Zecken

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Waldhoschi
    Lebt im Forum
    • 10.12.2003
    • 5533

    • Meine Reisen

    *schneller*

    Kommentar


    • Dekkert
      Fuchs
      • 11.07.2005
      • 2029

      • Meine Reisen

      OT:
      Zitat von Vivalranger
      Ich hab glücklicherweise den Kopf mit rausgenommen und hatte eine leichte Reaktion von einem undefinierten Hof von etwa 1 cm. Ist aber nach 7 Tagen abgeklungen.

      Liebe Grüße Joe
      die harten Jungs würden den Bereich mit einem glühenden Eisen grossflächig wegdesinfizieren

      Kommentar


      • Waldhoschi
        Lebt im Forum
        • 10.12.2003
        • 5533

        • Meine Reisen

        OT: ...Teilamputation der Schulter. Ich hab das Stück aber in Kultur weiterwachsen lassen um zu schaun, wie es sich entwickelt ;)

        Kommentar


        • Carni
          Anfänger im Forum
          • 16.05.2007
          • 19

          • Meine Reisen

          Zitat von Vivalranger
          Quatsch.
          So ein Blödsinn. Hast du überhaupt ein wenig Ahnung von dem was du schreibst? Überall mitschreiben, niergendwo ahnung haben...


          .....
          Ähem wieso das denn bitte o.O
          Wenn dich ne Zecke beisst dann geraten die Erreger die im Speichel sind eh sofort in den Körper, die Erreger im Darm also z.b: Borrelien gelangen erst nach längerem Saugen in den Körper....
          Wenn jetzt beim entfernen der Kopf stecken bleibt und der rest entfernt is dann können die Erreger im Darm&Magen auch nicht mehr in unseren Körper kommen, oder lieg ich da jetzt komplett falsch und der Darm&Magen bei einer Zecke liegt bei der im Kopf?
          Das man den Kopf dann nich drin stecken lassen soll is klar da es sich entzünden kann aber das kann bei Holzsplittern oder so genauso passieren, nur bei steckengebliebenen Kopf werden dann doch zusätzlich keine Erreger mehr in den Körper gepumpt.

          Kommentar


          • Dekkert
            Fuchs
            • 11.07.2005
            • 2029

            • Meine Reisen

            äh, das ist doch eigentlich die gleiche Geschichte, die er auch geschrieben hat.
            die hauptgefahr kommt vom Kotzen. das Schneidwerkzeug ist potenziell natürlich auch eine Übertragungsmöglichkeit, aber eben eine geringere, schon wegen der wesentlich kleineren Menge an Erregern, oder?

            Edit: jetzt war ich schneller, habs aber wohl missverstanden vv

            Kommentar


            • Waldhoschi
              Lebt im Forum
              • 10.12.2003
              • 5533

              • Meine Reisen

              Hey Carni, war auf Alpenkönig bezogen, nicht auf dich

              Aussage war: Carni hat imo Recht, Alpi hat imo unrecht ^^

              Du hattes Recht, er hatte Unrecht ;) (imo)
              Natürlich ist der Kopf alleine nicht mehr "so" gefährlich

              Mittlerweile sagt man, dass die Borellion infektion auch früher erfolgen kann (früher als 12 Stunden) aber die Gefahr ist um eni vielfaches gerniger.

              Kommentar


              • Carni
                Anfänger im Forum
                • 16.05.2007
                • 19

                • Meine Reisen

                Zitat von Vivalranger
                Hey Carni, war auf Alpenkönig bezogen, nicht auf dich
                .....
                Ah ok sorry ,)

                Kommentar


                • Fledi
                  Batgirl

                  Alter Hase
                  • 20.02.2003
                  • 3704

                  • Meine Reisen

                  Die Borrelien sind im Darm der Zecke. Und kommen quasi erst raus, wenn das erste Blut im Magen ist. Dann wandern die in den Speichel ein und werden dann übertragen.
                  Deswegen sagt man auch dass die Infektion erst nach einiger Saugzeit wahrscheinlich ist.
                  Oder halt wenn man die Zecke "ärgert" und diese eben in die Wunde kotzt.

                  Gruß,
                  Britta
                  ~Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf. ~

                  ~Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. ~

                  Kommentar


                  • Alpenkönig
                    Fuchs
                    • 27.09.2002
                    • 1250

                    • Meine Reisen

                    Also jetzt dreht sich mir der Kopf! Jede Fachinformation sagt: Zecke mitsamt dem Kopf sofort rausziehen und hier werde ich als Blödmann beschimpft und manche meinen der Kopf kann ruhig ne Weile dran bleiben: ist nicht so schlimm. Also imho ist diese Aussage absoluter Quatsch!

                    Kommentar


                    • Waldhoschi
                      Lebt im Forum
                      • 10.12.2003
                      • 5533

                      • Meine Reisen

                      Easy Boy
                      Jetzt im Ernst, ich glaub, dass du es gut gemenit hast.
                      Es ist ein wenig eine "Legende" ist. Auch meine Mutter hat das gesagt.
                      Als Biofuzzi gesehen ist es nichts anderes wie analog ein Stechmückensaugrüssel, der "ausgeitert" wird.

                      Niemand stellt dich als Blödmann dar (ich auch nicht)

                      Nach Möglichkeit sollte eine Zecke natürlich MIT dem Kopf entfernt werden. Wenn das nicht klappt kann de Arzt (oder ein beherzter selbsthelfer) mit einem Skalpel durch die (desinfizierte Haut) unter den Rüssel (etwa einen halben mm) stechen und diesen raushebeln.

                      Liebe Grüße Joe

                      P.S. Gerade Naturwissenschaftler sind daran gewöhnt, dass sich Lehrmeinungen ändern, die seit Jahrzehnten Gültigkeit hatten (z.B. Walnuss ist eine Steinfrucht... ;) )

                      Naja. Ist nicht schlimm. Liebe Grüße und schönen Abend.

                      Joe

                      Kommentar


                      • barleybreeder
                        Lebt im Forum
                        • 10.07.2005
                        • 6477

                        • Meine Reisen

                        OT:
                        Zitat von Vivalranger

                        P.S. Gerade Naturwissenschaftler sind daran gewöhnt, dass sich Lehrmeinungen ändern, die seit Jahrzehnten Gültigkeit hatten (z.B. Walnuss ist eine Steinfrucht... ;) )

                        Naja. Ist nicht schlimm. Liebe Grüße und schönen Abend.

                        Joe
                        Und die Erdbeere eine Sammelnussfrucht.
                        Barleybreeders BLOG

                        Kommentar


                        • Waldhoschi
                          Lebt im Forum
                          • 10.12.2003
                          • 5533

                          • Meine Reisen

                          Das ist noch Aktuell
                          Ds mit der Steinfrucht wurde letztes Jahr neu entdeckt (irgendein Doktorant ) Die Walnuss ist jetzt also eine echte Nuss
                          Es wurde davon abgegangen, dass das weiche faserige das Exocarp ist, man hat aber festgestellt, dass es sich um ein Hochblatt handelt glaube ich (muss mal mein kleines Weibchen fragen, die weiß das genau )


                          Grüße Joe

                          Edit.MAn dacht es sei das Fruchtblatt,eswar aber dasHochblatt.

                          Kommentar


                          • Ebisch
                            Erfahren
                            • 03.01.2007
                            • 365

                            • Meine Reisen

                            Zitat von Fledi
                            Oder halt wenn man die Zecke "ärgert" und diese eben in die Wunde kotzt.

                            Gruß,
                            Britta
                            Hallo Pharmazeutin , ist der Juckreiz mitsamt der Hautrötung nach einem Zeckenbiss Standard oder hatte mich jede meiner 10 Besucherinnen angekotzt (und dadurch die Reizung verursacht) ???
                            Ich bin daran gewöhnt, dass es juckt und etwas gerötet ist, früher jagte mir das Angst ein, aber es ist nie was gewesen...PtL!

                            Ich freu mich über unsere harmlosen Zecken im Norden! Ein Grund mehr für HH! Kein FSME & Borrelienhype!

                            Kommentar


                            • Ebisch
                              Erfahren
                              • 03.01.2007
                              • 365

                              • Meine Reisen

                              Was benutzt du zum rausziehen der Sauger? Bzw. spricht etwas dagegen, es direkt mit Daumen und Zeigefinger zu versuchen?

                              Kommentar


                              • Fledi
                                Batgirl

                                Alter Hase
                                • 20.02.2003
                                • 3704

                                • Meine Reisen

                                Zitat von Ebisch
                                Hallo Pharmazeutin , ist der Juckreiz mitsamt der Hautrötung nach einem Zeckenbiss Standard oder hatte mich jede meiner 10 Besucherinnen angekotzt (und dadurch die Reizung verursacht) ???
                                Ich bin daran gewöhnt, dass es juckt und etwas gerötet ist, früher jagte mir das Angst ein, aber es ist nie was gewesen...PtL!
                                Naja, die Zecke will ja auch wie jeder Mücke dass Dein Blut flüssig bleibt und zudem ist sie ein Fremdkörper. Dementsprechend sind Juckreiz und Hautrötung da ziemlich normal. Trotzdem sollte man das im Hinterkopf behalten und eben nach der Wanderröte gucken.
                                Grad wegen Borreliose! Die gibt es nämlich auch bei uns da oben. Einen Bekannten meiner Eltern hat es da ganz übel erwischt.

                                Zitat von Ebisch
                                Was benutzt du zum rausziehen der Sauger? Bzw. spricht etwas dagegen, es direkt mit Daumen und Zeigefinger zu versuchen?
                                Wenn ich habe, ein Pinzette oder eine Zeckenzange, wobei ich von denen aus Plastik nicht viel halte.
                                Wenn Du so kleine Finger hast, dass Du die so wie sie sind gut greifen kannst, dann kannst Du sie natürlich auch so rausziehen, aber ich kann das mit meinen kleinen Fingern nicht.

                                Gruß,
                                Britta
                                ~Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf. ~

                                ~Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. ~

                                Kommentar


                                • Onkel Tom
                                  Fuchs
                                  • 11.12.2004
                                  • 1523

                                  • Meine Reisen

                                  Zitat von Fledi
                                  Wenn ich habe, ein Pinzette oder eine Zeckenzange, wobei ich von denen aus Plastik nicht viel halte.
                                  Was ist das Problem der Plastikzangen? Greifen die so schlecht?
                                  Gruß
                                  TOM, der bisher von Zecken verschont blieb...
                                  \" EIN WIRKLICH UNMÖGLICHER MENSCH! \"
                                  Nehberg über Nehberg

                                  Kommentar


                                  • Fledi
                                    Batgirl

                                    Alter Hase
                                    • 20.02.2003
                                    • 3704

                                    • Meine Reisen

                                    Nö, greifen tun die ganz gut, aber die Plastikärmchen sind so dick dass man nicht so richtig sehen kann was man tut und deswegen manchmal 2x ansetzen muß.

                                    Hab ich grad vorgestern auf der Arbeit festgestellt, als ich einem völlig aufgeregten Mann ein Zecke entfernen durfte.

                                    Gruß,
                                    Britta
                                    ~Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf. ~

                                    ~Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. ~

                                    Kommentar


                                    • Alpenkönig
                                      Fuchs
                                      • 27.09.2002
                                      • 1250

                                      • Meine Reisen

                                      Freitag 8.Juni:

                                      3 SAT, 12,30 Uhr

                                      Zeckenstich und Ärztepfusch
                                      Der Borreliose-Skandal

                                      Kommentar


                                      • Alpenkönig
                                        Fuchs
                                        • 27.09.2002
                                        • 1250

                                        • Meine Reisen

                                        Bei einer FSME-Erkrankung gibts wohl 3 Arten des Viren-Befalls:

                                        50% Hirnhautentzündung od. Meningitis
                                        40% Hirnhaut und Gehirn (Meningoenzephalitis)
                                        10% Hirnhaut, Gehirn und Rückenmark (Myelitis)

                                        Keine Heilungsmöglichkeit (nur Selbstheilung des Körpers). *Schlotter*

                                        Bei einer Wanderröte ist es "nur" eine Borreliose (bei 50 bis 90% der Gestochenen).

                                        Kommentar


                                        • Gast-Avatar

                                          Zitat von sjusovaren
                                          Typen wie du entlarven sich immer wieder selbst, das ist das schöne... 8)[/ot]
                                          Da bin ich ja jetzt gespannt, als was ich mich entlarvt habe. Ich bitte um Auskunft.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X