Welche Pflanze ist das?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • windriver
    Moderator
    Fuchs
    • 25.11.2014
    • 1535

    • Meine Reisen

    AW: Welche Pflanze ist das?

    Mein spontaner Tip wäre Sal-Weide . Gedeiht fast überall und wächst wie "Unkraut" .
    Allerdings gibt es wohl um die 2000 Weidenarten , da kann man sich auch mal vertun .

    MfG, windriver

    Blahake war schneller

    Kommentar


    • nunatak

      Alter Hase
      • 09.07.2014
      • 2793

      • Meine Reisen

      AW: Welche Pflanze ist das?

      Zitat von windriver Beitrag anzeigen
      Mein spontaner Tip wäre Sal-Weide . Gedeiht fast überall und wächst wie "Unkraut" .
      Allerdings gibt es wohl um die 2000 Weidenarten , da kann man sich auch mal vertun .

      MfG, windriver

      Blahake war schneller
      Salweide ist mir auch als erstes in den Kopf gekommen, die ist am weitesten verbreitet und kann sich als Pionierart auch in Gärten halten. Man muss aber vorsichtig sein bei Weiden, wie ihr beide auch schon angemerkt habe. Wäre schon mal noch interessant, ob das Holz unter der Rinde Striemen hat und wie groß die Blätter sind...

      Kommentar


      • Mika Hautamaeki
        Alter Hase
        • 30.05.2007
        • 3949

        • Meine Reisen

        AW: Welche Pflanze ist das?

        Moin, vielen Dank für die schnellen Antworten. Jap. Knöterich ist es nicht, den hatte ich mal, da wurde monsanto mein Freund

        Also ein Vergleich der Rinde (zweites Foto) und einiger frischer Blätter aus´m Garten, mit dem Wikipedia-Eintrag zu der Grauweide lässt sehr sicher auf diese Weide schließen. Das Holz unter der Rinde weist allerdings keine Striemen auf, ist nahezu weiß, eventuell leicht beige.
        Die Blätter sind ca 10 cm lang.
        So möchtig ist die krankhafte Neigung des Menschen, unbekümmert um das widersprechende Zeugnis wohlbegründeter Thatsachen oder allgemein anerkannter Naturgesetze, ungesehene Räume mit Wundergestalten zu füllen.
        A. v. Humboldt.

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2793

          • Meine Reisen

          AW: Welche Pflanze ist das?

          Zitat von Mika Hautamaeki Beitrag anzeigen
          Moin, vielen Dank für die schnellen Antworten. Jap. Knöterich ist es nicht, den hatte ich mal, da wurde monsanto mein Freund

          Also ein Vergleich der Rinde (zweites Foto) und einiger frischer Blätter aus´m Garten, mit dem Wikipedia-Eintrag zu der Grauweide lässt sehr sicher auf diese Weide schließen. Das Holz unter der Rinde weist allerdings keine Striemen auf, ist nahezu weiß, eventuell leicht beige.
          Die Blätter sind ca 10 cm lang.
          Bei Weiden kann man sich selten sicher sein, v.a. bei einer Bestimmung nach Wikipedia. Neben den vielen Arten kommen noch Bastarde zwischen den Arten vor. Für Grauweide müssten zwingend Striemen auf dem Holz vorhanden sein. Salweide müsste eigentlich viel kleinere Nebenblätter haben. Ein Bastard aus beidem wäre nicht unwahrscheinlich.

          Kommentar


          • Petetheneed
            Gerne im Forum
            • 05.05.2017
            • 93

            • Meine Reisen

            AW: Welche Pflanze ist das?

            Weiß jemand was das für ein Baumpilz ist? War in Schonen im letztjährigen Juli. Kann den in meinem Bestimmungsbuch nicht finden.
            Zuletzt geändert von Petetheneed; 28.07.2018, 19:15.
            Ein Abenteuer ist es nur, wenn es schief geht.

            Kommentar


            • windriver
              Moderator
              Fuchs
              • 25.11.2014
              • 1535

              • Meine Reisen

              AW: Welche Pflanze ist das?

              Vermutlich " Tropfender Schillerporling " . Baumpilze sind meist sehr variabel in ihrer Erscheinung , da ist die Bestimmung anhand eines Bildes schwierig .
              Was war es denn für eine Baumart ? Wo war der Pilz ( Wurzel , Stamm , Krone ) ?

              Kommentar


              • Petetheneed
                Gerne im Forum
                • 05.05.2017
                • 93

                • Meine Reisen

                AW: Welche Pflanze ist das?

                Danke. Denke, dass Tropfender Schillerporling hinkommt.
                Der Pilz war unten am Stamm. Baumart weiß ich nicht mehr genau. War aber ein Laubbaum, kann man vielleicht noch anhand der Rinde erkennen. Möglicherweise eine Eiche.
                Zuletzt geändert von Petetheneed; 28.07.2018, 19:19.
                Ein Abenteuer ist es nur, wenn es schief geht.

                Kommentar


                • kaulquappe
                  Erfahren
                  • 02.02.2011
                  • 101

                  • Meine Reisen

                  AW: Welche Pflanze ist das?

                  Hallo
                  die Weide ist ein Öhrchenweide Salix aurita
                  grüsse peter

                  Kommentar


                  • Abt
                    Lebt im Forum
                    • 26.04.2010
                    • 5726

                    • Meine Reisen

                    AW: Welche Pflanze ist das?

                    Hallo Peter, wenn du einmal dabei bist, könntest du einmal nach dem Beinwurz aus den Rhodopen von Post 651 schauen?
                    Danke.

                    Kommentar


                    • nunatak

                      Alter Hase
                      • 09.07.2014
                      • 2793

                      • Meine Reisen

                      AW: Welche Pflanze ist das?

                      Zitat von kaulquappe Beitrag anzeigen
                      Hallo
                      die Weide ist ein Öhrchenweide Salix aurita
                      grüsse peter
                      Bist du dir ganz sicher? Schön wär´s ja, wenn wir das Weidenrätsel gelöst hätten. Öhrchenweide ist aber eine typische Art von Feuchtwiesen, im Garten eher selten zu finden. Außerdem max. 2 m hoch, die Art auf dem Bild soll aber alleine in diesem Sommer 1,2m höher geworden sein. Hätte auch eine ganz schmale Blattspitze, was auch nicht passt. Ich denke, es darf weiter gerätselt werden

                      Kommentar


                      • kaulquappe
                        Erfahren
                        • 02.02.2011
                        • 101

                        • Meine Reisen

                        AW: Welche Pflanze ist das?

                        Hallo Abt
                        Tja ich komm da auf S.Orientale, die anderen sehen anders aus kleinere Bltnstände etc. S.offizinale gibs ja auch in weiß aber nicht so reinweiß wie auf den Fotos Bl anders ...aber die Bltnstände können sich auch mal strecken.
                        grüsse Peter

                        Hallo nunatack
                        Ja wohne an der Isar (kleiner Fluss in S.Deutschland) Feuchtwiesen.... naja Weiden sind Pioniere hier auf blanken Kies
                        grüsse peter

                        Kommentar


                        • Abt
                          Lebt im Forum
                          • 26.04.2010
                          • 5726

                          • Meine Reisen

                          AW: Welche Pflanze ist das?

                          Zunächst mal danke.
                          Ich hatte selber evtl.auf eine Salomonsiegelartiges Gewächs getippt, Weißwurz https://www.google.de/search?source=....0.79RZBBdmHr4.
                          Aber irgend etwas stimmte daran auch nicht.
                          Gruß Abt

                          Kommentar


                          • kaulquappe
                            Erfahren
                            • 02.02.2011
                            • 101

                            • Meine Reisen

                            AW: Welche Pflanze ist das?

                            Hallo Abt
                            Salomonssiegel- Monokotyledonae geht nicht, die Bltnstände auf dem Foto sind recht lang aber guck mal auf die Verbreitungskarte (englisch)
                            grüsse peter

                            Kommentar


                            • Abt
                              Lebt im Forum
                              • 26.04.2010
                              • 5726

                              • Meine Reisen

                              AW: Welche Pflanze ist das?

                              Dieses Vorkommen ist in den Zentralrhodopen bei Schiroka Laka, am Waldrand gleich hinter den Häusern, könnte auch eine eingeschleppte und wieder ausgewilderte Art sein.
                              danke

                              Kommentar


                              • nunatak

                                Alter Hase
                                • 09.07.2014
                                • 2793

                                • Meine Reisen

                                AW: Welche Pflanze ist das?

                                Zitat von kaulquappe Beitrag anzeigen
                                Hallo Abt
                                Salomonssiegel- Monokotyledonae geht nicht, die Bltnstände auf dem Foto sind recht lang aber guck mal auf die Verbreitungskarte (englisch)
                                grüsse peter
                                Klar, eine Monocotyle kann es nicht sein: Der Beinwell, den man auf Abts Bild sieht, hat wie alle Dicotyle anders als Monocotyle (Lilien etc.) eine Unterscheidung in Kelch und Krone und keine parallelnervigen Blätter, sondern netznervige.
                                Bei Weißwurz gibt´s mehrere Arten, u.a. die Vielblütige Weißwurz (Polygonatum multiflorum) mit zwei Blüten je Blütenstand und den Salomonsiegel (P. odoratum) mit nur einer, die sieht tatsächlich dem Beinwell von den Blüten nicht unähnlich. Beide Arten kommen lt. blumeninschwaben.de in Bulgarien vor.

                                Kommentar


                                • Abt
                                  Lebt im Forum
                                  • 26.04.2010
                                  • 5726

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Welche Pflanze ist das?

                                  Ich weiß ja, dass es wurmt, wenn es nicht herausgefunden werden kann. So eine auffällige Art.
                                  Vielleicht läuft mir beim nächsten Besuch dort ein Kräuterweiblein über den Weg. Ich hab auch nicht an den Blättern gerieben oder an den Blüten geschnuppert. Der ganze Fels war abenteuerlich und artenreich bewachsen.





                                  Auf Bild 2 Die Auffälligeren sind die, ich vermute mal Feuerlilien oder Türkenbundlilien.
                                  Hab erst zu Hause den vielleicht eigentlichen Star erkannt.? Sorry sehr unscharf zu erkennen.
                                  Zuletzt geändert von Abt; 01.08.2018, 11:24.

                                  Kommentar


                                  • nunatak

                                    Alter Hase
                                    • 09.07.2014
                                    • 2793

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Welche Pflanze ist das?

                                    Zitat von Abt Beitrag anzeigen
                                    Ich weiß ja, dass es wurmt, wenn es nicht herausgefunden werden kann. So eine auffällige Art.
                                    Vielleicht läuft mir beim nächsten Besuch dort ein Kräuterweiblein über den Weg. Ich hab auch nicht an den Blättern gerieben oder an den Blüten geschnuppert. Der ganze Fels war abenteuerlich und artenreich bewachsen.




                                    Hab erst zu Hause den vielleicht eigentlichen Star erkannt.? Sorry sehr unscharf zu erkennen.
                                    Wahrscheinlich ein Dickblattgewächs (Sempervivum)

                                    Kommentar


                                    • Abt
                                      Lebt im Forum
                                      • 26.04.2010
                                      • 5726

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Welche Pflanze ist das?

                                      Danke. Ich dachte an die zwei kleinen roten Nelken? oder Zwiebelblümchen in Bild2mitte oben.
                                      Es war etwas zu zeitig für eine eindeutige Bestimmung. Musste ich unterwegs immer wieder feststellen.
                                      Aber es war dadurch temperaturmäßig günstiger für mich. Ein Problem dürfte zukünftig die Verbuschung der Weideflächen werden.

                                      Auf der einen Seite treibt man Kühe ins Pirin hoch, die die Blumen abfressen, schwätzt von ökologisch und nachhaltig.
                                      In den Rhodopen wird die Hüte-Schäferei offenbar mehr und mehr unwirtschaftlich gegen die Stallkonkurrenz.

                                      Kennst du diese Buchreihe?
                                      https://www.google.de/search?q=greek...pEytSUdmmOqWM:
                                      Zuletzt geändert von Abt; 01.08.2018, 12:40.

                                      Kommentar


                                      • EbsEls
                                        Erfahren
                                        • 23.07.2011
                                        • 412

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Welche Pflanze ist das?

                                        Zitat von Abt Beitrag anzeigen
                                        Auf der einen Seite treibt man Kühe ins Pirin hoch, die die Blumen abfressen ...
                                        In den Rhodopen

                                        Blumen abfressen - hat aber den Vorteil: Die kriegen bestimmt keine Antibiotika ins Futter.

                                        Nur wenige Kilometer weiter, am See Shiroka Poljana:


                                        Hier steht folgendes Schild.

                                        "Beweidung verboten!"
                                        Zuletzt geändert von EbsEls; 01.08.2018, 13:36.
                                        Viele Grüße aus Thüringen (oder von Sonstwo)
                                        Eberhard Elsner

                                        Kommentar


                                        • nunatak

                                          Alter Hase
                                          • 09.07.2014
                                          • 2793

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Welche Pflanze ist das?

                                          Zitat von Abt Beitrag anzeigen
                                          Danke. Ich dachte an die zwei kleinen roten Nelken? oder Zwiebelblümchen in Bild2mitte oben.
                                          Es war etwas zu zeitig für eine eindeutige Bestimmung. Musste ich unterwegs immer wieder feststellen.
                                          Auf der einen Seite treibt man Kühe ins Pirin hoch, die die Blumen abfressen, schwätzt von ökologisch und nachhaltig.
                                          In den Rhodopen wird die Hüte-Schäferei offenbar mehr und mehr unwirtschaftlich gegen die Stallkonkurrenz.

                                          Kennst du diese Buchreihe?
                                          https://www.google.de/search?q=greek...pEytSUdmmOqWM:
                                          Kein Ahnung, sorry, war auch leider noch nie dort. Wäre natürlich schön, wenn es ein ordentliches Bestimmungsbuch aller Pflanzen dort gäbe, dann wäre die Bestimmung kein Problem.

                                          Das Kühe Blumen fressen halte ich für das Natürlichste und Nachhaltigste der Welt, solange es in einer weiträumigen Fläche passiert und die Kühe nicht auf engem Raum dauerhaft eingepfercht sind. Schau mal im Schwarzwald oder den Alpen, wieviele Blumen auf beweideten Flächen wachsen, einfach nur herrlich.

                                          Würden die Blumen nicht gefressen, wäre es in kurzer Zeit vorbei für die Blumen, weil die Kühe beim Fressen das Habitat für die Blumen schaffen.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X