Alternativen zu Fertiggerichten

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bluemarlin
    Erfahren
    • 14.07.2011
    • 167

    • Meine Reisen

    #41
    AW: Alternativen zu Fertiggerichten

    Ich bin mit dem MTB viel in den Alpen unterwegs. Meine kulinarischen "Geheimtipps" besonders in Norditalien:

    Risotto: Gibts in jedem Supermarkt, z.b. Coop, kostet ca. 1,50 Euro, verschiedene Gemacksrichtungen, sehr lecker, beliebig verfeinerbar, sehr gehaltvoll, einfach mit 400ml Wasser erhitzen, ca. 6min köcheln lassen, verbraucht wenig Brennstoff, sehr leicht und wenig Müll

    Frische Teigwaren: Gibts in Italien auch in jedem Supermarkt, im Kühlregal oder an der Theke, mit Pesto oder anderen beliebigen Soßen verfeinern, nur 2-3min Garzeit

    Edelkastanien, Maronen: Im Herbst an jedem zweiten Norditalienischen Baum, for free, anritzen und 10min in die Glut

    Kommentar


    • rao
      Gerne im Forum
      • 19.09.2010
      • 92

      • Meine Reisen

      #42
      AW: Alternativen zu Fertiggerichten

      Zwar ein Fertigessen aber dafür ohne Geschmacksverstärker und Aromen gibt es von Lyo Food.

      http://lyofood.de/

      Kommentar

      Lädt...
      X