Kaffee direkt in einer Tasse brühen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • markrü
    Alter Hase
    • 22.10.2007
    • 2867

    • Meine Reisen

    #41
    AW: Kaffee direkt in einer Tasse brühen

    Zitat von ztatom Beitrag anzeigen
    Das würde ich so pauschal nicht stehen lassen.
    Und [UL] in allen Ehren, aber die Differenz in Gramm auf eine Woche hochgerechnet, liese sich noch nichtmal an einer Hand abzählen - aber das ist ebenso pauschal und subjektiv dargestellt wie die zitierte Sichtweise.
    Also bei Tee nehme ich ~einen, bei Kaffee ~zwei Teelöffel pro (große 0,5L) Tasse. Volumenmäßig betrachtet sind das ~100% mehr (Kaffee). Das Mehrgewicht wäre aber für mich kein Grund zur Selbstkasteiung...

    Ob Du jetzt 100g Tee oder 100g Kaffe mitnimmst, kommt aber gewichtsmäßig ungefähr aufs gleiche raus...

    Markus
    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

    Kommentar


    • ursstotz
      Erfahren
      • 14.03.2010
      • 377

      • Meine Reisen

      #42
      AW: Kaffee direkt in einer Tasse brühen

      Zitat von ztatom Beitrag anzeigen
      Das würde ich so pauschal nicht stehen lassen.
      Und [UL] in allen Ehren, aber die Differenz in Gramm auf eine Woche hochgerechnet, liese sich noch nichtmal an einer Hand abzählen - aber das ist ebenso pauschal und subjektiv dargestellt wie die zitierte Sichtweise.
      Macht schon was aus. Ein Lipton Teebeutel wiegt knapp 3g (8 Stück gewogen 22g), 2 Esslöffel Kaffee wiegen 8-10g. Das macht 6g Unterschied zwischen einem Tee und einem Kaffee. Ich vergleiche jetzt nicht die Menge an Tee und Kaffee die man jeweils erhält, weil es von dem abhängt, ob jemand z.B. nur eine Tasse oder eine ganze Flaschen für den Tag mit Tee füllen will. Wenn er die ganze Flasche füllen will, wird er vielleicht 2 Beutel je Liter nehmen.

      Zitat von derMac Beitrag anzeigen
      Im Verhältnis getragenes Gewicht zu zubereitetem Getränk kommt Tee einfach besser weg. Bei mir kommt dann noch hinzu, dass ich für Kaffee dringen größere Mengen Zucker brauche.
      Die 405 kcal / 100g Zucker sind ja nicht verlorenes Gewicht, das man mitschleppt.

      Ich rechne bei mir mit 2 Tassen Kaffee pro Tag, das macht 18g Kaffee. Sonst trinke ich nur Wasser, weil mir das so schmeckt. Ich nehme noch ein paar Teebeutel mit, wenn ich mal Lust auf Tee hätte, diese nehme ich aber meistens wieder nach Hause zurück. Der Kaffee wird aber aufgebraucht. Wenn jetzt jemand vorwiegend Tee trinkt auf der Tour, dann macht das eher 4 Teebeutel für 2 Liter Tee pro Tag. Das wären dann 12g Teebeutel gegen 18g Kaffee. Macht jemand grosse Mengen Kaffee, dann schaut's auch wieder anderst aus. Wie ztatom schreibt, kann man das kaum vergleichen und noch weniger pauschalisieren, weil es völlig vom persönlichen Gebrauch abhängt.

      Gruss
      Urs

      Kommentar


      • Peter83
        Fuchs
        • 22.08.2010
        • 1115

        • Meine Reisen

        #43
        AW: Kaffee direkt in einer Tasse brühen

        Hallo Urs

        Leider mach ich keinen Kaffe. Ansonsten würde ich es gerne ausprobieren - sieht spannend aus.

        Gruss

        Peter
        "A man who is a man goes on till he can do no more and then goes twice as far."

        Norwegian saying

        Kommentar

        Lädt...
        X