Was gibt es alles "outdoortauglich"?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 36761

    • Meine Reisen

    AW: Was gibt es alles "outdoortauglich"?

    I-DO Ingwer Shot mit Ananas-, Zitronen- und Kurkumasaft.
    Eigentlich habe ich das kleine Behälterchen nur gekauft, weil es outdoortauglich aussah Ist es auch, es wiegt ohne das Klebeetikett sowie ohne den unteren Schraubring 15,4 g, ist stabil und lässt sich gut wieder zuschrauben (erinnert an die Nalgene-Plastik-Weithalsflaschen). Dass die 60 ml Inhalt schmecken, hätte ich, nach einigen kruden Erfahrungen mit ingwerhaltigen Erzeugnissen überhaupt nicht erwartet, aber daschauher – schmeckt auch noch. Wenn also gerade kein Outdoorladen in Reichweite ist und man einen kleinen Vorratsbehälter braucht – passt :-)
    Zuletzt geändert von lina; 31.07.2020, 18:58.

    Kommentar


    • Tornado
      Erfahren
      • 05.09.2013
      • 495

      • Meine Reisen

      Essen wie die Legionäre. Hat leider den Haken, das doch recht lange Kochzeiten erforderlich sind. Gut nutzbar für's Hobo kochen oder Lagerküche und entsprechen Zeit.
      Bohnen am besten vorkochen. Mit Speck oder Trockenfleisch und Hartkäse gut ergänzbar.
      https://www.carnuntum.at/de/aktuelle...ide-und-bohnen

      Kommentar


      • Tornado
        Erfahren
        • 05.09.2013
        • 495

        • Meine Reisen

        Doppelpost

        Kommentar


        • Tornado
          Erfahren
          • 05.09.2013
          • 495

          • Meine Reisen

          Muß man natürlich an das hiesige Supermarktangebot entsprechend anpassen, aber ein paar ganz gute Ideen dabei:
          GROCERY STORE BACKPACKING FOOD
          https://www.youtube.com/watch?v=WDZgFlbEHQs
          https://www.youtube.com/watch?v=YKjfpztwLGw
          Nachtrag:
          Rezept für die Holy Molé Breakfast Bars
          Ingredients


          1 cup chopped almonds
          1 ½ cup rolled oats
          ½ cup green pumpkin seeds
          1 cup chopped dates
          ½ cup almond butter
          ½ cup dark chocolate chips (or chunks)
          ½ cup agave syrup
          3 Tbsp. Ancho chili powder
          ¼ cup coconut oil
          Instructions:
          1. Heat oven to 350 degrees F.
          2. Add all ingredients together in a mixing bowl and mix well together.
          3. Add the mixed ingredients into a greased 9×9 inch baking dish.
          4. Press ingredients down firmly in the baking dish with a spatula and/or the bottom of another small baking dish.
          5. Bake for 30 minutes.
          6. Let the bars cool on a cooling rack for two hours.
          7. Cut bars into nine squares and either package each bar separately or together in a Ziploc bag or a reusable travel-friendly travel container
          Backpacking Recipe: Holy Molé Breakfast Bars - The Hungry Hiker (the-hungry-hiker.com)
          Zuletzt geändert von Tornado; 08.04.2021, 15:33.

          Kommentar

          Lädt...
          X