Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Intihuitana
    Fuchs
    • 19.06.2014
    • 1648

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

    Das hier löst zwar nicht das Bilderproblem bei Google Erath, aber ich habe eine Seite gefunden, welche sehr oft ihre Satellitenbilder aktualisiert und daher oft sehr neue und vorallem extrem hochauflösende Bilder zeigt, an die Google earth nicht rankommt.

    Vielleicht ist es nützlich für manche: https://zoom.earth/#0,0,3z,sat,pm,2018-03-29
    Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

    Kommentar


    • berniehh
      Fuchs
      • 31.01.2011
      • 1769

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

      Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
      Das hier löst zwar nicht das Bilderproblem bei Google Erath, aber ich habe eine Seite gefunden, welche sehr oft ihre Satellitenbilder aktualisiert und daher oft sehr neue und vorallem extrem hochauflösende Bilder zeigt, an die Google earth nicht rankommt.

      Vielleicht ist es nützlich für manche: https://zoom.earth/#0,0,3z,sat,pm,2018-03-29
      sehr hilfreich
      Vielen Dank für den Link
      www.trekking.magix.net

      Kommentar


      • ApoC

        Moderator
        Fuchs
        • 02.04.2009
        • 1872

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

        Ist bei euch Mapsights auch schon seit Tagen down? Schade ich hatte gehofft dort wie alten Fotos zu finden. Aktuell ist GE für mich echt nicht mehr brauchbar.
        „Luke, auch du wirst noch entdecken, dass viele Wahrheiten, an die wir uns klammern, von unserem persönlichen Standpunkt abhängig sind.“ — Obi-Wan Kenobi

        Kommentar


        • mapper2
          Erfahren
          • 24.07.2017
          • 122

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

          Ja, Mapsights funktioniert bei mir auch nicht.

          Was Google sich hier erlaubt hat, ist wirklich unter aller S. Eine für viele Anwender unverzichtbare weltweite Terrain-Bildatenbank, deren Aufbau Jahre in Anspruch genommen hat und die von Millionen Nutzern gepflegt wurde, einfach mal so gelöscht

          Kommentar


          • Intihuitana
            Fuchs
            • 19.06.2014
            • 1648

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

            Mitlerweile gibt es wieder einiges an Fotos bei Google Earth.

            Zwar noch nicht so viel wie zu Panoramio Zeiten, aber die Datenbank füllt sich recht schnell und zwar auch für wirklich entlegene Gegenden, wo ich nicht erwartet hätte so schnell etwas zu sehen.

            edit: Allerdings verstehe ich immer noch nicht, wie man Fotos Geotaggen kann und die Landschaft setzen kann. Bisher sehe ich nur die Möglichkeit, Fotos zu einem bekannten Ort, also Stadt, Kaffee, Sehenwürdigkeit etc. hinzuzufügen und nicht frei in der Wildnis zu platzieren. Wie haben die das gemacht?
            Zuletzt geändert von Intihuitana; 20.01.2019, 11:17.
            Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

            Kommentar


            • Libertist
              Fuchs
              • 11.10.2008
              • 2061

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

              Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
              Wie haben die das gemacht?
              Wenn du's rausgefunden hast, dann lass es mich bitte wissen.
              Regelmäßige Updates auf Facebook: Outventurous || Galerie und Weltkarte gibt's auf der Outventurous Webseite.

              Kommentar


              • Sandmanfive
                Administrator

                Administrator
                Lebt im Forum
                • 11.04.2008
                • 8436

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

                Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen

                edit: Allerdings verstehe ich immer noch nicht, wie man Fotos Geotaggen kann und die Landschaft setzen kann. Bisher sehe ich nur die Möglichkeit, Fotos zu einem bekannten Ort, also Stadt, Kaffee, Sehenwürdigkeit etc. hinzuzufügen und nicht frei in der Wildnis zu platzieren. Wie haben die das gemacht?
                Du must Deine Bilder mit Koordinaten versehen. Entweder hat Deine Kamera GPS, dann must du das nur einschalten beim Bilder machen oder nur hast einen gps-Track und nutzt dann entsprechende Software zum Vorknüpfen.
                Dabei sollte die Uhrzeit/Datum beim Erstellen des Tracks und der Foros gleich sein.
                kein Bier nach 20:00 Uhr.

                Kommentar


                • TilmannG
                  Dauerbesucher
                  • 29.10.2013
                  • 855

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

                  Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
                  Mitlerweile gibt es wieder einiges an Fotos bei Google Earth.

                  Zwar noch nicht so viel wie zu Panoramio Zeiten, aber die Datenbank füllt sich recht schnell und zwar auch für wirklich entlegene Gegenden, wo ich nicht erwartet hätte so schnell etwas zu sehen.
                  ...
                  Ist mir rätselhaft, was bei GE gerade abgeht. Mal sind Fotos da, mal nicht. Gerade ist wieder alles weg, eben konnte ich Libertist' Alaska-Fotos noch mit ca 600px betrachten. Auch von Willem Vandoorne konnte ich viele ältere wieder finden. Vor 10 Tagen hatte ich in Libertist' Südgrönland-Bericht ein GE-Foto verlinkt, das war 2007 eingestellt worden.
                  http://www.foto-tilmann-graner.de/

                  Kommentar


                  • Intihuitana
                    Fuchs
                    • 19.06.2014
                    • 1648

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

                    Zitat von Sandmanfive Beitrag anzeigen
                    Du must Deine Bilder mit Koordinaten versehen. Entweder hat Deine Kamera GPS, dann must du das nur einschalten beim Bilder machen oder nur hast einen gps-Track und nutzt dann entsprechende Software zum Vorknüpfen.
                    Dabei sollte die Uhrzeit/Datum beim Erstellen des Tracks und der Foros gleich sein.
                    Und wenn ich diese Fotos mit Koordinaten versehe, dann kann ich sie bei Google Maps hochladen und sie werden an der entsprechenden Stelle angezeigt?
                    Wie mache ich das dann?
                    Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

                    Kommentar


                    • Intihuitana
                      Fuchs
                      • 19.06.2014
                      • 1648

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

                      Zitat von TilmannG Beitrag anzeigen
                      Ist mir rätselhaft, was bei GE gerade abgeht. Mal sind Fotos da, mal nicht. Gerade ist wieder alles weg, eben konnte ich Libertist' Alaska-Fotos noch mit ca 600px betrachten. Auch von Willem Vandoorne konnte ich viele ältere wieder finden. Vor 10 Tagen hatte ich in Libertist' Südgrönland-Bericht ein GE-Foto verlinkt, das war 2007 eingestellt worden.
                      Ja es ist seltsam. Es scheint als ob viele ältere Panoramio Fotos erneut hochgeladen, bzw. auf Google Fotos umgemünzt wurden.

                      Hab eben auch mal nachgeschaut und die Alaska Fotos von Libertist sind offenbar wieder da, oder zumindest einige.
                      Hier als Beispiel eines von Liberstists Fotos aus Alaska. Man beachte das Datum des Uploads und die Bildinformationen. Komisch komisch.

                      Russian Roulette is not the same without a gun. - Lady Gaga

                      Kommentar


                      • Daniel2
                        Neu im Forum
                        • 06.12.2016
                        • 2

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Google Earth & Bilder: Veränderungen und Alternativen

                        Sonderbar, ich habe bis jetzt nur mit Google Maps gearbeitet, aber nachdem Lesen dieser Zeilen wollte ich es wissen. Es gibt ohne mein dazutun tun Bilder von mir in Google Earth. Beispiel: Lainoälven. Fluss im Norden von Schweden und von einem See in Kiruna (Trollsjön). Man kann es offenbar nicht steuern. Was aber, wenn es keinen Ort gibt in Google Maps? Jetzt weiss wieso ich eventuell bei bestimmten Bilder plötzlich mehr Klicks habe.

                        Ich habe in Maps jetzt Bilder entdeckt von mir zu Themen bei denen man keine Bilder hinzufügen kann, wenn man zum Beispiel "Département Allier" eingibt. Offensichtlich war dies früher möglich, da Sie bei mir in den Beiträgen vorkommen und diese haben ziemlich viele Klicks.

                        Schade, dass man nicht genau weiss wie die Bilder in Google Maps und Earth angezeigt werden.
                        Zuletzt geändert von Daniel2; 10.02.2019, 19:44.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X