Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • spaltensturz
    Anfänger im Forum
    • 25.08.2004
    • 38

    • Meine Reisen

    Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

    Hallo!

    Mal was "Anrüchiges":
    Ich bin recht empfindlich was Fußpilz angeht. Canesten-Salbe hat zwar zuletzt recht schnell geholfen, aber auf der anstehenden Hüttentour in den Alpen möchte ich gern vorbeugen.
    Die üblichen Tips sind ja: Täglich frische Socken, Schuhe mehrere Tage lüften lassen, Zehenzwischenräume mit dem Fön trocknen. Leider ist das im Bergwanderer-Alltag nun wirklich nicht praktikabel.
    Was also tun, wenn man 10 Tage lang nur zwei Paar Socken hat und die Stiefel morgens häufig noch nicht ganz trocken sind? Hat jemand von Euch Erfahrung mit Fußpudern oder Prophylaxe-Sprays?
    Bei mir ist immer nur der Fußrücken betroffen, ich trage meist Smartwool-Socken und Leder-Goretex-Stiefel. Als erstes sollte ich wohl mal die Stiefel mit Sagrotan fluten und die Wandersocken mit einem speziellen Anti-Pilz-Waschmittel waschen, oder?

    Für diskrete Tips dankbar ...
    spaltensturz

  • Gast-Avatar

    #2
    AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

    Canesten- Spray

    Kommentar


    • barleybreeder
      Lebt im Forum
      • 10.07.2005
      • 6477

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

      Bei Schuhen sporadisch immer mal eine Gasdesinfektion machen, wenn mans mit sich vereinbaren kann.

      Mehrere Schuhe in Beutel, ein mit 3% Formaldehyd getränkter Lappen dazu und gut verschleißen. Am besten draußen aufbewahren. Einen Tag inkubieren.
      "Reduziert" so ungefähr jeden Keim!

      Danach gut lüften!!

      Na ja und immer auf trockene Füße achten. Viel barfuß laufen, außer vielleicht im Schwimmbad. Obwohl ich die Wirkung von Badeschlappen immer noch nicht ganz sehe. Wasser spritzt ja auch.
      Barleybreeders BLOG

      Kommentar


      • Tie_Fish
        Alter Hase
        • 03.01.2008
        • 3550

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

        Keine Gewähr, ob's stimmt, aber Kälte-Desinfektion der Socken (und Schuhe ) im Tiefkühlschrank soll auch helfen. Also alles in eine schöne dichte Plastiktüte und 24h die Biester unterkühlen.

        Bei den Füßen wäre ich bei der Methode vorsichtig
        Grüße, Tie »

        Kommentar


        • Erny
          Gesperrt
          Alter Hase
          • 05.05.2005
          • 2763

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

          Bei Aldi 0,5 ltr Essig kaufen. Kostet víelleicht so 50 Cent. Davon vielleicht 100 ml in einer kleine Flasche tun und mitnehmen. Morgens und abends auf die Füße an den gefährdeten Stellen bisschen Essig kippen (kleiner Spritzer reicht) und etwas einreiben. 5 Minuten warten, bis die Füße wieder trocken sind. Du kannst auch Teebaumöl oder Nelkenöl nehmen, nur ist das Zeug schweineteuer.

          Füsse zwar grundsätzlich vorher waschen, aber nicht mit Seife. Pilze lieben Seife. Pilze reagieren auf Seife ungefähr so wie ich, wenn du mir ein Guinnes vor die Nase stellst.

          www.urtherapie.de/mykose/#_Toc495807021


          Gruss

          Erny
          Zuletzt geändert von Erny; 22.07.2008, 21:20.

          Kommentar


          • Dani
            Fuchs
            • 04.06.2003
            • 1203

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

            pevaryl-spray
            meldet sich hiermit aus diesem forum ab. machts noch gut.

            Kommentar


            • Flummi
              Gerne im Forum
              • 23.11.2007
              • 74

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

              Ich benutze zur normalen Pflege Hirschtalgsalbe, somit hat Fußpilz kaum eine Chance zu entstehen.
              Beim Wandern, oder wenn ich meine Stiefel relativ lange an habe, bzw. es relativ warm ist benutze ich Gewohl Salben.
              Der Wirkstoff Climbazol verhütet den Fußpilz. Climbazol steht bei Ökotest aber im kritischen Index.
              Aber ab und zu Climbazol an den Füßen ist mir lieber als Fußpilz zwischen den Zehen.
              Gruß Ben

              Kommentar


              • Lima
                Neu im Forum
                • 21.08.2009
                • 1

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                Das beste zur Vorbeugung vor Fusspilz ist Fussspray. Am besten eins mit viel Alkohol - ich benutz Propolis - damit es ordentlich desinfeziert.

                Was auch hilft ist einfach jedes mal nachdem man an den Füssen geschwitzt hat waschen und trocken halten, dann kann sich der Fusspilz auch nicht entfalten. Denn er kann sich nur in der Haut festsetzen wenn er in die unteren Hautschichten kommt.

                Gruß Lima

                Kommentar


                • JoKa
                  Erfahren
                  • 28.04.2008
                  • 148

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                  Ballistol. Desinfiziert, pflegt und beugt Blasen vor.

                  Kommentar


                  • Dekkert
                    Fuchs
                    • 11.07.2005
                    • 2029

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                    bei fettigen Salben und Öl solltest du bei Goretexschuhen eher sparsam sein.
                    Wenn es darum geht, kleine Wunden zu vermeiden, in die sich der Pilz reinsetzen könnte, kannst du auch Bienenwachs nehmen, hält die Haut auch schön geschmeidig. Ansonsten daran denken, dass alles was während des letzten Befalls mit dem Pilz in Berührung kam, erstmal desinfiziert werden sollte.
                    Ach ja, Badelatschen mitnehmen.

                    Grüße

                    Kommentar


                    • KarlNapf
                      Neu im Forum
                      • 01.09.2009
                      • 1

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                      Hallo zusammen,
                      ich möchte mich hier gerne mal einklinken, denn ich habe auch Fusspilzprobleme und bald eine Reise vor mir. Es wird sieben Wochen nach NeuSeeland gehen und da brauche ich ne Lösung :/
                      Gerade ist es wieder akut und ich kämpfe!

                      Aber dann im Urlaub, werde ich vielleicht sechs oder sieben Paare Socken dabei haben. Das wars dann. Dazu habe ich nur ein paar bequeme Schuhe...die ich nachts mit so einem Feuchtigkeitaufsaugebeutel benutze
                      Nur was mache ich gegen den Fusspilz und dagegen, dass ich anfällig bin?
                      Crems? Hat jemand Erfahrung?

                      KarlNapf

                      Kommentar


                      • thrush
                        Erfahren
                        • 25.12.2008
                        • 207

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                        Bin ebenfalls anfällig für Fußpilz und hab auf der letzten Tour (Irland Kerry Way) die Salbe aus Bequemlichkeit zu Hause gelassen. Und siehe da: Danach war er verschwunden. Ich konnte mir das nur so erklären, dass die Belastung beim Laufen jeden Tag auf die äußeren Hautschichten so hoch ist, dass sich die Haut halt irgendwie erneuert hat.

                        Natürlich sollte man vorsichtshalber trotzdem was mitnehmen. Was genau, da würde ich einen Dermatologen fragen.

                        Ich würde aber Merinowollsocken statt Kunstfasersocken empfehlen. Denn diese absorbieren mehr Schweiß und fühlen sich nicht so "feucht" an. Speziell Merinowolle soll ja Bakterienwachstum hemmen, vielleicht auch Pilze? (ohoh, jetzt lehn ich mir ausm Fenster...)
                        "The worst day on trail is better than the best day in office."

                        Kommentar


                        • schnuffel91
                          Erfahren
                          • 28.05.2009
                          • 105

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                          Es geht nix über trockene Füsse .... prophylaktisch ins Fußbadwasser ein paar Krümel Kaliumpermanganat rein ... wenn es dich dann trotzdem erwischt, die Dosierung erhöhen und täglich waschen.
                          Kaliumpermanganat gibts für lau in jeder Apotheke......
                          Komm doch mal rüber ..... http://www.munich-faces.npage.de

                          Kommentar


                          • Fledi
                            Batgirl

                            Alter Hase
                            • 20.02.2003
                            • 3704

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                            Kaliumpermanganat gibt es nicht für lau in der Apotheke, ist zudem wassergefährdend, ätzend und wird von mir in der Apotheke an niemanden mehr ausgegeben.

                            Aber Füße trocken halten und desinfizieren und eben auch die Schuhe und die Socken (nach der Tour) desinfizieren hilft die Sporen abzutöten dass der Pilz nicht wiederkommt.
                            ~Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf. ~

                            ~Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. ~

                            Kommentar


                            • lina
                              Freak

                              Vorstand
                              Liebt das Forum
                              • 12.07.2008
                              • 37090

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                              Im Sommer viel draußen barfuß laufen, und, falls es dann noch nötig sein sollte, im Winter Socken bügeln

                              Kommentar


                              • schnuffel91
                                Erfahren
                                • 28.05.2009
                                • 105

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                                Zitat von Fledi Beitrag anzeigen
                                Kaliumpermanganat gibt es nicht für lau in der Apotheke, ist zudem wassergefährdend, ätzend und wird von mir in der Apotheke an niemanden mehr ausgegeben.

                                Aber Füße trocken halten und desinfizieren und eben auch die Schuhe und die Socken (nach der Tour) desinfizieren hilft die Sporen abzutöten dass der Pilz nicht wiederkommt.
                                hmmm, ist der Verkauf verboten? Ich hab letztes Jahr welches für den Chemiebaukasten meines Juniors ind er Apotheke meines Vertrauens ohne Probleme besorgt .... (??)
                                Und das für den Fußpilz hab ich von meinem Arzt und auch vor unendlich vielen Jahren bei der Bundeswehr gehört und auch mit Erfolg praktiziert ....
                                Komm doch mal rüber ..... http://www.munich-faces.npage.de

                                Kommentar


                                • Fledi
                                  Batgirl

                                  Alter Hase
                                  • 20.02.2003
                                  • 3704

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                                  Nein, verboten ist es nicht, aber in Händen von chemischen Laien ist Kaliumpermanganat schon ein ziemlicher Brocken. Und bezahlen wirst Du dafür sicher auch müssen

                                  Und nicht alles was die Ärzte machen bzw. vor etlichen Jahren gemacht haben, macht heut noch Sinn.
                                  ~Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf. ~

                                  ~Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. ~

                                  Kommentar


                                  • lina
                                    Freak

                                    Vorstand
                                    Liebt das Forum
                                    • 12.07.2008
                                    • 37090

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                                    Hab auch schon Leute nach dem Duschen ihre Füße trockenfönen gesehen
                                    -- naja, wenn's hilft ...

                                    Kommentar


                                    • Fledi
                                      Batgirl

                                      Alter Hase
                                      • 20.02.2003
                                      • 3704

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                                      *g* Das hift wirklich, auf trockenen Füßen fühlen sich Pilze ziemlich unwohl.
                                      ~Aufgeben ist das Letzte, was man sich erlauben darf. ~

                                      ~Freunde sind wie Sterne, Du kannst sie nicht immer sehen, aber sie sind immer da. ~

                                      Kommentar


                                      • Homer
                                        Freak

                                        Moderator
                                        Liebt das Forum
                                        • 12.01.2009
                                        • 14605

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Fußpilz, was tun zur Prophylaxe?

                                        das geföhne kenn ich auch von schwimmern...
                                        geht wohl auch um die wärmeeinwirkung - die verpilzte oberhaut wird wärmer als die durch gefäße gekühlten tieferen schichten und das kann der pilz wohl nicht so gut ab und muß totsterben....
                                        wundenausbrennen light gewissermaßen....
                                        #staythefuckhome

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X