Welches Tier war das?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nunatak

    Alter Hase
    • 09.07.2014
    • 2762

    • Meine Reisen

    aAW: Welches Tier war das?

    Zitat von Munzelchen Beitrag anzeigen
    Auffallende "Federfinger" hat jeder Adler, je nach Flugphase.
    Die gleichen Fotos gibt es auch bei Schrei- und Schelladler
    OK, da hast du recht. Ich hatte nur kurz in einem meiner zwei Bestimmungsbücher nachgeschaut. Im Svensson-Vogelführer sind mehr Abbildungen und Unterscheidungsmerkmale drin. Da sieht man dann schnell, dass es alleine schon wegen der eher kompakten Flügel wohl doch kein Seeadler ist, sondern man eher zwischen Schrei- und Schelladler entscheiden muss, was wohl nicht ganz einfach ist. Beim Schelladler ist im Gegensatz zum Schreiadler auch der 7. Finger noch lang, was man hier auf dem Bild zumindest am oberen Bildrand erkennen kann. Außerdem hat er breitere Flügel und mehr weiße Flecken auf der Unterseite. Meine Tendenz geht also inzwischen Richtung Schelladler.

    Kommentar


    • chinook
      Fuchs
      • 27.04.2005
      • 2136

      • Meine Reisen

      AW: Welches Tier war das?

      Zitat von lina Beitrag anzeigen
      Meinst Du damit ein paar hilfreiche Hinweise, wie man besser herausfindet, was für ein Vogel es ist? Das wäre ein schönes Thema für das nächste Forumscamp :-)
      Spontan dachte ich eher an eine gemeinsame Radtour mit hohem Vogelanteil. Ich denke, ich habe da hier um Hannover viel zu zeigen ...

      Gruß
      -chinoook
      Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

      Kommentar


      • Spartaner
        Alter Hase
        • 24.01.2011
        • 2771

        • Meine Reisen

        AW: Welches Tier war das?

        In meinem Garten lag für 3 - 4 Stunden eine tote Ratte am Boden zwischen Efeu. Neben Schmeißfliegen lockte das Aas auch zwei Kurzflügler (Staphylinidae) an.

        Könnte das ein Schwarzer Moderkäfer (Ocypus olens) sein?:
















        Mir kam es vor, als hätte er ein längeres Hinterteil als auf dem oben verlinkten Bild. Also eher so wie Platydracus. Aber was ich gesehen habe, war halt auch alles schwarz.

        3cm lang waren die sicher, wenn nicht sogar länger. Und sie waren ziemlich agil.
        Zuletzt geändert von Spartaner; 04.09.2020, 08:18.

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2762

          • Meine Reisen

          AW: Welches Tier war das?

          Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
          In meinem Garten lag für 3 - 4 Stunden eine tote Ratte am Boden zwischen Efeu. Neben Schmeißfliegen lockte das Aas auch zwei Kurzflügler (Staphylinidae) an. ]

          Mir kam es vor, als hätte er ein längeres Hinterteil als auf dem oben verlinkten Bild. Also eher so wie Platydracus. Aber was ich gesehen habe, war halt auch alles schwarz.

          3cm lang waren die sicher, wenn nicht sogar länger. Und sie waren ziemlich agil.
          Kommt wahrscheinlich gut hin, auch wenn man nicht alles sieht vom Käfer. Innerhalb der Gattung gäbe esvon den größeren Arten noch O. tenebricosus, die kommt aber eher montan vor.

          Platydracus ist es mit einiger Sicherheit nicht, die sind am Hinterleib gefleckt, alle Arten der Gattung zudem deutlich kleiner.

          Dieser Kurzflügler ist wohl häufig an Kadavern anzutreffen, allerdings nicht um den Kadaver aufzufuttern sondern die Picknickgäste dort. Können anscheinend auch für Menschen sehr schmerzhaft zubeißen

          Kommentar


          • Taunuswanderer

            Vorstand
            Fuchs
            • 19.01.2018
            • 1891

            • Meine Reisen

            AW: Welches Tier war das?

            Kennt sich hier jemand mit Baumhöhlenbewohnern aus?

            Letzte Woche am Soonwaldsteig/Rheinburgenweg nördlich von Bingen...



            Dies ist keine Signatur.

            Kommentar


            • Spartaner
              Alter Hase
              • 24.01.2011
              • 2771

              • Meine Reisen

              AW: Welches Tier war das?

              Ist das ein Bäckerbock-♂️? (Monochamus galloprovincialis var. pistor Germ.):








              Fundort Kiefernwald am Ufer des Sajno-Sees nahe Augustow, NO-Polen, 20.7.2020. Ist das was seltenes dort?

              Mich irritiert, dass der Bäckerbock lt. Wikipedia vor allem im Mittelmeergebiet (Südfrankreich) leben soll, "kommen aber in Mittel- und Süddeutschland vereinzelt vor."

              Die einzige Erwähnung der Art aus der Gegend finde ich bzw Google in den "Polskie Pismo Entomologiczne" T. XIV-XV. - 1935-1936.

              Ein Potentiell gefährliches Tier, Bestimmungsschlüssel hier.

              Kommentar


              • qwertzui
                Fuchs
                • 17.07.2013
                • 1997

                • Meine Reisen

                AW: Welches Tier war das?

                Dieser freundliche Strandläufer war heute so nett, mir eine ausgiebige Fotosession zu gewähren. Strand an der französischen Atlantikküste. Aber welche Art genau Teminckstrandläufer? Oder doch was ganz anderes?



                Kommentar


                • chinook
                  Fuchs
                  • 27.04.2005
                  • 2136

                  • Meine Reisen

                  AW: Welches Tier war das?

                  Sanderling.


                  -chinoook
                  Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

                  Kommentar


                  • Martin1978
                    Fuchs
                    • 16.08.2012
                    • 1657

                    • Meine Reisen

                    AW: Welches Tier war das?

                    Zitat von Taunuswanderer Beitrag anzeigen
                    Kennt sich hier jemand mit Baumhöhlenbewohnern aus?

                    Letzte Woche am Soonwaldsteig/Rheinburgenweg nördlich von Bingen...



                    Das hier sollte der „Übeltäter“ gewesen sein

                    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schwarzspecht
                    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
                    Du tysta, Du glädjerika sköna!
                    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
                    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

                    Kommentar


                    • Taunuswanderer

                      Vorstand
                      Fuchs
                      • 19.01.2018
                      • 1891

                      • Meine Reisen

                      AW: Welches Tier war das?

                      Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
                      Das hier sollte der „Übeltäter“ gewesen sein

                      https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schwarzspecht
                      Wieder was gelernt. Danke. Wußte nicht, dass die so tief am Stamm ansetzen...
                      Dies ist keine Signatur.

                      Kommentar


                      • NF
                        Erfahren
                        • 23.02.2019
                        • 175

                        • Meine Reisen

                        AW: Welches Tier war das?

                        Letzte Woche im Sarek erstmals Chlortabletten im Trinkwasser genutzt, nachdem wir im kleinen Wasserlauf unseres Zeltplatzes eine große Anhäufung ca. 15-20mm langer Würmer gesehen haben, welche sich durch Zusammenziehen des Kopfes und des anderen Endes fortbewegten (analog der Sportübung "Taschenmesser").
                        Zunächst haben wir an Mückenlarven gedacht, aber die sollten laut Internet kleiner sein.
                        Wisst ihr, was das war?



                        Danke!

                        Kommentar


                        • ronaldo
                          Moderator
                          Lebt im Forum
                          • 24.01.2011
                          • 9596

                          • Meine Reisen

                          AW: Welches Tier war das?

                          Sieht mir nach Zuckmückenlarven aus. Gibts in x Arten überall, manchmal in großen Mengen, in sauberen und verschmutzten Gewässern.

                          Kommentar


                          • Homer
                            Freak

                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 12.01.2009
                            • 14623

                            • Meine Reisen

                            AW: Welches Tier war das?

                            sieht mir nach zuckmückenlarven aus
                            #staythefuckhome

                            Kommentar


                            • NF
                              Erfahren
                              • 23.02.2019
                              • 175

                              • Meine Reisen

                              AW: Welches Tier war das?

                              Danke euch! Die hatten wir über den Bestimmungsschlüssel auch zunächst identifiziert, allerdings stand dort als maximale Länge 15mm, weswegen wir skeptisch wurden...

                              Kommentar


                              • transient73
                                Dauerbesucher
                                • 04.10.2017
                                • 573

                                • Meine Reisen

                                AW: Welches Tier war das?

                                Da gibt (gab, funktioniert auf dem Smartphone nicht.....) es so ein Kinderspiel für zwei:
                                Eine Schnur an den Enden zusammenbinden und zwischen den Fingern im Wechsel verrückte "Figuren" erzeugen.

                                Ich glaube, diese ca. 10 mm große Spinne war gerade dabei.
                                Fotografiert in Australien.
                                Ist die giftig, so wie sie mit ihrem roten Rücken warnt?

                                Kommentar


                                • sjusovaren
                                  Lebt im Forum
                                  • 06.07.2006
                                  • 6031

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Welches Tier war das?

                                  Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
                                  Da gibt (gab, funktioniert auf dem Smartphone nicht.....) es so ein Kinderspiel für zwei:
                                  Eine Schnur an den Enden zusammenbinden und zwischen den Fingern im Wechsel verrückte "Figuren" erzeugen.

                                  Ich glaube, diese ca. 10 mm große Spinne war gerade dabei.
                                  Fotografiert in Australien.
                                  Ist die giftig, so wie sie mit ihrem roten Rücken warnt?

                                  Wird ein Vertreter der Gattung Arkys gewesen sein,...

                                  https://en.wikipedia.org/wiki/Arkys
                                  Heilig ist die Unterhose, wenn sie sich in Sonn' und Wind,
                                  frei von ihrem Alltagslose, auf ihr wahres Selbst besinnt.


                                  Christian Morgenstern

                                  Kommentar


                                  • transient73
                                    Dauerbesucher
                                    • 04.10.2017
                                    • 573

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Welches Tier war das?

                                    Arkys passt perfekt.
                                    Sind ja witzige Tierchen, mit ihrem dreieckigen Körper.

                                    Kommentar


                                    • blauloke

                                      Lebt im Forum
                                      • 22.08.2008
                                      • 6084

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Welches Tier war das?

                                      ich habe auch eine Spinne die ich nicht kenne, was ist das für ein Tier?

                                      Der kugelige Körper ist ca 2cm groß, gesehen bei mir in der Nähe in der Oberpfalz.


                                      von oben


                                      auf die Seite gelegt
                                      Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                      Kommentar


                                      • windriver
                                        Moderator
                                        Fuchs
                                        • 25.11.2014
                                        • 1527

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Welches Tier war das?

                                        https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vierfleckkreuzspinne
                                        müsste dieses Tierchen sein.

                                        Gruss, windriver

                                        Kommentar


                                        • blauloke

                                          Lebt im Forum
                                          • 22.08.2008
                                          • 6084

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Welches Tier war das?

                                          Danke, so eine Spinne ist mir noch nie auf gefallen. Normale Kreuzspinnen habe ich schon öfters gesehen.
                                          Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X