aus, oder Kamera wird zu warm ( dafür ist gp bekannt )
    Besser 2 128er als eine 256er

    Ich kann 1h mit 4k 60fps durchgehend aufnehmen,die Kamera wird ca 40 Grad warm,ob sie im Sommer solange durchhält kann ich noch nicht sagen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210304_061755.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,11 MB ID: 3025911 mind V30,
    V90 kann bis 8k Videos verarbeiten
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 04.03.2021, 07:14.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Intihuitana
    antwortet
    Ich habe neuerdings eine GoPro Hero 9 mit der ich auch meine künftigen Touren filmen möchte.
    Jetzt tirtt aber regelmäßig folgendes Problem auf, nämlich stellt sich regelmäßig nach ca. 15 Sekunden "SD-Karten Fehler" ein und man kann nicht mehr weiterfilmen. Schaltet man aus und wieder ein, sind zumindest diese 15 Sekunden meist noch vorhanden.
    Kann es daran liegen, dass es eine billige SD-Karte aus dem Supermarkt ist (Hatte keine Geduld mehr und es musste schnell eine SD Karte her, zum ausprobieren) und die Schreibgeschwindigkeit mit der Datenmenge nicht hinterherkommt, oder muss ich mir Sorgen machen, dass etwas mit der Kamera nicht stimmt ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Die habe ich auch im Auge - und warte auf die Version 2.

    Btw, für die AC gibt es auch sehr stabile Metall"käfige" mit sehr interessanten Befestigungsmöglichkeiten...
    vielleicht gibt es dieses Jahr doch noch eine neue Osmo Action.Für den 2. März ist jedenfalls was von der Drohnenabteilung angekündigt

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210227_085659.jpg Ansichten: 0 Größe: 740,4 KB ID: 3024687 für die Mopedfahrer
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 27.02.2021, 09:03.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Osmo Action Unterwassergehäuse ( 200ft ) mit AufsteckfilterKlicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210214_102425.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,02 MB ID: 3021020 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210213_122856.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,93 MB ID: 3020898 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210213_120707.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,74 MB ID: 3020899
    die GoPro Filter sollen nicht passen!
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 14.02.2021, 12:00.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Nicht nur für die Action Cam

    qualitativ hochwertiges Zubehör gibt es von:
    pgytech
    smallrig
    ulanzi
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 04.02.2021, 13:41.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bambus
    antwortet
    Die habe ich auch im Auge - und warte auf die Version 2.

    Btw, für die AC gibt es auch sehr stabile Metall"käfige" mit sehr interessanten Befestigungsmöglichkeiten...

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210202_120643.jpg
Ansichten: 133
Größe: 1,30 MB
ID: 3017970 die Kamera wiegt 124gr

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210201_053202.jpg Ansichten: 0 Größe: 785,1 KB ID: 3017534
    Alu-Cage mit 52mm Filteradapter(52auf55mm ist bestellt)
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 01.02.2021, 05:38.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Objektivschutz aus Silikon oder Filter für die GoPro 8 besorgen!
    Bei der 8 kann man das Schutzglas nicht selber tauschen

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20210105_200836.jpg Ansichten: 0 Größe: 1,43 MB ID: 3010096 Freedom33333
    probier mal Timelapse mit einer Eieruhr.
    Achtung läuft linksrum ab.
    gibt es auch mit Fotogewinde und auch mit Akku dann geht auch rechtsrum.
    Tripod und Selfiestick und man kann schöne
    Rundumsichten erstellen
    0,5sec Interwall macht aus einer Stunde 4min
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 05.01.2021, 20:36.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Freedom33333
    antwortet
    Besten Dank nochmal an alle, ich hatte die GoPro Hero 8 im Urlaub dabei und werde in Kürze noch ein Praxis-Review im Testberichte-Thread schreiben falls noch jemand Input braucht. Soviel vorweg: Es war die absolut richtige Entscheidung sich eine Action-Cam zuzulegen und ich werde nie wieder ohne losziehen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • sandram93
    antwortet
    Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    AW: Beim Trekking Filmen - GoPro? Stativ für Systemkamera?

    Na ja, das sehe ich etwas anders... das limitierende Element ist die Datenrate auf die Speicherkarte. Und bei 4K/60fps muss Software schon aktiv eingreifen (sprich komprimieren) um im Limit zu bleiben. Und das geht schon auf die Qualität...

    Ich gehe so vor: ich schau die Übertragungsrate bei den verschieden Auflösungs/fps Kombinationen an und nehme die Kombinatoonen, die an die 100 Mbps rankommen. Bei viel Bewegung eher hin zur höheren Framerate, sonst zur höheren Auflösung.

    Aber der Aufwand für die Nachbearbeitung ist nicht zu unterschätzen....
    Hier schließe ich mich Bambus an. 4K-Aufnahmen haben zwar eine 4-mal höhere Auflösung als Full HD, aber benötigen auch deutlich mehr Speicherplatz. Hier stellt sich die Frage, was du am Ende mit deinen Aufnahmen machen willst. Um sie nur auf dem Laptop oder einem TV-Bildschirm anzuschauen reicht eine geringere Auflösung aus.
    Ob du jetzt 30 oder 60 fps auswählst, kann dein Auge nicht wirklich unterscheiden. Aufnahmen mit 60 Bilder pro Sekunde laufen in der Regel ruckelfrei ab. Bei schnellen Bewegungen solltest du deshalb die höheren FPS nehmen :-)
    Grüße Sandra

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20201217_143953.jpg
Ansichten: 321
Größe: 3,87 MB
ID: 3005911 Ulanzi Schnellkupplung,
    soll 50kg halten Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20201217_143050.jpg
Ansichten: 330
Größe: 1,10 MB
ID: 3005909 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20201217_143111.jpg
Ansichten: 316
Größe: 1,21 MB
ID: 3005910

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    AW: Beim Trekking Filmen - GoPro? Stativ für Systemkamera?

    Collage


    oder so

    https://youtu.be/U-vmepPVt4g

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    AW: Beim Trekking Filmen - GoPro? Stativ für Systemkamera?

    Foto Modus Osmo Action

    vor

    im Wasser(Smartphone foto)


    Unterwasser sieht man nichts


    wieder draussen nur ein paar Wassertropfen




    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 11.11.2020, 14:19.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    AW: Beim Trekking Filmen - GoPro? Stativ für Systemkamera?

    schwimmt









    Schnellkupplung
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 02.11.2020, 08:42.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lutz-berlin
    antwortet
    AW: Beim Trekking Filmen - GoPro? Stativ für Systemkamera?



    muß ich noch richtig ausrichten

    eis bei 4k 30fps ist sehr gut

    Smartphone
    https://youtu.be/0XLQ3_kdzKk


    vs

    Action cam
    https://youtu.be/ocTzk5dHu-c
    Zuletzt geändert von lutz-berlin; 28.10.2020, 02:59.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X