Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • phlegma
    Anfänger im Forum
    • 09.04.2012
    • 17

    • Meine Reisen

    Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

    Für Eventualitäten und "zivilisatorische Notfälle" (Restaurants geschlossen) würde ich gerne LBM vorbereiten, damit man nicht mit ganz leerem Magen ins Bett gehen muß. Eher etwas, das man z.B. ein Jahr ins Auto legen könnte. Kochen scheidet aus, da nicht überall praktikabel.

    Kalt zu essende LBM: Schokolade, Müsliriegel, Outdoor-Riegel (Unterschied außer dem Preis?)

    Warm zu essende vorgekochte LBM: Konservendose (schwer, billig), Fertiggericht (leichter, etwas teurer), gefriergetrocknete Tütensuppe (leicht, billig, braucht mehr Trinkwasser), gefriergetrocknete irgendwas. Gibt es in jedem Supermarkt. Nichts anderes bekommt man doch bei spezialisierten Anbieter auch, oder?

    Hitze: bei allen selbsterhitzenden Verfahren reagieren Ca oder Na mit Wasser exotherm und erhitzen im Wasserbad das Nahrungsmittel in einem Behälter. Entweder eine doppelwandige Konservendose, zwei Plastikbeutel (Heatermeals, US-Armx MRE) oder eine Aluschale in Plastikschale (Treckmate), korrekt? Welche Hitzeentwicklungs-Pakete gibt es denn auch ohne LBM zu kaufen?

    Habe ich etwas praktikables/geeignete LBM übersehen? Hat jemand so einen Anwendungsfall? Nicht zuletzt: die Chemie ist zwar harmlos, aber wie ist das mit der Hitzeentwicklung? Anfassen/Finger verbrennen/auf dem Schoß haben/in geschlossenen Räumen?

    Vielen Dank!
    Zuletzt geändert von phlegma; 06.09.2015, 19:56.

  • JonasB
    Lebt im Forum
    • 22.08.2006
    • 5329

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

    Vor deinen etwas unübersichtlichen Fragen.
    Was ist LBM?

    Kalt zu essende LBM: Schokolade, Müsliriegel, Outdoor-Riegel (Unterschied außer dem Preis?)
    Schokolade = Kakao&Zucker, Müsliriegel= meist Haferflocken als Grundlage + viele weitere Zutaten, Outdoorriegel= sehr viele verschiedene.

    Nichts anderes bekommt man doch bei spezialisierten Anbieter auch, oder?
    Spezialisierte meinst du Armee oder Outdoorbedarf?
    Bei allen Outdoor-Lebensmittel Anbietern handelt es sich um gefriergetrocknete Lebensmittel. Die Mahlzeiten haben deutlich mehr Geschmack und Gehalt als das aus dem Supermarkt. Bei den Armeemahlzeiten gibt es deutliche Unterschiede..

    Hitze: bei allen selbsterhitzenden Verfahren reagieren Ca oder Na mit Wasser exotherm und erhitzen im Wasserbad..., korrekt?
    Ich denke schon. Ob in den Beuteln der Armeen überall nur Ca oder Na drin ist wirst du aber wohl nicht einfach rausfinden.
    Welche Hitzeentwicklungs-Pakete gibt es denn auch ohne LBM zu kaufen?
    Hast du doch schon selber beantwortet: Trekmate

    Habe ich etwas praktikables/geeignete LBM übersehen?
    Wenn du kurz und knapp erläutern würdest was und wofür du suchst, wäre ich hilfreich
    Hat jemand so einen Anwendungsfall?
    Welchen?
    Nicht zuletzt: die Chemie ist zwar harmlos, aber wie ist das mit der Hitzeentwicklung? Anfassen/Finger verbrennen/auf dem Schoß haben/in geschlossenen Räumen?
    Es wird Wasser gekocht. Ich denke damit kannst du einschätzen wie harmlos es ist.
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

    Kommentar


    • markrü
      Alter Hase
      • 22.10.2007
      • 2865

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

      Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
      Was ist LBM?
      Da gibt Google Antworten von
      'Leipziger Buchmesse - Startseite | Buchmesse - - Leipzig'
      bis
      'Das neue Landbedeckungsmodell Deutschlands (LBM-DE)'

      Nicht sehr hilfreich...

      Der Hintergrund der Frage will sich mir aber auch nicht erschließen. Wenn ich 1 'zivilisatorischen Notfall' in x Jahren annehme, esse ich auch kalt. Oder packe einen Brenner dazu.

      Markus
      Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
      Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

      Kommentar


      • Martin1978
        Fuchs
        • 16.08.2012
        • 1657

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

        Ich habe für genau den "umschriebenen" Zweck ("Eventualitäten") Trekkingkekse im Auto. Halten ewig, sind nahrhaft und recht lecker vor allem für "mal nichts zu Essen zu bekommen mehr als ausreichend. Zuhause gibts genug normale Lebensmittel um sicher gut 2 Wochen ohne Einkaufen angenehm rum zu bekommen. Für die Zombieapokalypse wird mir das allerdings wohl eher nicht reichen.......
        Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
        Du tysta, Du glädjerika sköna!
        Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
        Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

        Kommentar


        • Martin1978
          Fuchs
          • 16.08.2012
          • 1657

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

          Zitat von markrü Beitrag anzeigen
          Da gibt Google Antworten von
          'Leipziger Buchmesse - Startseite | Buchmesse - - Leipzig'
          bis
          'Das neue Landbedeckungsmodell Deutschlands (LBM-DE)'

          Nicht sehr hilfreich...

          Der Hintergrund der Frage will sich mir aber auch nicht erschließen. Wenn ich 1 'zivilisatorischen Notfall' in x Jahren annehme, esse ich auch kalt. Oder packe einen Brenner dazu.

          Markus
          OT: Also ich habe als ersten Treffer (könnte aber von Google örtlich beeinflusst sein) unter "LBM" den Landesbetrieb Mobilität Rheinland Pfalz... Die Autobahnmeisterei also! Vielleicht geht es dabei ja um das schmackhafte Zubereiten der Überbleibsel von Wildunfällen
          Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
          Du tysta, Du glädjerika sköna!
          Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
          Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

          Kommentar


          • Freierfall
            Fuchs
            • 29.06.2014
            • 1003

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

            Ich denke er meint Lebensmittel...

            Kommentar


            • phlegma
              Anfänger im Forum
              • 09.04.2012
              • 17

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

              Erstmal vielen Dank für Deine Mühe
              Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
              Was ist LBM?
              Lebensmittel ...

              Schokolade = Kakao&Zucker, Müsliriegel= meist Haferflocken als Grundlage + viele weitere Zutaten, Outdoorriegel= sehr viele verschiedene
              Ja, ich wollte wissen, ob Outdoorriegel etwas anderes als Müsliriegel vom Discounter sind.


              Spezialisierte meinst du Armee oder Outdoorbedarf?
              Bei allen Outdoor-Lebensmittel Anbietern handelt es sich um gefriergetrocknete Lebensmittel. Die Mahlzeiten haben deutlich mehr Geschmack und Gehalt als das aus dem Supermarkt. Bei den Armeemahlzeiten gibt es deutliche Unterschiede..
              Ja, ich meinte, ob die gefriergetrockneten Lebensmittel der Outdoor-Händler/Versender etwas anderes sind als Tütensuppen oder gefriergetrocknete Lebensmittel vom Discounter.


              Wenn du kurz und knapp erläutern würdest was und wofür du suchst, wäre ich hilfreich
              Tatsächlich, um etwas in den Wagen zu legen oder in eine Reisetasche, was da auch mal ein Jahr drin liegen kann. Ziel ist, daß ich in den seltenen Fällen, wo ich in der Mitte von Nirgendwo abends ankomme, mir etwas warmes zu Essen machen kann. Unter solchen Bedingungen gibt es eher kein Wasser (das kann ich dann schon noch mitnehmen), keinen Strom, offenes Feuer wäre zu vermeiden. Je nach Vorgehen würde ich dann 1-2 Pappteller plus Löffel und Gabel dazupacken, jedenfalls aber nicht ein ganzes Campinggeschirr.

              Es wird Wasser gekocht. Ich denke damit kannst du einschätzen wie harmlos es ist
              . Mir war nicht klar, daß tatsächlich im Wasser-Dampfbad erhitzt wird, also an der Hitzequelle schon Temperaturen an die 80°-90° entstehen können. Damit scheiden Schoß und Autoinnenraum schon mal aus...

              Danke für die Geduld.
              Zuletzt geändert von phlegma; 07.09.2015, 08:50.

              Kommentar


              • phlegma
                Anfänger im Forum
                • 09.04.2012
                • 17

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
                Ich habe für genau den "umschriebenen" Zweck ("Eventualitäten") Trekkingkekse im Auto.
                Ist das was spezielles? Ein Autoinnenraum wird im Sommer ja schnell mal 50 Grad warm, der Kofferraum dann vielleicht 40-45°. Trockenkekse werden das vertragen, aber sonst?

                Kommentar


                • JonasB
                  Lebt im Forum
                  • 22.08.2006
                  • 5329

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                  Outdoorriegel sind meistens gehaltvoller und mit deutlich besseren Zutaten als die Discouter Riegel.

                  Für deinen Fall würde ich eben genau die beschriebenen Armeeverpflegungen (US, PL) vorschlagen welche diese Hitzepads dabei haben.
                  FÜr alle anderen brauchst du entweder Wasser und / oder einen Kocher.
                  Nature-Base "Natürlich Draußen"

                  Kommentar


                  • Martin1978
                    Fuchs
                    • 16.08.2012
                    • 1657

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                    Zitat von phlegma Beitrag anzeigen
                    Ist das was spezielles? Ein Autoinnenraum wird im Sommer ja schnell mal 50 Grad warm, der Kofferraum dann vielleicht 40-45°. Trockenkekse werden das vertragen, aber sonst?
                    http://www.amazon.de/Unbekannt-Trekk.../dp/B00295VE3G

                    Durch Hitze oder Kälte nicht kaputt zu bekommen, wasserdicht verpackt und halten ewig. Ich finde sie sogar ziemlich lecker!!

                    Die hier im Link sind allerdings recht teuer, einfach mal "durchgoogln"
                    Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
                    Du tysta, Du glädjerika sköna!
                    Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
                    Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

                    Kommentar


                    • markrü
                      Alter Hase
                      • 22.10.2007
                      • 2865

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                      Zitat von phlegma Beitrag anzeigen
                      Erstmal vielen Dank für Deine Mühe
                      Lebensmittel ...
                      Ich kaufe drei 'E' ein 'N', ein 'I', zwei 'T' und ein 'L' und Löse auf: Ananas!
                      OK, genug...

                      Zur Sache:
                      Ich habe vor kurzem NRG-5 und BP-5 und die besagten Trekkingkekse ausprobiert. Kann man durchaus essen. Die ersteren kann man wohl in (auch warmes) Wasser einrühren. Dann ist es süßer, warmer Brei. Je nach Typ halten die 5 oder 10(!) Jahre. Wäre für mich für Notfälle eine Option.

                      Die Erwärmbarkeit birgt wiederum das Risiko von möglichem Fehl-/ Nichtfunktionieren. Nicht erwärmte Speisen stelle ich mir dann nicht schön vor...

                      Gruß,
                      Markus
                      Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                      Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                      Kommentar


                      • Martin1978
                        Fuchs
                        • 16.08.2012
                        • 1657

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                        Zitat von markrü Beitrag anzeigen
                        Zur Sache:
                        Ich habe vor kurzem NRG-5 und BP-5 und die besagten Trekkingkekse ausprobiert. Kann man durchaus essen. Die ersteren kann man wohl in (auch warmes) Wasser einrühren. Dann ist es süßer, warmer Brei. Je nach Typ halten die 5 oder 10(!) Jahre. Wäre für mich für Notfälle eine Option.
                        Bei dem BP-5 und Co. sollte man nicht unterschätzen dass es doch reichlich Flüssigkeit benötigt (entweder damit verrührt oder dazu getrunken). Das Zeug ist staubtrocken mehr wie gepresstes Pulver, ohne Flüssigkeit könnte das recht unangehm werden. Kekse sind da wesentlich einfacher zu handhaben
                        Du gamla, Du fria, Du fjällhöga nord
                        Du tysta, Du glädjerika sköna!
                        Jag hälsar Dig, vänaste land uppå jord,
                        Din sol, Din himmel, Dina ängder gröna.

                        Kommentar


                        • phlegma
                          Anfänger im Forum
                          • 09.04.2012
                          • 17

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                          Zitat von JonasB Beitrag anzeigen
                          Ich denke schon. Ob in den Beuteln der Armeen überall nur Ca oder Na drin ist wirst du aber wohl nicht einfach rausfinden.
                          Habe jetzt etwas gesucht: in den heater pads ist Magnesium- und Eisenpulver, in den doppelwandigen Dosen wie Hotcan Kalziumoxid/gebrannter/ungelöschter Kalk. Letzterer ist spottbillig, mit 112g für 0,14€ kannst Du 500ml Wasser um 56° erhitzen, im Sommer also auf über 70° (Wärmeverluste beiseite). Ungelöschter Kalk ist zwar ungiftig, allerdings stark ätzend, also nur etwas für diejenigen, die wissen, was sie tun.

                          Kommentar


                          • markrü
                            Alter Hase
                            • 22.10.2007
                            • 2865

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                            Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
                            Das Zeug ist staubtrocken mehr wie gepresstes Pulver, ohne Flüssigkeit könnte das recht unangehm werden.
                            Das ist richtig. Die werden im trockenen Mund immer mehr...
                            Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                            Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                            Kommentar


                            • findkfn
                              Dauerbesucher
                              • 15.12.2012
                              • 591

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                              Zitat von phlegma Beitrag anzeigen

                              Mir war nicht klar, daß tatsächlich im Wasser-Dampfbad erhitzt wird, also an der Hitzequelle schon Temperaturen an die 80°-90° entstehen können. Damit scheiden Schoß und Autoinnenraum schon mal aus...
                              Hallo,

                              die selbsterhitzenden Mahlzeiten die ich mir mal spasseshalber bestellt hatte stinken absolut widerlich beim erhitzen, jeglicher "Innenraum" scheidet da eigentlich sowieso aus....

                              Kommentar


                              • Ultraheavy
                                Alter Hase
                                • 06.02.2013
                                • 3184

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                                Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
                                Die hier im Link sind allerdings recht teuer, einfach mal "durchgoogln"
                                http://www.autarka.de/trekneat-trekking-kekse
                                Beim ODS Testival gab es für jeden eine Packung
                                Die 2014 ausgelaufenen gehen dieses Jahr mit in den Urlaub.
                                NRG und BP habe ich auch getestet: Brauchbar, auch wenn man mal das Gebiß verliert.

                                Zitat von Martin1978 Beitrag anzeigen
                                Bei dem BP-5 und Co. sollte man nicht unterschätzen dass es doch reichlich Flüssigkeit benötigt (entweder damit verrührt oder dazu getrunken). Das Zeug ist staubtrocken mehr wie gepresstes Pulver, ohne Flüssigkeit könnte das recht unangehm werden. Kekse sind da wesentlich einfacher zu handhaben
                                Naja, der Stuhl ist fest
                                Ich glaub, ich schlaf am Stock

                                Kommentar


                                • krupp
                                  Fuchs
                                  • 11.05.2010
                                  • 1467

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                                  warum du auf einen Kocher verzichten willst verstehe ich auch nicht ganz.
                                  wenn du kein offenes Feuer machen willst, es gibt auch kleine Herdplatten für den zigarettenanzünder.
                                  wie lange das eine normale autobatterie mitmacht ist die frage.
                                  ein kleiner multifuelkocher wäre da doch viel praktischer, vor allem wenn dein Fahrzeug ein Benziner ist.
                                  und von was für Notfällen reden wir denn überhaupt?
                                  das realistischste Szenario was ich mir in dem zusammenhang vorstellen kann ist ein vollstau auf der Autobahn
                                  bei Schneetreiben pipapo (hab das sogar mal erlebt in den 90ern) und wenn man dann nen kleinen Gaskocher dabei hat
                                  und sich mal eben ne kanne kaffe oder tee kochen kann:
                                  aber sonst? Restaurant geschlossen? also zumindest in Deutschland gibt's doch alle paar Kilometer eine 24h Tankstelle
                                  mit Essen.

                                  wenn es dir aber eigentlich um ein "bugout" Szenario geht, was ich jetzt einfach mal vermute,
                                  solltest du dir gerade um eine feuermöglichkeit Gedanken machen.
                                  grad so kleine kocher kann man durchaus so betreiben das man die nicht sehr weit sieht,
                                  das sind ja keine Lagerfeuer.

                                  mit der Möglichkeit zu kochen erweitern sich schlicht deine Möglichkeiten immens und schnell geht's doch auch.
                                  halber Liter wasser zu erhitzen und irgendein fertignudelgericht ect einzurühren dauert doch maximal 5 Minuten
                                  und obwohl ich das zeug nicht wirklich mag würde ich das einer Handvoll riegel immernoch vorziehen.
                                  über haltbare und schnell zuzubereitende Lebensmittel gibt's hier aber auch schon viiiele andere Themen,
                                  einfach mal stöbern.


                                  was man deiner LBM ^^ liste noch hinzufügen kann wäre "Beef jerky" (in der Regel getrocknetes Rindfleisch),
                                  ist zwar auch recht teuer aber 1-2 Beutel davon decken schon mal deinen Tagesbedarf an Eiweiss.

                                  PS die notrationen (kekse,schokolade ect) vom Militär schmecken meisst nicht besonders gut, mit Absicht. Damit man nicht vorher alles aufnascht.
                                  ob der qualitäts/geschmacksunterschied von handelsüblichen oder speziellen outdoorriegeln/fertigessen ect den Preisunterschied rechtfertig muss jeder selber entscheiden,
                                  ich kann da keine großen Unterschiede feststellen.
                                  Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.

                                  Kommentar


                                  • phlegma
                                    Anfänger im Forum
                                    • 09.04.2012
                                    • 17

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                                    Zitat von krupp Beitrag anzeigen
                                    aber sonst? Restaurant geschlossen? also zumindest in Deutschland gibt's doch alle paar Kilometer eine 24h Tankstelle mit Essen.
                                    Na dann hast Du noch nicht versucht, Freitagabend um 21:20 an der Müritz in strömendem Regen im Umkreis von 25km etwas zu essen zu bekommen...

                                    mit der Möglichkeit zu kochen erweitern sich schlicht deine Möglichkeiten immens und schnell geht's doch auch.
                                    Das merke ich auch gerade. Ich dachte, das ready-to-eat-Zeugs sei weiter entwickelt und billiger. Und ob ich mich freiwillig zu einem Notrationen futternden Katastrophenopfer oder Soldaten mache...

                                    Ich hatte schonmal mal einen 6 Gramm-Ultraleichtkocher gebastelt:


                                    Funktioniert in der Küche prima, 1l Wasser beginnen zu köcheln in 11 min, 500 ml in 4:30-6 min, 300ml in der Alu-Dose 3-4 min. Das entspricht einer Energiezufuhr von ca 500-600 Watt, Verluste berücksichtigt hat der Kocher vielleicht 800 Watt. Für den Einsatz draußen fehlt noch ein leichter Windschutz und eine leichte Zange zum Anfassen-nicht überall liegt ein nasses Handtuch parat.

                                    Lieber wäre mir das ohne offenes Feuer - aber vielleicht suche ich mir wirklich 1. lange haltbare Kekse/Riegel, 2. Tütensuppe und 3. Konserven. Dann habe ich für alle Verfahren mit und ohne Wasser und Kochen etwas dabei.
                                    Zuletzt geändert von phlegma; 07.09.2015, 22:44.

                                    Kommentar


                                    • markrü
                                      Alter Hase
                                      • 22.10.2007
                                      • 2865

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                                      Fürs Auto würde ich dieses schwedische Kochgeschirr mit Brenner und Windschutz nehmen: http://www.amazon.de/schwed-Kochset-m-Kochgeschirr/dp/B00GO1CZKM

                                      Da passt noch ein Löffel und eine Tütensuppe und ein paar Teebeutel rein. Eine Flasche Wasser kann man noch daneben legen - fertig! Mit dem Spiritusbrenner kann man notfalls auch etwas heizen.

                                      Gruß,
                                      Markus
                                      Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                                      Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                                      Kommentar


                                      • blende8
                                        Dauerbesucher
                                        • 18.06.2011
                                        • 843

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Überblick lange lagerfähige LBM/Trekkingnahrung/selbsterhitzende Mahlzeiten?

                                        Ich habe im Auto immer:
                                        - 1 Pkg NRG-5
                                        - 10x Hanuta
                                        - 2 Flaschen Wasser
                                        - 2x Thunfisch
                                        - Bonbons

                                        Das sollte für den Notfall reichen.
                                        Wichtig ist, dass man auch eine Art Schüssel und Löffel dabei hat.
                                        Irgendwas ist immer ...

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X