Vorbereitung Fitness Hüttentour Stubaier Alpen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fjaellraev
    Freak

    Liebt das Forum
    • 21.12.2003
    • 13835

    • Meine Reisen

    #21
    Zitat von Killer
    mit wie viel kg sollte man oder kann man denn anfangen zu joggen
    und wie soll man sich mit Gewicht steigern?
    Man sollte eben ohne Gewicht anfangen zu joggen :wink:
    Wenn dich das Thema weiter interessiert, mache doch bitte dazu einen eigenen Thread auf, hier gehört das Thema eigentlich nicht rein.

    Gruss
    Henning
    Es gibt kein schlechtes Wetter,
    nur unpassende Kleidung.

    Kommentar


    • Fjaellraev
      Freak

      Liebt das Forum
      • 21.12.2003
      • 13835

      • Meine Reisen

      #22
      Zitat von Killer
      mit wie viel kg sollte man oder kann man denn anfangen zu joggen
      und wie soll man sich mit Gewicht steigern?
      Man sollte eben ohne Gewicht anfangen zu joggen :wink:
      Wenn dich das Thema weiter interessiert, mache doch bitte dazu einen eigenen Thread auf, hier gehört das Thema eigentlich nicht rein.

      Gruss
      Henning
      Es gibt kein schlechtes Wetter,
      nur unpassende Kleidung.

      Kommentar


      • Hoaxter
        Gesperrt
        Dauerbesucher
        • 09.03.2006
        • 575

        • Meine Reisen

        #23
        Wenn schoenes Wetter ist, ist das alles ziemlich unproblematisch. Allerdings war ein User (mist Name schon wieder vergessen) da im letzten August ein paar Tage vor mir unterwegs und der konnte mir Fotos mit guten 10-15cm Neuschnee von der Innsbrucker Huette zeigen. Wir sind ein paar Tage spaeter in Gegenrichtung von der Starkenburger Huette aus gestartet und hatten bis auf Regen und einem etwas heftigeren Gewitter ueber Nacht keine weiteren Probleme. Ok am Ende nochmal ziemlich viel Nebel, was aber aufgrund der extrem guten Markierung kein Problem ist. Man darf halt nur nicht vergessen das man sich durchgaengig oberhalb von 2000m ueber NN bewegt. Da spielt das Wetter halt auch im Sommer schonmal fuer ein paar Tage April.
        Eigenlich braucht man da nur ne Karte (bzw. zwei um die ganze Region ab zu decken) und keinen Fuehrer aber wer Spass daran hat einen Fuehrer zu haben der auch die ein oder andere Annekdote erzaehlen kann faehrt damit aber sicher nicht schlecht.
        Wer die etwas ausgesetzteren Gipfelalternativen mitnehmen mag sollte ausserdem schwindelfrei sein.
        Grundfitness ist aber sicher nicht ganz verkehrt und eingelaufene Stiefel! Die meisten Aussteiger die sich auf der Runde so ergeben haben hatten irgendwelche koerperlichen Probleme, meist Fuss oder Knie. Ich wuerde da haeufig auf nicht passendes Schuhwerk Tippen.
        Ansonsten Tipp am Rande: Auf der Franz-Senn Huette kann man kostenfrei warm duschen und auf der Bremer Huette hat's den besten Koch.
        Fuer die ganz weichen gibt es ja stellenweise auch quasi deutsche Premiumwanderweg Verhaeltnisse - sprich Du kannst das Gepaeck vorschicken.

        Kommentar


        • Hoaxter
          Gesperrt
          Dauerbesucher
          • 09.03.2006
          • 575

          • Meine Reisen

          #24
          Wenn schoenes Wetter ist, ist das alles ziemlich unproblematisch. Allerdings war ein User (mist Name schon wieder vergessen) da im letzten August ein paar Tage vor mir unterwegs und der konnte mir Fotos mit guten 10-15cm Neuschnee von der Innsbrucker Huette zeigen. Wir sind ein paar Tage spaeter in Gegenrichtung von der Starkenburger Huette aus gestartet und hatten bis auf Regen und einem etwas heftigeren Gewitter ueber Nacht keine weiteren Probleme. Ok am Ende nochmal ziemlich viel Nebel, was aber aufgrund der extrem guten Markierung kein Problem ist. Man darf halt nur nicht vergessen das man sich durchgaengig oberhalb von 2000m ueber NN bewegt. Da spielt das Wetter halt auch im Sommer schonmal fuer ein paar Tage April.
          Eigenlich braucht man da nur ne Karte (bzw. zwei um die ganze Region ab zu decken) und keinen Fuehrer aber wer Spass daran hat einen Fuehrer zu haben der auch die ein oder andere Annekdote erzaehlen kann faehrt damit aber sicher nicht schlecht.
          Wer die etwas ausgesetzteren Gipfelalternativen mitnehmen mag sollte ausserdem schwindelfrei sein.
          Grundfitness ist aber sicher nicht ganz verkehrt und eingelaufene Stiefel! Die meisten Aussteiger die sich auf der Runde so ergeben haben hatten irgendwelche koerperlichen Probleme, meist Fuss oder Knie. Ich wuerde da haeufig auf nicht passendes Schuhwerk Tippen.
          Ansonsten Tipp am Rande: Auf der Franz-Senn Huette kann man kostenfrei warm duschen und auf der Bremer Huette hat's den besten Koch.
          Fuer die ganz weichen gibt es ja stellenweise auch quasi deutsche Premiumwanderweg Verhaeltnisse - sprich Du kannst das Gepaeck vorschicken.

          Kommentar


          • Hoaxter
            Gesperrt
            Dauerbesucher
            • 09.03.2006
            • 575

            • Meine Reisen

            #25
            Wenn schoenes Wetter ist, ist das alles ziemlich unproblematisch. Allerdings war ein User (mist Name schon wieder vergessen) da im letzten August ein paar Tage vor mir unterwegs und der konnte mir Fotos mit guten 10-15cm Neuschnee von der Innsbrucker Huette zeigen. Wir sind ein paar Tage spaeter in Gegenrichtung von der Starkenburger Huette aus gestartet und hatten bis auf Regen und einem etwas heftigeren Gewitter ueber Nacht keine weiteren Probleme. Ok am Ende nochmal ziemlich viel Nebel, was aber aufgrund der extrem guten Markierung kein Problem ist. Man darf halt nur nicht vergessen das man sich durchgaengig oberhalb von 2000m ueber NN bewegt. Da spielt das Wetter halt auch im Sommer schonmal fuer ein paar Tage April.
            Eigenlich braucht man da nur ne Karte (bzw. zwei um die ganze Region ab zu decken) und keinen Fuehrer aber wer Spass daran hat einen Fuehrer zu haben der auch die ein oder andere Annekdote erzaehlen kann faehrt damit aber sicher nicht schlecht.
            Wer die etwas ausgesetzteren Gipfelalternativen mitnehmen mag sollte ausserdem schwindelfrei sein.
            Grundfitness ist aber sicher nicht ganz verkehrt und eingelaufene Stiefel! Die meisten Aussteiger die sich auf der Runde so ergeben haben hatten irgendwelche koerperlichen Probleme, meist Fuss oder Knie. Ich wuerde da haeufig auf nicht passendes Schuhwerk Tippen.
            Ansonsten Tipp am Rande: Auf der Franz-Senn Huette kann man kostenfrei warm duschen und auf der Bremer Huette hat's den besten Koch.
            Fuer die ganz weichen gibt es ja stellenweise auch quasi deutsche Premiumwanderweg Verhaeltnisse - sprich Du kannst das Gepaeck vorschicken.

            Kommentar


            • -CaRsTeN-
              Fuchs
              • 11.04.2002
              • 1256

              • Meine Reisen

              #26
              Hallo,

              wie die Vorredner schon gesagt haben, brauchts keine perfekte Kondition. Ohne eine gewisse Grundkondition sollte man jedoch auch nicht an den Start gehen, da insbesondere die Etappe von der neuen Regensburger Hütte bis zur Dresdner Hütte recht lang und anstrengend ist. Ausserdem sind an den ausgesetzten Stellen Kraftreserven mit dem schweren Rucksack (den man übrigens gegen eine Gebühr von Hütte zu Hütte transportieren lassen kann) nicht zu verachten.

              Ansonsten lasst euch Zeit und schaut, dass ihr euch früh auf den Weg macht. Achja, einen Tourenbericht findet ihr übrigens hier: Klick

              Grüße

              Carsten
              http://www.bergwandern.net
              Beschreibung von Tages- und Mehrtagestouren in den Ostalpen sowie ein umfangreicher Bericht über die Besteigung des Kilimanjaro und zur Annapurna Runde in Nepal

              Kommentar


              • Flachlandtiroler
                Freak
                Moderator
                Liebt das Forum
                • 14.03.2003
                • 24012

                • Meine Reisen

                #27
                Zitat von -CaRsTeN-
                [...] mit dem schweren Rucksack (den man übrigens gegen eine Gebühr von Hütte zu Hütte transportieren lassen kann)
                Also wirklich... wenn es schon an den o.g. zehn Kilo scheitert würde ich eher den Rucksack einfach mal auf das wesentliche abspecken (Zahnbürste, Portemonnaie 8) ). Seilbahn-Gepäcktransport auf der Stubaier Hüttenrunde (also von der einen Hütte ins Tal und wieder hianuf zur nächsten) ist IMHO pervers.

                Gruß, Martin
                Meine Reisen (Karte)

                Kommentar

                Lädt...
                X