Welches Tier war das?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • chinook
    Fuchs
    • 27.04.2005
    • 2183

    • Meine Reisen

    Das ist keine Schwebflige, das ist eine Biene.
    Auf die Gattung möchte ich mich festlegen: Anthidium. Deutsche Namen wohl Mangelware (kann man aber sicher finden, wenn gewünscht mach ich das).

    -chinoook
    Realität ist ein Problem von Leuten, die nicht mit Alkohol umgehen können.

    Kommentar


    • nunatak

      Alter Hase
      • 09.07.2014
      • 2933

      • Meine Reisen

      Zitat von chinook Beitrag anzeigen
      Das ist keine Schwebflige, das ist eine Biene.
      Auf die Gattung möchte ich mich festlegen: Anthidium. Deutsche Namen wohl Mangelware (kann man aber sicher finden, wenn gewünscht mach ich das).

      -chinoook
      Ups, peinlich, aber danke für deine Bestimmung! Da lag ich ganz schön daneben. Aber auch Schwebfliegen lieben es ja, mit anderen Arten verwechselt zu werden Hab ehrlich gesagt auch gar nicht so genau hingeschaut, weil ich ja am Pflanzen kartieren war und mir gleich die Idee kam, das ins Forum einzustellen anstatt es selbst zu bestimmen. Ich habe nur kurz auf die dicke seitliche Flügelader geschaut, die ja auch viele Schwebfliegen haben. Beim Zählen der Flügel wäre ich gleich drauf gekommen, dass das keine Schwebfliegen sein kann

      Wildbienen der Gattung Anthidium heißen auf deutsch Harz- oder Wollbienen.

      Ich glaube, ich bleibe erstmal vorwiegend bei der Botanik

      Kommentar


      • Taunuswanderer

        Vorstand
        Administrator
        Alter Hase
        • 19.01.2018
        • 2947

        • Meine Reisen

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 44D38714-1921-4BCB-8C54-B0FDD0CD692D.jpeg
Ansichten: 281
Größe: 197,5 KB
ID: 3077488


        Taubenschwänzchen, oder?

        Leider ist mir kein besseres Bild gelungen, da dieser Schmetterling recht „hektisch“ umherflog.
        Dies ist keine Signatur.

        Kommentar


        • Christoph P.
          Erfahren
          • 26.09.2008
          • 263

          • Meine Reisen

          Zitat von Taunuswanderer Beitrag anzeigen
          Taubenschwänzchen, oder?Leider ist mir kein besseres Bild gelungen, da dieser Schmetterling recht „hektisch“ umherflog.
          Genau, Kolibrifehlalarm.

          Kommentar


          • Pfad-Finder
            Freak

            Liebt das Forum
            • 18.04.2008
            • 11562

            • Meine Reisen

            Rinder mit Haltungsschäden oder Dromekühe?
            Gesehen auf einer Weide im Norden der Döberitzer Heide, kurz vor "Karls Erlebnishof".

            Edith: Suche mit den richtigen Begriffen hilft. Es sind wohl Zebus, eine indische Rinderart.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSCN7615.JPG Ansichten: 0 Größe: 215,8 KB ID: 3080522

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSCN7617.JPG Ansichten: 0 Größe: 217,1 KB ID: 3080523
            Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

            Kommentar


            • Homer
              Freak

              Moderator
              Liebt das Forum
              • 12.01.2009
              • 15343

              • Meine Reisen

              zebus sind genügsam und lecker, daher werden sie zur landschaftspflege eingesetzt
              Orgy-porgy #staythefuckhome

              Kommentar


              • Martin206
                Alter Hase
                • 16.06.2016
                • 4478

                • Meine Reisen

                OT:
                Zitat von Homer Beitrag anzeigen
                zebus sind genügsam und lecker, daher werden sie zur landschaftspflege eingesetzt
                Wäre das nicht eine Alternative zur üblichen Rinderhaltung? Laufen da rum und "bewahren" die Flächen ...bis genug Fleischnachfrage ist und mal wieder eines dran glauben muß.
                "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

                Kommentar


                • kossiswelt
                  Erfahren
                  • 18.05.2018
                  • 484

                  • Meine Reisen

                  Zecken haben keinen staunenden Smiley auf dem Rücken, oder? Das hier ist ca 2mm groß, was soll das sein?
                  Angehängte Dateien

                  Kommentar


                  • Homer
                    Freak

                    Moderator
                    Liebt das Forum
                    • 12.01.2009
                    • 15343

                    • Meine Reisen

                    ne babyvierfleckkreuzspinne?
                    Orgy-porgy #staythefuckhome

                    Kommentar


                    • kossiswelt
                      Erfahren
                      • 18.05.2018
                      • 484

                      • Meine Reisen

                      Zitat von Homer Beitrag anzeigen
                      Ohja, die Beschreibung passt super, vielen Dank!

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 39052

                        • Meine Reisen

                        Ich hab hier einen Teil eines Insekts, der auf einer reflektierenden Oberfläche liegt (der untere Teil ist daher eine Spiegelung). Der Körper ist ungefähr so groß wie der von einem Weberknecht. Was könnte das sein?

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Teilinsekt.jpg
Ansichten: 130
Größe: 776,6 KB
ID: 3086564

                        Kommentar


                        • Scrat79
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 11.07.2008
                          • 12116

                          • Meine Reisen

                          Zitat von lina Beitrag anzeigen
                          Was könnte das sein?
                          vermutlich tot?
                          tcnr.
                          Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                          Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                          Kommentar


                          • Homer
                            Freak

                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 12.01.2009
                            • 15343

                            • Meine Reisen

                            ein wespen/hornissenkopf - die beißen sie einander gerne mal ab, wenns beef gibt
                            Orgy-porgy #staythefuckhome

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 39052

                              • Meine Reisen

                              Vielen Dank :-)

                              Kommentar


                              • Martin206
                                Alter Hase
                                • 16.06.2016
                                • 4478

                                • Meine Reisen

                                Zitat von Homer Beitrag anzeigen
                                ein wespen/hornissenkopf - die beißen sie einander gerne mal ab, wenns beef gibt
                                Denke ich auch. Hatten wir letztes Jahr, lagen sicher 100 vor der Haustür, direkt unter sehr großem Wespennest, am Grundstück war auch großes Hornissennest. Man sagte mir die Hornissen jagen Wespen, beißen denen den Kopf dabei ab.
                                "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

                                Kommentar


                                • nunatak

                                  Alter Hase
                                  • 09.07.2014
                                  • 2933

                                  • Meine Reisen

                                  Ich hätte da einen ähnlichen Fall. Die letzten Worte der Mistkäfer waren vermutlich "Mist, da ist was käferschief gelaufen" Aber was? Hat die Kuh so viele Käfer gefressen (sah zumindest nach altem Kuhmist aus) oder sind die Käfer beim Mist futtern gestorben? Waren sicherlich insgesamt mind. 50 tote Käfer, fotografiert habe ich das im September auf einer Kuhweide im Schwarzwald .

                                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210906_111133.jpg
Ansichten: 118
Größe: 572,0 KB
ID: 3086710

                                  Kommentar


                                  • Sarekmaniac
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 19.11.2008
                                    • 10888

                                    • Meine Reisen

                                    Zitat von Homer Beitrag anzeigen
                                    ein wespen/hornissenkopf - die beißen sie einander gerne mal ab, wenns beef gibt
                                    Dazu passt aber die Behaarung nicht. IMO eher der Kopf einer Honigbiene, die Opfer von Wespen oder Hornissen wurde. Dann eher nicht wegen Fleisch, sondern Obst. (Da gehen Honigbienen zwar normalerweise nicht drauf, aber manchmal im Herbst schon, wenn der Sammeltrieb vorhanden, aber keine Blüten mehr da sind).
                                    Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
                                    (@neural_meduza)

                                    Kommentar


                                    • Sarekmaniac
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 19.11.2008
                                      • 10888

                                      • Meine Reisen

                                      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
                                      Ich hätte da einen ähnlichen Fall. Die letzten Worte der Mistkäfer waren vermutlich "Mist, da ist was käferschief gelaufen" Aber was? Hat die Kuh so viele Käfer gefressen (sah zumindest nach altem Kuhmist aus) oder sind die Käfer beim Mist futtern gestorben? Waren sicherlich insgesamt mind. 50 tote Käfer, fotografiert habe ich das im September auf einer Kuhweide im Schwarzwald .

                                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20210906_111133.jpg
Ansichten: 118
Größe: 572,0 KB
ID: 3086710
                                      Entweder hat ein Vogel die Chitinpanzer auseinandergepflückt. Oder sie sind tatsächlich am Mist gestorben, genauer gesagt, an den damit ausgeschiedenen Entwurmungsmitteln.
                                      Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
                                      (@neural_meduza)

                                      Kommentar


                                      • Martin206
                                        Alter Hase
                                        • 16.06.2016
                                        • 4478

                                        • Meine Reisen

                                        Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen

                                        Dazu passt aber die Behaarung nicht. IMO eher der Kopf einer Honigbiene, die Opfer von Wespen oder Hornissen wurde. Dann eher nicht wegen Fleisch, sondern Obst. (Da gehen Honigbienen zwar normalerweise nicht drauf, aber manchmal im Herbst schon, wenn der Sammeltrieb vorhanden, aber keine Blüten mehr da sind).
                                        Schau Dir mal Bilder der Dt. Wespe an, z.B. das Bild 3 von 5 hier ...dazu die gelbe Farbe und die Fühler.
                                        Auf dem Bild siehst Du eine (andere) Wespe und im Vergleich dazu den Kopf einer Biene (nebendran liegen).
                                        Ich würde schon sagen, daß obiges "Kopf"-Bild von einer Wespe stammt, vermutl. von einer Dt. Wespe.
                                        "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

                                        Kommentar


                                        • Martin206
                                          Alter Hase
                                          • 16.06.2016
                                          • 4478

                                          • Meine Reisen

                                          Zitat von Sarekmaniac Beitrag anzeigen

                                          Entweder hat ein Vogel die Chitinpanzer auseinandergepflückt. Oder sie sind tatsächlich am Mist gestorben, genauer gesagt, an den damit ausgeschiedenen Entwurmungsmitteln.
                                          Ja, dachte auch gleich an Entwurmungsmittel ...oder es wurde was gespritzt als die Käfer schon am Werk waren.
                                          "Die Tatsache, dass eine Meinung weithin geteilt wird, ist noch lange kein Beweis dafür, dass sie nicht absolut absurd ist." BERTRAND RUSSELL

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X