Wandertaugliche Kniebandagen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Steinchen
    Dauerbesucher
    • 14.10.2010
    • 734

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Wandertaugliche Kniebandagen

    Zitat von digithali Beitrag anzeigen
    ...Da hier im Sanitäts- und Orthopädie-Fachhandel hauptsächlich ältere Leute ohne Outdoorambitionen ausgestattet werden, fehlt da bei entsprechenden Fragen doch etwas die Kompetenz und das Verständnis.

    ...

    5. Wenn möglich, an- und ausziehbar ohne die Wander-/Bergschuhe ausziehen zu müssen, also vollständig zu öffnen (bsi jetzt nur gefunden: "Bort GenuZip")

    ...
    Die Erfahrung mit dem fehlenden Verständnis im Fachhandel kann ich seit gestern bestätigen... "...Sie wandern bei Regen???..." Ich habe dann erstmal eine Bauerfeind GenuTrain mitgenommen und suche aber noch eine, die ich unterwegs leichter an- und ausziehen kann.

    Zu Punkt 5 nochmal eine Frage an die Bandagen-Träger: Kennt jemand die LP Support 733CA (offene Form)?

    https://www.sportprotection24.de/pro...erie/a-400602/
    lg Steinchen

    Kommentar


    • Vegareve
      Freak

      Liebt das Forum
      • 19.08.2009
      • 14025

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Wandertaugliche Kniebandagen

      Ich verwende jetzt die "Kasseler Patellar-Sehnenbandage" von Sporlastic. Klein, rutsch nicht und komplett zu öffnen. Kommt darauf an wofür man es braucht. Meine Knieschmerzen sind nicht komplett weg, aber ich bilde mir schon ein dass es hilft.
      "Niemand hört den Ruf des Meeres oder der Berge, nur derjenige, der dem Meer oder den Bergen wesensverwandt ist" (O. Chambers)

      Kommentar


      • Antracis
        Fuchs
        • 29.05.2010
        • 1267

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Wandertaugliche Kniebandagen

        Meine Frau nutzt auch eine Bauerfeind GenuTrain auf Touren und ist sehr zufrieden.
        Ich habe eine GenuTrain nicht auf Tour, aber zum Lauftraining benutzt, ca. 6 Monate bei halbwegs hohen Laufumfängen von 50-70km/Woche oft getragen. Dann ist nach einem Halbmarathon eine Seitenstrebe der Bandage gebrochen. Habe ich zu Bauerfeind eingeschickt und habe kostenfrei eine neue bekommen. Der Verkäufer im Sanitätshaus hat mich nebenbei darauf aufmerksam gemacht, dass bei wirklich regelmäßiger Nutzung (also z.B.) mehrmals die Woche beim Sport, die Bandagen selten länger als 1 Jahr halten - IE meint, sie gehen nicht zwangsläufig kaputt, aber lassen in ihrer Funktion deutlich nach.

        Kommentar

        Lädt...
        X