Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread :D

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Strawberry
    Neu im Forum
    • 31.07.2009
    • 6

    • Meine Reisen

    AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

    Dr.Munzinger hab ich auch gefunden. Dort stehen leider keine Zutaten dabei, hab denen erstmal ne Mail geschickt hoffe, dass dort keine Nüße enthalten sind usw...
    ansonsten hilft nur noch selber machen, so wie rana vorgeschlagen hat und andere hier im Forum.
    Zahme Vögel träumen von der Freiheit
    wilde Vögel fliegen
    zahme Vögel lieben ihre Engheit
    wilde Vögel siegen

    Kommentar


    • xe3tec
      Fuchs
      • 24.11.2008
      • 2342

      • Meine Reisen

      AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

      ich hab en kleines problem

      für meine biketour..

      grndumsatz llaut rechner 1500kcal, aber meiner is definitiv nich standard

      5h bike per day ~ 2500kcal

      macht summa summarum ~4000kcal

      omg ich glaube ich muss öl saufen und mich nur von doppelrahmschokolade ernähren .

      ne spaß, aber selbst nudeln werden das nicht auffüllen, mein verbrauch im alltag ist schon wahnsinn...2000-3000kcal zum gewicht halten..vlt sollte ich doch mal die schilddrüse checken lassen
      "You still hope that this war will end with your honor intact? Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. The silence is your answer."

      Kommentar


      • Sebastian1983
        Erfahren
        • 29.06.2008
        • 121

        • Meine Reisen

        AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

        Zitat von xe3tec Beitrag anzeigen
        ich hab en kleines problem

        für meine biketour..

        grndumsatz llaut rechner 1500kcal, aber meiner is definitiv nich standard

        5h bike per day ~ 2500kcal

        macht summa summarum ~4000kcal

        omg ich glaube ich muss öl saufen und mich nur von doppelrahmschokolade ernähren .

        ne spaß, aber selbst nudeln werden das nicht auffüllen, mein verbrauch im alltag ist schon wahnsinn...2000-3000kcal zum gewicht halten..vlt sollte ich doch mal die schilddrüse checken lassen
        wo bitte ist das denn wahnsinn?
        und wo bitteschön liegt das prob, 4000 kcal zu verdrücken?
        "Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
        (Theodor Heuss)

        Kommentar


        • Carsten010

          Fuchs
          • 24.06.2003
          • 2074

          • Meine Reisen

          AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

          Ein großes Snickers hat 500 Kalorien.

          8 Stück, va bene!
          Eine komplette UL-Ausrüstung in einem Shop gekauft

          Kommentar


          • Sebastian1983
            Erfahren
            • 29.06.2008
            • 121

            • Meine Reisen

            AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

            zwar nicht unbedingt gesund aber: EBEN...
            an sporttagen verdrück ich bis zu 5000 kcal
            allerdings hauptsächlch gesund, bis auf die gummibärchen direkt nachm sport
            "Eine der blamabelsten Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung ist es, dass das Wort "Tierschutz" überhaupt geschaffen werden musste."
            (Theodor Heuss)

            Kommentar


            • PashtunValleyCommander
              Gesperrt
              Neu im Forum
              • 10.08.2009
              • 7

              • Meine Reisen

              AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

              Bei Radtouren habe ich ganz gute Erahrungen mit Schwarzbrot (eingedost) und Ölsardinen gemacht. Nicht jedermanns Geschmack, füllt aber den Magen.

              Kommentar


              • Gast-Avatar

                AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                ...und macht ihn auch schnell wieder leer Sorry!

                Kommentar


                • Survival1193
                  Erfahren
                  • 31.05.2009
                  • 359

                  • Meine Reisen

                  AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                  Ich habe immer solche getrockneten streifen rindfleisch dabei und schokakola.
                  I WILL NEVER LEAVE A FALLEN COMRADE

                  Wer glücklich reisen will, reise mit leichtem Gepäck Antoine de Saint-Exupery

                  Kommentar


                  • Wanderfritze
                    Erfahren
                    • 24.01.2009
                    • 120

                    • Meine Reisen

                    AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                    mhhhm also bei Erwachsenen (männlich) 70kg wird ja schon als Grundumsatz, also das was man bei völliger Ruhe, bei 28 °C und nüchtern zur Aufrechterhaltung seiner Funktion benötigt, mit 1700kcal gerechnet!

                    Ich seh den Wahnsinn in 2000-3000kcal nu auch nicht wirklich, Muttern ist Ernährungsberaterin und hat das schon als ich im Alter 13-14-15 wahr geschafft ohne das ich keinen bock drauf hatte die 4000-5000kcal pro Tag in mich reinzuschaufeln (Leistungsschwimmen)! Ich geb zwar zu das ich mit 192cm und dem entsprechenden Körpergewicht nicht gerade ein sparsames Modell bin, doch ich denk mal 4000kcal beim radeln sollten nicht das große Problem sein. Zur not ein tütchen Macadamias nachschieben, nur um die Kalorien reinzubringen. Die Tour de France Fahrer oder ein Michael Phelps essen auch nicht nur Nudeln den ganzen Tag, das würde den Magen vom Volumen her sprengen. Als ich 16 war hab ich mit hängen und würgen 500g Nudeln geschafft (ohne soße). Das auf längere Zeit gesehen wie bei ner Radtour wird nicht klappen, da wird dir am dritten Abend schlecht bei dem Wort NUDEL!

                    Und wenn du nicht zur "Ich-ess-keinen-Zucker"fraktion gehörst, bleibt ja auch immer noch die Option mal ein Snickers zur aufbesserung der Gesamtbilanz zu schlucken, ansonsten muss man halt Müsli mit Doppelt Milchpulver und ner viertel Sqeezeflasche Honig futtern. Find ich auf Tour zum Beispiel ganz lecker, wobei mir selbst qietschesüß noch schmeckt!

                    Auf richtig krassen Arktisexpeditionen wo der Energiebedarf entsprechend extrem ist wird übrigens wirklich das Fett pur gefuttert zum Teil, weils einfach vom Gewichts/Energiegehalt-Verhältnis am besten ist.

                    LG Jan

                    Kommentar


                    • xe3tec
                      Fuchs
                      • 24.11.2008
                      • 2342

                      • Meine Reisen

                      AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                      hier al ein beispiel von meiner tour unterwegs

                      das sind 7000kcal, also 2-3 tagesrationen




                      in dem alubeutelchen sind 250g babybrei (griesbrei apfel zimt) nur wasser dazu und fertig! (fertig: 360kcal/100g) lecker!
                      "You still hope that this war will end with your honor intact? Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. The silence is your answer."

                      Kommentar


                      • CODY
                        Alter Hase
                        • 04.07.2008
                        • 3594

                        • Meine Reisen

                        AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                        Erdnußbutter ist eine Kalorienbombe.
                        WATCH THE RAVEN.FOLLOW YOUR VISIONS AND YOUR DREAMS AND MAY THE GOOD SPIRITS TRAVEL WITH YOU.
                        I WILL LEAVE NO MAN BEHIND
                        http://omega-force-survival-group.org/index.php

                        Kommentar


                        • xe3tec
                          Fuchs
                          • 24.11.2008
                          • 2342

                          • Meine Reisen

                          AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                          Zitat von CODY Beitrag anzeigen
                          Erdnußbutter ist eine Kalorienbombe.
                          schon aber das zeug klebt sowas von im mund das man

                          a) enormen wasserverbrauch davon hat (auch wegen des salzes)

                          b) man danach sich die zähne putzen sollte

                          "You still hope that this war will end with your honor intact? Stand in the ashes of a trillion dead souls and ask the ghosts if honor matters. The silence is your answer."

                          Kommentar


                          • blauloke

                            Lebt im Forum
                            • 22.08.2008
                            • 5997

                            • Meine Reisen

                            AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                            Irgendwo habe ich mal gelesen dass auf Polarexpeditionen die Leute wärend des Gehens einfach Butter gegessen haben um genügend Energie zu bekommen.

                            Eine eigene Erfahrung aus meinem Reisebericht: "Main-Donau-Weg"

                            Punkt 12:00 Uhr bin ich in Kalteck wo ich im dortigen Hotel zu Mittag esse. Ich bin der einzige Gast und bestelle mir Schinkenknödel in Buttersoße und ein dunkles Weltenburger Bier. Irgendwo muss Epro mit drin gewesen sein. Den folgenden langen Aufstieg zum Vogelsang über 250 Höhenmeter laufe ich in einem Zug durch. Am Regensburger Stein kann ich mit Mühe und Not für ein Foto bremsen. Der Abstecher zum Klosterfelsen direkt auf dem Gipfel des Vogelsang war auch nicht vorgesehen, da der Weg um den Gipfel herumführt.
                            Inzwischen glaube ich weniger an das Epro, sondern das war die Buttersoße die mich den Hang hinauf getrieben hat.
                            Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                            Kommentar


                            • Komtur
                              Alter Hase
                              • 19.07.2007
                              • 2812

                              • Meine Reisen

                              AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                              Zitat von blauloke Beitrag anzeigen
                              Inzwischen glaube ich weniger an das Epro, sondern das war die Buttersoße die mich den Hang hinauf getrieben hat.
                              Wie ich schon mal geschrieben habe, ernährten sich unsere Vorfahren ebenfalls von Butter:

                              "Eine der Alltagsspeisen im Gsiestal ist der Maisbrei, genannt Plente. Er wird auf der offenen Feuerstelle, inmitten der Almhütte. in einer Pfanne zubereitet. In zerlassene Butter werden Salz und Wasser gegeben, dann wird das Maismehl eingerührt und unter ständigem Rühren gargekocht. Um ein gutes Loslosen der Kruste zu erreichen, wird immer wieder Butterschmalz an den Rand der Pfanne gestrichen. Zum Schluss werden auf dem heißen Brei Butter und Käse verteilt."

                              Die Knechte und Bauern damals benötigten viele Kalorien und Fleisch konnten sich nur wenige leisten. Daher war das oben beschrieben eine tägliche Mahlzeit.

                              Ähnliche Rezepte gibt es auch mit Hafer etc.

                              Link zum PDF

                              Gruß

                              Dirk
                              Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

                              Kommentar


                              • iwoasnix
                                Erfahren
                                • 02.06.2011
                                • 465

                                • Meine Reisen

                                AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                                Hat wer das Hundefutter probiert? Wie hart ist es, kann man es als Mensch beißen?

                                http://www.tierischstark.de/Guten-Ap...egel-400g.html

                                ich habe noch eine Frage Pemmikan Rezept (Seite 1 dieses Threads)

                                zum 200g Schweineschmalz, 50g brauner Rohrzucker, 100g Röstzwiebeln, 250g gewürfelter Schinken, 50g Rosinen oder Cranberries
                                Zubereitung:
                                Schinken im Ofen trocknen, bis Fleisch dunkel (30min; 100°, Tür Spalt offen).
                                Schmalz schmelzen, alles verrühren
                                Kurz aufkochen abkühlen lassen, abpacken, fertig!
                                Nährwert ca. 800kcal/100g

                                Welchen Schinken verwendet man, einfach geräuchterten Speck?

                                Kommentar


                                • Beetlebasti
                                  Erfahren
                                  • 28.02.2011
                                  • 191

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                                  ...mein Porridge aus 60% Haferflocken und einem Mix aus Haselnüssen, Walnüssen, Mandeln, Pecankernen, Rosinen und Cranberries hat bei einer Frühstücksration von 375g nicht nur ca. 2000kcal sondern auch noch ´nen dicken Schub an Eiweissen, Proteinen und Vitaminen. Ausserdem viel Eisen und Magnesium und es bringt den Zuckerhaushalt nicht durcheinander...
                                  Warm gemacht und mit ner Schicht Schokostreusel ausserdem volle kanne lecker...
                                  if nothing lasts forever, say, can I be nothing?

                                  Kommentar


                                  • iwoasnix
                                    Erfahren
                                    • 02.06.2011
                                    • 465

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                                    Pemikan:
                                    200g Schweineschmalz, 50g brauner Rohrzucker, 100g Röstzwiebeln, 250g gewürfelter Schinken, 50g Rosinen oder Cranberries
                                    Zubereitung:
                                    Schinken im Ofen trocknen, bis Fleisch dunkel (30min; 100°, Tür Spalt offen).
                                    Schmalz schmelzen, alles verrühren
                                    Kurz aufkochen abkühlen lassen, abpacken, fertig!
                                    Nährwert ca. 800kcal/100g
                                    hab das heute gemacht und muss sagen man kann es nicht essen

                                    Einzige Unterschiede zum genannten Rezept. Ich habe Butterschmalz verwendet.

                                    Wie groß gehören die Schinkenwürfel meine sind ziemlich klein und ziemlich knusprig. Ich habe Räucherschinken genommen war das der Fehler? Evtl. ist er auch zu knusprig geworden.

                                    Durch die ganzen Röstzwiebel schmeckt es nur noch nach Fett und Zwiebeln die ganze Masse ist von der Konsistenztechnisch mit Röstzwiebeln vergleichbar. Ich dachte eher es wird schmalzig von der Konsitenz und schmeckt eher nach Schinken.

                                    Was kann man besser machen?
                                    Ich hab leider gleich ein Kilo gemacht, also wenn wer etwas haben möchte

                                    Kommentar


                                    • iwoasnix
                                      Erfahren
                                      • 02.06.2011
                                      • 465

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                                      Ich habe noch eine Idee Plumpy Nut

                                      Das erhalten zumindest die Kinder in Somalia,

                                      Weiß jemand wie man das beziehen kann?

                                      Bitte keine Hinweise, a la du ist den Kindern das Essen weg etc.

                                      Hersteller

                                      Wiki

                                      Kommentar


                                      • Komtur
                                        Alter Hase
                                        • 19.07.2007
                                        • 2812

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                                        Plumpy Nut ist ja eher Spezialnahrung mit längerer Lagerungsfähigkeit etc.

                                        Für Leistungssportler gibt es alle möglichen Nahrungsergänzungsmittel, die einen sehr hohen Anteil an Kohlenhydraten haben, um gerade für solche speziellen Sportarten genügend Energie zur Verfügung zu stellen.

                                        Bevor ich nun alle Details schreibe, einfach mal die Beschreibungen lesen:
                                        http://ls-musclefactory.de/36-muscle-gainer

                                        Und Meal Replacement:
                                        http://ls-musclefactory.de/35-meal-replacement


                                        Bevor wieder gemeckert wird: Nein, man "muss" das nicht nehmen, ist aber sehr praktisch wenn man viele Kalorien benötigt und zudem günstiger als tonnenweise Nudeln, Schokolade, Mars etc.

                                        Außerdem praktisch wenn man unterwegs ist. Einen Schüttelbecher mit Pulver befüllen und mitnehmen, dann zwischen durch mal etwas Wasser dazu und fertig.

                                        Vor allem schmeckt es besser als Pemikan und anderes Zeugs.


                                        .
                                        Der Sinn des Reisens ist, an ein Ziel zu kommen, der Sinn des Wanderns, unterwegs zu sein.

                                        Kommentar


                                        • Almhans
                                          Gerne im Forum
                                          • 18.08.2008
                                          • 67

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Der "kcal Bomben für unterwegs" Thread

                                          Zitat von Thorsteen Beitrag anzeigen
                                          Hallo!

                                          Dem Zuckerkram steh ich etwas skeptisch gegenüber...

                                          Torsten
                                          Und zwar zu recht, wenn dieser Artikel stimmt:
                                          http://www.gfe-ev.de/papoo_easy_303_...0&reporeid=486

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X