Was gibt es alles "outdoortauglich"?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tornado
    antwortet
    Muß man natürlich an das hiesige Supermarktangebot entsprechend anpassen, aber ein paar ganz gute Ideen dabei:
    GROCERY STORE BACKPACKING FOOD
    https://www.youtube.com/watch?v=WDZgFlbEHQs
    https://www.youtube.com/watch?v=YKjfpztwLGw
    Nachtrag:
    Rezept für die Holy Molé Breakfast Bars
    Ingredients


    1 cup chopped almonds
    1 ½ cup rolled oats
    ½ cup green pumpkin seeds
    1 cup chopped dates
    ½ cup almond butter
    ½ cup dark chocolate chips (or chunks)
    ½ cup agave syrup
    3 Tbsp. Ancho chili powder
    ¼ cup coconut oil
    Instructions:
    1. Heat oven to 350 degrees F.
    2. Add all ingredients together in a mixing bowl and mix well together.
    3. Add the mixed ingredients into a greased 9×9 inch baking dish.
    4. Press ingredients down firmly in the baking dish with a spatula and/or the bottom of another small baking dish.
    5. Bake for 30 minutes.
    6. Let the bars cool on a cooling rack for two hours.
    7. Cut bars into nine squares and either package each bar separately or together in a Ziploc bag or a reusable travel-friendly travel container
    Backpacking Recipe: Holy Molé Breakfast Bars - The Hungry Hiker (the-hungry-hiker.com)
    Zuletzt geändert von Tornado; 08.04.2021, 15:33.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tornado
    antwortet
    Doppelpost

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tornado
    antwortet
    Essen wie die Legionäre. Hat leider den Haken, das doch recht lange Kochzeiten erforderlich sind. Gut nutzbar für's Hobo kochen oder Lagerküche und entsprechen Zeit.
    Bohnen am besten vorkochen. Mit Speck oder Trockenfleisch und Hartkäse gut ergänzbar.
    https://www.carnuntum.at/de/aktuelle...ide-und-bohnen

    Einen Kommentar schreiben:


  • lina
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    I-DO Ingwer Shot mit Ananas-, Zitronen- und Kurkumasaft.
    Eigentlich habe ich das kleine Behälterchen nur gekauft, weil es outdoortauglich aussah Ist es auch, es wiegt ohne das Klebeetikett sowie ohne den unteren Schraubring 15,4 g, ist stabil und lässt sich gut wieder zuschrauben (erinnert an die Nalgene-Plastik-Weithalsflaschen). Dass die 60 ml Inhalt schmecken, hätte ich, nach einigen kruden Erfahrungen mit ingwerhaltigen Erzeugnissen überhaupt nicht erwartet, aber daschauher – schmeckt auch noch. Wenn also gerade kein Outdoorladen in Reichweite ist und man einen kleinen Vorratsbehälter braucht – passt :-)
    Zuletzt geändert von lina; 31.07.2020, 18:58.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tornado
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Kochendes Wasser drauf und eingepackt ziehen lassen funktioniert auch gut. Wie bei Porridge unterwegs auch.
    Hätte ich dazu schreiben sollen.
    Habe es selbst getestet und probiert und für gut und outdoortauglich befunden. Zudem ist es sowohl herzhafte also auch für süße Gerichte geeignet. Was Gewürze und weitere Zutaten betrifft, kann man nach Gusto variieren.
    Zuletzt geändert von Tornado; 26.06.2020, 08:50.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Zitat von Tornado Beitrag anzeigen
    Etwas neues (altes) entdeckt. Schwarzer Brei. Ausserhalb vom Ländle wohl eher unbekannt.
    https://ausemlaendle.de/rezepte/haup...ei-mit-musmehl
    Viel Spaß beim Rühren!: "Langsam in 20-30 Minuten zu einem dicken Brei einkochen."

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tornado
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Etwas neues (altes) entdeckt. Schwarzer Brei. Ausserhalb vom Ländle wohl eher unbekannt.
    https://ausemlaendle.de/rezepte/haup...ei-mit-musmehl

    Einen Kommentar schreiben:


  • lina
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Diese ja, es gibt jedoch in anderen italienischen Supermärkten auch oft welche, dann eben von anderen Herstellern, manchmal sind auch getrocknete Olivenscheiben oder Kapern drin.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tornado
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Zitat von lina Beitrag anzeigen
    Pastabegleitmischungen im italienischen Supermarkt
    Andronaco?

    Nachtrag: Selbst beantwortet
    https://www.andronaco-shop.de/catalo...t/?q=pasta+mix

    Einen Kommentar schreiben:


  • lina
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Mit oder ohne Geschmacksverstärker?

    Einen Kommentar schreiben:


  • fw2
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Diese Mischungen gibt es auch im normalen Supermarkt (bei mir Kaufland).

    Einen Kommentar schreiben:


  • lina
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Danke :-)

    Ja, bei den Chilis gibt’s kleine fiese ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • SvenW
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Eher so 2-3 Esslöffel pro Person.
    Aber auch da gibts Unterschiede hatte einige Mischungen mit sehr hohem Gemüse/Pilzanteil, da kann man auch mal mehr nehmen, bei den Mischungen wo viele Kräuter und Gewürze drin sind muss man vorsichtig sein sonst schmeckt das nachher nach nichts anderem mehr.

    Kann man aber eigentlich ganz gut abschätzen wenn man sich Zutaten und Packungsinhalt anschaut.

    Außer bei den Chilis

    Einen Kommentar schreiben:


  • lina
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Hier ist nur die Arrabiata-Mischung mit Chili :-)

    Welche Mengen verwendest Du ungefähr? Der 1 EL/Person kommt mir recht wenig vor.

    Einen Kommentar schreiben:


  • SvenW
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    So Pastamischungen, allerdings von anderen Herstellern, hatte ich auch schon öfters mit um damit die Tütensoßen zu pimpen.

    Man muss aber höllisch aufpassen, hatte schon 2x Mischungen mit SEHR scharfen Chili. Ich esse eigentlich gerne auch sehr scharfe gerichte, aber die Mahlzeit musste ich mir wirklich reinquälen.

    --> Bei Mischungen mit Chili, lieber einmal Zuhause testen bevor man sich auf tour eine mahlzeit verdirbt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lina
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Pastabegleitmischungen im italienischen Supermarkt erspäht



    Anleitung auf der Packung: 1 EL pro Person 15 Minuten in lauwarmem Wasser einweichen lassen. Dann in Olivenöl anschmoren und mit gekochter Pasta mischen. Ggf. geriebenen Parmesan dazu. Die eingeweichten Zutaten funktionieren auch innerhalb eines Omeletts.

    Das klingt easy und die Zutaten bestehen jeweils aus getrockneten Gemüsen, Kräutern und Salz, keine komischen Zusatzstoffe. Mit 2,50 Euronen/Packung sind es nicht die preisgünstigsten Mischungen aus dem Laden, aber der Inhalt sieht gut aus (und wenn man selber schonmal Gemüse getrocknet hat, weiß man, wie sehr die Menge schrumpft, d.h. teuer sind die Mischungen nicht). Als Geschmackskomponente kann ich mir das auch gut in/über Kartoffelpü vorstellen, oder allgemein als Würze.

    50 g sind geschätzt ca. 10 Esslöffel.

    Wird demnächst mal ausprobiert
    Zuletzt geändert von lina; 09.08.2019, 13:38.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Akelei
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
    Es gibt jetzt (wieder) Pulver von Dr. Oetker für Vanille/Schoko/... Pudding.
    Dafür braucht man nur heißes Wasser (keine heiße Milch).
    Ein Test und Vergleich mit Komet Schlemmerpause (beides mal "Vanille Geschmack" ) kommt zu folgendem Ergebnis:
    Dr. Oetker Seelenwärmer finde ich besser, da es cremiger ist. Es wird für die gleiche Wassermenge mehr Pulver verwendet.
    Beide Pulver haben mehr oder weniger das gleiche Gewicht-zu-Kalorien-Verhältnis.
    Ich verwende auf Zelttouren solche Puddings als Ersatz für Milch für das Frühstück-Müsli.
    Habe Schoko und Mandel-Sahne-Pudding probiert.
    Schoko schmeckt super schokoladig. Viel besser als Schlemmerpause.
    Mandel-Sahne-Pudding schmeckte mir zu sehr nach Mandelaroma, so wie das, was man vor 20 Jahren als Mandelaroma in die Kuchen gekippt hat.
    Habe ein wenig mehr Wasser genommen, wie bei Schlemmerpause auch, aber Seelenwärmer wird dann zu flüssig, dafür lässt sich Seelenwärmer klümpchenfreier verrühren.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mus
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Ah, gut zu wissen. Ich bin dieses mal nur per Zufall drüber gestolpert.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Zitat von Franky66 Beitrag anzeigen
    ... Habe ich einen Grund, bei der nächsten Tour zu Ikea mitfahren zu wollen
    Gibt es möglicherweise auch bei Kaufland, Rewe, Edeka, Real, Nahkauf ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Franky66
    antwortet
    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    Zitat von Mus Beitrag anzeigen
    Wie sehr die Kekse im Rucksack trotz ihrer festen Konsistenz in der Tüte zerkrümeln, kann ich leider noch nicht sagen, Praxistest steht noch aus.[/I]
    Vielen Dank für den Tipp - hört sich sehr gut an! Habe ich einen Grund, bei der nächsten Tour zu Ikea mitfahren zu wollen

    Ich würde sie geöffnet oder auch ungeöffnet in einer verschließbaren, festeren Box transportieren. Zerkrümeln nicht, und nach dem Öffnen besteht nicht die Gefahr, daß die Plastiktüte aufreißt und die Kekse im Rucksack umherbröseln.

    Aber für Gewichts-Sparer ist das natürlich keine Alternative - ichmeinedieBox.


    Liebe Grüße

    Franky

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X