Zecken

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fritsche
    Alter Hase
    • 14.03.2005
    • 2672

    • Meine Reisen

    AW: Zecken

    Pfälzer Wald: geht so. Durchschnittliche Zeckenlast, vielleicht sogar unterdurchschnittliche.

    Eifel: über 4 Tage mindestens 10 Zecken/Tag die Hosenbeine hochkrabbeln gehabt. Ob das dort normal weiß ich nicht, ich finde es aber extrem.
    https://michaelfritsche.wixsite.com/website

    Kommentar


    • Ditschi
      Freak

      Liebt das Forum
      • 20.07.2009
      • 10771

      • Meine Reisen

      AW: Zecken

      Ich bin den ganzen Tag draußen. Beerenpfücken, Gartenarbeit, Angeln. Da fange ich mir gelegentlich auch eine Zecke. Zeckenkarte und Pinzette haben wir schon länger.
      Neu bei uns und nach Ausprobieren sehr zu empfehlen: die Zeckenschlinge aus Schweden.

      http://www.zeckenschlinge.de/

      Ditschi

      Kommentar


      • Scrat79
        Freak

        Liebt das Forum
        • 11.07.2008
        • 11847

        • Meine Reisen

        AW: Zecken

        Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
        bei uns (Breisgau/Markgräfler Land) ist es so schlimm wie noch nie! Selbst bei der hundsgewöhnlichen Gartenarbeit (nix hohes Gras und so...) schon drei Stück eingefangen...... da hilft nur: lange Hose - Strümpfe über die Hose - Antibrumm - abends kontrollieren und die Pinzette immer griffbereit.....
        Jep. Beim letzten Besuch im Schwarzwald hab ich mir auch kräftig was eingefangen. Gut ein halbes Dutzend aus mir raus gezogen und noch mal ein Dutzend vor dem Festbeisen abgefischt.
        In Franken ist leider auch gut was los.
        Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
        Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

        Kommentar


        • sudobringbeer
          Administrator

          Administrator
          Fuchs
          • 20.05.2016
          • 2402

          • Meine Reisen

          AW: Zecken

          Vor 2-3 Wochen in der Nähe von Colmar (Elsass) gewesen und etwas "offpiste" durch den Wald gelaufen, da Weg eingezeichnet aber kaum noch zu erkennen. 10-15 Zecken auf der Kleidung, 2 Bisse... Mit Zeckenkarte ging die Entfernung jedoch sehr gut. In CH bisher noch nix.

          Kommentar


          • Flachlandtiroler
            Freak
            Moderator
            Liebt das Forum
            • 14.03.2003
            • 24009

            • Meine Reisen

            AW: Zecken

            Zitat von Fritsche Beitrag anzeigen
            Pfälzer Wald: geht so. Durchschnittliche Zeckenlast, vielleicht sogar unterdurchschnittliche.
            ebd., vor einigen Wochen fast ein Dutzend von den Viechern an einem Tag. Steht allerdings sogar in der Routendatenbank von besagtem Fels, das dieser heuer ein Zeckenloch ist.
            Meine Reisen (Karte)

            Kommentar


            • danobaja
              Alter Hase
              • 27.02.2016
              • 2792

              • Meine Reisen

              AW: Zecken

              Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
              Jep. Beim letzten Besuch im Schwarzwald hab ich mir auch kräftig was eingefangen. Gut ein halbes Dutzend aus mir raus gezogen und noch mal ein Dutzend vor dem Festbeisen abgefischt.
              In Franken ist leider auch gut was los.
              OT:
              die mögen bier......
              danobaja
              __________________
              resist much, obey little!

              Kommentar


              • Scrat79
                Freak

                Liebt das Forum
                • 11.07.2008
                • 11847

                • Meine Reisen

                AW: Zecken

                Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
                OT:
                die mögen bier......

                ...auch wenn ichs verstehen kann...
                Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                Kommentar


                • blende8
                  Dauerbesucher
                  • 18.06.2011
                  • 843

                  • Meine Reisen

                  Bremsen

                  Zur Info: Auch Bremsen übertragen Borreliose.

                  Siehe:
                  https://forum.runnersworld.de/forum/...-durch-Bremsen
                  Irgendwas ist immer ...

                  Kommentar


                  • andrea2
                    Dauerbesucher
                    • 23.09.2010
                    • 773

                    • Meine Reisen

                    AW: Zecken

                    Hier in der Nordeifel war es im letzten Jahr schon schlimm, aber dieses Jahr topt alles. Wir haben an einem Wochenende über 50 Zecken vom Hund abgesammelt und rausgezogen und das obwohl er ein Zeckenhalsband mit Deltamethrin trägt. Zusätzlich sprühe wir ihn noch mit Stichfrei Animal ein. Der arme Kerl tut mir so leid.
                    Teilweise sind es diese winzigen Larven oder Nymphen, die man einfach nicht sehen kann und die anfangs auch noch farblos sind. Die erwischen wir auch nicht mit dem Flohkamm. Der wird inzwischen nach jedem Gassigehen hergenommen, um wenigstens einen Teil der Mistviecher zu erwischen. Selbst als vollgesogene Kugeln sind die kleiner als ein Stecknadelkopf.
                    Ich hab auch bereits eine eingesammlt, meinen Mann hats dieses Jahr schon zweimal erwischt.

                    Kommentar


                    • Bresh

                      Erfahren
                      • 18.10.2014
                      • 235

                      • Meine Reisen

                      AW: Zecken

                      Zittauer Gebirge:
                      Ich habe dieses Jahr bereits zwei in meinem Garten erwischt, die ersten zwei in fünf Jahren..
                      Mein Tourtagebuch --->www.bresh.eu<---

                      Kommentar


                      • Biki
                        Erfahren
                        • 10.12.2010
                        • 328

                        • Meine Reisen

                        AW: Zecken

                        nördliches BaWü:
                        deutlich mehr als in den Vorjahren, pflücke nach jedem Spaziergang/jeder kleinen Geocachingtour mind. 3-5 von mir ab. Bisher immer erfolgreich einfach mit spitzen Fingern innerhalb von 12 Stunden.
                        http://bikibike.wordpress.com/

                        Kommentar


                        • Freierfall
                          Fuchs
                          • 29.06.2014
                          • 1003

                          • Meine Reisen

                          AW: Zecken

                          4 Tage über überwucherte Wanderwege und durch den Wald querfeldein in der Eifel, ink. Stealthcamping. lange Hosen, mit Permethrin bearbeitet (selbst mit Nobite): 1 Zecke am Bein, sonst keine gefunden. Aber dafür sicher ein Dutzend Mal von Pferdebremsen gebissen worden. Hatte ganz vergessen wie nervig die sind, wandere ich doch meistens mit langen Ärmeln...

                          Kommentar


                          • dominiksavj
                            Fuchs
                            • 10.04.2011
                            • 2301

                            • Meine Reisen

                            AW: Zecken

                            Reutlinger Alb, von Sonntag bis Mittwoch
                            Gefühlte fünfzig Zecken von uns abgesammelt, einige fest, einige am krabbeln,
                            zwei in den Augenfalten meiner Tochter
                            Bremsen ohne Ende nur ein klatschen und fluchen.
                            freedom's just another word for nothing left to lose

                            Kommentar


                            • Dogmann
                              Fuchs
                              • 27.09.2015
                              • 1020

                              • Meine Reisen

                              AW: Zecken

                              Im Harz ist es dieses Jahr schon früh mit Zecken losgegangen und heftig dazu.
                              Nix wird verschont, weder Mensch noch Tier!
                              Hatte in diesem Jahr bereits einige , auch fest sitzende.
                              Richtig wohl fühle ich mich nur draußen !

                              Kommentar


                              • Salix
                                Erfahren
                                • 23.03.2014
                                • 181

                                • Meine Reisen

                                AW: Zecken

                                Zitat von Scrat79 Beitrag anzeigen
                                In Franken ist leider auch gut was los.
                                Jupp. Ich bring es inzwischen auch auf ca. 10-12 Bisse, die Hälfte davon an einem Abend. Genau weiß ich es nicht, von den 20, teils winzigen, Zecken die ich da von mir abgesammelt habe, hatten sich viele noch nicht richtig festgebissen. Dabei war ich nur ne gute Stunde im Wald spazieren. Die meiste Zeit auf breiten Wegen, nur mal 200m einen Trampelpfad entlang und 1min im Gebüsch, schauen ob die Blaubeeren schon reif sind.

                                P.S.: Am Bier kann's nicht liegen.

                                Kommentar


                                • basstardo
                                  Erfahren
                                  • 04.12.2013
                                  • 251

                                  • Meine Reisen

                                  AW: Zecken

                                  Hier in der CH auffallend mehr als die Jahre davor. Allerdings achte ich auch erst seit 2 Jahren wirklich drauf. Bei mir hilft AntiBrumm sehr gut, da kann ich sogar kurze Sachen tragen.
                                  :: FlickR ::

                                  Kommentar


                                  • lina
                                    Freak

                                    Vorstand
                                    Liebt das Forum
                                    • 12.07.2008
                                    • 37025

                                    • Meine Reisen

                                    AW: Zecken

                                    Dass es dieses Jahr in manchen Gegenden so viele sind, liegt wohl am Wetter: https://www.spektrum.de/news/muecken...marsch/1571448

                                    Kommentar


                                    • November
                                      Freak

                                      Liebt das Forum
                                      • 17.11.2006
                                      • 10586

                                      • Meine Reisen

                                      AW: Zecken

                                      Das liest sich alles interessant.
                                      Bin ich sonst auch immer wieder ein beliebtes Opfer der Zecken (Gibt es hier auch typbedingte Unterschiede wie ebei Mücken?) und muss jedes Jahr etliche entfernen, hat mich in diesem Jahr erst eine einzige erwischt. Dabei habe ich mein Verhalten im Vergleich zu den vergangenen Jahren nicht geändert (teils kurzbehost in hohem Gras). Meine bevorzugten Strömergegenden sind auch wie sonst Sachsen, Brandenburg, Böhmen und Schlesien.
                                      Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                                      Kommentar


                                      • Karliene
                                        Feldherrin
                                        Alter Hase
                                        • 08.03.2009
                                        • 3148

                                        • Meine Reisen

                                        AW: Zecken

                                        Ja, Zecken sind da ähnlich wie Mücken. Das hängt irgendwie an der Körperchemie. Neurodermiiker z.B. haben etwas ansich was Blutsauger nicht so sehr mögen. Es gibt aber auch "gesunde" Menschen an die die nicht oder nur wenig ran gehen. Daher sind die ganzen Antimittel ja auch auf Feromonbasis. Wir haben auf Arbeit jetzt auch mehr Fälle mit Insektenstichen und entsprechenden Reaktionen. Ich kann immer nur empfehlen sich gegen FSME impfen zu lassen und die Gefahr von Zeckenbissen mittels Antimittel und Kleidung zu minimieren. So eine Boreliose ist kein Kinkerlitzchen.....
                                        "Der Klügere gibt so lange nach, bis er der Dumme ist." Walter Kempowski - Schriftsteller (1929 - 2007)

                                        Kommentar


                                        • below
                                          Erfahren
                                          • 25.06.2013
                                          • 487

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Zecken

                                          Bei uns ist es dieses Jahr auch extrem. Das fing so im April an. Neulich war ich mit dem Hund spazieren. 98% geteerter Weg, dann etwa 20 Meter über einen überwachsenen Feldweg. Danach hatte ich 9 Zecken am Bein krabbeln.

                                          Auf den Wiesen hier braucht man nur kurz durchzustreifen und hat sofort Zecken am Bein oder den Schuhen hängen.

                                          Dazu kommt, dass ich dieses Jahr scheinbar extrem stark auf Bremsen reagiere und jetzt schon zwei Mal von einem einzelnen Stich kaum noch den Arm bewegen konnte, weil alles so dich angeschwollen ist.
                                          Gruß Michael

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X