Anlegen einer Wildblumenwiese

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nunatak

    Alter Hase
    • 09.07.2014
    • 2708

    • Meine Reisen

    #61
    AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

    Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
    Update...

    Dank meines neu erworbenen Bestimmungsbuches

    Hopfenklee
    Mittlerer_Klee

    Mein Violetter Sommerwurz
    zeigt 16 Blütenstände.



    Ist das das kleine Habichtskraut?







    Und was ist das?





    Danke im Voraus.

    Gruß Peter
    Violette Sommerwurz ist eine Top-Art, Glückwunsch dass du so was Edles bei dir wachsen hast!

    Das mit Hieracium pilosella, also dem Kleinen Habichtskraut dürfte stimmen, allerdings nicht wegen der Ableitung, dass das so ähnlich aussieht wie das orangene, zumal das total anders aussieht Es gibt nur wenige Gattungen, die so kompliziert zu bestimmen sind wie die Habichtskräuter.

    Geranium pyrenaicum dürfte auch stimmen, auch wenn die Auflösung des Bildes kaum geeignet ist, die Behaarung zu erkennen.

    Mit was für einem Buch hast du die Kleearten bestimmt? Sind ja oft auch sehr kleine Merkmale, um die einzelnen Arten zu unterscheiden...

    Kommentar


    • peter-hoehle

      Lebt im Forum
      • 18.01.2008
      • 5095

      • Meine Reisen

      #62
      AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

      Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
      ...Violette Sommerwurz ist eine Top-Art, Glückwunsch dass du so was Edles bei dir wachsen hast!
      ...
      Nach der heutigen Kontrolle der Wiese sind es weit über einhundert.
      Die Orchideenexperten aus Thüringen werden diese Woche aufschlagen.
      Stress pur.

      Gruß Peter
      Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
      Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

      Kommentar


      • peter-hoehle

        Lebt im Forum
        • 18.01.2008
        • 5095

        • Meine Reisen

        #63
        AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

        Zitat von nunatak Beitrag anzeigen
        ...Mit was für einem Buch hast du die Kleearten bestimmt? Sind ja oft auch sehr kleine Merkmale, um die einzelnen Arten zu unterscheiden...
        Das Buch ist vom Kosmosverlag...War blüht denn da.

        https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID40398551.html

        Gruß Peter
        Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
        Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

        Kommentar


        • nunatak

          Alter Hase
          • 09.07.2014
          • 2708

          • Meine Reisen

          #64
          AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

          Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
          Nach der heutigen Kontrolle der Wiese sind es weit über einhundert.
          Die Orchideenexperten aus Thüringen werden diese Woche aufschlagen.
          Stress pur.

          Gruß Peter
          Na, dann pflanz schnell mal noch ein paar Orchis. Sommerwurz gehört ja nicht zu den Orchideen, auch wenn manche Orchideenliebhaber sich auch für Sommerwurz-Arten als zweite Pflanzen-Familie interessieren. Für alle anderen spannenden Arten interessieren sich viele von denen dagegen eher wenig

          Kommentar


          • nunatak

            Alter Hase
            • 09.07.2014
            • 2708

            • Meine Reisen

            #65
            AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

            Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
            Das Buch ist vom Kosmosverlag...War blüht denn da.

            https://www.thalia.de/shop/home/artikeldetails/ID40398551.html

            Gruß Peter
            Damit kommst du bei solchen Arten nicht weit. Da dürften 2-3 gelbe Kleearten drin sein, die anderen nicht. Ich würde dir ein echtes Bestimmungsbuch mit Bestimmungsschlüssel wie Rothmaler oder Schmeil-Fitschen oder blumeninschwaben.de und eine gute 10fach-Lupe empfehlen, wenn du dich nicht mit irgendeinem Namen für deine Arten in der Wiese zufrieden geben möchtest, sondern es auch der richtige sein soll

            Kommentar


            • peter-hoehle

              Lebt im Forum
              • 18.01.2008
              • 5095

              • Meine Reisen

              #66
              AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

              Ich bin Anfänger.
              Aber danke für den Tipp.

              Gruß Peter
              Wir reis(t)en um die Welt, und verleb(t)en unser Geld.
              Wer sich auf Patagonien einlässt, muss mit Allem rechnen, auch mit dem Schönsten.

              Kommentar


              • nunatak

                Alter Hase
                • 09.07.2014
                • 2708

                • Meine Reisen

                #67
                AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

                Zitat von peter-hoehle Beitrag anzeigen
                Ich bin Anfänger.
                Aber danke für den Tipp.

                Gruß Peter
                Gern hier einfach Bilder hier einstellen mit den Details (Blüte, Blätter etc.) in hoher Auflösung. Wir finden zusammen schon raus, was bei dir auf der Wiese sonst noch wächst, auch Gräser, Seggen etc.

                Kommentar


                • Outdoorjunkie321
                  Gesperrt
                  Neu im Forum
                  • 21.09.2020
                  • 7

                  • Meine Reisen

                  #68
                  AW: Anlegen einer Wildblumenwiese

                  Super, dass man hier im Forum immer wieder neue Tipps bekommt welche Gräser und Blumen geeignet sind. Ich kenne mich auch noch nicht so gut aus und bin immer dankbar für neue Inspiration

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X