Jetzt wird gedörrt!

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • hrXXL
    Fuchs
    • 28.08.2007
    • 1771

    • Meine Reisen

    AW: Jetzt wird gedörrt!

    habe auch ü+berlegt, ob ich mir nen anderen hole wie den bomann nachdem mein erster jetzt kaputt ist.
    es wird aber wieder nen bomann dann wird mit 10 böden gedörrt
    hrXXLight - Lightweight Outdoor Blog

    Kommentar


    • lina
      Freak

      Vorstand
      Liebt das Forum
      • 12.07.2008
      • 37636

      • Meine Reisen

      AW: Jetzt wird gedörrt!

      Sauerkirschen!
      Nur das Kerne-Rausfriemeln ist ein bisschen mühsam, aber per Haarnadel geht's einigermaßen.

      Kommentar


      • blitz-schlag-mann
        Alter Hase
        • 14.07.2008
        • 4852

        • Meine Reisen

        AW: Jetzt wird gedörrt!

        Zitat von lina Beitrag anzeigen
        Sauerkirschen!
        Nur das Kerne-Rausfriemeln ist ein bisschen mühsam, aber per Haarnadel geht's einigermaßen.
        OT: Ich hab vorgestern einen Eimer Sauerkirschen mit den blanken Händen entsteint. Danach war aber nix mehr mit dörren, aber Kirsch-Daiquiri, Kompott und Marmelade gingen noch mit dem Kirschmatsch.
        Viele Grüße
        Ingmar

        Kommentar


        • Hexe
          Fuchs
          • 01.08.2006
          • 1816

          • Meine Reisen

          AW: Jetzt wird gedörrt!

          Bei Aldi gibt es ab Montag einen Dörrautomaten! www.aldi-sued.de
          Ist der was? Und was verbraucht man für Energie beim Dörren? Wenn das eine Energieschleuder ist , dann kauf ich ja lieber die Trockennahrung und verschleudere keine zusätzliche Energie!

          Gruss Hexe
          Nach Fletchers Flugkrankheits-Index steht die Papageienkrankheit an fünfter Stelle des - am liebsten wäre ich tot - Indexes. Der höchste Grad der Krankheit wird vom Großen Seitenscheiteladler erlitten, der über drei Länder auf einmal reihern kann.
          - Terry Pratchett -

          Kommentar


          • meisterJäger
            Erfahren
            • 04.01.2006
            • 421

            • Meine Reisen

            AW: Jetzt wird gedörrt!

            irgendwo hier im Post gab es mal eine Rechnung.
            Stromverbrauch beim Dörren über 8 Stunden waren dass dann rechnerisch unter 1,00€
            MFG
            Benjamin

            Kommentar


            • blitz-schlag-mann
              Alter Hase
              • 14.07.2008
              • 4852

              • Meine Reisen

              AW: Jetzt wird gedörrt!

              Natürlich wird Energie verbraucht:

              http://forum.outdoorseiten.net/showpost.php?p=402375&postcount=55

              Ich nutze Greenpeace-Strom, wird schon passen, die großen Anlagen bei den kommertiellen Dörrern laufen ja auch nicht per Hamsterrad...
              Viele Grüße
              Ingmar

              Kommentar


              • derjoe
                Fuchs
                • 09.05.2007
                • 2290

                • Meine Reisen

                AW: Jetzt wird gedörrt!

                Zitat von Hexe Beitrag anzeigen
                Und was verbraucht man für Energie beim Dörren? Wenn das eine Energieschleuder ist , dann kauf ich ja lieber die Trockennahrung und verschleudere keine zusätzliche Energie!

                Gruss Hexe
                Energieschleuder ist jeder Automat, weil man ja keine Wärmerückgewinnung hat im Privatbereich. Umweltfreundlicher ist es schon wenn du es im Laden kaufst.

                Und der vom Aldi scheint keine Steuerung / Regelung zu besitzen... .
                Gruß, Joe

                beware of these three: gold, glory and gloria

                Kommentar


                • Hexe
                  Fuchs
                  • 01.08.2006
                  • 1816

                  • Meine Reisen

                  AW: Jetzt wird gedörrt!

                  Vielen Dank. Der vom Aldi war mir auch nicht so sympathisch. Dann werden wir uns mal nach einem richtigen Dörrautomaten umsehen mit Regler und so.

                  Gruß Hexe
                  Nach Fletchers Flugkrankheits-Index steht die Papageienkrankheit an fünfter Stelle des - am liebsten wäre ich tot - Indexes. Der höchste Grad der Krankheit wird vom Großen Seitenscheiteladler erlitten, der über drei Länder auf einmal reihern kann.
                  - Terry Pratchett -

                  Kommentar


                  • blitz-schlag-mann
                    Alter Hase
                    • 14.07.2008
                    • 4852

                    • Meine Reisen

                    AW: Jetzt wird gedörrt!

                    Regelung= Zeitschaltuhr für 1,99 EUR aus dem Baumarkt...

                    Imho sollte man sich überlegen, ob man sofort viel Kohle für ein richtig gutes Gerät raushaut. Dörren bedeutet nämlich auch Arbeit und man muss sich dann natürlich Abends auch mal aufraffen können... Bei vielen Küchengeräten ist es leider so, dass die ganz schnell auf nimmerwiedersehen im Keller verschwinden.
                    Viele Grüße
                    Ingmar

                    Kommentar


                    • ArminiusF
                      Erfahren
                      • 19.07.2009
                      • 137

                      • Meine Reisen

                      AW: Jetzt wird gedörrt!

                      Der vom Aldi ist wohl baugleich mit dem, den ich habe (Severin). Keine Regelung, habe ich bisher auch noch nie gebraucht - Zeitschaltuhr eben, wenn überhaupt :-)

                      8h dörren bei 250 Watt (die das Gerät braucht) für Dörrfleisch, Obst etc sind 2kWh: bei 20ct/kWh macht das 40 cent. Kaufen ist ist teurer. Und beim Gerät kann ich nicht meckern, macht, was es soll, das gut, günstig und sauber - zu dem Preis: ein Schäppchen. Die Gitter haben die Spülmaschine bisher auch überlebt

                      Gruß

                      Kommentar


                      • azazel
                        Neu im Forum
                        • 01.08.2009
                        • 7

                        • Meine Reisen

                        AW: Jetzt wird gedörrt!

                        Bekomme am Fr. auch meinen Bomann


                        lg.

                        Kommentar


                        • frühling
                          Erfahren
                          • 05.10.2008
                          • 241

                          • Meine Reisen

                          AW: Jetzt wird gedörrt!

                          Ich habe mir den Dörrautomaten vom Aldi geholt und so ziemlich alles gedörrt, was mir zwischen die Finger kam.

                          Meine Ergebnisse sehen wie folgt aus:

                          Blaubeeren: wurden klein, hart, schrumpelig, fallen beim Trocknen durchs Gitter

                          Johannisbeeren: bleiben schön weich nach dem Trocknen, da sehr saftig. Trocknen dauerte im Verhältnis zur Größe der Beeren recht lange (6-7 Std.)

                          Nektarinen, Pfirsiche, Pflaumen: in Spalten geschnitten, Trockenzeit über einen Tag, lecker zum Knabbern

                          diverses Suppengrün: Grünzeugs wie Petersilie, Lauchzwiebeln ging schnell, Karotten blieben flatschig

                          Tomaten: wurden dünn in Scheiben geschnitten und wurden irgendwie knusprig

                          Fleisch hat auch gut und im Verhältnis zum Obst schnell geklappt, habe es noch nicht einmal lange eingelegt, die Marinade bleibt beim Trocknen sowieso am Fleisch haften.

                          Das Obst werde ich zum Knabbern oder für Müsli nehmen, das Gemüse soll auf Tour als Anreicherung für Supen dienen.

                          Bin mir noch nicht sicher, ob ich komplette Menüs trocknen werde, es gibt ja auch preiswertes Fertigzeug aus dem Discounter als Aktionsware.

                          Sobald die neuen Äpfel da sind, wird weitergedörrt...

                          Zur Aufbewahrung des Obstes würde ich gerne noch von Euch wissen, welche Erfahrung Ihr mit Schimmel gemacht habt? Laut Anleitung sollen die Obststücke ein wenig Gummi-Lederartig bleiben. Allerdings setzten einige Obststücke sofort Schimmel an. Muss das Dörrgut noch irgendwie vorbehandelt werden? Oder soll ich einfach nur länger trocknen?

                          Bin mit dem Gerät bisher zufrieden. Ob's ein Schnäppchen ist, weiss ich nicht. Habe aber auch keine Alternativen im örtlichen Einzelhandel gesehen und wollte wegen 10 Euro Ersparnis nicht noch durch sämtliche Läden ziehen.

                          Kommentar


                          • meisterJäger
                            Erfahren
                            • 04.01.2006
                            • 421

                            • Meine Reisen

                            AW: Jetzt wird gedörrt!

                            Schimmel klingt irgendwie nach nicht lang genug gedörrt.
                            Habe Äpfel, Bananen, Kiwis bislang an Obst gedörrt und nie Probleme gehabt. Waren alle mind 8h drin.
                            Dann kontrollieren und ggf noch bissel drin lassen.
                            MFG
                            Benjamin

                            Kommentar


                            • hrXXL
                              Fuchs
                              • 28.08.2007
                              • 1771

                              • Meine Reisen

                              AW: Jetzt wird gedörrt!

                              meine gedörrten sachen sind immer trocken. denke mal die sachen die man im handel kauft sind noch geschwefelt oder so
                              hrXXLight - Lightweight Outdoor Blog

                              Kommentar


                              • lutz-berlin
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 08.06.2006
                                • 11929

                                • Meine Reisen

                                AW: Jetzt wird gedörrt!

                                Schimmel: zuviel Restfeuchtigkeit im Lebensmittel,länger dörren!
                                gerade der hohe Zuckeranteil bei Obst verhindert Schimmel

                                Kommentar


                                • blitz-schlag-mann
                                  Alter Hase
                                  • 14.07.2008
                                  • 4852

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Jetzt wird gedörrt!

                                  Zitat von frühling Beitrag anzeigen
                                  Zur Aufbewahrung des Obstes würde ich gerne noch von Euch wissen, welche Erfahrung Ihr mit Schimmel gemacht habt? Laut Anleitung sollen die Obststücke ein wenig Gummi-Lederartig bleiben. Allerdings setzten einige Obststücke sofort Schimmel an. Muss das Dörrgut noch irgendwie vorbehandelt werden? Oder soll ich einfach nur länger trocknen?

                                  Bin mit dem Gerät bisher zufrieden. Ob's ein Schnäppchen ist, weiss ich nicht. Habe aber auch keine Alternativen im örtlichen Einzelhandel gesehen und wollte wegen 10 Euro Ersparnis nicht noch durch sämtliche Läden ziehen.
                                  Schimmel hab ich noch nicht gehabt, auch nicht bei längerer Lagerung. Obst trockne ich so lange, bis es sich trocken anfühlt, nicht mehr wabbelig und zu lederartig. Schimmel = zu feucht!
                                  Probier mal Dosenananas zu trocknen, das ist lecker und bei günstiger Dosenware auch billjer als jekauftes Dörrobst. Ich lagere das Dörrgut in luftdicht verschlossenen Gläsern/Boxen.
                                  Viele Grüße
                                  Ingmar

                                  Kommentar


                                  • Markus K.

                                    Lebt im Forum
                                    • 21.02.2005
                                    • 7452

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Jetzt wird gedörrt!

                                    Jap, dann machst Du irgendetwas falsch. Ich lasse mein Dörrgut im Schnitt 8h über Nacht drin. Meistens schalte ich den Dörrer um 21.00 - 22.00 Uhr an und wenn ich am nächsten Morgen aufstehe, schalte ich das Gerät wieder ab. Dann ist meistens gut. Nur die Zwetschgen musste ich wenden und umschichten. Wenn es zu trocken ist macht das nichts, ich stecke es zu dem anderen Dörrgut in die Zip-Lock Beutel. Die Restfreuchte verteilt sich dann.
                                    Zur Zeit läuft bei mir ein Langzeitversuch. Ich habe mir Chilliconcarne gekocht und gedörrt. Das war zwischen Ostern und Pfingsten dieses Jahr. Aufbewahrt wird es ein einem Ziplock-Beutel in einem Küchenschrank. Bis jetzt sieht es noch einwandfrei aus.

                                    Das Aldigerät habe ich mir auch angeschaut. Für meine Begriffe haben die Röste zu große Löcher, so dass kleineres Dörrgut durchfällt.

                                    Gedörrt habe ich bisher:
                                    -Eintöpfe aus der Dose
                                    -Risotto
                                    -selbstgekochtes Essen
                                    -Nudeln
                                    -verschiedene Gemüse (frisch und gefroren)
                                    -Obst auch Zwetschgen, Kirschen, Erdbeeren, etc.
                                    -Fischfilet
                                    -Fleisch (Rind, Huhn, Reh)

                                    Alles wird wunderbar.

                                    @hrXXL
                                    Wie sind Deine Erfahrungen mit 10 Böden? Funktioniert das in der gleichen Zeit oder verlängert sich dadurch die Dörrzeit?

                                    Gruss MK
                                    "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                                    -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                                    Kommentar


                                    • hrXXL
                                      Fuchs
                                      • 28.08.2007
                                      • 1771

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Jetzt wird gedörrt!

                                      ich muss zu meiner schande gestehen, dass ich immer noch keinen neuen bestellt habe.
                                      aber das wird bald passieren.

                                      cool du hast risotto gemacht.
                                      was hattest da schon alles dran?
                                      hast du den parmesan dann extra mitgenommen???
                                      hrXXLight - Lightweight Outdoor Blog

                                      Kommentar


                                      • blitz-schlag-mann
                                        Alter Hase
                                        • 14.07.2008
                                        • 4852

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Jetzt wird gedörrt!

                                        Ich habe 10 Böden im Bomann oder wie der heisst, die Dörrzeit verlängert sich ein bisschen, ich schichte die Böden zwischendurch mal um. Ist auf jeden Fall energiesparender als zwei Durchläufe mit 5 Böden.
                                        Viele Grüße
                                        Ingmar

                                        Kommentar


                                        • Markus K.

                                          Lebt im Forum
                                          • 21.02.2005
                                          • 7452

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Jetzt wird gedörrt!

                                          Hm, gute Frage was da alles dran war. Aber der Parmesan war da schon drunter. Das Risotto habe ich eigentlich als Abendessen von meiner Fast-Schwiegermutter bekommen. Habe dann die Gelegenheit beim Schopf gepackt und es in den Dörrer getan.
                                          Auf unserer Kanutour im Rheinwald habe ich mir das Risotto zum Abendbrot gemacht. Habe es auch zum Probieren herumgereicht. Allerdings mussten wir mit einem Brühwürfel und mit Wein etwas nachwürzen. Es war irgendwie ein bisschen fad geworden was vorher überhaupt nicht der Fall war. Konnte mich vor dem Dörren nicht beherrschen und habe probiert.

                                          Gruss MK
                                          "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                                          -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X